Finanzen: Der Trump Tower in New York ist zum Luxus-Ladenhüter geworden - PressFrom - Deutschland

FinanzenDer Trump Tower in New York ist zum Luxus-Ladenhüter geworden

10:35  15 mai  2019
10:35  15 mai  2019 Quelle:   bloomberg.com

Finanzunterlagen: Trump reicht vor US-Gericht Klage gegen Deutsche Bank ein

Finanzunterlagen: Trump reicht vor US-Gericht Klage gegen Deutsche Bank ein Finanzunterlagen: Trump reicht vor US-Gericht Klage gegen Deutsche Bank ein

Trump rudert im Streit mit Iran zurück – „Wir wollen keinen Europawahl: Das junge Deutschland wählt Da fehlt doch was?: Lena Gercke postet Liebes-Foto und eine Sache fällt Unerschrockene Elfjährige verfolgen Ladendiebin bis zum Eintreffen der

Trump Tower : Trumps Hochhaus wird zum Luxus - Ladenhüter . Der Trump Tower , einst das Kronjuwel im Immobilienimperium von Die Stadt New York will mit einem sehr ambitionierten Plan den ökologischen Fußabdruck der unzähligen Wolkenkratzer und größeren Gebäude kräftig reduzieren.

Der Trump Tower in New York ist zum Luxus-Ladenhüter geworden © Bloomberg Demonstrators Protest President Trump's First Presidential Visit To NYC

(Bloomberg) -- Trump Tower, einst das Kronjuwel im Immobilienimperium von Donald Trump, zählt heute zu den am wenigsten begehrten Luxusimmobilien in Manhattan.

Das 36 Jahre alte Gebäude ist in eine Festung verwandelt worden, seit Trump die Präsidentschaft gewann. Es ist von Betonbarrieren umgeben, und die beiden Haupteingänge sind teilweise versperrt. Es ist seit Jahren nicht mehr wesentlich modernisiert worden. Und der Name Trump wirkt stark abschreckend im liberalen New York.

Für jeden, der ein Appartement in dem Turm besitzt, waren die letzten zwei Jahre brutal. Die meisten Verkäufe von Eigentumswohnungen haben inflationsbereinigt einen Verlust erbracht, wie aus Immobiliendaten hervorgeht. Einige haben mit mehr als 20% Verlust verkauft. Im Gegensatz dazu wurden laut PropertyShark, einem Immobiliendatenanbieter, in den letzten zwei Jahren nur 0,23% der Eigenheime in Manhattan mit Verlust verkauft.

Star-DJ starb in Luxus-Resort

Star-DJ starb in Luxus-Resort Der 42-jährige australische Star-DJ Adam Sky stand mit Größen wie Fatboy Slim und David Guetta auf der Bühne.

Vor seiner Abfahrt zu der Haftanstalt sagte Cohen in New York , er hoffe, dass sich das Land bis zu seiner Entlassung verändern werde und frei sein werde von Fremdenfeindlichkeit, Ungerechtigkeit und Lügen an der Spitze des Der Trump Tower in New York ist zum Luxus - Ladenhüter geworden .

New York von oben Doku (2017) - Продолжительность: 43:37 Pepe Gotneil 25 633 просмотра.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Zwei Milliarden Dollar Schadenersatz: Bayer verliert nächsten Glyphosat-Prozess

Autohersteller: BMW und Daimler müssen sparen

Außenpolitik: China kündigt Zölle auf US-Produkte an

Michael Sklar hat im Oktober das Apartment seiner Eltern im 57. Stockwerk für 1,83 Millionen Dollar verkauft, nachdem sie 400.000 Dollar für den Umbau ausgegeben hatten. Seine Familie hatte die Wohnung 2004 für 1,4 Millionen Dollar erworben, was inflationsbereinigt 1,84 Millionen Dollar entspricht. "Niemand will in das Gebäude", sagt Sklar.

Lange vorbei sind die Tage, als das Wahrzeichen von New York Berühmtheiten wie Michael Jackson, Johnny Carson und Steven Spielberg anlockte. Heutzutage ist es eher für ein während Trumps Wahlkampagne erfolgtes Treffen mit einem russischen Anwalt bekannt, das in Robert Muellers Russland-Bericht dokumentiert wurde.

Trumps Ex-Anwalt Cohen tritt Haftstrafe an

Trumps Ex-Anwalt Cohen tritt Haftstrafe an Trumps Ex-Anwalt Cohen tritt Haftstrafe an

So auch beim Trump Tower , seinem bekanntesten Projekt. Als ihm die Stadt New York den Steuernachlass verweigern wollte, erklagte er sich das Trump habe die Stadtverwaltung betrogen, erinnerte sich New Yorks Ex-Rechnungsprüferin Karin Burstein in der "Los Angeles Times".

Der Trump Tower ist ein Wolkenkratzer mit 58 Etagen auf der Fifth Avenue, Ecke 56th Street im New Yorker Stadtbezirk Manhattan. Das Wohn- und Bürogebäude wurde nach Plänen des Architekten Der Scutt von Donald Trump gebaut und im Jahr 1983 fertiggestellt.

Trump Tower in New York.

Im kommerziellen Teil des Gebäudes ist es seit Monaten schwierig, Mieter für etwa 3902 Quadratmeter Bürofläche zu finden, obwohl die ausgewiesenen Mieten erheblich unter dem Durchschnitt der Region liegen, wie Listen und Daten von Immobilienmaklern belegen.

Belegungsrate gesunken

Die Auslastung des Trump Tower ist in den letzten sieben Jahren von 99% auf 83% gesunken, womit das Hochhaus eine etwa doppelt so hohe Leerstandsquote wie der Durchschnitt in Manhattan hat.

"Wenn ich nach Büroflächen suchen würde, wäre dies ein Gebäude, das ich vermeiden möchte", sagte Edward Son, bis vor kurzem Marktanalyst bei CoStar Group Inc.

Der Reingewinn ist im vergangenen Jahr leicht gestiegen, was auf den Einzug seines Wahlkampfausschusses für 2020 zurückzuführen ist, der in den letzten zwei Jahren mehr als 890.000 US-Dollar für die Anmietung von Flächen im Trump Tower aufgewendet hat.

Trump dementiert Bericht über Truppenpläne

Trump dementiert Bericht über Truppenpläne Trump dementiert Bericht über Truppenpläne

Vor seiner Abfahrt zu der Haftanstalt sagte Cohen in New York , er hoffe, dass sich das Land bis zu seiner Entlassung verändern werde und frei sein werde von Fremdenfeindlichkeit, Ungerechtigkeit und Lügen an der Spitze des Der Trump Tower in New York ist zum Luxus - Ladenhüter geworden .

Laut New Yorker Polizei soll es keine Verletzten gegeben haben. Diverse Medien berichteten allerdings kurz nach den Brand Aus unter Berufung auf Feuerwehrkreise von mindestens zwei Verletzten.

Das Nettoerlöse des Gebäudes liegen immer noch um 26% unter dem, was Banker erwartet hatten, als sie Trumps Bonität für ein Darlehen in Höhe von 100 Millionen Dollar im Jahr 2012 bewerteten. Trotzdem erzielt der Trump Tower regelmäßig einen jährlichen Gewinn für seinen Namensvetter. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Gebäude einen Netto-Cashflow von 10 Millionen US-Dollar, nach Berücksichtigung der jährlichen Zinszahlung von 4,3 Millionen US-Dollar für das Darlehen, geht aus Veröffentlichungen der Trump Organization hervor.

Die Trump-Organization hat auf Kommentaranfragen nicht geantwortet.

Besitzer von Eigentumswohnungen, die gehofft hatten, gelegentlich auf den Präsidenten treffen, wurden enttäuscht. Zwar hat Trump seine Präsidentschaftskampagne vom Hochhaus aus geleitet, aber er besuchte laut einer Zählung von NBC News nur 13 Mal das Gebäude.


Deutsche Bank: Führungskräfte sollen Meldung über Trump-Transaktionen verhindert haben.
Bei Transaktionen von Trumps Firmen soll es Auffälligkeiten gegeben haben. Doch eine Meldung an Behörden wurde einem Zeitungsbericht zufolge unterbunden. Mitarbeiter der Deutschen Bank wollten einem Zeitungsbericht zufolge einige Tranksaktionen bei Firmen von US-Präsident Donald Trump und seinem Schwiegersohn Jared Kushner wegen Auffälligkeiten der Finanzaufsicht melden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!