Finanzen: Das fehlt für den E-Auto-Durchbruch in Deutschland - - PressFrom - Deutschland

Finanzen Das fehlt für den E-Auto-Durchbruch in Deutschland

17:30  17 november  2019
17:30  17 november  2019 Quelle:   finanzen.net

Kaufprämie für E-Autos soll um fünf Jahre verlängert werden

  Kaufprämie für E-Autos soll um fünf Jahre verlängert werden Berlin. Vor über drei Jahren wurde eine Kaufprämie für E-Autos eingeführt. Der Zuschuss soll nun verlängert und deutlich angehoben werden. Die Hoffnung ist es, dadurch den Verkauf anzukurbeln. © Patrick Pleul Für Elektroautos soll es weitere fünf Jahre Kaufprämien geben. (Symbolfoto) Die Kaufprämie für Elektroautos soll deutlich angehoben und bis Ende 2025 verlängert werden. Das geht aus einer Vorlage für das Spitzentreffen von Bundesregierung und Autoindustrie am Montagabend hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Die vor mehr als drei Jahren eingeführte Prämie ist bisher bis Ende 2020 befristet.

Für den E - Auto - Durchbruch fehlt den Deutschen der 9000-Euro-Vorteil. Es fehlt hierzulande an allem, um den Stromern zum Durchbruch zu verhelfen. Förderung, gute Modelle, Ladesäulen. Und auch der Drang nach Reichweite bremst die Lust am E - Auto – denn der ist in Deutschland

"Was fehlt , sind die passenden E - Autos ", sagt Kapferer. Viele Stationen würden deshalb nur ein- bis dreimal am Tag genutzt und seien nicht rentabel. Der Verbandschef sieht die Autohersteller in der Pflicht. "Wenn die Elektromobilität den Durchbruch in Deutschland schaffen soll

Thomas Lohnes/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net GmbH Thomas Lohnes/Getty Images

Für die Mehrheit der Deutschen verkörpern Elektrofahrzeuge die Zukunft. Dennoch will weniger als ein Drittel von ihnen sich in den nächsten fünf Jahren ein E-Auto kaufen.

Die Deutschen wollen keine E-Autos kaufen

Elektrofahrzeuge sind in Deutschland nach wie vor nicht so beliebt wie im Ausland. Denn während die Verkaufszahlen besonders in den USA und China immer weiter steigen, wurden hierzulande gerade einmal etwas über 70.000 E-Autos im letzten Jahr neu zugelassen. Ihr Marktanteil liegt weiterhin unter zwei Prozent und das, obwohl E-Autos für die meisten Bundesbürger die Zukunft verkörpern. Gerade mal 30 Prozent der Deutschen wollen sich in den nächsten fünf Jahren ein Elektroauto kaufen. Das ist ein Ergebnis des Mitte März erschienenen Automobilbarometers International 2018 des Kreditanbieters Consors Finanz, für das mehr als 10.600 Personen in 16 Ländern befragt wurden. Die Kaufzurückhaltung der Deutschen erstaunt umso mehr, als sie mit der E-Mobilität eine ganze Reihe positiver Eigenschaften verbinden, denn für immerhin 78 Prozent der Befragten verkörpern E-Autos die Zukunft. 92 Prozent assoziieren ein angenehmes und flexibles Fahrgefühl mit ihnen und zwei Drittel halten die E-Autos für günstig im Unterhalt.

Wachstumshormone: NBA sperrt Hawks-Hüne Collins

  Wachstumshormone: NBA sperrt Hawks-Hüne Collins Rückschlag für Atlanta Hawks: Power Forward John Collins wurde wegen der Einnahme von Wachstumshormonen für geraume Zeit aus dem Verkehr gezogen. © Getty Images Fehlt für 25 NBA-Spiele: John Collins von den Atlanta Hawks. © Getty Images Fehlt für 25 NBA-Spiele: John Collins von den Atlanta Hawks. Der Dopingverstoß bringt den 2,08 Meter großen Collins um 25 Spiele in der National Basketball Association - und um das entsprechende Gehalt in diesem Zeitraum. Wie die Liga am Dienstag mitteilte, wurde der 22 Jahre alte Power Forward positiv auf Wachstumshormone getestet.

Das fehlt für den E - Auto - Durchbruch in Deutschland . 18.08.2019 16:59. Elektrofahrzeuge sind in Deutschland nach wie vor nicht so beliebt wie im Ausland. Denn w�hrend die Verkaufszahlen besonders in den USA und China immer weiter steigen, wurden hierzulande gerade einmal etwas �

Wenn 2019 so viele neue Modelle auf den Markt kommen: Wird 2019 das Jahr des Durchbruchs für die Elektromobilität in Deutschland ? Für diese reinen Elektroautos gibt es aber immer noch zu wenig Ladestationen insbesondere in Deutschland , aber auch in anderen europäischen Ländern.

MSN-Nutzer interessieren sich auch für:

Malaria: Ein Killer kehrt zurück

Fun Facts: Gönnen Sie sich ein Schmunzeln

Rückwärts von der Klippe: Nichts für schwache Nerven

Das Angebot kann nicht überzeugen

Die Liste an Problemen, die die Deutschen beim Kauf eines Elektrofahrzeugs sehen, ist dennoch lang. Insgesamt 69 Prozent der Deutschen treten allein aufgrund der begrenzten Reichweite von einem Kauf ab und machen klar, dass dieser Punkt für sie unverzichtbar ist. Hinzu kommt, dass jeder zweite die langen Wartezeiten während des Ladevorgangs als problematisch sieht und nicht bereit ist, diese in Kauf zu nehmen. 92 Prozent entscheiden sich letztendlich gegen die Anschaffung eines E-Autos, da sie nichtgewillt sind den hohen Preis gegenüber Autos mit Verbrennungsmotor zu zahlen. Mit mehr Infos und besseren Werbekampagnen rund ums E-Auto, im Autohaus, im Internet und in den sozialen Medien, wollen die Händler gegensteuern und die Kunden von der Elektroalternative zum Auto überzeugen. Schaut man nach China, dem größten Markt für E-Autos, haben zwei weitere Hebel erheblichen Einfluss auf das Kaufverhalten der Menschen. Denn durch eine umfangreiche Angebotsvielfalt und das Maß an staatlicher Förderung wurden allein im Jahr 2018 1,1 Millionen E-Autos im Reich der Mitte verkauft. Im Schnitt wurden dabei Prämien und Steuererleichterungen in Höhe von 23 Prozent gewährt, der Wert in Deutschland liegt bei gerade einmal 17 Prozent. Während deutsche Käufer bislang unter 65 E-Modellen wählen konnten, standen chinesischen Käufer schon im letzten Jahr 150 unterschiedliche E-Autos zur Verfügung.

Großbritannien: „Das kleinere Übel“ – Deutsche Wirtschaft bevorzugt Johnson statt Corbyn

  Großbritannien: „Das kleinere Übel“ – Deutsche Wirtschaft bevorzugt Johnson statt Corbyn Großbritannien: „Das kleinere Übel“ – Deutsche Wirtschaft bevorzugt Johnson statt CorbynDie deutsche Wirtschaft in Großbritannien warnt vor der Parlamentswahl vor einem Sieg der Oppositionspartei Labour und bevorzugt Premierminister Boris Johnson – trotz dessen Brexit-Plänen. „Es ist ein Abwägen des „kleineren Übels““, sagte der Geschäftsführer der deutsch-britischen Handelskammer (AHK) in London, Ulrich Hoppe, der Deutschen Presse-Agentur. Grund sind die wirtschaftspolitischen Vorhaben von Labour und Parteichef Jeremy Corbyn.

Für den E - Auto - Durchbruch fehlt den Deutschen der 9000-Euro-Vorteil. Um das vom Bund erklärte Ziel von einer Million Elektrofahrzeugen bis 2020 in Deutschland zu erreichen, müssen weitere massive Anstrengungen beim Ausbau der Infrastruktur folgen.

In der Energie- und Technikbranche wird gefühlt alle paar Wochen ein großer Durchbruch in der Batteriezellenforschung verkündet. Viel mehr als träumen konnte man in Deutschland bislang nicht. Die Hightech-Nation hatte auf dem wissenschaftlichen Feld der Elektrochemie zuletzt stark abgebaut.

"Vier von fünf Unternehmen haben in keinem einzigen ihrer Gebäude eine Lademöglichkeit für Elektroautos"

Deutschland hat eine der im weltweiten Vergleich leistungsfähigsten Automobilindustrien, ist aber bei Elektroautos nahezu ein Entwicklungsland. Und das wird vorerst so bleiben, denn es fehlt hierzulande an allem, um den E-Autos zum Durchbruch zu verhelfen. Förderung, gute Modelle und ausreichend Ladesäulen sucht man hierzulande vergeblich und auch der Drang nach Reichweite bremst die Deutschen beim E-Auto-Kauf. Hinzu kommt noch ein weiteres Problem, denn bislang gibt es kaum Lademöglichkeiten für die Elektrofahrzeuge in Mehrfamilienhäusern. Eine aktuelle Umfrage des ADAC ergab, dass zwei Drittel der deutschen Bürger in Mehrfamilienhäusern wohnen und nicht die Möglichkeit haben, ein Elektroauto zu Hause aufzuladen. Befragt wurden mehr als 300 Immobilienunternehmen, die in elf deutschen Großstädten zusammen 4.815 große Tiefgaragen und Parkflächen verwalten. Sie gaben außerdem an, dass es in 96 Prozent der Tiefgaragen nicht einmal eine Steckdose gibt und nur zwei Prozent der Parkflächen verfügen überhaupt über eine benötigte Ladesäule. Zusätzlich gab der ADAC bekannt: "vier von fünf Unternehmen haben in keinem einzigen ihrer Gebäude eine Lademöglichkeit für Elektroautos". Und der Mangel an Ladestationen wird sich in naher Zukunft auch nicht ändern, denn die Umfrage ergab, dass lediglich ein Viertel der befragten Unternehmen in Betracht zieht, in den nächsten drei Jahren Lademöglichkeiten für Elektroautos in ihren Objekten einzurichten.Redaktion finanzen.net

Mislintat kritisiert Arbeit in Nachwuchsleistungszentren

  Mislintat kritisiert Arbeit in Nachwuchsleistungszentren Sven Mislintat vermisst in den Nachwuchsleistungszentren der deutschen Profiklubs die Förderung von Individualität und Persönlichkeit.Das interessiert andere MSN-Leser:

Und noch mehr: Neben dem E - Auto sei die Batterielösung vielleicht auch für mobile Endgeräte aus dem Kommunikationssektor eine Lösung mit Zukunft. Die Energiedichte der Superbatterie macht Lust auf mehr: Das Vierfache der Lithium-Ionen-Batterie soll mit ihr verwirklicht werden. Für das E - Auto

Die Transformation der Automobilbranche werde offensiv angegangen, sagte der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Bernhard Mattes. In die E -Mobilität sollten mehr als 40 Milliarden Euro fließen, weitere 18 Milliarden Euro seien für Digitalisierung sowie vernetztes und

Mehr auf MSN

Fast ein Viertel montiert keine Winterreifen .
Das obere Ende des Leistungsspektrums der BMW 8er Familie markieren ohne Zweifel das neue BMW M8 Competition Coupé und das neue BMW M8 Competition Cabriolet. Mit den Hochleistungs-Sportwagen dringt das Werk Dingolfing in einen neuen Leistungsbereich im Luxus-Segment vor. So leistet der stärkste Motor im Modellportfolio der BMW Group 625 PS. Der 4,4 l große V8-Motor beschleunigt das BMW M8 Competition Coupé innerhalb von 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. In Verbindung mit dem optionalen M Driver’s Package wird die Höchstgeschwindigkeit erst bei 305 km/h abgeregelt. Im Innenraum des BMW M Fahrzeugs mit Dingolfinger Herkunft trifft der sportliche Charakter des High-Performance Fahrzeugs auf ein Luxus-Ambiente mit stilvollen Details und präziser Verarbeitung. Zu den charakteristischen Merkmalen des neuen BMW M8 Coupé gehört das aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) gefertigte Dach mit Double-Bubble-Kontur, welches im innovativen Nasspressverfahren im Werk Dingolfing hergestellt wird. Pro Tag verlassen das Dingolfinger Werksgelände täglich rund 60 BMW M8, wobei jedes einzelne Fahrzeug vor seiner Auslieferung auf der werkseigenen Einfahrbahn eine finale Qualitätsprüfung durchläuft. Der mit Abstand größte Absatz wird für das Luxus-Sportcoupé in den USA erwartet; mit einem Anteil von deutlich über einem Drittel aller Einheiten. Kein anderer Markt vereint annähernd viele Einheiten auf sich. Ob Coupé oder Cabriolet: Bei BMW M8 Kunden sind beide Karosserievarianten gleich beliebt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 2
Das ist interessant!