Finanzen 10 wichtige Fakten: Das sollten Sie heute an der Börse wissen

11:40  25 november  2021
11:40  25 november  2021 Quelle:   finanzen.net

NFL: Takeaways: Alarmstufe Rot bei den Rams - sind die Playoffs in Gefahr?

  NFL: Takeaways: Alarmstufe Rot bei den Rams - sind die Playoffs in Gefahr? In Woche 12 geht das Panik-Barometer bei den Los Angeles Rams langsam hoch, während die Buccaneers in Indianapolis den Kopf aus der Schlinge ziehen. Außerdem: Der große taktische Trend dieser Saison wirft weitreichende Fragen auf, neue Matchup-Waffen erobern die NFL - und eine gebrochene Lanze für Tua? Das Fazit zum Spieltag von SPOX -Redakteur Adrian Franke. © Bereitgestellt von SPOX SPOX-Redakteur Adrian Franke blickt zurück auf Woche 12 in der NFL. Die Steelers verabschieden sich in Woche 12 mit einer desolaten Vorstellung - nicht rechnerisch, aber realistisch betrachtet - aus dem Playoff-Rennen.

Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.

Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.1. DAX vor wackligem StartDer DAX peilt nach den Verlusten der vergangenen Tage am Donnerstag eine Stabilisierung an.

2. Börsen in Fernost uneinheitlichDie Börsen in Asien finden einmal mehr keine einheitliche Richtung. Der Nikkei kann nach nach den Abschlägen vom Vortag eine Gegenbewegung einleiten und Gewinne einfahren. Der Shanghai Composite verliert unterdessen leicht, während der Hang Seng in Hongkong nach seiner Richtung sucht.

3. US-Notenbank: Raschere Drosselung der Anleihekäufe wurde diskutiertDie Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses der US-Notenbank Fed haben auf ihrer letzten Sitzung über ein raschere Drosselung ihrer Anleihekäufe diskutiert.Zur Nachricht

-Handel beginnt an der neuen Peking-Börse

-Handel beginnt an der neuen Peking-Börse © Wang Zhao Über 80 Unternehmen begannen den Handel mit der Börse von Peking, der voraussichtlich zwei Hauptbourse in Shanghai und Shenzhen © Lillian Ding Bilder in Peking Stock Exchange Exteriors Eine neue chinesische Börse, die auf KMU konzentriert wurde, begann in Peking zu handeln Am Montag verlangsamt die Unterstützung kleinerer Unternehmen als Wirtschaftswachstum und Peking knackt auf inländischen Tech-Giganten.

4. EU-Institutionen einigen sich auf Regeln für Krypto-TechnologieDie EU-Institutionen haben sich auf besondere Regeln für die Technologie hinter Kryptowährungen - wie zum Beispiel Blockchain - geeinigt.Zur Nachricht


Video: Für Börsen-Neulinge: 3 wichtige Fragen vor dem Aktienkauf (glomex)

5. Generali verhandelt über Kauf von Crédit-Agricole-TochterDer italienische Versicherer Generali will der französischen Großbank Crédit Agricole deren Versicherungsgeschäft mit Kunden aus dem Gesundheitssektor abkaufen.Zur Nachricht

6. Streit im VW-Betriebsrat? - Einige für Diess und gegen CavalloIm sonst so vereint erscheinenden Betriebsrat von VW deutet sich ein möglicher Konflikt über den Kurs der neuen Vorsitzenden Daniela Cavallo an.Zur Nachricht

Börsen beenden bald Handel mit Wirecard-Aktien

  Börsen beenden bald Handel mit Wirecard-Aktien Aktien von Wirecard stecken weiter in den Depots von Anlegern, manche zocken damit für kurzfristige Gewinne. Nun wollen mehrere Börsen das Papier aus dem Handel nehmen.Die Frankfurter Wertpapierbörse hatte bereits Anfang Oktober mitgeteilt, Wirecard-Aktien mit Ablauf des 15. November (Montag) aus dem regulierten Markt auszuschließen. Doch auch im Freiverkehr, wo weniger Vorschriften gelten, sei Wirecard dann nicht mehr handelbar, erklärte die Deutsche Börse nun auf Anfrage. Ein «ordnungsgemäßer Börsenhandel» sei auch im Freiverkehr nicht mehr gewährleistet, so eine Konzernsprecherin. «Aus diesem Grund ist Wirecard mit Ablauf des 15.

7. Südkoreas Notenbank hebt Leitzins wie erwartet erneut leicht an Südkoreas Notenbank hat ihren Leitzins wie erwartet zum zweiten Mal in diesem Jahr erhöht. Zentralbankpräsident Lee Ju-yeol begründete den Schritt mit der hohen Inflation und der sich inzwischen wieder verbesserten Lage der Wirtschaft. Zur Nachricht

8. BVB nach Königsklassen-Aus vor zahlreichen ProblemenOb der BVB in Zukunft seine heftigen Abwehr-Aussetzer wie in Lissabon verhindern kann, ist unklar. Fakt ist dagegen: Die Westfalen sind nach einem desolaten Auftritt beim portugiesischen Fußball-Meister raus aus der Königsklasse. Zur Nachricht

9. Ölpreise stabil - Debatte über Opec-Reaktion auf NotfreigabeDie Ölpreise haben sich am Donnerstag im frühen Handel zunächst kaum von der Stelle bewegt. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 82,40 US-Dollar. Das waren 15 Cent mehr als am Vortag.

10. Euro hält sich über 1,12 US-DollarDer Euro hat sich am Donnerstag über der Marke von 1,12 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1215 US-Dollar und damit geringfügig mehr als am späten Vorabend.

NFL: Packers und Rams treffen sich im Spitzenspiel - Überrennt Taylor auch die Bucs? .
In dieser Woche treffen die Packers und Rams in Green Bay zum Spitzenspiel aufeinander. Jonathan Taylor will auch gegen die Buccaneers wieder dominieren. Die Patriots empfangen die Titans im AFC-Topspiel. © Bereitgestellt von SPOX Die Los Angeles Rams treffen auf die Green Bay Packers. Den kompletten Sonntag gibt es sowohl in der deutschen Konferenz ENDZN als auch in der Original-Konferenz NFL RedZone live auf DAZN. Los geht es jeden Sonntag ab 19 Uhr live.

usr: 1
Das ist interessant!