Finanzen Britische Konjunktur entgeht Rezession

20:30  11 november  2019
20:30  11 november  2019 Quelle:   msn.com

Großbritannien: Brexit-Bilanz: So hoch sind die Kosten des EU-Austritts bisher

  Großbritannien: Brexit-Bilanz: So hoch sind die Kosten des EU-Austritts bisher NFL Network Insider Ian Rapoport reports the latest on Denver Broncos quarterback Joe Flacco's status heading into Week 9.

Die durch den anstehenden Brexit geschwächte britische Konjunktur entgeht vorerst einer Rezession: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Großbritannien legte im dritten Quartal um 0,3 Prozent zu. © DANIEL SORABJI Die durch den anstehenden Brexit geschwächte britische Konjunktur entgeht vorerst einer Rezession: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Großbritannien legte im dritten Quartal um 0,3 Prozent zu.

Die durch den anstehenden Brexit geschwächte britische Konjunktur entgeht vorerst einer Rezession: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Großbritannien legte im dritten Quartal um 0,3 Prozent zu, wie die Statistikbehörde des Landes am Montag mitteilte. In der Zeit von April bis Juni war die Wirtschaftskraft noch um 0,2 Prozent zurückgegangen - eine Rezession ist theoretisch gegeben, wenn die Wirtschaft in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen schrumpft.

Großbritannien: Brexit-Bilanz: So hoch sind die Kosten des EU-Austritts bisher

  Großbritannien: Brexit-Bilanz: So hoch sind die Kosten des EU-Austritts bisher NFL Network's Mike Giardi believes Miami Dolphins running back Mark Walton will get "long-term" look as potential Fins RB1.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Konsum: Studie: Deutsche kaufen weniger Kaffee als im Vorjahr

Grundrente: Dafür der ganze Krach?

Rechtsfrage : Darf ich die Waschmaschine laufen lassen, wenn ich nicht da bin?

Getragen wird das Wachstum den Angaben zufolge vom Dienstleistungssektor des Landes, der 80 Prozent zur Wirtschaftsleistung beiträgt. Die verarbeitende Industrie stagnierte hingegen, wie das Statistikamt mitteilte. Wird nur der September betrachtet, also der letzte Monat des zu Ende gegangenen Quartals, schrumpfte das BIP im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt um 0,1 Prozent.

Das Ringen um den Brexit lähmt und spaltet Großbritannien seit mittlerweile mehreren Jahren und stellt auch die Wirtschaft auf eine harte Probe. Wegen der fehlenden Annahme des Austrittsabkommens durch das britische Parlament wurde der Brexit inzwischen zum dritten Mal verschoben. Termin ist jetzt der 31. Januar.

Großbritannien: Brexit-Bilanz: So hoch sind die Kosten des EU-Austritts bisher

  Großbritannien: Brexit-Bilanz: So hoch sind die Kosten des EU-Austritts bisher Wide receiver JuJu Smith-Schuster's got the Pittsburgh Steelers offense going after falling behind 14-0 to the Miami Dolphins on "Monday Night Football." Here are all five of his catches from Week 8.

hcy/jm 

Mehr auf MSN

Deutsche Wirtschaft im dritten Quartal leicht gewachsen .
Die deutsche Wirtschaft ist entgegen fast aller Erwartungen im Sommer leicht gewachsen. Im dritten Quartal 2019 erhöhte sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) zum Vorquartal um 0,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. © Foto: Thomas Warnack/dpa Die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal minimal gewachsen. Im zweiten Vierteljahr hatte es nach revidierten Zahlen dagegen noch einen Rückgang um 0,2 Prozent gegeben, nachdem Europas größte Volkswirtschaft zum Jahresauftakt nach neuer Berechnung ein Wachstum von 0,5 Prozent verbuchen konnte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!