Finanzen Modehandel: Konkurrenz für Zalando: Online-Modehändler BestSecret will an die Börse

10:31  06 dezember  2021
10:31  06 dezember  2021 Quelle:   handelsblatt.com

Verkehrte (Finanz)welt: Gibt es auch Corona-Verlierer an der Börse?

  Verkehrte (Finanz)welt: Gibt es auch Corona-Verlierer an der Börse? Verkehrte (Finanz)welt: Gibt es auch Corona-Verlierer an der Börse?Schauen wir zunächst auf das wirtschaftliche Umfeld: Während im März 2020 noch die Erwartung dominierte, Insolvenzen könnten sich in Deutschland häufen, so haben ein vorläufig geändertes Insolvenzrecht sowie Kurzarbeit, Kompensationszahlungen, Überbrückungshilfen und Steuererleichterungen diese Entwicklung verhindert. Jüngste Daten des statistischen Bundesamts legen nahe, dass die Insolvenzen sogar nach Auslaufen der genannten Maßnahmen auf einem niedrigen Niveau verweilen werden.

Eigner Permira will Finanzkreisen zufolge einen Teil von BestSecret verkaufen. Bei dem Börsengang könnte der Modehändler mit mehr als drei Milliarden Euro bewertet werden.

Der Online-Modehändler bietet Markenartikel mit Rabatt an, etwa Produkte aus der vorherigen Saison. © dpa Der Online-Modehändler bietet Markenartikel mit Rabatt an, etwa Produkte aus der vorherigen Saison.

Der in der Coronapandemie stark gewachsene Online-Modehändler BestSecret plant Finanzkreisen zufolge einen Börsengang im Sommer 2022. BestSecret könnte dabei mit deutlich mehr als drei Milliarden Euro bewertet werden.

Finanzinvestor Permira ist bislang Mehrheitseigentümer an der Plattform für vergünstigte Kleidung von Marken wie Dior, Ralph Lauren, Escada, Armani, aber auch Puma, Levi’s und Superdry. Im Zuge des geplanten Listings will Permira einen Teil seines 80-prozentigen Anteils verkaufen, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Neue Virus-Variante lässt die Märkte zittern

  Neue Virus-Variante lässt die Märkte zittern Die Sorgen um eine neue und möglicherweise noch gefährlichere Coronavirus-Mutation im südlichen Afrika haben den Aktienmärkten am Freitag einen kräftigen Schlag versetzt. © Ahn Young-joon/AP Photo/picture alliance Blick in den Handelsraum der KEB Hana Bank in Seoul, Südkorea "Solange man über Ansteckungsraten und Impfschutz nichts weiß, regiert an der Börse die Unsicherheit, und es wird verkauft", stellte Analyst Jochen Stanzl vom Online-Broker CMC Markets fest. "Und eine neue Variante, die durch Impfstoffe nicht bekämpft werden kann, ist wie ein neues Virus.

Der Auswahlprozess für Investmentbanken, die die Neuemission begleiten, beginne in Kürze. Das Frankfurter Listing könne noch vor der Sommerpause stattfinden. Permira und BestSecret lehnten Stellungnahmen ab.

Der Online-Modehändler bietet Markenartikel mit Rabatt an, etwa Produkte aus der vorherigen Saison. Dabei müssen Kunden Mitglied der Shopping-Plattform werden. Insgesamt haben sich bislang eine Million Kunden registriert.

Getrieben von Shoppingtrips der Kunden am heimischen Computer erwartet das Münchener Unternehmen für 2021 ein Umsatzplus von mindestens 40 Prozent auf rund 800 Millionen Euro. Beim Betriebsgewinn (Ebitda) rechnet BestSecret in diesem Jahr mit mindestens 135 Millionen Euro, einem Plus von rund einem Viertel. Finanzkreisen zufolge könnte der Gewinn 2022 auf über 160 Millionen steigen.

Deutsche Wohnen steigt in MDax auf

  Deutsche Wohnen steigt in MDax auf Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen war Ende Oktober aus dem Dax entfernt worden. Nach kurzer Zeit ist er nun wieder im MDax zu finden. Dafür reicht es für ein anderes Unternehmen nicht mehr.Die Finanzinvestoren EQT und Hellman & Friedman hatten die Mehrheit an dem Online-Händler für Haustierbedarf übernommen und wollen ihn bald von der Börse nehmen. Der Streubesitz sei nun so weit gesunken, dass es für einen Verbleib in der Dax-Familie (Dax, MDax, SDax und TecDax) nicht mehr reiche, hieß es.

Ex-Zalando-Manager brachte BestSecret mehr Wachstum

Bereits gelistete Wettbewerber wie Zalando, MyTheresa und About You aus Deutschland sowie globale Wettbewerber wie Revolve, Farfetch, Bohoo, Next und Asos handeln im Schnitt beim rund 25-Fachen des für 2022 erwarteten Ebitda. Bei einer ähnlichen Bewertung wäre BestSecret fast vier Milliarden Euro wert.

Wie viel Investoren zum Zeitpunkt des IPOs für BestSecret-Aktien zu zahlen bereit sind, hängt aber davon ab, wie sich das Unternehmenswachstum entwickelt und wie die Wettbewerber bewertet werden. Zudem müssen sich Börsenaspiranten auf einen Abschlag für Neulinge einstellen.

Permira-Deutschlandchef Jörg Rockenhäuser hatte im Sommer einen Börsengang im Jahr 2022 als vorstellbar bezeichnet. Ein solcher Deal könnte auch zusätzliches Kapital für die weitere Expansion im Ausland generieren, um BestSecret zum europäischen Marktführer bei „Off-Preis-Mode“ zu machen.

Markt für Börsengänge erholt sich - Zuversicht für 2022

  Markt für Börsengänge erholt sich - Zuversicht für 2022 Börsengänge spielen traditionell keine große Rolle in Deutschland. Dieses Jahr gab es immerhin eine deutliche Erholung vom Corona-Krisenjahr 2020. Und neue Kandidaten machen sich schon bereit.Auch weil einige Firmen 2021 ihre Pläne verschoben hatten, gebe es eine Menge aussichtsreicher Kandidaten in Deutschland, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie der Hamburger Beratungsfirma Kirchhoff Consult.

BestSecret ist aus dem 1924 in München gegründeten Modehändler Schustermann und Borenstein hervorgegangen. Die Familien Schustermann und Borenstein sind weiterhin Minderheitseigentümer. Permira hatte das BestSecret Mutterunternehmen Schustermann AMPERSAND Borenstein im Jahr 2016 zu einer Bewertung von 730 Millionen Euro von Finanzinvestor Ardian übernommen.

Ein Teil der Ware wird in vier BestSecret-Läden in München, Frankfurt und Wien verkauft, der Großteil allerdings über das Internet. Das europaweit tätige Unternehmen mit 1700 Mitarbeitern wird vom ehemaligen Zalando-Manager Moritz Hahn geführt. Nach dessen Verpflichtung vor einem Jahr waren die Wachstumszahlen deutlich nach oben gegangen.

„Das Unternehmen hilft Premium-Modemarken wegen des Klubkonzepts beim geräuschlosen Weiterverkauf, ohne dass diese selbst ihre Ware auf eigenen Kanälen mit Rabatten anbieten müssen“, hatte Rockenhäuser im Sommer in einem Zeitungsinterview gesagt. Viele Modeunternehmen wollten ihre Produkte nicht in ihren eigenen Vertriebskanälen „verramschen“, weil sie dann negative Effekte auf Image und Preise befürchteten, und wichen deshalb auch auf spezialisierte Anbieter aus. Davon profitiere BestSecret.

Börsengang von Daimler Truck erfolgt: Erster Kurs bei 28,00 Euro - Daimler Truck-Aktie für einen Tag im DAX

  Börsengang von Daimler Truck erfolgt: Erster Kurs bei 28,00 Euro - Daimler Truck-Aktie für einen Tag im DAX Nach der Abspaltung von Daimler wird die Daimler Truck-Aktie heute erstmals an der Börse gehandelt. © Bereitgestellt von Finanzen.net Hannelore Foerster/Getty Images Der erste auf XETRA festgestellte Kurs von Daimler Truck lag bei 28,00 Euro. Die Daimler-Aktie büßt nach der Abspaltung 14,9 Prozent auf 73,36 Euro ein. Gewinnziel von Daimler Truck stehtDer Börsendebütant Daimler Truck, das vom Daimler-Konzern im Dezember abgespaltene Nutzfahrzeuggeschäft, hat zum Börsenstart am Freitag sein Gewinnziel bekräftigt.

Mehr: About You rutscht tiefer in die roten Zahlen

Leserfavoriten: +++ Corona-News +++ : Ampel will offenbar ab 16. März Impfpflicht für Pflegeheim-Personal

Immobilien : Steuern, Heizen, Miete: Was die Ampelpläne für Hauseigentümer und Mieter bedeuten

Kampf gegen die Pandemie : Das sind die Hoffnungsträger unter den Corona-Medikamenten – und so wirken sie

Krypto-Experte : Ethereum-Mitgründer Joe Lubin: „Krypto ist auf dem Weg in den Mainstream“

Coronabeschränkungen : Gastwirte sind verzweifelt: „An einem Abend kam kein einziger Gast“

1 Top-Corona-Profiteur, den ich im Tech-Crash jetzt noch kaufe .
Ein Top-Corona-Profiteur, den ich im Tech-Crash auf jeden Fall noch kaufen möchte: Die Zalando-Aktie besitzt ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis. Der Artikel 1 Top-Corona-Profiteur, den ich im Tech-Crash jetzt noch kaufe ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland. Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022 Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022. Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen.

usr: 32
Das ist interessant!