Finanzen Elon Musk & Co. sorgen für Rekordjahr bei Insiderverkäufen: Was bis zum Jahresende noch zu erwarten ist

05:25  08 dezember  2021
05:25  08 dezember  2021 Quelle:   finanzen.net

Musks Antwort an die Klage von JP Morgan $ 162M? Eine 1-Sterne-Bewertung zu Yelp

 Musks Antwort an die Klage von JP Morgan $ 162M? Eine 1-Sterne-Bewertung zu Yelp "Wenn JPM ihre Klage nicht zurückzieht, werde ich ihnen eine einstile Bewertung zu Yelp geben. Dies ist meine letzte Warnung! " Elon Moschus scheint heutzutage in guter Stimmung zu sein. Er hat alle Arten von Witzen auf Twitter veröffentlicht, darunter eins über den US-Präsident Joe Bidingen und VP Kamala Harris, den er als NPCs bezeichnet hat, der nicht Tesla in ihrem Dialogbaum hat.

Tesla-Chef Elon Musk hat sich in einem Interview gegen die Pläne der US-Regierung ausgesprochen, eine neue Förderung für Elektroautos auf den Weg zu bringen. Musks wahre Beweggründe für seinen Verzicht könnten allerdings ganz andere sein, als er selber vorgibt. In dem Gespräch überraschte Musk mit seinen Ansichten zu einer geplanten neuen Subvention für den Kauf von Elektroautos in den USA. Die US-Regierung unter Präsident Biden steht kurz davor, eine neue Förderung für E-Autos in Höhe von 12.500 Dollar auf den Weg zu bringen, umgerechnet rund 11.100 Euro.

Tesla-Chef Elon Musk hat in der Vergangenheit schon h�ufig mit seinen Tweets f�r ordentlich Furore gesorgt . So sorgte er in den letzten Wochen mit seinen Twitter-Beitr�gen zum Dogecoin f�r eine regelrechte Achterbahnfahrt bei der Cyberdevise. Das k�nnte Sie auch interessieren: JETZT NEU - Bitcoin & Co . �ber die finanzen.net App handeln - oder f�r Profis �ber die B�rse Stuttgart Digital Exchange. Es ist nicht der erste Verwechslungskauf den Investoren in Folge von Musks Tweets t�tigten.

Noch nie zuvor haben Firmenlenker und Insider derart viele Aktien verkauft, wie im Jahr 2021. Und eine Verlangsamung des Prozesses im Dezember ist nicht zu erwarten.

Thomas Lohnes/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net Thomas Lohnes/Getty Images

• Neuer Rekordwert bei Aktienverkäufen in 2021

• Steueränderungen im Blick

• Gewinnmitnahmen nach gutem Lauf

Elon Musk hat 2021 Tesla-Aktien im Milliardenwert auf den Markt geworfen. Doch der CEO des Elektroautobauers war nicht der einzige Top-Manager, der sich im bisherigen Jahresverlauf von Aktien des eigenen Unternehmens getrennt hat.

Neuer Verkaufsrekord 2021

Wie CNBC unter Berufung auf InsiderScore/Verity berichtet, stiegen die Verkäufe von Aktien, die Firmeninsider und CEOs seit Jahresbeginn getätigt haben, auf 69 Milliarden US-Dollar. Das sind rund 30 Prozent mehr als im Vorjahresvergleich. Der Zehn-Jahres-Durchschnitt wurde sogar um satte 79 Prozent übertroffen.

Tesla stellt ehemaligen SEC-Anwalt ein

  Tesla stellt ehemaligen SEC-Anwalt ein Das Unternehmen Tesla sowie der CEO Elon Musk hatten bereits mit der Securities and Exchange Commission (SEC) zu tun. Nun stellte der Hersteller für Elektroautos einen ehemaligen SEC-Anwalt ein. © Bereitgestellt von Finanzen.net KAZUHIRO NOGI/AFP/GettyImages • David Misler ist geschäftsführender Jurist bei Tesla • 2018 klagt SEC Musk wegen Wertpapierbetrug an • Vollstreckungsmaßnahmen seitens der Regierung könnten Finanzlage und Geschäftstätigkeit negativ beeinflussen Tesla stellt ehemaligen SEC-Anwalt ein Tesla hat den Anwalt David Misler als geschäftsführenden Juristen eingestellt.

- Elon Musk (@ elonmusk ) June 9, 2021. Auch das zweite Haus, das im Tweet erw�hnt wird, steht laut Merkur mittlerweile zum Verkauf. Boxabl: Wie ein Startup durch Elon Musk weltweit bekannt wurde. Das Startup Boxabl wurde 2017 durch Unternehmer Galiano Tiramani gegr�ndet; der Unternehmensstandort befindet sich in Las Vegas, Nevada. Ja, der DAX wird bis zum Jahresende noch etwas zulegen. Nein, er wird sich auf hohem Niveau stabilisieren. Nein, der DAX wird deutlich unter Allzeithoch das Jahr beenden.

Hier zwei von zig ähnlichen Grafiken, die beweisen: Im Coronajahr 2020 gab es nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit keine Übersterblichkeit, die man im Fall einer echten Pandemie zu erwarten hätte. Alles studiert wie Menschen funktionieren, um nur sie kontrollieren zu können, das war mir immer bewusst und fand alles nur noch makaber. aber der Mensch ist halt naiv durch und durch. Das wird nix mehr, das habe ich begriffen. Wir sind das Problem! Die Menschen , die dumm sind bis zum abwinken.

Dabei seien es insbesondere groß angelegte Verkaufsaktionen von "Supersellern" gewesen, die zum Verkaufsrekord beigetragen hätten. So habe allein Elon Musk Tesla-Aktien im Wert von rund zehn Milliarden US-Dollar verkauft. Amazon-Gründer Jeff Bezos warf ein Aktienpaket des Internetriesen in vergleichbarer Höhe auf den Markt. Auch der reichste Familienclan der Welt, die Walmart-Gründerfamilie Walton, und Facebook-Gründer Mark Zuckerberg gehören zu den vier größten Verkäufern eigener Unternehmensaktien in diesem Jahr. Insgesamt machten sie 37 Prozent der diesjährigen Gesamtsumme aus, wird Ben Silverman, Forschungsdirektor bei InsiderScore/Verity zitiert. Die Walton-Familie trennte sich von Walmart-Aktien im Gesamtwert von 61,8 Milliarden US-Dollar, Zuckerberg brachte unterdessen im Rahmen seines 10b5-1-Plans Meta-Aktien im Gesamtwert von 4,47 Milliarden US-Dollar unters Volk.

Grimes scheinbar Ex-Elon-Moschus im neuen Song "Spieler der Spiele"

 Grimes scheinbar Ex-Elon-Moschus im neuen Song Grimes ist scheinbar mehrere Details zu ihrer Beziehung mit dem Ex-Boyfriend ELON MUSK in einem neuen Song verschüttet. in ihrem neuen Single, "Spieler von Spielen", der 33-jährige Musiker singt, sich in den "größten Spieler" verliebt, der "das Spiel immer mehr lieben wird", als er sie liebt. "Segeln Sie sich in die kalte Fläche des Weltraums," sie singt. "Sogar Liebe konnte dich nicht an deiner Stelle halten.

Die Mitgliedsstaaten müssen dem Vorschlag der EU-Kommission noch zustimmen, der ab dem 10. Januar 2022 einheitlich in allen EU-Staaten gelten soll. Aus dem Bericht zur Ministerpräsidentenkonferenz vom 2. Dezember 2021 geht hervor, dass über das Thema diskutiert wird. Bund und Länder wollen sich demnach bis zum Jahresende darüber verständigen, ab wann und inwiefern diese Regelung in Deutschland gültig sein soll. Ein Beschluss dazu liegt noch nicht vor.

Hussi Klaus. "Tim. Der Junge, der vom Himmel fiel" Diese spannende Abenteuergeschichte über zwei mutige Jungen, die ganz unglaubliche Dinge erleben und dicke Freunde werden, liest sich toll!! Tim erscheint am Anfang von Toms Sommerferien aus dem "Nichts" mit einem Ballon in dessen Leben. Tim ist ein etwas eigenartiger Junge der über besondere Zauberkräfte verfügt, die unmögliche Dinge möglich machen, und mit denen sich die Jungen mehrmals aus sehr brenzligen Situationen, sogar aus echter Lebensgefahr retten können.

Vergleichsweise überschaubar fielen in diesem Zusammenhang die Aktienverkäufe der Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin aus, die jeweils Alphabet-Anteile im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar veräußert hatten. Microsoft-Chef Satya Nadella hat im vergangenen Monat fast die Hälfte seiner Microsoft-Aktien für rund 285 Millionen Dollar verkauft, was er mit "persönlichen Finanzplanungs- und Diversifizierungsgründen" begründete.

Neue Steuergesetze und hohe Aktienkurse

Tatsächlich dürften Steuergründe der Anlass gewesen sein, Aktienbeteiligungen zu Geld zu machen. Denn ab dem kommendem Jahr wird im Bundesstaat Washington eine 7-Prozent-Steuer auf Kapitalgewinne fällig, wenn diese oberhalb von 250.000 US-Dollar liegen. Der Microsoft-Chef etwa habe durch den Verkauf vor Januar 2022 Steuern in Höhe von 20 Millionen US-Dollar gespart, rechnet CNBC vor. Jeff Bezos habe sogar eine Steuerersparnis von 700 Millionen US-Dollar erzielen können.

Elon Musk: 2022 sollen erste Chips in menschliche Gehirne eingesetzt werden

  Elon Musk: 2022 sollen erste Chips in menschliche Gehirne eingesetzt werden Ist es möglich Krankheiten und Verletzungen zu behandeln, indem man das menschliche Gehirn direkt mit einem Computer verbindet? Elon Musks Unternehmen Neuralink arbeitet an genau diesem Konzept und will laut einem Tweet des Gründers 2022 die ersten Tests am Menschen vornehmen. © Bereitgestellt von Finanzen.

Machen Sie sich keine Sorgen , es ist unwahrscheinlich, dass Sie wirklich mithelfen müssen. Dennoch lohnt es sich, zumindest anzubieten, den Tisch zu decken oder nach dem Abendessen den Tisch mit abzuräumen. Der Gastgeber wird Ihre Geste zu schätzen wissen und für gewöhnlich sind es am Ende nicht Sie, sondern die Leute, die der Familie näher stehen – es sei denn, Sie sind der einzige Gast –, die die „schmutzige Arbeit“ machen müssen.

Die Großeltern können die Liebe und die Sorge den Kindern schenken.

Auch Elon Musk hatte vor dem Verkauf seiner Tesla-Anteile auf Steuergründe hingewiesen, betonte in diesem Zusammenhang aber noch, die Veräußerung von Anteilen sei seine einzige Möglichkeit, überhaupt Steuern zu zahlen.

Neben der Änderung der Steuergesetzgebung dürften auch die hohen Aktienkurse der verbundenen Unternehmen ein Grund dafür sein, dass sich CEOs und Insider zu Gewinnmitnahmen veranlasst sahen. Allein die Tesla-Aktie hat in diesem Jahr 49,04 Prozent zugelegt, in den letzten drei Jahren ging es um mehr als 1.300 Prozent nach oben. Amazon-Titel gewannen seit Januar vergleichsweise magere 8,18 Prozent, haben sich aber auf Dreijahressicht etwas mehr als verdoppelt.

Der Rekordwert bei den Aktienverkäufen dürfte übrigens in den letzten Handelswochen 2021 noch weiter steigen: Der Dezember gilt als beliebter Monat, in der Steuerplanung noch letzte Justierungen vorzunehmen.

Redaktion finanzen.net

Wall Street baut Plus aus - Tesla nach Musk-Aussagen stark .
Während die Pfizer-Aktien positiv auf eine Notfallzulassung der US-Arzneimittelbehörde FDA für das Corona-Medikament Paxlovid reagierten, stößt Tesla-Chef Elon Musk Papiere seines Unternehmens ab.Der Leitindex Dow Jones Industrial legte um 0,74 Prozent auf 35.753,89 Punkte zu. Kurz vor dem Weihnachtswochenende dürften viele Marktteilnehmer ihre Bücher allerdings bereits geschlossen haben. In der verkürzten Handelswoche beläuft sich der Zuwachs für den Dow bislang auf 1,1 Prozent.

usr: 1
Das ist interessant!