Finanzen: Kritiker mit vernichtender Analyse: Wie grün ist die Deutsche Bahn wirklich? - PressFrom - Deutschland

Finanzen Kritiker mit vernichtender Analyse: Wie grün ist die Deutsche Bahn wirklich?

12:55  09 oktober  2019
12:55  09 oktober  2019 Quelle:   berliner-kurier.de

Investitionsprogramm: Bahn saniert mit Milliardenaufwand 2000 weitere Brücken

  Investitionsprogramm: Bahn saniert mit Milliardenaufwand 2000 weitere Brücken Investitionsprogramm: Bahn saniert mit Milliardenaufwand 2000 weitere Brücken

Deutsche Bahn und Klimaschutz: Autor Arno Luik mit harter Kritik . Kritiker mit vernichtender Analyse : Wie grün ist Die Bahn habe insgesamt gewaltigen Modernisierungsbedarf, so die Meinung von Experten. Nicht mal 60 Prozent des deutschen Schienennetzes sind Stand heute elektrifiziert.

Die Deutsche Bahn arbeit derzeit intensiv an ihrem grünen Image. Die Deutsche Bahn befindet sich gerade auf einem großen Werbefeldzug. Wie klimafreundlich ist unser Bahnverkehr wirklich ? Wie erklärt die Bahn ihre Politik, was sagt ihr schärfster Kritiker , der Journalist und Sachbuchautor

Die Deutsche Bahn arbeit derzeit intensiv an ihrem grünen Image. © picture alliance/dpa Die Deutsche Bahn arbeit derzeit intensiv an ihrem grünen Image.

Kommentar:

Die Deutsche Bahn befindet sich gerade auf einem großen Werbefeldzug. Ihre ICE-Züge bekommen einen grünen Streifen an der Spitze und am Ende. „Bahnfahren ist aktiver Klimaschutz“, sagt Bahnchef Richard Lutz, doch mit 100 Prozent Ökostrom sind nur die Fernverkehrszüge der DB seit 2018 unterwegs. Ein Drittel aller Züge fahren noch mit Dieselloks.

Wie klimafreundlich ist unser Bahnverkehr wirklich? Wie erklärt die Bahn ihre Politik, was sagt ihr schärfster Kritiker, der Journalist und Sachbuchautor Arno Luik („Schaden in der Oberleitung“)? Er klagt an: „Die Bahn ist ein Umweltfrevler.“

Flixtrain: Mehr Stopps und eine neue Strecke

  Flixtrain: Mehr Stopps und eine neue Strecke Der Bahn-Konkurrent Flixtrain erweitert sein Fernzugnetz. Trotz neuer Wettbewerber dominiert die Deutsche Bahn weiterhin den Markt. Das Reiseunternehmen Flixtrain erweitert ab Dezember sein Angebot im Bahn-Fernverkehr. Sieben neue Ziele sollen zum Fahrplanwechsel ans bestehende Fernzugnetz angebunden werden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Auf der Strecke Berlin-Stuttgart kommen die Stopps Halle (Saale), Erfurt, Eisenach und Gotha hinzu. Die bisherige Verbindung zwischen Berlin und Köln wird ebenfalls erweitert - im Osten um die Halte Lutherstadt Wittenberg, im Westen fährt der Zug fortan bis Aachen.

Seit Anfang des Jahres fahren alle Züge im Fernverkehr der Deutschen Bahn mit Ökostrom, wirbt das Unternehmen. Aber es ist nicht so, dass die Deutsche Bahn (DB) zu Jahresbeginn einen Schalter umlegt und plötzlich jede Elektrolok mit Strom aus erneuerbaren Quellen angetrieben wird.

So genau wurden die Verspätungen der Deutschen Bahn noch nie aufgeschlüsselt: Seit dem Start des SZ-Zugmonitors vor mehr als einem Jahr haben wir die offiziellen Pünktlichkeitsdaten des Konzerns weiter mitgeschrieben - die Auswertung dieses Zeitraums erlaubt präzise Statistiken.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Spritschlucker: In diesen Städten fahren die meisten SUVs

Galerie10 Dinge, die den Wiederverkaufswert eines Auto beeinflussen

Handel: USA setzen 28 chinesische Unternehmen auf schwarze Liste


Geldregen für Deutsche Bahn aus Klimapaket

Aus dem Klimapaket der Bundesregierung darf die Bahn einen warmen Geldregen in Höhe von 20 Milliarden Euro bis 2030 erwarten. Mit der Unterstützung des Schienenverkehrs soll ein deutlicher Beitrag zur Klimarettung geleistet werden, so die Politik. Für die Kunden hört sich das erst einmal gut an: Der Mehrwertsteuersatz für Fernverkehrstickets sinkt von 19 auf 7 Prozent. Bahnfahren wird damit im Fernverkehr um einiges günstiger günstiger.

Pendler haben oft keine Wahl

  Pendler haben oft keine Wahl Die Anleger im Dax sind verunsichert und treten auf die Bremse. Doch bei den Nebenwerten ist heute was los: Qiagen schockt die Anleger und Nordex ist gefragt.

Kritiker mit vernichtender Analyse : Wie grün ist die Deutsche Bahn wirklich ? Mutig und ungeniert: Plus-Size-Model zeigt sich splitternackt und wird Und wie sieht ein Alltag von einem Nachwuchs-Rapper mit Hartz 4 auf dem Konto so aus? „Ich steh erstmal um 10 Uhr auf und schlafe aus.

Kritiker mit vernichtender Analyse : Wie grün ist die Deutsche Bahn wirklich ? Mutig und ungeniert: Plus-Size-Model zeigt sich splitternackt und wird dafür Kampfjet bei Trier abgestürzt, Pilot verletzt. Der Pilot des Kampfjets konnte sich offenbar in letzter Sekunde mit einem Schleudersitz aus der

Der Bahnchef kündigte bei „Hart aber fair“ am Montagabend in der ARD die „größte Investitions- und Wachstumsoffensive, die die Eisenbahn in den letzten 180 Jahren gesehen hat“ an. Dabei geht es u.a. um den Schienenausbau, 200 neue Fernverkehrszüge, dringend notwendige Infrastrukturverbesserungen und mehr Personal für die Fahrgäste.

Hier lesen: Gelächter bei „Hart aber fair“: Bahn-Chef mit irrer Philosophie für Verspätungen.

Ab 2022 will die Bahn auch 30 zusätzliche Hochtempozüge (mindestens 300 km/h) auf die Schiene bringen.

„Tempo 300 ist ein Ökofrevel“, sagt Arno Luik. „Ab Tempo 200 muss die Bahn so viel Luft vor sich herschieben, dass der Widerstand gigantisch groß ist, vor allem in den vielen Tunneln, dann verbraucht sie Energie ohne Ende.“ Tempo 300 belaste die Umwelt. „Der Öko-Bonus der Bahn pulverisiert sich“, meint der Kritiker.

Nur 57 Prozent Öko-Strom bei der Deutschen Bahn

In der Kritik steht auch die 100-Prozent-Ökostrom-Werbung der Deutschen Bahn. Betrachtet man den gesamten Bahnbetrieb, also Fern-, Regional- und Nahverkehr, dann sinkt der Anteil des Ökostroms im Bahnstrom-Mix auf aktuell 57 Prozent.

Pendler haben oft keine Wahl

  Pendler haben oft keine Wahl Wer weite Wege zu, von und für die Arbeit mit dem Auto zurücklegt, ist heutzutage schnell der Buhmann. Dabei wird meist vergessen, dass viele Menschen ganz anderen Zwängen unterliegen, wenn es um die Entscheidung ihres Wohnorts geht. Der Pendler hat gerade keinen leichten Stand in Deutschland. In der Klimadebatte wird gern derjenige hart kritisiert, der mit dem Auto lange Arbeitswege zurücklegt. Und dann gibt es von der Bundesregierung auch noch eine Erhöhung der Pendlerpauschale als Geschenk obendrauf. Ein Anreiz sei das, noch mehr zu pendeln, sagen Klimaschützer - mit dem Auto und eben nicht mit Bus und Bahn.

Wo ist die Deutsche Bahn wie unpünktlich? Unsere interaktive Karte bietet eine Problemanalyse für jede Grün - gelb - rot - violett: Mit dieser Skala lassen sich die Probleme der Bahn in Deutschland Diese Auswertung ist nicht als Generalanklage der Bahn zu verstehen, sondern als Analyse des

Kritiker mit vernichtender Analyse : Wie grün ist die Deutsche Bahn wirklich ? Familie Anthonio fühlt sich wohl in Barmbek-Nord. Die kleine Familie wohnt seit mehr als acht Jahren in ihrer Mietwohnung und die ist vergleichsweise günstig.

Die „Hart aber fair“-Redaktion konfrontierte den Bahnchef mit ihren Recherchen: Tatsächlich fließen aktuell nicht einmal 57 Prozent Ökostrom durch die Oberleitungen der Bahn. Die Bahn kaufe Ökostromzertifikate, um Atom- und Kohlekraft-Strom zu kaschieren. Dem Klima nutze das wenig.

Lutz räumte ein: „Wir nutzen wie viele andere sogenannte Herkunftsnachweise, die vom Umweltbundesamt anerkannt sind.“ Die Bahn werde aber innovative Modelle mit Windenergie und Wasserkraft in den nächsten Jahren ausbauen, versprach der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG.

Das seien Öko-Versprechen, die die Bahn seit Jahren mache, sagt Arno Luik. Die Bahn habe schon vor 25 Jahren die Postzüge abgeschafft und die Post im Gegenzug 6000 Lkw angeschafft. „Ein Irrwitz, denn ein Lkw stößt viermal soviel Treibhausgase pro Kilometer aus wie ein Güterzug, der aber die Transportkapazität von 40 Lkw hat.“

Arno Luik sieht keinen Willen zur Öko-Bahn

Den politischen Willen zur Ökobahn könne er auch heute nicht erkennen, sagt Arno Luik: „Die Bahn ist Miteigentümerin des AKWs Neckarwestheim, das ständig durch Störfälle von sich reden macht.“

Ausnahmezustand in Chiles Hauptstadt verhängt

  Ausnahmezustand in Chiles Hauptstadt verhängt Zuerst ging es um eine Fahrpreiserhöhung von umgerechnet vier Cent - dann brannten U-Bahn-Stationen in Santiago. Jetzt greift die Regierung zu einem scharfen Schwert. © AFP via Getty Images/C. Reyes Provided by Deutsche Welle Nach Unruhen wegen Fahrpreiserhöhungen der U-Bahn in Santiago hat Chiles Präsident Sebastián Piñera den Ausnahmezustand verhängt. In einer Fernsehansprache begründete er die Entscheidung mit "ernsten und wiederholten Angriffen" auf die Untergrundbahn in der chilenischen Hauptstadt. Durch das Notstandsrecht sind grundlegende Bürgerrechte einstweilen beschnitten.

Kritiker mit vernichtender Analyse : Wie grün ist die Deutsche Bahn wirklich ? Mutig und ungeniert: Plus-Size-Model zeigt sich splitternackt und wird dafür Chryssanthi Kavazi und Tom Beck: Name des Babys steht fest. Schließlich ist geplant, dass sie nach der Baby-Pause in die Serie zurückkehrt.

Kritiker mit vernichtender Analyse : Wie grün ist die Deutsche Bahn wirklich ? Mutig und ungeniert: Plus-Size-Model zeigt sich splitternackt und Zahlreiche Absagen für Joachim Löw, auch Argentinien kommt ohne Stars wie Messi, Agüero, di Maria und Icardi. Ist das Spiel ein Muster ohne Wert?

Die Bahn habe insgesamt gewaltigen Modernisierungsbedarf, so die Meinung von Experten. Nicht mal 60 Prozent des deutschen Schienennetzes sind Stand heute elektrifiziert. Knapp ein Drittel des DB-Betriebs wird von Lokomotiven mit Dieselmotoren bestritten. „Und diese Dieselloks haben zum großen Teil eine Uralt-Technik, das sind Dreckschleudern“, sagt Luik.

Der Bahnchef sieht sein Unternehmen dagegen auf einem guten Weg: „Wir haben noch nie so viel in neue Fahrzeuge investiert“, sagte er bei Plasberg.

Deutsche Bahn müsste für besseres Streckennetz sorgen

Um einen zukunftsorientierten Schienenverkehr anzubieten, müsste die Bahn überhaupt erst einmal für eine funktionierende Infrastruktur und ein besseres Streckennetz in Deutschland sorgen, so Arno Luik.

„In den letzten 25 Jahren ist die Bahn systematisch demontiert worden“, führt Luik weiter aus. „Vor der Bahnreform 1994 hatte sie mehr als 40.000 Kilometer Streckenlänge, jetzt sind es noch 33.000 – eine Reduzierung um fast 20 Prozent. Damals gab es mehr als 130.000 Weichen, jetzt sind es nur noch 70.000. Damals gab es rund 12.000 Gleisanschlüsse für Industriebetriebe, heute sind es bloß noch 2300. Es wird Jahrzehnte dauern, um das System wieder in einen halbwegs funktionierenden Zustand zu bringen.“ 

Italien spielt erstmals seit 65 Jahren in Grün

  Italien spielt erstmals seit 65 Jahren in Grün Rom. Wenige Nationalmannschaften sind so stark mit einer Farbe verbunden wie die italienische. Doch nun wechseln die „Azzurri“ ihr blaues Trikot und spielen in der EM-Qualifikation gegen Griechenland in Grün. Die Spieler sollen am Samstag also in „Verde“ im Olympiastadion von Rom auflaufen, als „Verdi“ oder „Verdurri“ sozusagen. Doch Traditionalisten wie Nationaltrainer Roberto Mancini sind weniger begeistert. „Ich bin old fashion, ich bevorzuge Azurblau oder höchstens Weiß“, sagte er laut Nachrichtenagentur Ansa. Der bekannte TV-Journalist Bruno Vespa monierte einen „Ausverkauf“ der Geschichte.???????? https://t.

Wie formuliert man Kritik am besten und kann man auch lernen, besser mit ihr umzugehen? Einer der häufigsten Fehler im Hinblick auf Kritik , die zwar konstruktiv gemeint ist, aber destruktiv beim Empfänger ankommt, ist die Taktik, seinem Gegenüber Honig ums Maul zu schmieren.

Kritiker mit vernichtender Analyse : Wie grün ist die Deutsche Bahn wirklich ? „Armes Deutschland”: Hobby-Rapper Benjamin zeigt seine „Armes Deutschland” mit Benjamin: Reporterin von Dusche geschockt. Und wie sieht ein Alltag von einem Nachwuchs-Rapper mit Hartz 4 auf dem

Mehr auf MSN

Staatskonzern: Neues Gutachten legt den Beratersumpf der Deutschen Bahn offen .
Staatskonzern: Neues Gutachten legt den Beratersumpf der Deutschen Bahn offenAls der Personalvorstand seinen Schreibtisch räumen musste, packte ihn die Angst. Existenzangst. Obwohl er prächtig verdient hatte, sah er seine „wirtschaftliche Existenz durch den Aufhebungsvertrag gefährdet“. Da kam der Manager auf eine Idee. Er fragte den damaligen Deutsche-Bahn-Vorstand Ulrich Weber, ob er nicht als Berater weiter für das Unternehmen arbeiten könnte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!