Finanzen: Regierung plant Milliardenhilfen für schwache Regionen - Regierung von Hongkong plant künstliche Insel im Wert von 60 Milliarden Pfund, um die "ernsthafte" Landknappheit zu beseitigen - PressFrom - Deutschland

FinanzenRegierung plant Milliardenhilfen für schwache Regionen

11:55  11 juli  2019
11:55  11 juli  2019 Quelle:   sueddeutsche.de

Immobilienpreise steigen weiter

Immobilienpreise steigen weiter Für Wohnungen und Häuser müssen Käufer in Deutschland immer tiefer in die Tasche greifen. Der langjährige Anstieg der Immobilienpreise setzte sich zu Jahresbeginn fort, teilte das Statistische Bundesamt mit. Demnach gibt es nicht nur in Großstädten satte Aufschläge. Der Boom mache sich «sowohl in den Städten als auch in ländlichen Regionen» bemerkbar - bis in dünn bevölkerte Regionen, erklärte die Wiesbadener Behörde. Wohnimmobilien verteuerten sich im ersten Quartal im Schnitt um 5 Prozent gemessen am Vorjahreszeitraum.

Angst vor Radikalisierung Regierung plant Milliardenhilfen für schwache Regionen . Kampf um Chancengleichheit "Die Radikalisierung beginnt meist in abgehängten Regionen ". Absage an Trump Berlin schickt keine Soldaten nach Syrien.

Angst vor Radikalisierung: Regierung plant Milliardenhilfen für schwache Regionen . Aus Sorge vor einem Auseinanderbrechen der Gesellschaft plant die Bundesregierung nach Informationen der Süddeutschen Zeitung das größte Hilfspaket für schwache Regionen seit Jahrzehnten.

Regierung plant Milliardenhilfen für schwache Regionen © imago images / BildFunkMV Blick auf einen verfallenen Wohnblock im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

• Mit dem größten Hilfspaket seit Jahrzehnten will die Bundesregierung schwache Regionen unterstützen.

• So sollen bis 2030 überall gleichwertige Lebensverhältnisse geschaffen werden.

• Unter anderem sollen Mobilfunknetze ausgebaut werden und schnelles Internet flächendeckend verfügbar sein. Geplant sind auch Finanzspritzen für überschuldete Kommunen.

Aus Sorge vor einem Auseinanderbrechen der Gesellschaft plant die Bundesregierung nach Informationen der Süddeutschen Zeitung das größte Hilfspaket für schwache Regionen seit Jahrzehnten. Mobilfunk und schnelles Internet sollen zum Mindeststandard, überschuldete Kommunen mit Finanzhilfen gerettet, die Ansiedlung von Jobs gefördert und der Nahverkehr auf dem Land ausgebaut werden.

Zittern bei Angela Merkel: Gesundheitliche Schwäche ist in der Politik tabu

Zittern bei Angela Merkel: Gesundheitliche Schwäche ist in der Politik tabu Gerüchte über Krankheiten können in der Politik das Karriere-Ende bedeuten. Der Psychologe Thomas Kliche erklärt, warum viele Betroffene lieber schweigen © Foto: AFP/dpa/Kay Nietfeld Zweimal fiel Kanzlerin Angela Merkel bereits durch ein Zittern auf. Herr Kliche, Angela Merkel hat den Ruf als verlässlich und bodenständig. Steht sie deshalb unter einem besonders kritischen Blick? Teilweise. Im Wahlkampf hat sie einst diesen Schlüsselsatz gesagt: Sie kennen mich. Damit meinte sie einen psychologischen Vertrag, den sie mit ihren Wählerinnen und Wählern hat.

Kurz vor Wahlen im Osten Regierung beschließt Milliardenhilfen für Kohleregionen. Am Sonntag wird in Brandenburg und Sachsen ein neuer Landtag gewählt. Damit sollen Forschungsinstitute und Industriebetriebe in den Regionen angesiedelt sowie Straßen und Schienen gebaut werden.

Aus Angst vor einem Auseinanderbrechen der Gesellschaft plant die Bundesregierung das größte Hilfspaket für schwache Regionen seit Jahrzehnten. Mobilfunk und schnelles Internet sollen zum Mindeststandard, überschuldete Kommunen mit Finanzhilfen gerettet, die Ansiedlung von Jobs

Der Staat habe lange zu wenig investiert, heißt es. Ganze Regionen seien abgehängt worden. Nun müsse eine neue Ära aktiver Strukturpolitik beginnen. Bis 2030 sollen schwache Regionen so zu den starken aufschließen. Nimmt man alle Pläne zusammen, dann dürften sie Bund, Länder und Gemeinden etliche Milliarden Euro kosten.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Südamerika: Streit über Regenwald-Rodungen – Der heikle Brasilien-Trip von Minister Gerd Müller

AfD: Angriff der Radikalen

May-Machfolge: Johnson und Hunt liefern sich hartes TV-Duell

Allerdings vermeiden es die beteiligten Ressorts bislang, eine Summe zu nennen. Stattdessen wollen sie das gesamte Kabinett dazu bewegen, seine Prioritäten an diesen Plan anzupassen. Wie es heißt, wurden alle Vorschläge deshalb "Seite für Seite" zwischen Kanzlerin Angela Merkel, Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (beide CDU), Innenminister Horst Seehofer (CSU), Finanzminister Olaf Scholz und Familienministerin Franziska Giffey (beide SPD) abgestimmt. Sie sollen am Mittwoch im Kabinett beschlossen und präsentiert werden.

Warum die Typ-Bezeichnungen von Boeings immer mit einer 7 anfangen

Warum die Typ-Bezeichnungen von Boeings immer mit einer 7 anfangen Hast du dich schon mal gefragt, warum eigentlich jedes Modell des Flugzeugherstellers Boeing mit der Zahl Sieben beginnt? Wir verraten's.Jeder kennt sie: die Boeing 747. Der legendäre Flugzeugtyp stieg erstmalig 1969 in die Lüfte und galt lange Zeit als größte Passagiermaschine der Welt. Doch warum eigentlich 747? Und warum tragen alle Nachfolgermodelle ebenfalls die Zahl Sieben am Anfang ihres Namens? Manch einer glaubt, das hängt damit zusammen, dass der Sieben in diversen Kulturen magische Eigenschaften zugeschrieben werden. Manch anderer meint, der Neigungswinkel im Bau der Maschinen habe etwas damit zu tun.

Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau fordert Nachbesserungen bei dem Gesetz zu Milliardenhilfen für Kohle- Regionen . Der Zusammenschluss von Unternehmen befürchtet, dass etwa Arbeits- und Ausbildungsplätze gegen andere Kriterien ausgespielt werden könnten

Regierungskommission. Erhebliche Ungleichheiten zwischen deutschen Regionen . Einkommen, Verkehr, Mobilfunk: Der Bericht einer von der Bundesregierung eingesetzten Kommission zeigt, wie Angst vor Radikalisierung. Regierung plant Milliardenhilfen für schwache Regionen .

Die Pläne sehen unter anderem die Gründung einer staatlichen Infrastrukturgesellschaft vor. Sie werde in Problemregionen mit Steuergeldern Mobilfunkmasten und Netze für schnelles Internet aufbauen und an Telekomfirmen vermieten, heißt es. Nach Regierungsangaben sind 15 Prozent der Fläche des Landes digital kaum erschlossen. Die Telekomkonzerne ändern daran seit Jahren nichts. Nun müsse der Staat übernehmen.

Im Zentrum stehen auch Finanzhilfen für Kommunen. Fast jede fünfte hat zu hohe Schulden. Der Bund will erstmals in Deutschland Gemeinden helfen, ihre Altschulden zu senken. Eigentlich sind dafür die Länder zuständig. Doch der Bund könne betroffenen Kommunen "einmalig gezielt helfen", heißt es im Abschlussbericht der von Innenminister Seehofer eingesetzten Regierungskommission für "Gleichwertige Lebensverhältnisse".

Rekordmieten in den Städten - Leerstand auf dem Land

In den vergangenen Jahren hatten sich die innerdeutschen Wanderungsbewegungen in Metropolen und wirtschaftsstarke ländliche Regionen verstärkt. Dort steigen die Mieten auf Rekordniveau. In vielen strukturschwachen Gemeinden in Ost- und Westdeutschland wächst dagegen der Leerstand. Die Regierung fürchtet, dass sich die Entwicklung beschleunigt. "Wir erleben ein Auseinanderdriften der Gesellschaft", sagt Agrarministerin Julia Klöckner. "Das müssen wir stoppen."

Schwitzen Schwimmer im Wasser?

Schwitzen Schwimmer im Wasser? Wenn wir Sport treiben, reguliert unser Körper die Temperatur, indem er schwitzt. Doch wie ist es, wenn wir uns im Wasser bewegen? Wenn wir uns körperlich auspowern, schwitzen wir. Doch gilt das auch beim Schwimmen? Der Schweiß hat eine wichtige Funktion, denn er verhindert, dass unser Körper überhitzt. Wenn er auf unserer Haut verdunstet, entsteht Verdunstungskälte, die uns herunterkühlt. Aber passiert das auch unter Wasser? Wenn Schwimmer ihr Sportprogramm durchziehen, registriert der Körper, dass er sich anstrengen muss. Deshalb kurbelt er auch im kühlen Nass den Stoffwechsel an und beginnt zu transpirieren.

14:25 18 juli 2019 Quelle: tagesspiegel.de. Regierung plant Milliardenhilfen für schwache Regionen . Nun will die Regierung einer Spaltung des Landes entgegenwirken. Funklöcher etwa sollen geschlossen und Pleitekommunen gerettet werden.

Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau fordert Nachbesserungen bei dem Gesetz zu Milliardenhilfen für Kohle- Regionen . Der Zusammenschluss von Unternehmen befürchtet, dass etwa Arbeits- und Ausbildungsplätze gegen andere Kriterien ausgespielt werden könnten

Die Betroffenen fordern eine schnelle Umsetzung. Der Plan müsse "in konkrete Handlungsaufträge übersetzt werden", sagt der Präsident des Landkreistags, Reinhard Sager. Das Abhängen ganzer Landstriche koste mehr als nur Geld. Die Zukunftschancen der Menschen dürften nicht davon abhängen, wo sie leben, warnt Burkhard Jung, Präsident des Deutschen Städtetags.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Ford plant sportlichen Mach-E für 2020.
Das Elektro-SUV mit dem Namen Mach-E soll Tesla und den deutschen Premium-Anbietern ab 2020 Konkurrenz machen. Wir haben erste Informationen gesammelt. Der Mustang ist seit über 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte und soll nun als Ideengeber für den Ford Mach-E (2020) fungieren. Auch in Deutschland gehört die US-Ikone seit Jahren zu den beliebtesten Sportwagen. Das an den Mustang angelehnte SUV soll als Elektroauto neue Fans finden. Die Rückleuchten sind dabei vom Mustang entlehnt, und auch in den vorderen Scheinwerfern wurde die Dreiteilung der Leuchten, wie am Heck, übernommen – hier sogar mit auffälligen Aluminiumeinlagen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!