Finanzen Parag Agrawal wird neuer Chef bei Twitter

18:20  30 november  2021
18:20  30 november  2021 Quelle:   rp-online.de

Handelsblatt Insurance Summit: Die widerspenstige Kundschaft der Versicherer

  Handelsblatt Insurance Summit: Die widerspenstige Kundschaft der Versicherer Versicherungskunden sind nicht mehr bereit, hohe Kosten für komplizierte Produkte zu tragen. Auch die Digitalisierung verändert die Branche. © Handelsblatt Der Axa Deutschland-Chef plädiert für mehr Einfachheit. Die Zeiten haben sich gründlich geändert in der Versicherungsbranche. Kunden seien heute nicht mehr bereit, hohe Kosten für komplizierte Versicherungsprodukte zu tragen, sagte Axa Deutschland-Chef Alexander Vollert beim virtuellen „Handelsblatt Insurance Summit“.„Früher haben Versicherer Produkte kreiert, die die Versicherungsvertreter verkaufen konnten.

San Francisco. Als Technologieexperte des Unternehmens war Agrawal bislang im Hintergrund geblieben. Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz zählten zu seinen Schwerpunkten. Nun löst er den bisherigen Firmenchef Jack Dorsey ab.

 Parag Agrawal ist der neue CEO von Twitter. © Ellian Raffoul Parag Agrawal ist der neue CEO von Twitter.

Es ist das wohl wichtigste Merkmal zur Beurteilung eines Twitter-Profils: die Anzahl der Follower. Gemessen daran ist der neue Twitter-Chef ein kleines Licht - lediglich rund 24.000 Nutzerinnen und Nutzer folgten Parag Agrawal vor Ankündigung des Führungswechsels auf der Plattform. Beim bisherigen Firmenchef und Twitter-Gründer Jack Dorsey sind es fast sechs Millionen. Agrawal war als Technologieexperte des Unternehmens bisher im Hintergrund geblieben. Doch nun ist er die neue Nummer eins.

Hochkarätig besetzte Außenpolitik-Konferenz: Livestream zum Berlin Foreign Policy Forum

  Hochkarätig besetzte Außenpolitik-Konferenz: Livestream zum Berlin Foreign Policy Forum Heute um 9 Uhr eröffnet Bundesaußenminister Heiko Maas das Berliner Forum Außenpolitik. Die Gäste sprechen über Digitalisierung, Afghanistan und die EU. © Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka Sauli Niinistö, Präsident von Finnland, spricht bei einer Festveranstaltung der Körber-Stiftung im Rahmen vom Berliner Forum Außenpolitik. Das Berlin Foreign Policy Forum feiert zehn Jahre. Die hochkarätig besetzte Außenpolitik-Konferenz der Körber-Stiftung wird am 23. November um 9 Uhr von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) eröffnet.

Agrawal (verschiedenen Angaben zufolge 37 oder 38 Jahre alt) reiht sich ein in die wachsende Liste der indischstämmigen Tech-Talente, die in US-Technologiefirmen Führungspositionen übernehmen. Bei Alphabet, dem Mutterkonzern von Google, übernahm der heute 49-jährige Sundar Pichai 2015 die Geschäftsführung, bei Microsoft im Jahr 2014 der heute 54-jährige Satya Nadella.

Agrawal übernahm die Führung bei Twitter - wie sollte es anders sein - per Tweet. "Vielen Dank Jack, ich fühle mich geehrt", schrieb er. Seine neue Position tritt der Technologieexperte in einer Zeit an, in der das Unternehmen sich von kontrovers geführten Diskussionen um die Grenzen der freien Meinungsäußerung weg- und auf stattlichere Gewinne zubewegen möchte.

Hannover 96: Fans fordern nach der KSC-Pleite einen Trainerwechsel

  Hannover 96: Fans fordern nach der KSC-Pleite einen Trainerwechsel Hannover 96 verliert mit 0:4 beim Karlsruher SC und befindet sich spätestens jetzt im Abstiegskampf der 2. Liga. Wie reagieren die Fans?Der 3:0-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf im DFB-Pokal Ende Oktober war eines der wenigen Highlights von Hannover 96 in dieser Saison. In manchen Spielen zeigte das Team von Trainer Jan Zimmermann ihr volles Potential, beispielsweise Mitte September, als man St. Pauli mit 1:0 bezwingen konnte. Aber Sternstunden wie diese sind rar.

Dorsey lobte seinen Nachfolger: "Er stand hinter jeder kritischen Entscheidung, die dabei geholfen hat, diese Firma auf den richtigen Weg zu bringen", schrieb er an die 5500 Angestellten von Twitter. "Er führt mit Herz und Seele und ich lerne jeden Tag von ihm. Mein Vertrauen in ihn ist tief."

Agrawal studierte Computer- und Ingenieurswissenschaft am Indischen Institut für Technologie in Mumbai und machte seinen Doktor anschließend an der Stanford University in Kalifornien. Zu Twitter kam er im Jahr 2011, sechs Jahre später übernahm er bereits die technische Geschäftsführung. In dieser Funktion beschäftigte sich Agrawal mit vielen Themen, die für Twitter auch weiterhin eine zentrale Rolle spielen werden: Maschinelles Lernen (ML) und Künstliche Intelligenz (KI) sowie der technischen Strategie des Konzerns.

Für die Unternehmensführung machten ihn seine Schwerpunkte zu einem naheliegenden Kandidaten, sagt Analystin Carolina Milanesi von Creative Strategies: "KI und ML werden künftig immer wichtiger werden, um die Plattform zu einem gesünderen und einnehmenderen Umfeld für die Nutzer zu machen und mehr Gewinn für die Firma abzuwerfen."

Wir gehen zu Miss Jack Dorsey bei Twitter

 Wir gehen zu Miss Jack Dorsey bei Twitter T Witter war nicht immer fair, ehrlich oder tolerant von politisch unpopulären Ideen oder Menschen. Sie verbannten den Präsidenten Trump, erlauben jedoch Multiple Propaganda -Konten aus dem Sklavenzustand von Nordkorea und dem terroristischen Zustand des Iran. Die Social-Media-Plattform friert häufig Benutzer für Nicht-Straftaten ein und versucht gelegentlich, seine Regeln zu nutzen, um den Kulturkriegs-Extremismus vorzunehmen.

Im Vergleich zu den Nachbarn im Silicon Valley fielen die Gewinne von Twitter bisher mager aus. Auch verzeichnete die Firma wesentlich weniger Wachstum als Google oder Facebook. Aktuell beträgt die Marktbewertung des Unternehmens rund 36,6 Milliarden US-Dollar (rund 32,2 Milliarden Euro). Erstmals profitabel war das 2006 gegründete Unternehmen im Jahr 2017 - doch der Konzern rutschte seitdem immer wieder in die roten Zahlen.

Von sich reden machte Twitter auch in der Diskussion um freie Meinungsäußerung - personifiziert in dem wohl bekanntesten und umstrittensten Twitter-Nutzer, dem ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump. In der Öffentlichkeit ist der bisherige Firmenchef Dorsey wohl am besten für seine umstrittene Entscheidung bekannt, den ehemaligen US-Präsidenten von der Plattform zu entfernen.

Der neue Firmenchef Agrawal will sich von solchen Kontroversen wohl eher fernhalten. In einem Interview mit der "MIT Technology Review" 2020 sagte er, Twitter solle sich künftig weniger auf die Diskussion um freie Meinungsäußerung konzentrieren. Die Rolle der Firma sehe er als "Dienstleister für eine gesunde öffentliche Diskussion" - entsprechend werde Twitter die Schritte gehen, die dorthin führten.

Mehr von RP ONLINE

Twitter-Chef Jack Dorsey tritt zurück

Jack ist weg

Johnson ärgert Macron mit Brief zu Migrationskrise

Twitters Jack Dorsey hat als CEO gekündigt, und jetzt wird die Zensur auf Social Media wahrscheinlich noch schlimmer .
Unabhängige Denker erhalten. Die deprimierende Prognose ist der einzige vernünftige Schlussfolgerung von den Nachrichten Montag, dass Jack Dorsey , Twitter Chief Executive, das Unternehmen, das er im Jahr 2006 mithüllt, verlässt. Wer ist Parag Agrawal, der neue CEO von Twitter? mit seinem prophetähnlichen Bart, Dorsey ist wahrscheinlich zwar nur an Elon Moschus unter den technologischen Führungskräften in seiner Kombination von Brillanz und Fremdheit.

usr: 27
Das ist interessant!