Finanzen Jamie Dimon Witze, die JPMorgan die kommunistische Partei der chinesischen Kommunistischen Partei überleben wird

10:10  24 november  2021
10:10  24 november  2021 Quelle:   cnn.com

Wallstreet-Firmen werben mit achtstelligen Ablösen um Topbanker

  Wallstreet-Firmen werben mit achtstelligen Ablösen um Topbanker An der Wallstreet sind Jobwechsel so häufig geworden wie lange nicht. Mit dem Nachlassen der Pandemie, die das Job-Hopping blockierte und viele dazu brachte, Arbeitsplatz und Wohnort zu hinterfragen, kommt einiges ins Rollen. Konkurrierende Arbeitgeber locken mit Geld und flexiblerem Lebensstil, um Talente anzulocken. Auch der Wettbewerb um Frauen und Angehörige von Minderheiten hat sich verschärft, nachdem praktisch alle Geldhäuser im Zuge der Black-Lives-Matter-Proteste im vergangenen Jahr versprochen haben, die Vielfalt ihrer Belegschaften zu erhöhen.

JPMorgan hat in den letzten Jahren in China in China in China in China erheblich gemacht. Jetzt knackt der Top-Chef der Bank Witze darüber, ob seine Firma den mächtigen politischen Maschinen des Landes überleben kann.

James Dimon wearing a suit and tie: JP Morgan CEO Jamie Dimon looks on during the inauguration of the new French headquarters of US' JP Morgan bank on June 29, 2021 in Paris. © Michel Euler / Pool / AFP / Getty Images JP Morgan CEO Jamie Dimon sieht während der Einweihung des neuen französischen Hauptsitzes der US-JP Morgan Bank am 29. Juni 2021 in Paris an. Speaking bei einer Veranstaltung in Boston Am Dienstag sagte JPMorgan CEO Jamie Dimon, er hat während einer kürzlich erfolgten Reise nach Hongkong "einen Witz" gemacht, der das 100-jährige Jubiläum der regierenden chinesischen Kommunistischen Partei verweist.

"Die Kommunistische Partei feiert sein 100. Jahr. Also ist JPMorgan", sagte er, bezog sich auf die jüngste

Hong Kong Leader verteidigt die US-amerikanische Anhänger der US-Bank

 Hong Kong Leader verteidigt die US-amerikanische Anhänger der US-Bank © Eric Piermont Jamie Dimon erhielt eine seltene Befreiung von der 21-tägigen Hongkong-Hotantriebsanforderung von Hongkong. Wie er einen Whirlwind-Besuch in der Stadt machte Und dass die Stadt gefährdet war, aus der Luftbesatzung auszuruhen. JP Morgan CEO Jamie Dimon landete am Montag für eine 32-stündige Whirlwind-Tournee, ohne dass der internationale Business-Hub, selbst wenn der internationale Business-Hub einschränken, um die Einschränkung der "Zero-Covid-Strategie" einzuhalten.

-Feier

von einem Jahrhundert des Betriebs in China. "Und ich mache eine Wette, die wir länger halten." "Ich kann das nicht sagen, dass in China" Dimon mit einem Kichern hinzugefügt wurde. "Sie hören wahrscheinlich sowieso nicht."

Die Bemerkungen sind eine seltene Anzeige von Offenheit aus einem leitenden Geschäftsvorwurf über die Führung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt, die im vergangenen Jahr

auf dem privaten Unternehmen abrissen wurde.

JPMorgan antwortete nicht sofort auf eine Anfrage zum weiteren Kommentar. Die größte Bank von

America hat in den letzten Jahren bestimmte Privilegien in China genossen. Anfang dieses Jahres erhielt der Kreditgeber

die Genehmigung

von den Regulierungsbehörden, um das vollständige Eigentum an seinem chinesischen Wertpapierunternehmen zu übernehmen, ein Zeichen dafür, dass das Land weiter auf internationale Unternehmen eröffnet wird.

in einer Erklärung zu der Zeit, Dimon namens China "Eine der größten Chancen der Welt für viele unserer Kunden und für JPMorgan Chase."

Erstmals seit Brexit wieder bullish für UK-Aktien: Das sind JPMorgans Top 25

  Erstmals seit Brexit wieder bullish für UK-Aktien: Das sind JPMorgans Top 25 Jahrelang zeigte sich die US-Großbank JPMorgan vorsichtig gegenüber den Aktienmärkten im Vereinigten Königreich. Nun zeigt man sich bei JPMorgan erstmals seit dem Brexit wieder zuversichtlicher. © Bereitgestellt von Finanzen.

Letzte Woche machte Dimon auch Schlagzeilen auf seiner

-Reise nach Hongkong

, wo er eine besondere staatliche Befreiung erteilt wurde, um eine der längsten Quarantäne der Welt zu überspringen.

Hong Kong Leader Carrie Lam sagte, der Exekutive erhielt die Exekutive besondere Erlaubnis im Interesse der "Hongkongs Wirtschaft", der die Größe des Bankengeschäfts in der Stadt in der Stadt, die ihren regionalen Hauptsitz hält, erhielt.

Dimon zitierte diese Reise am Dienstag, sagte: "Offensichtlich habe ich keine Freiheit der Rede in China ... wie ich in Hongkong habe. Ich habe es auch nicht mehr in Hongkong." Er hat nicht weiter ausgearbeitet.

Der amerikanische CEO sprach am Boston College, wo er in den Vereinigten Staaten, China und anderen Themen ein weitreichendes Gespräch gab.

An einem Punkt verglich Dimon die politischen und wirtschaftlichen Ansätze in beiden Ländern im Vergleich dazu, was in den Vereinigten Staaten sagte, "wir haben die Gaben unserer Gründungsväter: Freiheit der Rede, Religionsfreiheit, Freiheit von Unternehmen, Freiheit von Humankapital, Einwanderung."

"Wenn Sie die Türen von Amerika eröffnet haben, würden eine Milliarde Menschen hierher kommen. Wenn Sie die Türen nach China öffnen, wie viele Menschen denken Sie, wird Sie dorthin gehen?" er sagte.

" hätte in diesem Land geleitet worden. Sie sind sehr schlau. "

Dimon hat auch Kritik entlassen, dass JPMorgan "nicht in China Geschäfte" wegen der Opposition gegen einige seiner Politiken tun sollte.

"Wir sind in Russland. Wir sind in Pakistan. Wir sind in Ägypten. Weißt du? Und wir sind für die Leute des Landes da. Wir waren sehr konsistent, wir hoffen, dass wir lange dabei sein Zeit ", sagte er.

"JPMorgan kann nicht in ein Land gehen, und jedes Mal, wenn wir mögen, oder nicht mögen, etwas, das die Regierung tut. Hölle, ich würde Amerika verlassen, oder?"

.

Ex-Citi-Chef: Krypto-Trend wird alle großen Banken erreichen .
Lange haben sich Finanzhäuser gegen die neuartigen Digitaldevisen gewehrt und die mit ihnen verbundenen Risiken betont. Wie der ehemalige CEO der Citigroup jedoch verlautet, werden sich Banken dem Krypto-Trend nicht länger verschließen können. © Bereitgestellt von Finanzen.net DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images • Banken zunächst wenig begeistert von Bitcoin & Co.

usr: 0
Das ist interessant!