Finanzen Merck stockt Venture-Capital-Fonds um Millionenbetrag auf - Merck-Aktie leichter

20:36  08 dezember  2021
20:36  08 dezember  2021 Quelle:   finanzen.net

Dies ist der beste Thanksgiving-Film aller Zeiten, laut Data

 Dies ist der beste Thanksgiving-Film aller Zeiten, laut Data © Wardpark Film & Television Studios Wardpark Film- und Fernsehstudios, eines der größten Produktionsstätten in Schottland, wurde von den US-Unternehmen Hackman Capital Partners erworben Partner Square Mile Capital Management . In Cumbernauld, Schottland, ist der Standort von etwa 20 Minuten von Glasgow und Edinburgh entfernt. Es ist ein 14-Morgen-Campus, der 200.000 Quadratmeter Atelierfläche anbietet, darunter fünf Klangstufen, Produktionsbüros, Workshops und ein externer grüner Bildschirmber

Die Darmstädter Merck KGaA stockt ihren Corporate-Venture-Capital-Arms M Ventures auf.

INDRANIL MUKHERJEE/AFP/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net INDRANIL MUKHERJEE/AFP/Getty Images

Das zusätzliche Kapital in Höhe von 600 Millionen Euro werde über die nächsten fünf Jahre zur Verfügung gestellt und soll dazu eingesetzt werden, die Anzahl und Größenordnung von Investitionen weiter zu erhöhen, teilte der DAX-Konzern Merck mit.

"In den vergangenen zehn Jahren hat sich M Ventures in der Gründer- und Start-up-Szene von Biotech- und Tech-Unternehmen weltweit als führender Partner etabliert", sagte Belen Garijo, Chefin des Wissenschafts- und Technologiekonzerns, laut der Mitteilung. "Angesichts der umfangreichen Expertise des Fonds bei der Identifizierung neuer Technologien und Fähigkeiten wollen wir unsere jährlichen Investitionen erhöhen."

QIX Deutschland: Übernahme-Spekulationen treiben Software AG-Aktie über 8% ins Plus

  QIX Deutschland: Übernahme-Spekulationen treiben Software AG-Aktie über 8% ins Plus Eine neue und möglicherweise gefährlichere Coronavirus-Mutation in Afrika sorgt am Freitag beim QIX Deutschland für einen neuerlichen Abverkauf. © Bereitgestellt von Finanzen.net DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images Der Index gibt dabei bis zum Nachmittag um 0,8% auf 17.180 Punkte nach. Software AG prüft offenbar verschiedene strategische Verkaufsoptionen, darunter auch eine Veräußerung an einen Investor. Pharmaproduzent Merck arbeitet an derzeit 5 Wirkstoffkandidaten, die potenziell als erste ihrer Art auf den Markt kommen würden.

Seit seiner Gründung im Jahr 2009 war M Ventures den Angaben zufolge maßgeblich an der Entwicklung - von der Gründung bis zur Ausgründung - von mehr als 80 Unternehmen weltweit beteiligt und hat dazu beigetragen, zahlreiche Medikamente und Technologien auf den Markt zu bringen.

Merck stockt Fonds für Start-up-Investments um 600 Millionen Euro aufDer Darmstädter Merck-Konzern will in den kommenden Jahren deutlich mehr Geld in verheißungsvolle Start-ups aus der Pharma- und Biotech-Branche investieren. Das Dax-Unternehmen stelle zusätzliche 600 Millionen Euro über fünf Jahre für seinen Wagniskapitalfonds M Ventures zu Verfügung. Das sei die dritte Aufstockung seit der Gründung 2009, teilte Merck am Mittwoch mit.

Mittwoch an der Börse: 10 wichtige Fakten

  Mittwoch an der Börse: 10 wichtige Fakten Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen. © Bereitgestellt von Finanzen.net Peter Bischoff/Getty Images Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.1. DAX dürfte neuen Erholungsversuch wagenDer DAX dürfte seine Corona-bedingten Schwankungen der vergangenen Tage am Mittwoch mit einem erneuten Erholungsversuch fortsetzen. Vorbörslich wird der deutsche Leitindex um 1,3 Prozent höher bei 15.297 Punkten erwartet.2. Börsen in Fernost im PlusDie Aktienmärkte in Fernost weisen am Mittwoch positive Vorzeichen auf.

Angesichts der umfangreichen Expertise des Fonds bei der Identifizierung neuer Technologien und Fähigkeiten wolle Merck seine jährlichen Investitionen erhöhen, sagte Vorstandschefin Belén Garijo.

Seit seiner Einführung war M Ventures laut der Angaben maßgeblich an der Entwicklung von mehr als 80 Unternehmen weltweit beteiligt und habe dazu beigetragen, zahlreiche Medikamente und Technologien auf den Markt zu bringen. Einige der geförderten Unternehmen sind Kooperationen mit Merck eingegangen, andere gingen an die Börse.

Das neue Kapital werde M Ventures befähigen, ein neues und größeres Portfolio an innovativen Firmen aufzubauen, hieß es. Der Fonds hat eine unbegrenzter Laufzeit und unterstützt Start-ups strategisch und finanziell. Wie groß das Fondsvolumen ist, teilt Merck nicht mit.

Merck-Aktien verlieren an der XETRA zeitweise 0,23 Prozent auf 220,50 Euro. FRANKFURT / DARMSTADT (Dow Jones / dpa-AFX)

Diese Aktien könnten vom NFT-Hype profitieren .
Der Markt für Non-Fungible Token wächst zusehends. Für Anleger lohnt sich ein genauer Blick auf die Profiteure des Hypes. © Bereitgestellt von Finanzen.net MIKE CLARKE/AFP/Getty Images • NFT-Hype nimmt Fahrt auf • Immer mehr Unternehmen öffnen sich für Non-Fungible Tokens• Zahlreiche börsennotierte Profiteure2021 hat der Hype um Non-Fungible Tokens, NFTs, an Fahrt aufgenommen. Dieser Eigentumsnachweis für digitale Assets erfährt immer mehr Aufmerksamkeit, da auch börsennotierte Unternehmen NFTs für sich entdeckt haben.

usr: 30
Das ist interessant!