FinanzenKlimaschutz: Deutsche Luftfahrt will künftig ohne CO2 fliegen

18:05  03 august  2019
18:05  03 august  2019 Quelle:   handelsblatt.com

Fragestunde mit Merkel: Trump, AKK, CO2: Das waren die wichtigsten Themen auf Merkels Sommerpressekonferenz

Fragestunde mit Merkel: Trump, AKK, CO2: Das waren die wichtigsten Themen auf Merkels Sommerpressekonferenz Fragestunde mit Merkel: Trump, AKK, CO2: Das waren die wichtigsten Themen auf Merkels Sommerpressekonferenz

Konferenz in Leipzig Deutsche Luftfahrt will führend beim Klimaschutz werden. So soll die deutsche Luftfahrt künftig umweltschonender und nachhaltiger werden, zugleich aber Ziel sei ein CO 2 -neutrales Fliegen . Gleichzeitig sollen der Luftfahrtstandort Deutschland und die Arbeitsplätze in

Fliegen ist beliebter denn je, obwohl die große Mehrheit der Menschheit noch nie geflogen ist. Change it here DW.COM hat Deutsch als Spracheinstellung für Sie gewählt. Vielen Schätzungen zufolge liegt der Anteil der Luftfahrt an den globalen CO 2 -Emissionen bei etwas mehr als 2 Prozent.

Klimaschutz: Deutsche Luftfahrt will künftig ohne CO2 fliegen © imago images / Stephan Görlich Die Luftfahrtbranche will ihre CO2-Emissionen auf null senken.

Die deutsche Luftfahrtbranche will ihre CO2-Emissionen auf null senken. Deshalb setzen die Unternehmen sich für Alternativen zu herkömmlichem Kerosin ein.

Die deutsche Luftfahrt rückt angesichts des Klimawandels überraschend von einer hartnäckigen Forderung ab. In einem gemeinsamen Papier lockerten hochrangige Vertreter deutscher Airlines, Flughäfen und der Deutschen Flugsicherung am Freitag ihren Widerstand gegen die deutsche Luftverkehrsteuer.

Die Abgabe wird seit Anfang 2011 an deutschen Airports erhoben, kostet pro Ticket 7,38 bis 41,49 Euro und benachteiligt die deutsche Flugindustrie im internationalen Wettbewerb.

Söder will den Klimaschutz im Grundgesetz verankern

Söder will den Klimaschutz im Grundgesetz verankern München. Ganz Deutschland spricht über den Klimaschutz. Bei dem Thema will nun auch die CSU Punkte machen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat daher vorgeschlagen, den Klimaschutz im Grundgesetz zu verankern. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will den Klimaschutz als verpflichtende Staatsaufgabe im Grundgesetz verankern.. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich dafür ausgesprochen, den Klimaschutz als verpflichtende Staatsaufgabe im Grundgesetz zu verankern.

Flugreisen und auch alle Reisen mit Dienstfahrzeugen des Bundestags sollen künftig mit Klimaschutzmaßnahmen ausgeglichen werden. Der Bundestag berät Freitag über die Umsetzung des Klimapakets. Es geht unter anderem um eine höhere Steuer auf Flugtickets.

Die deutsche Luftverkehrsindustrie will sich für die Zukunft rüsten. Im Mittelpunkt steht dabei erstmals das Ziel des CO 2 -neutralen Fliegens . „ Klimaschutz kann eine wirtschaftliche Chance sein, wenn es etwa um die Entwicklung ökoeffizienter Antriebe und das emissionsarme Fliegen geht“

Das Präsidium des mächtigen Bundesverbands der deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) schlägt nun vor, die Steuer – wenn man sie denn schon bezahlen muss – für die Markteinführung regenerativer Kraftstoffe zu verwenden.

In dem Gremium sitzen Flughafenchefs wie etwa der Fraport-Vorstandsvorsitzende Stefan Schulte, Deutschlands Airlines vertreten Eurowings-Chef Thorsten Dirks, die Lufthansa-Vorstände Peter Gerber und Detlef Kayser, Ralf Teckentrup (Condor) und Thomas Ellerbeck (Tuifly).

Das interessiert andere MSN-Leser auch:

Postgesetz: Zustellung künftig nur noch an fünf Tagen?

Onlinehändler: Zalando stoppt das Sparverhalten seiner Kunden

Hugo Boss: US-Geschäft belastet Modekonzern

„Angesichts der weltweit weiter wachsenden Nachfrage nach Luftverkehr unterbreitet die deutsche Luftverkehrswirtschaft Vorschläge für weitergehenden Klimaschutz“, heißt es beim BDL zur Begründung.

Elektroroller: Wie nachhaltig sind Elektroroller wirklich?

Elektroroller: Wie nachhaltig sind Elektroroller wirklich? Die Ökobilanz der E-Scooter ist umstritten. Ein Blick auf die Herstellung und den laufenden Betrieb zeigt: Es kommt darauf an, wie und wie lange sie genutzt werden. © Tobias Schwarz/​AFP/​Getty Images E-Scooter vor dem Brandenburger Tor In ihrer Werbung versprechen sie viel, die Verleiher von E-Scootern. "Besser leben und besser sein" könne man auf den zwei Rädern seiner Marke, behauptet der Anbieter Circ auf Englisch. Konkurrent Voi wirbt damit, dass die Benutzerinnen und Benutzer seiner Roller gemeinsam tonnenweise CO2 einsparen könnten.

Merkel fordert : Deutsche Luftfahrt soll Klimavorreiter werden. Wir wollen in führender Position zur Entwicklung neuer Technologien und Maßnahmen für Umwelt- und Klimaschutz beitragen, gerade auch mit dem Ziel eines CO 2 -neutralen Fliegens .“

Braucht Deutschland eine CO 2 -Steuer? Seit Tagen wird darüber diskutiert - auch in der Koalition. Die CDU stellte ein Klimaschutz -Konzept in einigen Wochen

„Wir sehen die Frage, wie der Luftverkehr nachhaltiger und besser in Einklang mit dem Klimaschutz gebracht werden kann, als eine der zentralen gemeinsamen Herausforderungen von Luftverkehrswirtschaft, Politik und Gesellschaft.“

Seit Monaten schon steht die deutsche Luftfahrtwirtschaft von Umweltschützern unter Beschuss, weil der CO2-Ausstoß der Flieger ihrer Ansicht nach den Klimawandel beschleunigt. Vor zwei Wochen etwa stürmten 200 Aktivisten der „Fridays-for-Future“-Bewegung den Stuttgarter Airport, um pünktlich zum Ferienbeginn Urlaubern ein schlechtes Gewissen zu vermitteln.

Weitere Stärkung des Emissionshandels

Angesichts der drohenden Erderwärmung fürchten manche Airline-Manager deshalb um ihr zukünftiges Geschäft. Den größten Hebel sehen die im BDL organisierten Top-Manager daher bei der Weiterentwicklung der Kraftstoffe. „Wir wollen erreichen, dass die luftverkehrsbedingten CO2-Emissionen auf null sinken“, schreibt das BDL-Präsidium in seinem Papier.

Klimaschutz-Debatte: Mehrwertsteuersenkung bei Bahntickets rückt näher – Grüne reichen Gesetzentwurf ein

Klimaschutz-Debatte: Mehrwertsteuersenkung bei Bahntickets rückt näher – Grüne reichen Gesetzentwurf ein Klimaschutz-Debatte: Mehrwertsteuersenkung bei Bahntickets rückt näher – Grüne reichen Gesetzentwurf ein

Der Klimaschutz ist in aller Munde, und so wird auch die CO 2 -Steuer zu einem der Wahlkampfthemen. Die Grünen wollen künftig jedes neue Gesetz auf seine Klimafolgen überprüfen lassen und dies in der Verfassung verankern.

Klimaneutrales Fliegen ist nach Einschätzung des Klimaschutzexperten Jakob Graichen vom Öko-Institut nur mit Elektroflugzeugen und Strom aus erneuerbaren Energien möglich. Für die Langstrecke wären synthetische Kraftstoffe eine CO 2 -freie, allerdings nicht klimaneutrale Lösung, sagte er im Dlf.

Man wisse, dass dieses Ziel nur erreichbar sei, wenn das fossile Kerosin durch regenerative Kraftstoffe ersetzt wird. Die Airline-Vertreter halten dabei das sogenannte „Power-to-Liquid“-Verfahren für die derzeit ökologisch beste Lösung.

Gleichzeitig fordert das BDL-Präsidium eine gemeinsame industriepolitische Initiative der Europäischen Union und ihrer Mitgliedstaaten, um die Voraussetzungen für ein ausreichendes Angebot von Produktionsanlagen und Kraftstoffen zu schaffen. An Pilotprojekten zum Aufbau industrieller Anlagen will man sich selbst beteiligen.

Die Luftfahrt-Unternehmen gehen sogar noch einen Schritt weiter. So streben sie nach eigener Auskunft die Verlagerung von Verkehr aus der Luft auf die Schiene an. Die Fluggesellschaften böten dazu ihren Kunden bereits im Buchungsprozess die Bahnreise als Zubringer für ihre internationalen Flüge an.

Ebenso soll die Erneuerung der Flugzeugflotten mit energiesparenderen Flugzeugen fortgeführt werden, um die spezifischen CO2-Emissionen weiter zu senken. Seit 1990 habe man ohnehin die CO2-Emissionen pro Personenkilometer um 43 Prozent gesenkt. Auch die deutschen Flughäfen wollen ihre eigenen CO2-Emissionen bis 2030 halbieren, um 2050 vollständig CO2-neutral zu sein.

Klimaschädigendes CO2: Bundestagsabgeordnete flogen 2018 deutlich mehr

Klimaschädigendes CO2: Bundestagsabgeordnete flogen 2018 deutlich mehr Der Klimaschutz zählt aktuell zu den meist diskutiertesten Themen in der Politik. Kein gutes Licht werfen da die zurückgelegten Flugmeilen auf die Abgeordneten. © Foto: Annette Riedl/dpa Bundestagsabgeordnete flogen 2018 durchschnittlich pro Kopf 13.000 Meilen. Ungeachtet der Debatte über mehr Klimaschutz haben Bundestagsabgeordnete nach einem Medienbericht im vergangenen Jahr deutlich größere Strecken mit dem Flugzeug zurückgelegt als 2017.

Dies ist der erste Teil einer Liste der Abkürzungen und Akronyme, wie sie in der Luftfahrt und Militärluftfahrt verwendet werden. (AA; AB; AC; AD; AE; AF; AG; AH; AI; AK; AL; AM; AN; AO; AP; AQ; AR; AS; AT; AU; AV; AW; AZ). (zum nächsten Abschnitt – AA). (zum nächsten Abschnitt – AB)

Wie stehen die deutschen Airlines beim CO 2 -Ausstoß da? 2015 erzielten sie nach Branchenangaben mit 3,63 Litern Kerosin pro Person und 100 Kilometer eine neue Von 2020 an soll der Weltluftverkehr nach Angaben der Biokraftstoff-Initiative der Deutschen Luftfahrt (Aireg) CO 2 -neutral wachsen.

Hinsichtlich einer CO2-Bepreisung spricht sich der BDL für die weitere Stärkung des Emissionshandels aus: „Mit der 2012 erfolgten Einbeziehung des Luftverkehrs in den Emissionshandel ist sichergestellt, dass der inländische und europäische Luftverkehr CO2-neutral wächst“, erklärt er in seinem Papier

Nationale Alleingänge bei Steuern und Abgaben seien hingegen klimapolitisch kontraproduktiv und wirtschaftlich schädlich, mahnen die Verfasser.

Für die CO2-Bepreisung des internationalen Luftverkehrs werde mit dem System „Corsia“ ab 2020 ein zusätzliches CO2-Bepreisungsinstrument eingeführt, das international abgestimmt worden sei. Dies werde von der internationalen Luftverkehrswirtschaft breit unterstützt.

Mehr: Der Chef des Flughafens Hannover hält CO2-freies Fliegen in 20 Jahren für möglich

Weiterlesen

Zugstolz: Nach uns die Schiene.
Noch nie haben sich so viele fürs Fliegen geschämt wie diesen Sommer. #Zugstolz könnte die Lösung sein. Kann man den irgendwo lernen? Unser Autor hat es versucht. Ich war vielleicht zwölf, erinnere mich aber genau an die Stimme aus dem Lautsprecher: "Bolzano! Bolzano! Bolzano!" Es ist mitten in der Nacht, und der Schaffner klingt hellwach. Gelbes Licht bescheint den Bozener Bahnsteig, Insekten kreisen. Ich liege oben auf der Klappliege, Kopf auf Höhe des geöffneten Schiebefensters, und atme die warme Luft. Als der Zug anfährt, zieht die Dunkelheit vorm Fenster Streifen.

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!