Finanzen Pharmakonzern: 68 Dollar pro Aktie: Sanofi will mit Milliarden-Zukauf Krebsgeschäft ausbauen

22:45  09 dezember  2019
22:45  09 dezember  2019 Quelle:   handelsblatt.com

Trump kritisiert Milliarden-Kredite an China

  Trump kritisiert Milliarden-Kredite an China Trump kritisiert Milliarden-Kredite an China• Im laufenden Jahr wurden Kredite in Höhe von etwa 1,4 Milliarden Dollar an China gewährt, wie die Weltbank selbst angibt.

Das Unternehmen sucht nach neuen Wachstumsbringern. © Reuters Das Unternehmen sucht nach neuen Wachstumsbringern.

Durch die Offerte wird das US-Unternehmen Synthorx mit 2,5 Milliarden Dollar bewertet. Das Management unterstützt Sanofis Angebot.

Der französische Pharmakonzern Sanofi will mit dem Kauf des US-Unternehmens Synthorx sein Krebsgeschäft stärken. Den Aktionären von Synthorx werden 68 US-Dollar je Aktie geboten, wie Sanofi am Montag in Paris mitteilte. Damit werde das US-Unternehmen mit rund 2,5 Milliarden Dollar bewertet.

Das interessiert andere MSN-Leser:

CO2-Emissionen: Schifffahrt ist fürs Klima genau so schlimm wie Kohle

Aramco legt größten Börsengang der Welt hin

  Aramco legt größten Börsengang der Welt hin Der saudische Staatskonzern feiert sein Börsendebüt und ist nun knapp 1,9 Billionen Dollar - so viel wie kein anderes Unternehmen an der Börse weltweit.• Die Papiere des Staatskonzerns debütierten mit 35,2 Riyal zehn Prozent über dem Ausgabepreis.

Die Welt rüstet auf: Weltweit werden deutlich mehr Waffen verkauft

AltersarmutImmer mehr Rentner versorgen sich bei Tafeln

Mit dem Gebot erhalten Synthorx-Anteilseigner einen Aufschlag von 172 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs von Freitag. Das Synthorx-Management unterstützt das Angebot. Die an der Nasdaq gelistete Firma entwickelt Gen-Therapien gegen Krebs und Autoimmunkrankheiten.

Sanofi wie auch andere große Pharmafirmen sind auf der Suche nach neuen Wachstumsbringern. Sanofi kämpft schon länger in seinem wichtigen Geschäftsfeld Diabetes mit zunehmender Konkurrenz und will mit einer neuen Aufstellung gegensteuern. An diesem Dienstag (10. Dezember) will Unternehmenschef Paul Hudson die Investoren über die aktuelle Strategie informieren.

Mehr: China hat sich zum größten Wachstumsmarkt für westliche Pharmakonzerne entwickelt. Die versuchen nun, ihre Position auch durch Zukäufe auszubauen.

Verkehr: Fahrgastzahlen bei Bus und Bahn steigen kaum noch .
Verkehr: Fahrgastzahlen bei Bus und Bahn steigen kaum noch

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!