Finanzen Streiks bei Galeria Kaufhof, Karstadt Sports und Karstadt Feinkost

05:40  13 dezember  2019
05:40  13 dezember  2019 Quelle:   rp-online.de

Verdi ruft zu „Adventsstreik“ bei Amazon auf

  Verdi ruft zu „Adventsstreik“ bei Amazon auf Düsseldorf. Die Gewerkschaft Verdi macht erneut Druck auf den Onlionehändler Amazon: Erneut sollen zwei Standorte in NRW bestreikt werden. Mit einem "Adventsstreik" an zwei Standorten in Nordrhein-Westfalen will die Gewerkschaft Verdi das Weihnachtsgeschäft des Online-Versandhändlers Amazon stören. Seit Mitternacht sind die Beschäftigten an den Standorten Rheinberg und Werne aufgerufen, bis einschließlich Samstag die Arbeit niederzulegen, wie die Gewerkschaft in der Nacht mitteilte. Verdi fordert seit Langem einen Tarifvertrag für die Amazon-Beschäftigten.

Der Online-Shop galeria .de bietet eine große Auswahl an Haushaltswaren, Bettwaren und Mode von Top-Marken – jetzt in über 300.000 Artikeln stöbern.

Mitten im Weihnachtsgeschäft sind die Beschäftigten von Galeria Kaufhof und Karstadt Sport und Karstadt Feinkost bundesweit zu einem Streik aufgerufen. Auch in den Filialen in Berlin und Cottbus sollen die Mitarbeiter am Donnerstag die Arbeit niederlegen, wie die Gewerkschaft Verdi

 Der Schriftzug von „Galeria Kaufhof“ in Düsseldorf (Archiv). © Marius Becker Der Schriftzug von „Galeria Kaufhof“ in Düsseldorf (Archiv).

Berlin. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat Beschäftigte der Kaufhauskette Galeria Karstadt Kaufhof für Donnerstag zu Streiks aufgerufen. 92 Filialen sollen betroffen sein.

Mitarbeiter in bundesweit 68 Filialen von Kaufhof, in 16 Filialen von Karstadt Sports sowie in „rund acht“ Filialen von Karstadt Feinkost würden die Arbeit niederlegen, kündigte Verdi in Berlin an. Die Gewerkschaft will in den ab Donnerstag anstehenden Tarifverhandlungen „endlich zu einer Lösung kommen“.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Einzelhandel: Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt Sport Scheck von Otto

  Einzelhandel: Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt Sport Scheck von Otto Einzelhandel: Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt Sport Scheck von Otto

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat Beschäftigte der Kaufhauskette Galeria Karstadt Kaufhof für Donnerstag zu Streiks aufgerufen. Mitarbeiter in bundesweit 68 Filialen von Kaufhof , in 16 Filialen von Karstadt Sports sowie in "rund acht" Filialen von Karstadt Feinkost würden die Arbeit

Bei Kaufhof und Karstadt Sports macht Verdi mitten im Weihnachtsgeschäft durch Streiks Druck – auch in vielen Städten im Ruhrgebiet. Auch in 16 Filialen von Karstadt Sports sowie in acht Filialen von Karstadt Feinkost sollte gestreikt werden. Thomas Wanke, der Vertriebschef des Konzerns

Klimagipfel: Greta Thunberg rechnet mit den Staatschefs ab

EU-Austritt: Der Brexit ist noch die leichteste Übung

Der historische Wochenrückblick: 256 Tote bei Absturz von Arrow Air

Verdi fordert die verbindliche Rückkehr in den Flächentarifvertrag des Einzelhandels und „Sicherheit der Arbeitsplätze“. Der Eigentümer, der österreichische Investor René Benko, müsse zudem „Geld in die Hand nehmen, um in das Warenhaus zu investieren“. Auch leitende Angestellte und das Management müssten einen Beitrag zur Sanierung leisten, wenn das Unternehmen von den Beschäftigten Verzicht einfordere. Ein Sprecher des Warenhauskonzerns wollte sich zunächst nicht äußern.

Die Tarifverhandlungen sind am Donnerstag und Freitag geplant. Verdi fordert die Rückkehr in die Flächentarifverträge des Einzelhandels für alle vier Unternehmenssparten: Kaufhof, Karstadt Warenhaus, Karstadt Sports und Feinkost.

Zetsches Altlasten: Ist Daimler zukunftsfähig?

  Zetsches Altlasten: Ist Daimler zukunftsfähig? Zetsches Altlasten: Ist Daimler zukunftsfähig?Zu hohe Kosten, Dieselsünden, zu wenig E-Autos: Der Konzern aus Stuttgart leidet unter den Versäumnissen der Ära Zetsche. Die bisher angekündigten Sanierungsmaßnahmen dürften nur der Anfang sein.

Streit um neuen Tarifvertrag: Streiks bei Karstadt und Kaufhof in Köln und NRW. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte die Mitarbeiter in 68 Filialen von Kaufhof , in 16 Filialen von Karstadt Sports sowie in rund acht Filialen von Karstadt Feinkost zur Arbeitsniederlegung

Dezember werden für Kaufhof und Karstadt Warenhaus sowie Karstadt Sports und Feinkost geführt. ver.di fordert eine tarifvertragliche Lösung für alle vier Unternehmenssparten mit verbindlicher Rückkehr in die Flächentarifverträge des Einzelhandels. (pm) +++.

Mehr auf MSN


Stephan Fanderl: Warenhaus-Chef Fanderl: Fusion mit Kaufhof zieht Karstadt in die roten Zahlen .
Stephan Fanderl: Warenhaus-Chef Fanderl: Fusion mit Kaufhof zieht Karstadt in die roten ZahlenDer fusionierte Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof hat noch einen weiten Weg bis zur Sanierung. Wie Vorstandschef Stephan Fanderl im Interview mit dem Handelsblatt sagte, wird allein Karstadt in diesem Jahr einen Verlust von 78 Millionen Euro machen. Damit dürfte sich der Verlust für das Gesamtunternehmen wohl auf einen dreistelligen Millionenbetrag summieren.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!