Finanzen Silvesterknallerei: Böller-Boykott - erste Edekas und Baumärkte verkaufen kein Feuerwerk mehr

16:30  07 dezember  2019
16:30  07 dezember  2019 Quelle:   stern.de

Kampf statt Feuerwerk: Leidet sich der BVB zur Trendwende?

  Kampf statt Feuerwerk: Leidet sich der BVB zur Trendwende? ​Der ​BVB hat am Wochenende ​in Berlin einen ganz wichtigen Sieg eingefahren. In Unterzahl mühten sich die Westfalen gegen die Hertha zu einem 2:1-Erfolg und konnten sich damit etwas Luft verschaffen. Statt über Feuerwerk kommt der Vizemeister aktuell über die Leidensfähigkeit - eine neue Qualität in Dortmund. Bei den Spielern des Vizemeisters herrschte in den vergangenen Wochen vor allem eins vor: Ratlosigkeit. Nicht erklärbar wären die (Nicht)-Leistungen auf dem Rasen, auf die Frage, warum die Mannschaft die immergleichen Fehler mache, fand niemand eine Antwort. Simpel formuliert: Bei der Borussia ist aktuell der Wurm drin.

Silvesterknallerei : Böller - Boykott : Diese Super- und Baumärkte verkaufen kein Feuerwerk mehr . Edeka-Kaufleute und Baumärkte verbannen Böller. Auch im Einzelhandel ist die Anti-Böller-Front angekommen: Erste Einzelhändler verzichten in diesem Jahr bewusst auf das

Silvesterknallerei . Böller - Boykott : Diese Super- und Baumärkte verkaufen kein Feuerwerk mehr . Von Daniel Bakir. Erst Insolvenz, jetzt Neuanfang: Was aus Frank Thelens Spielzeug-Investment wurde.

Immer mehr Einzelhändler verzichten auf den Feuerwerksverkauf © Picture Alliance/DPA Immer mehr Einzelhändler verzichten auf den Feuerwerksverkauf

Ob aus Klimaschutz-, Tierwohl- oder Sicherheitsgründen: Die Böllerei zu Silvester gerät immer mehr in Verruf. Städte richten böllerfreie Zonen ein, erste Supermärkte und Baumärkte streichen die Feuerwerkskörper komplett aus dem Sortiment.

Die Bilder vom großen Silvesterfeuerwerk gehören zum Jahreswechsel wie knallende Sektkorken und "Dinner for One". Doch in den letzten Jahren ist die Böllerei zunehmend in Verruf geraten. Viele Haustierbesitzer würden ihren tierischen Mitbewohnern den Stress schon lange gerne ersparen. Zudem wird die mit der Knallerei einhergehende Umweltverschmutzung ein immer größeres Thema. Und insbesondere in den großen Städten kommt dazu auch noch die Sicherheitsfrage.

Nicht für die BBC-Awards nominiert: Reas Anhänger drohen mit Boykott

  Nicht für die BBC-Awards nominiert: Reas Anhänger drohen mit Boykott Nordirland steht Kopf: Jonathan Rea wird von der BBC nicht als eine der Sport-Persönlichkeit des Jahres nominiert - Jeremy McWilliams ruft zum Boykott auf"Es ist eine riesige Schande", schimpft Ex-Racer Jeremy McWilliams im Gespräch mit dem 'Belfast Telegraph' und ruft zum Boykott der Veranstaltung auf. "Es hat die komplette Rennsport-Gemeinde erschüttert, dass jemand übersehen wurde, der Weltmeister ist, fünf Mal in Folge den Titel gewann und etwas erreicht hat, das noch nie zuvor ein anderer erreicht hat.

Silvester ohne Feuerwerk ? Böller -Fans können sich das nicht vorstellen, für Tiere und Umwelt wäre es aber besser. Deshalb verzichten einige Supermärkte und Baumärkte dieses Jahr auf den Verkauf von Feuerwerkskörpern. Keine Böller und kein Feuerwerk mehr : Einige Supermärkte haben

Doch dafür muss erst die Steuer sinken. Bei einem Tarif will die Bahn darauf nicht warten. Die Deutsche Bahn senkt ihren Super-Sparpreis. Neu in Wirtschaft. Silvesterknallerei . Böller - Boykott : Diese Super- und Baumärkte verkaufen kein Feuerwerk mehr . Von Daniel Bakir. Anzeige.

MSN-Nutzer interessieren sich auch für:

Kommentar: Präsident Trump - dreist und verächtlich

Nordkorea: Böse Worte in Richtung Donald Trump

Tod Escobars und Co.: Der historische Wochenrückblick

So verhängt die Stadt Hamburg wegen Sicherheitsbedenken in diesem Jahr ein Böllerverbot für Teile der Innenstadt, dem auch die Knallerei rund um die Binnenalster zum Opfer fallen wird. In München herrscht Feuerwerksverbot in der Altstadt und der Fußgängerzone. Und auch in Köln, Stuttgart und Hannover wird es böllerfreie Zonen in der Innenstadt geben.

Edeka-Kaufleute und Baumärkte verbannen Böller

Auch im Einzelhandel ist die Anti-Böller-Front angekommen: Erste Einzelhändler verzichten in diesem Jahr bewusst auf das Geschäft mit der Knallerei. So haben etwa einige Edeka-Betreiber aus Norddeutschland in den letzten Tagen angekündigt, in diesem Jahr kein Feuerwerk zu verkaufen. "Unsere tierischen Mitglieder der Meyer‘s Familie haben einstimmig entschieden - dieses Jahr gibt es bei uns KEIN Feuerwerk zu kaufen!", schrieb etwa Edeka Meyer's aus Neumünster vor einigen Tagen auf Facebook und postete ein Bild von zwei Hunden vor ihrem Laden. "Wir möchten unseren, und allen anderen Fellnasen sowie der Umwelt etwas 'zurück' geben und nicht noch mehr zu der enormen Feinstaubbelastung und massiver Verängstigung der Tiere beitragen."

Regeln rund ums Feuerwerk

  Regeln rund ums Feuerwerk Krach machen und Licht ins Dunkle bringen: An Silvester will heutzutage wohl niemand mehr wie früher böse Geister vertreiben. Raketen und Knallkörper gehören trotzdem für viele zum Jahreswechsel dazu. Um Gefahren vorzubeugen, sollten Verbraucher nur geprüfte Ware kaufen. Wichtige Fragen und Antworten dazu:Wie erkenne ich sicheres Feuerwerk?Wie sich Feuerwerk bei Belastung oder unter Hitze verhält, prüft in Deutschland die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM). Haben die Artikel des Herstellers den Test bestanden, bekommen sie eine Registriernummer und die CE-Kennzeichnung.

Silvester ohne Feuerwerk ? Böller -Fans können sich das nicht vorstellen, für Tiere und Umwelt wäre es aber besser. Deshalb verzichten einige Supermärkte und Baumärkte dieses Jahr auf den Verkauf von Feuerwerkskörpern. Keine Böller und kein Feuerwerk mehr : Einige Supermärkte haben

Mehrere Supermärkte verkaufen in diesem Jahr kein Feuerwerk und keine Böller (Symbolfoto) Foto: Olaf Selchow. Auch Baumärkte wollen auf Verkauf verzichten. Vor wenigen Wochen hatte der Baumarkt Werkers Welt aus Mölln angekündigt, zugunsten des Tierschutzes keine Feuerwerkskörper

Auch Edeka-Kaufmann Marco Hauschildt, der zwei Märkte in Rendsburg und Flintbek betreibt, will keine Böller und Raketen verkaufen, wie die Schleswig-Holsteinische Landeszeitung berichtet. Der Baumarkt Werkers Welt aus Mölln hat schon vor Wochen öffentlichkeitswirksam einen Knallerverzicht verkündet. Im vergangenen Jahr hatte bereits ein Rewe aus der Eifel mit einem Feuerwerksverzicht für Aufsehen gesorgt.

Hornbach streicht Feuerwerk ab 2020

Sind das nur Einzelfälle oder ein Trend, der die ganze Branche erfasst? Der Handelsverband HDE erklärte auf Anfrage, man habe dazu noch "keine Erkenntnisse". Und auch der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) ist nicht bekannt, ob eine größere Anzahl von Läden auf die Produkte seiner Mitglieder verzichtet. "Wir hoffen aber, dass wir die Zahlen des letzten Jahres wieder erreichen", sagt VPI-Geschäftsführer Klaus Gotzen dem stern. Im vergangenen Jahr sind laut Verband 133 Millionen Euro mit Feuerwerk umgesetzt worden, etwa so viel wie in den Vorjahren.

Borussia Mönchengladbach: Geldstrafe für Klub reduziert

  Borussia Mönchengladbach: Geldstrafe für Klub reduziert Die Geldstrafe, die das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen Borussia Mönchengladbach verhängt hatte, ist um 25 Prozent reduziert worden. Der fünfmalige deutsche Meister muss nach der Ermittlung eines Täters nur noch 60.000 statt 80.000 Euro zahlen. Das teilte der DFB am Donnerstag mit.Die Top-Themen der MSN-Leser:Bundesliga am Freitag: Frankfurt ist da, wo Hertha BSC hinwillFür die Ewigkeit: Die spektakulärsten Ausraster im FußballZahlen, bitte! Der Bundesliga-Check zum 13.

Silvesterknallerei . Böller - Boykott : Diese Super- und Baumärkte verkaufen kein Feuerwerk mehr . Von Daniel Bakir. 16:26 Abschnitte werden reaktiviert: Deutsche Bahn will keine Strecken mehr stilllegen. 15:22 Böllerboykott: Erste Edekas und Baumärkte verkaufen kein Feuerwerk mehr .

Edeka und Hornbach verkaufen kein Feuerwerk mehr für Silvester – aus diesem Grund. Auch einige Märkte von Edeka bieten kein Feuerwerk mehr an. Aber: Hornbach verzichtet erst Auch ein Rewe-Markt in Dortmund folgte der Idee und verkauft in diesem Jahr keine Böller und Raketen.

Doch der Anti-Böller-Trend scheint sich weiter eher zu verstärken. Mit der Baumarktkette Hornbach hat einer der ganz Großen der Branche einen Feuerwerksverzicht ab 2020 beschlossen. "Das heißt, einen Feuerwerksverkauf wird es 2019 zum letzten Mal in unseren Märkten geben", erklärte ein Hornbach-Sprecher dem Portal idowa.de.

Neben den Tierschützern machen vor allem Umweltschützer mobil. Laut Umweltbundesamt werden beim Jahreswechsel bundesweit rund 4500 Tonnen Feinstaub freigesetzt - rund ein Sechstel der im kompletten Jahr im Straßenverkehr abgegebenen Feinstaubmenge. Die Deutsche Umwelthilfe fordert daher für 98 Städte, in denen die Grenzwerte für Feinstaub nicht eingehalten werden, ein Ende der privaten Knallerei. Sie unterstützt auch zahlreiche lokale Petitionen für ein örtliches Böllerverbot.

Feuerwerks-Lobbyist Gotzen hält Verbote für falsch. Er beklagt, die Debatte um die Umweltbelastung werde nicht seriös geführt. Die Feinstaub- und CO2-Belastung durch Feuerwerk hält er im Vergleich zum sonstigen Ausstoß für gering. Und Verletzungen entstünden "meist durch erhöhten Alkoholkonsum und Prügeleien, nicht durch legales Feuerwerk". Er hofft, dass die Tradition des Silvester-Feuerwerks fortbesteht.

Ducati gegen den Rest: Preis-Obergrenze in der WSBK sorgt für Diskussionen

  Ducati gegen den Rest: Preis-Obergrenze in der WSBK sorgt für Diskussionen Die Ducati Panigale V4R polarisiert mit ihrem exorbitanten Preis, der das WSBK-Reglement ausreizt - Yamaha wünscht sich, die Preis-Obergrenze herabzusetzen . Aber Ducati hat das abgelehnt", erklärt Yamaha-Teammanager Paul Denning im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com'. Da Ducati nicht zustimmt, bleibt die Preis-Obergrenze unverändert. "Für eine Entscheidung müssen alle Hersteller zustimmen. Es ist offensichtlich, welche Gründe Ducati hat", spielt Denning den hohen Verkaufspreis der V4R an. "Yamaha wollte die Preis-Obergrenze senken und ich denke, dass die anderen japanischen Hersteller zugestimmt hätten.

Silvester ohne Feuerwerk ? Böller -Fans können sich das nicht vorstellen, für Tiere und Umwelt wäre es aber besser. Deshalb verzichten einige Supermärkte und Baumärkte auf den Verkauf von Feuerwerkskörpern. Tier- und Umweltschutz. Diese Geschäfte verkaufen kein Feuerwerk mehr .

Silvesterknallerei . Böller - Boykott : Diese Super- und Baumärkte verkaufen kein Feuerwerk mehr . Von Daniel Bakir. Horst von Buttlar: Der Capitalist. 15:22 Böllerboykott: Erste Edekas und Baumärkte verkaufen kein Feuerwerk mehr . 14:57 Fernverkehrstickets: Bahn-Supersparpreis sinkt

Erfahren Sie mehr:

Verbraucher: Böllerverbot und Hartz-IV-Erhöhung: Das ändert sich im Dezember 2019

Silvester: So feierte Hamburg den Jahreswechsel

Böller und Raketen: Deutsche Umwelthilfe will Verbot von Silvesterfeuerwerk – so sieht es in anderen Ländern aus

Mehr auf MSN

Wer Silvesterschäden am Auto zahlt .
Berlin - Party, Böller und Raketen: Der letzte Tag des Jahres ist für einige Menschen der schönste. Doch der Kater kommt am nächsten Morgen. Und manchem Autofahrer brummt der Schädel auch ohne Alkohol an Neujahr. © Foto: dpa Krawumm! Wenn in der Silvesternacht die Böller fliegen, sollte man am besten vorher eine Teil- oder Vollkaskoversicherung abgeschlossen haben. Was ist, wenn das eigene Auto in der Silvesternacht beschädigt wurde. Wer bezahlt den Schaden? In erster Linie haftet natürlich der Verursacher.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 7
Das ist interessant!