Finanzen Porzellan-Manufaktur Meissen streicht 200 Stellen

12:30  15 november  2019
12:30  15 november  2019 Quelle:   msn.com

Höhere E-Auto-Kaufprämie: Wie komme ich ans Geld?

  Höhere E-Auto-Kaufprämie: Wie komme ich ans Geld? Sie wollen ein E-Auto oder einen Plug-in-Hybrid kaufen? Dann können Sie seit einigen Jahren eine Förderprämie in Anspruch nehmen. Jetzt haben sich Bundesregierung und Autoindustrie auf Erhöhungen und eine Verlängerung bis 2025 geeinigt. Die wichtigsten Fragen für Käufer im Überblick: © Foto: Florian Schuh/dpa-tmn Käufer eines E-Autos können sich freuen - die Prämien dafür werden erhöht. Welche Autos werden gefördert?Das Wunschmodell muss sich auf derder förderungsfähigen Autos befinden.

Freitag, 15. November 2019 Porzellan - Manufaktur Meissen streicht 200 Stellen | Sky Deutschland Finance Die Staatliche Porzellan - Manufaktur Meissen will ein

Die Staatliche Porzellan - Manufaktur Meissen will ein Drittel ihrer Stellen streichen . Damit reduziere sich die Zahl der Mitarbeiter von 619 auf 418 © Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Eine Mitarbeiterin der Porzellan - Manufaktur Meissen malt das Logo des Unternehmens auf eine Vase.

Die Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen will ein Drittel ihrer Stellen streichen. Damit reduziere sich die Zahl der Mitarbeiter von 619 auf 418, teilte das Traditionsunternehmen mit. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung (Online) berichtet.

Eine Mitarbeiterin der Porzellan-Manufaktur Meissen malt das Logo des Unternehmens auf eine Vase. © Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Eine Mitarbeiterin der Porzellan-Manufaktur Meissen malt das Logo des Unternehmens auf eine Vase.

Zu diesem Schritt sehe sich das Unternehmen angesichts eines schwierigen Umfelds in der Porzellanbranche sowie des zu erwartenden wirtschaftlichen Abschwungs gezwungen, hieß es. Zudem wolle man sich von nicht profitablen Standorten trennen.

Roller mit Achsschenkellenkung und Gitterrohrrahmen - Italjet Dragster auf der EICMA

  Roller mit Achsschenkellenkung und Gitterrohrrahmen - Italjet Dragster auf der EICMA Italjet bringt den Dragster zurück. Auf der EICMA haben die Italiener die Neuauflage des Kultrollers wieder mit Achsschenkellenkung vorgestellt. © Slawomir Niewrzol Der knüpft mit seiner Konstruktion direkt an den Kultroller von 1998 an. Zwischen 1998 und 2003 hat die kleine italienische Manufaktur Italjet den Ur-Deragster im Programm. Der trug als erster Serienroller eine Achsschenkellenkung, die er mit Zwei- und Viertaktmotoren mit bis zu 22 PS kombinierte. Dazu gab es einen leckeren Gitterrohrrahmen.

Die Staatliche Porzellan - Manufaktur Meissen will ein Drittel ihrer Stellen streichen . Damit reduziere sich die Zahl der Mitarbeiter von 619 auf 418, teilte das Traditionsunternehmen am Donnerstag mit. Zuvor hatten "Bild" und "Saechsische.de" online berichtet.

Die Staatliche Porzellan - Manufaktur Meissen hat in den vergangenen Jahren Verluste in Millionenhöhe verbucht. Foto-Serie mit 6 Bildern. Die Staatliche Porzellan - Manufaktur Meissen will ein Drittel ihrer Stellen streichen . Damit reduziere sich die Zahl der Mitarbeiter von 619 auf 418, teilte

Das interessiert andere MSN-Leser auch:

Amazon: Anbieter könnten für Bewertungen haften

Die Verschuldung der Deutschen: Fünf unerwartete Fakten

Demografischer Wandel: Wie Anleger am Alter verdienen können

Europas älteste Porzellan-Manufaktur (Gründung 1710) kämpft seit Jahren mit Millionenverlusten. Der Umbau zum Luxuskonzern unter dem ehemaligen Chef Christian Kurtzke scheiterte. 2017 kündigte Chef Tillmann Blaschke einen Kurswechsel und die Rückbesinnung auf das Kerngeschäft - das Porzellan - an. Die Manufaktur ist eine hundertprozentige Tochter des Freistaats.

Mehr auf MSN

Bugatti-Unikat im Zebra-Look - Chiron Zebra 1 of 1 .
Auf speziellen Kundenwunsch hat Bugatti ein Chiron-Einzelstück in einer besonderen Lackierung gefertigt – und die Produktion per Video festgehalten. Für das Auto gibt es ein Vorbild auf Veyron-Basis. © Bugatti / Video-Screenshot Wenn es einen Autohersteller gibt, der mit sehr speziellen Kundenwünschen umgehen kann, dann wohl Bugatti. Schließlich existieren beim französischen Luxushersteller keine Autos von der Stange. Jedes Chiron-Exemplar wird streng nach den Vorgaben jenes privilegierten Menschen gebaut, der es in Auftrag gegeben hat – was es zu einer Art Einzelstück macht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!