FinanzenApple verhindert "Recht auf Reparatur"

10:30  06 mai  2019
10:30  06 mai  2019 Quelle:   msn.com

Warum kontrolliert Apple seine Konkurrenten?

 Warum kontrolliert Apple seine Konkurrenten? © Patrick Kyle Anmerkung des Herausgebers: Die Meinungen in diesem Artikel sind die des Autors, wie sie von unserem Inhaltspartner veröffentlicht wurden, und geben nicht die Ansichten von MSN oder Microsoft wieder. Von den 17 beliebtesten Apps für Bildschirmzeit und Kindersicherung im App Store wurden 11 von Apple entfernt oder eingeschränkt.

Von Apple zertifizierte Reparaturen werden von kompetenten, zertifizierten Experten durchgeführt, die Apple -Originalteile verwenden. Jegliche Gewährleistungen seitens Apple gelten nur für Reparaturen , die von Personen durchgeführt wurden, welche von Apple zertifiziert sind.

Für manche Reparaturen wird das Apple -ID-Passwort benötigt, um das Gerät löschen und Führe diese Schritte aus, bevor du dein Gerät zur Reparatur oder zwecks Austausch einschickst. Mit dieser Richtlinie wird verhindert , dass nicht autorisierte Personen dein Gerät ohne dein Wissen reparieren.

Apple verhindert "Recht auf Reparatur" © Bereitgestellt von ZDnet Zerlegung eines iPhone X (Bild: iFixit) Apple verhindert "Recht auf Reparatur" © iFixit Zerlegung eines iPhone X

Geplante US-Gesetze sollen Hersteller verpflichten, Reparaturhandbücher, Werkzeuge und Original-Ersatzteile zu fairen Preisen zu liefern. Das könnte Hackern die Tür öffnen, warnt Apple – und Verbraucher könnten sich mit iPhone-Reparaturen selbst verletzen.

Von Apple beauftragte Lobbyisten haben Parlamentsabgeordnete in Kalifornien beeinflusst, um ein zur Abstimmung stehendes Verbraucherschutzgesetz zu verhindern. Dabei führten sie an, eigene Reparaturen an iPhones wären gefährlich für Verbraucher und könnten zu Verletzungen führen. Wie Motherboard von Informanten erfuhr, besuchten Lobbyisten vor der entscheidenden Abstimmung Mitglieder des Ausschusses für Verbraucherschutz. Sie brachten ein iPhone mit, um den Gesetzgebern die internen Komponenten zu zeigen und die Gefahren einer Selbstreparatur zu demonstrieren. Bei einer unsachgemäßen Zerlegung, so argumentierten sie etwa, könnten Verbraucher die Lithium-Ionen-Batterie durchbohren und sich dabei selbst verletzen.

Apple kauft alle paar Wochen ein Unternehmen, sagt CEO Tim Cook

 Apple kauft alle paar Wochen ein Unternehmen, sagt CEO Tim Cook © Bereitgestellt von CNBC LLC Tim Cook, CEO von Apple - In einem Interview mit Becky Quck von CNBC sagte Apple-CEO Tim Cook, das Unternehmen habe ungefähr 20 bis 25 Unternehmen übernommen in den letzten sechs Monaten. - Während Apple häufig davon Abstand nimmt, Geschäfte mit kleinen Unternehmen anzukündigen, kauft laut Cook Apple durchschnittlich alle zwei bis drei Wochen ein Unternehmen.

Apple will ein Gesetzesvorhaben in New York stoppen, das Unternehmen verpflichten soll, Ersatzteile, Werkzeuge und Reparaturanleitungen für seine Geräte an Interessierte zu liefern. Andere Hersteller versuchen ebenfalls, das Gesetz zu verhindern . Artikel veröffentlicht am 19.

Apple begründet diesen Schritt nicht, doch es könnte sich um Sicherheitsmaßnahmen handeln, um Manipulationen an der Hardware zu verhindern . Apple hatte sich in den letzten Jahren zumindest dafür eingesetzt, sogenannte Recht - auf - Reparatur -Gesetze zu verhindern .

Der Druck auf die technisch offenbar weniger versierten Abgeordneten reichte aus, um die Aussichten des Gesetzentwurfs so zu verringern, dass er zurückgezogen wurde. „Es wurde klar, dass das Gesetz nicht mehr die heute benötigte Unterstützung hat“, sagte Befürworterin Susan Talamantes-Eggman. „Die Hersteller haben genug Zweifel gesät mit vagen und unbelegten Behauptungen hinsichtlich Datenschutz und Sicherheit.“ Eine erneute Chance auf Verabschiedung soll das Gesetz jetzt frühestens 2020 erhalten.

Der iPhone-Hersteller spielt nicht nur mit der Angst vor explodierenden Batterien, um unerwünschte Gesetzesvorhaben aufzuhalten. Als vor zwei Jahren im US-Bundesstaat Nebraska ein ähnliches Gesetz anstand, das Besitzern elektronischer Geräte das Recht auf eigene Reparaturen sichern sollte, schlugen Apples Lobbyisten Hacker-Alarm. Sie behaupteten, das Gesetz würde böswilligen Akteuren die Gelegenheit geben, in Geräte wie Smartphones einzudringen, da sie mit proprietären Anleitungen und Werkzeugen Sicherheitsvorkehrungen leichter umgehen könnten. „Apple sagt mir, dass das ganz schlecht wäre, weil wir ein Mekka für Hacker in Nebraska bekommen“, berichtete damals Nebraskas Senatorin Lydia Brasch nach dem Besuch von Apples örtlichem Cheflobbyisten. Auch in diesem Staat verlief das Gesetzesvorhaben im Sande.

Apple kauft alle paar Wochen ein Unternehmen, sagt CEO Tim Cook

 Apple kauft alle paar Wochen ein Unternehmen, sagt CEO Tim Cook © Bereitgestellt von CNBC LLC Tim Cook, CEO von Apple - In einem Interview mit Becky Quck von CNBC sagte Apple-CEO Tim Cook, das Unternehmen habe ungefähr 20 bis 25 Unternehmen übernommen in den letzten sechs Monaten. - Während Apple häufig davon Abstand nimmt, Geschäfte mit kleinen Unternehmen anzukündigen, kauft laut Cook Apple durchschnittlich alle zwei bis drei Wochen ein Unternehmen.

Apple -Produkte und deutsche Verbraucherschutzgesetze. Gemäß den deutschen Verbraucherschutzgesetzen können Verbraucher für Waren, die Mängel aufweisen oder nicht dem Kaufvertrag entsprechen, vom Verkäufer unentgeltlich die Reparatur , den Ersatz, einen

Zur Reparatur bringen: Vereinbare einen Termin in einem Apple Store oder bei einem autorisierten Apple Service Provider. Diese Preise gelten für von Apple erbrachte Reparatur - oder Austauschleistungen. Preisgestaltung und Geschäftsbedingungen anderer Service Provider können

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Smart-TVs: So finden Sie den richtigen Fernseher für Ihr Zuhause

Schlag gegen Handel im Darknet: Klever in Haft

Britisches Finanzministerium: Der Penny darf bleiben

Apple und anderen Herstellern missfallen Gesetze für ein „Recht auf Reparatur“, die Verbraucher schützen sowie die Benachteiligung kleinerer Dienstleister aufheben sollen. Auch in weiteren US-Bundesstaaten wurden solche Gesetzesvorhaben initiiert. Hersteller sollen damit verpflichtet werden, Reparaturhandbücher, Diagnosewerkzeuge und Original-Ersatzteile zu fairen Preisen auch an unabhängige Techniker und Verbraucher zu liefern.

Die Gesetzgeber reagieren damit auf die abgeschotteten Reparaturdienste von Apple und anderen Technikfirmen, die eine Reparatur durch unabhängige Dienstleister unmöglich machen oder mindestens erschweren, indem sie etwa die Lieferung von benötigten Ersatzteilen verweigern. Auch wenn es etwa bei zerbrochenen Displays auf den ersten Blick um keine große Sache geht, ist es doch ein weltweites Milliardengeschäft. Analysten schätzen etwa Apples Reparaturumsätze für seine Produkte auf jährlich 1 bis 2 Milliarden Dollar.

Sie können jetzt Apple Pay für iTunes, App Store, Apple Music und mehr verwenden.

 Sie können jetzt Apple Pay für iTunes, App Store, Apple Music und mehr verwenden. Apple hat Apple Pay als Zahlungsmethode für eine Vielzahl von Einkäufen hinzugefügt, einschließlich App Store, iTunes Store, Apple Music, Apple Books oder to iCloud-Speicher kaufen. Die Änderungen spiegeln sich in einem aktualisierten -Supportdokument wider, das zuerst von MacRumors entdeckt wurde. Die neue Zahlungsoption wird pünktlich vor der Apple Card eingeführt, die voraussichtlich in diesem Sommer erhältlich sein wird.

Dieser optionale Schritt verhindert versehentliche Eingaben, wenn Mac und Gerät unterschiedliche Besitzer haben, sich jedoch in Bluetooth-Reichweite befinden. Wähle zum Entkoppeln eines Bluetooth-Geräts das Apple -Menü  > "Systemeinstellungen", und klicke auf "Bluetooth".

Apple will ein Gesetzesvorhaben in New York stoppen, das Unternehmen verpflichten soll, Ersatzteile, Werkzeuge und Reparaturanleitungen für seine Geräte an Andere Hersteller versuchen ebenfalls, das Gesetz zu verhindern .

Es könnte außerdem um ausfallende Neukäufe gehen, zumal der iPhone-Umsatz in den ersten drei Monaten dieses Jahres um 6,5 Milliarden Dollar oder 17 Prozent fiel – und der Rückgang das Wachstum in anderen Geschäftsbereichen vollständig auffraß. Als Apple wegen seiner iPhone-Drosselung einen günstigeren Akkutausch anbot, führte es selbst im letzten Jahr 11 Millionen Kunden an, die deshalb kein neues iPhone kaufen mussten.

„Millionen Menschen haben iPhone-Reparaturen mit iFixit-Guides durchgeführt, und sie haben diese Geräte ganz überwiegend erfolgreich repariert“, zitiert The Verge Kyle Wiens, den Mitgründer des Reparaturdienstleisters iFixit. „Die einzigen, bei denen ich gesehen habe, wie sie sich mit einem iPhone verletzen, hatten ein zerbrochenes Display und schnitten sich daran den Finger.“

So könnte sich die Apple App Store-Entscheidung des Obersten Gerichtshofs auf Unternehmen wie Amazon und Google auswirken. .
Der Oberste Gerichtshof hat am Montag einer Reihe von iPhone-Nutzern ermöglicht, nach einem jahrelangen Rechtsstreit ein Kartellverfahren gegen Apple einzuleiten. Der Streit betraf die Frage, ob iPhone-Nutzer berechtigt sind, eine Klage gegen das angebliche monopolistische Verhalten von Apple im App Store einzureichen, oder ob dies nur App-Hersteller tun könnten.

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!