Finanzen Frankreich erwägt im Streit über Digitalsteuer WTO einzuschalten

13:15  09 dezember  2019
13:15  09 dezember  2019 Quelle:   reuters.com

USA drohen mit Strafzöllen wegen Frankreichs Digitalsteuer

  USA drohen mit Strafzöllen wegen Frankreichs Digitalsteuer Die Steuer diskriminiere amerikanische Internetunternehmen wie Amazon, Google und Facebook, kritisiert die US-Regierung. Und will nun zurückschlagen.• Nun schlagen die USA Strafzölle vor, um zurückschlagen.

Paris, 08. Dez (Reuters) - Frankreich wird im Streit mit den USA über die neue Digitalsteuer womöglich die Welthandelsorganisation WTO anrufen. "Wir sind bereit, dies vor ein internationales Gericht zu bringen, namentlich die WTO ", sagte Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire am

Paris, 08. Dez (Reuters) - Frankreich wird im Streit mit den USA über die neue Digitalsteuer womöglich die Welthandelsorganisation WTO anrufen. "Wir sind bereit, dies vor ein internationales Gericht zu bringen, namentlich die WTO ", sagte Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire am

Bruno Le Maire (Foto: LUDOVIC MARIN/AFP via Getty Images) © Getty Bruno Le Maire (Foto: LUDOVIC MARIN/AFP via Getty Images)

Paris, 08. Dez (Reuters) - Frankreich wird im Streit mit den USA über die neue Digitalsteuer womöglich die Welthandelsorganisation WTO anrufen. "Wir sind bereit, dies vor ein internationales Gericht zu bringen, namentlich die WTO", sagte Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire am Sonntag dem TV-Sender "France 3". Die neue Steuer treffe zwar US-Konzerne, aber auch französische, sonstige EU-Firmen und chinesische Anbieter. "Das ist nicht diskriminierend."

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Wolfgang Winkler:  "Polizeiruf 110"-Star gestorben

Finnlands Regierungschef stolpert über Post-Streik - Rücktritt eingereicht

  Finnlands Regierungschef stolpert über Post-Streik - Rücktritt eingereicht Finnlands Regierungschef stolpert über Post-Streik - Rücktritt eingereichtPräsident Sauli Niinisto akzeptierte am Dienstag den Schritt, bat den Sozialdemokraten aber, bis zur Bildung einer neuen Regierung die Amtsgeschäfte fortzuführen - zumal Finnland bis zum Jahresende den EU-Ratsvorsitz innehat. Zuvor hatte die Zentrumspartei erklärt, sie habe ihr Vertrauen in Rinne verloren. Die Partei stellte zwar nicht die Koalition infrage, wohl aber Rinnes Umgang mit einem zweiwöchigen Streik bei der staatlichen Post, der sich auf die Fluggesellschaft Finnair sowie andere Branchen ausweitete und erst vorige Woche beigelegt wurde.

Paris, 08. Dez (Reuters) - Frankreich wird im Streit mit den USA über die neue Digitalsteuer womöglich die Welthandelsorganisation WTO anrufen. "Wir sind bereit, dies vor ein internationales Gericht zu bringen, namentlich die WTO ", sagte Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire am

Frankreich wird im Streit mit den USA über die neue Digitalsteuer womöglich die Welthandelsorganisation WTO anrufen. „Wir sind bereit, dies vor ein internationales Gericht zu bringen, namentlich die WTO “, sagte Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire an diesem Sonntag

Tragisch:  Das unglaubliche Leben des reichsten Mannes der Welt

Reaktion auf Raketenbeschuss:  Israel bombardiert Palästinensergebiet

US-Präsident Donald Trump, der ohnehin schon einen Handelsstreit mit China und der EU angezettelt hat, hat sich zuletzt explizit Frankreich wegen der Digitalsteuer vorgeknöpft. Er stört sich daran, dass diese große US-Konzerne wie Facebook, Google und Amazon besonders hart trifft. Trump droht deswegen mit Sonderzöllen von bis zu 100 Prozent auf Champagner und andere französische Waren wie Handtaschen und Käse im Umfang von rund 2,4 Milliarden Dollar. 

Mehr auf MSN

Trump agiert nicht besser als ein mieser, kleiner Mafia-Erpresser .
Der US-Präsident schwingt ständig die Zollkeule, zuletzt traf es Frankreich. Dagegen hilft nur ein europäischer Schulterschluss - denn die Trumps Position ist viel schwächer, als er vorgibt. Man kann Donald Trump sicher vieles vorwerfen, was seinen Handelsfeldzug gegen China angeht. Das Hin und Her aus Zollankündigungen und Verzichtserklärungen etwa. Die Märchen darüber, wer die Zeche zahlt. Die verbalen Ausfälle gegen seinen Kollegen Xi Jinping, die sich mit devoter Bettelei um dessen Zuneigung abwechseln.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!