Finanzen Koalition kippt umstrittene Gasumlage

18:40  29 september  2022
18:40  29 september  2022 Quelle:   msn.com

Zahlung der Gasumlage: Habeck will verschieben - Spahn kontert: „Murks bleibt Murks“

  Zahlung der Gasumlage: Habeck will verschieben - Spahn kontert: „Murks bleibt Murks“ Der Wirtschaftsminister will die Auszahlung auf Ende Oktober verschieben. Habeck stellt Einführung der Umlage jedoch nicht in FrageAn der Einführung der Umlage zum 1. Oktober will Habeck dagegen nicht rütteln. Mit der Gasumlage sollen Gasimporteure gestützt werden, die wegen der hohen Einkaufspreise für russisches Gas in Schwierigkeiten geraten. Derzeit ist die Umlage für alle Gasnutzer auf rund 2,4 Cent pro Kilowattstunde festgelegt. Habeck bemüht sich, den Kreis der berechtigten Firmen so einzuschränken, dass nur Unternehmen profitieren, die wirklich in Not sind.

Die Bundesregierung kippt die umstrittene Umlage für alle Gaskunden.

Die Gasumlage ist gekippt worden. (Symbolbild) © picture alliance / dpa Die Gasumlage ist gekippt worden. (Symbolbild)

Für die angeschlagenen Gasimporteure Uniper, Sefe und VNG würden stattdessen maßgeschneiderte Maßnahmen entwickelt, außerdem werde eine Gaspreisbremse geschaffen, geht aus einem von Kanzler Olaf Scholz (SPD), Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grünen) und Finanzminister Christian Lindner (FDP) präsentierten Beschluss hervor.

Immer mehr Spitzenpolitiker der Ampel-Koalition waren zuletzt von der Gasumlage abgerückt. Diese soll eigentlich Anfang Oktober in Kraft treten.

Wegen ausbleibender russischer Gaslieferungen über die Pipeline Nord Stream 1 müssen Importeure wie Uniper zu stark erhöhten Preisen Ersatz beschaffen - können diese aber bislang nicht an die Kunden weitergeben. Dies sollte eigentlich über die Umlage geschehen.

200-Milliarden-Paket: Bundesregierung einigt sich auf Alternative zu Gasumlage .
Die Ampel-Koalition reagiert damit auf drastisch steigende Gaspreise für Verbraucher.Die Einführung der Gaspreisbremse bedeutet auch das Aus für die zuvor viel kritisierte Gasumlage. „Die Gasumlage wird abgeschafft“, erklärte Bundeswirtschaftsminister Habeck am Donnerstag.

usr: 1
Das ist interessant!