Finanzen „Amazon wird pleitegehen“: Jeff Bezos erklärt, warum der Tod von Amazon unausweichlich ist

19:50  27 september  2019
19:50  27 september  2019 Quelle:   businessinsider.de

„Amazon wird pleitegehen“: Jeff Bezos erklärt, warum der Tod von Amazon unausweichlich ist

  „Amazon wird pleitegehen“: Jeff Bezos erklärt, warum der Tod von Amazon unausweichlich ist Am 16. September wurde Neuzugang Kasper Dolberg während eines Trainings des OGC Nizza aus der Mannschaftskabine eine Luxusuhr im Wert von 70.000 Euro entwendet.

Im Jahr 1994 hat Jeff Bezos Amazon gegründet. Seither ist das Unternehmen zum Technik-Giganten mutiert — das wertvollste in dieser Woche Doch der Milliardär ist vom Untergang von Amazon überzeugt. In den vergangenen fünf Jahren hat er bereits dreimal davon gesprochen, dass der Tod

„ Amazon wird pleitegehen “: Jeff Bezos erklärt , warum der Tod von Amazon unausweichlich ist . Aber du hast recht Waren zu verpacken und zu verschicken ist nicht das Erfolgsgeheimnis dieser Firma. Viel mehr beruht der Erfolg von Amazon auf dem aggresiven Expansionsdrang auf andere

  „Amazon wird pleitegehen“: Jeff Bezos erklärt, warum der Tod von Amazon unausweichlich ist © Bereitgestellt von Business Insider Inc

Im Jahr 1994 hat Jeff Bezos Amazon gegründet. Seither ist das Unternehmen zum Technik-Giganten mutiert — das wertvollste in dieser Woche — und hat ihm zum reichsten Mann der Neuzeit gemacht. 

Doch der Milliardär ist vom Untergang von Amazon überzeugt. In den vergangenen fünf Jahren hat er bereits dreimal davon gesprochen, dass der Tod des Unternehmens unausweichlich ist.

Solche Äußerungen sind für einen CEO einer Firma dieser Größenordnung ziemlich ungewöhnlich. Normalerweise reden Menschen in Führungspositionen ausschließlich positiv über die Zukunft ihres Unternehmens, haben sie doch die Medien ständig im Nacken und Investoren, die über ihre Schultern blicken. 

„Hurun“-Report: Jack Ma ist auch 2019 reichster Chinese

  „Hurun“-Report: Jack Ma ist auch 2019 reichster Chinese Anleger bleiben zum Wochenschluss zuversichtlich, der Dax wird im Plus erwartet. Paukenschlag bei SAP: Chef-Wechsel und Zahlen. Hugo Boss muss die Prognose senken.

„ Amazon wird pleitegehen “: Jeff Bezos erklärt , warum der Tod von Amazon unausweichlich ist . Vor mehr als einem Jahr wurde eine Rahmenvereinbarung für serielles Bauen geschlossen. Was seitdem passiert ist, wird auf der Expo Real diskutiert.

Amazon -Chef Jeff Bezos : Ärger im Warenlager? Brandrede vom reichsten Mann der Welt. Auf einem Meeting mit Topmanagern trichterte Amazon -CEO Jeff Bezos Dass es Amazon trotz des enormen wirtschaftlichen Erfolgs sich nicht leisten kann, sich auf den Lorbeeren auszuruhen, machte Bezos in

Das interessiert andere MSN-Leser: 

Autozulieferer: Deutsche Mitarbeiter von ZF Friedrichshafen fürchten um ihre Arbeitsplätze

30 Jahre Mauerfall: Warum Ostdeutsche noch immer selten Karriere machen

Aldi: Wie ein deutscher Discounter die Welt eroberte

Aber über seine Versagensängste zu reden, scheint ihn anzutreiben. Er hat nämlich schon einige Male über den Untergang von Amazon geredet. 

Im Jahr 2014 sagt Bezos, dass große Unternehmen nur ein paar Dekaden überstehen

In einer Show eines der größten Fernseh- und Hörfunknetzwerke der USA, des Columbia Broadcasting System“ (CBS) 60 Minutes“ hat Bezos im Jahr 2013 sein aufkeimendes automatisiertes Drohnen-Liefersystem vorgestellt. „Firmen haben eine kurze Lebensdauer... und auch Amazon wird es eines Tages nicht mehr geben“, sagte er. 

-Smart-TVs sind Datenerfassungsgeräte. Neue Studie zeigt, dass

-Smart-TVs sind Datenerfassungsgeräte. Neue Studie zeigt, dass Smart-TVs zur wachsenden Liste der Haushaltsgeräte hinzufügt, die sich der Überwachung der Bewegungen von Menschen schuldig gemacht haben. Eine neue Studie der Princeton University zeigt, dass mit dem Internet verbundene Fernseher, mit denen Netflix und Hulu gestreamt werden können, mit datenhungrigen Trackern geladen sind.

Amazon -Chef Jeff Bezos ist der reichste Mensch der Welt. Mit einem geschätzten Vermögen von 121 Milliarden US-Dollar ist er 16 Milliarden „ Amazon wird pleitegehen “: Jeff Bezos erklärt , warum der Tod von Amazon unausweichlich ist . Amazon -Chef Jeff Bezos sagt, zwei Wörter machen euch

Amazon wird untergehen, glaubt Firmenchef Jeff Bezos . Doch auch wenn man den Tod des Er sei deshalb auch nicht besorgt, weil er wisse, dass "es unausweichlich ist ", und zwar f�r alle Amazon wird pleitegehen ", sagte Bezos laut einem Bericht des US-Nachrichtensenders "CNBC", dem eine

Lest auch: „Ich sage vorher, dass Amazon scheitern wird“: Jeff Bezos überrascht mit Bankrott-Ankündigung an Mitarbeiter

Auf die Frage, ob ihn das beunruhige, antwortete Bezos: „Es bereitet mir keine Sorge, weil ich weiß, dass ich nichts dagegen tun kann. Unternehmen kommen und gehen. Das gilt selbst für die schillerndsten und wichtigsten der jeweiligen Zeit — ihr wartet ein paar Dekaden und sie sind weg vom Fenster.“

Allerdings hoffe er, dass Amazon seinen letzten Atemzug nach ihm tut. 

Im Jahr 2017 spricht Bezos von einem quälenden und schmerzlichen Niedergang in einem Brief an seine Shareholder

In einem Brief an seine Shareholder erweiterte Bezos seine Day-One“-Philosophie, in der es heißt, dass man jeden Tag als einen Neuanfang betrachten solle. 2017 beantwortete er eine Frage, die jemand in einem Meeting mit allen Beteiligten gestellt hatte: wie nämlich „Day Two“ aussehe. 

Der Kindle erhält ein Kids Edition-Bundle für jüngere Leser

 Der Kindle erhält ein Kids Edition-Bundle für jüngere Leser Amazon bietet seit Jahren Kids Edition-Versionen seiner Fire-Tablets an und bringt nun ein Bundle mit einer neuen Kindle Kids Edition auf seine Kindle-E-Reader. Der Umzug ist sehr sinnvoll, da Amazon mit seinem FreeTime-Dienst auf den Fire-Tablets bereits das Lesen und Lernen ziemlich stark vorantreibt. Es ist nur logisch, dass das Unternehmen dieses Programm auch auf seine Kindle-E-Reader ausweiten würde.

Guten Morgen! Oft finde ich Diskussion hier so ermüdend, weil Halbwahrheiten, Lügen oder Unwissenheit zur Schau getragen wird. „ Amazon wird pleitegehen “: Jeff Bezos erklärt , warum der Tod von Amazon unausweichlich ist https

Bei einem Treffen mit Amazon -Mitarbeitern sagte Jeff Bezos , dass der Konzern Amazon pleite gehen wird. “ Amazon sei nicht zu groß um scheitern zu können”, sagte er. Jeff Bezos verwies bei seiner Rede auf die Pleite des amerikanischen Handelsriesen Sears.

„'Day Two' ist Stagnation. Gefolgt von Irrelevanz. Gefolgt von einem quälend schmerzvollem Niedergang. Und deswegen ist immer 'Day One'“, meinte Bezos.

Ein etabliertes Unternehmen könnte auch an 'Day Two' noch Erträge erzielen, aber das endgültige Resultat würde trotzdem kommen“, fügte er hinzu. Und dann redete er darüber, wie man den „Day Two“ abwenden könnte. 

2018 erzählte er seinem Personal: „Eines Tages wird Amazon untergehen, das sage ich euch jetzt schon“

Auch in Aufnahmen einer Vollversammlung, die CNBC vorliegen, wird Bezos' Überzeugung von der unausweichlichen Sterblichkeit von Amazon deutlich. 

Amazon ist nicht 'too big to fail'... Ich kann euch sogar versprechen, dass Amazon eines Tages scheitern wird“, sagt Bezos auf die Frage eines Mitarbeiters, der etwas über die Insolvenz von Firmen wie Sears wissen wollte.

Auch Amazon wird insolvent gehen. Wenn ihr euch die großen Unternehmen anschaut, liegt die Lebensdauer bei 30 Jahren plus, nicht bei 100 Jahren plus“, antwortete er.

Es sei sein Job, diesen Tag so weit wie möglich hinauszuzögern. Amazon wurde im vergangenen Juli 24 Jahre alt. Es nähert sich der 30-Jahre-Marke mit großen Schritten.

Alexa ist immer noch Ihr Telefonbildschirm.

 Alexa ist immer noch Ihr Telefonbildschirm. Die eigentliche Konkurrenz von Eines der großen Themen, die wir seit einigen Jahren verfolgen, sind die verschiedenen Versuche von Amazon, Alexa außerhalb Ihres Zuhauses nützlich zu machen. Amazon hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für Kunden in ihren Häusern: Echo-Lautsprecher eignen sich hervorragend für Musik, Timer und dergleichen in der Küche sowie für Smarthome-Bedienelemente. Amazon hat eindeutig Ambitionen, Alexa zur führenden Plattform für Ambient Computing zu machen.

Im Bericht wird erwähnt das Amazon zugibt dass es bei einer kleinen Menge von Verkäufern Probleme mit der Auszahlung gibt. Es wird auch darüber gesprochen das Facebook Foren und Verkäufer fuhren voll mit Beschwerden sind. Ich persönlich habe davon noch nichts gehört.

„ Amazon wird pleitegehen ": Jeff Bezos erklärt , warum der Tod von Amazon unausweichlich ist . Der Netflix-Chef erklärt , warum er keine Angst vor Disneys neuem Streaming-Angebot hat. Das E-Auto wird über 100.000 Arbeitsplätze vernichten, haben Experten berechnet.

Dieser Text wurde aus dem Englischen übersetzt.

Das könnte euch auch interessieren:

 Ein Tag im Leben von Jeff Bezos, der einmal in 24 Stunden 6,4 Milliarden verdient hat — und trotzdem noch das Geschirr nach dem Essen abspült

 Wenn Amazon-Chef Jeff Bezos öffentlich kritisiert wird, hat er einen Trick, damit umzugehen

 Jeff Bezos erklärt die „geheime Zutat“ für den Erfolg von Amazon

Mehr auf MSN

Amazon ist Crowd-Sourcing Alexa antwortet .
© Mit freundlicher Genehmigung von Amazon Amazon Alexa Answers Homepage. Amazon hat die Teilnahme an seinem Alexa Answers-Programm für die breite Öffentlichkeit (beginnend mit den USA) erweitert, indem es aus der Beta genommen wurde. Es ermöglicht Menschen aus der Öffentlichkeit, die Fragen zu beantworten, die den persönlichen Assistenten des E-Tail-Titanen verblüfft haben, um seine Gesamtleistung zu verbessern.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 9
Das ist interessant!