Finanzen Cum-Ex-Skandal: Ex-Bank-Manager hinter Gittern

13:05  13 dezember  2019
13:05  13 dezember  2019 Quelle:   sueddeutsche.de

Cum-Ex-Skandal: Ex-Bank-Manager hinter Gittern

  Cum-Ex-Skandal: Ex-Bank-Manager hinter Gittern Schwächephase von Henkel hält auch 2020 an - Kreise: Trump hat Einigung im Handelsstreit mit China unterzeichnet - Delivery Hero kauft südkoreanischen Essenslieferanten Woowa

Im Bonner " Cum - Ex "-Prozess hat einer der angeklagten Ex - Banker Leerverkäufe von Aktien als Treiber für die Entstehung der Steuer-Tricksereien charakterisiert. Hierbei ließen sich Anleger die einmal gezahlte Kapitalertragssteuer auf Aktiendividenden mit Hilfe von Banken mehrfach erstatten.

Erstmals stehen zwei Ex -Aktienhändler wegen Cum - Ex -Geschäften vor Gericht. Den beiden Männern wird besonders schwere Steuerhinterziehung vorgeworfen. Es bring wenig bis nichts, wenn jetzt ein paar Banker hinter Gittern gehen, ein paar Banken einige Milliarden Euro weniger an Gewinnen

Blick auf die Skyline des Bankenplatzes Frankfurt: Durch Cum-Ex-Geschäfte ist dem Fiskus ein riesiger Schaden entstanden. © Arne Dedert/dpa Blick auf die Skyline des Bankenplatzes Frankfurt: Durch Cum-Ex-Geschäfte ist dem Fiskus ein riesiger Schaden entstanden.

• Im Cum-Ex-Steuerskandal geht es nach Schäden in Milliardenhöhe und jahrelangen Ermittlungen nun Schlag auf Schlag.

• Nach einem Rechtsanwalt sitzen nun auch zwei Ex-Manager der Maple Bank in Haft. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat im Fall Maple Anklage erhoben.

• Die wegen Rückforderungen des Fiskus insolvent gegangene Bank soll den Staat um 383 Millionen Euro betrogen haben.

Ex-Bank-Manager hinter Gittern

Die Justiz greift in Deutschlands größtem Steuerskandal immer härter durch. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung wurden am Donnerstag zwei frühere Manager der insolventen Maple Bank festgenommen. Sie sollen an diesem Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden, der dann über eine Untersuchungshaft entscheidet. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hatte Haftbefehle wegen Fluchtgefahr gegen die beiden ehemaligen Bank-Manager erwirkt.

Gassi gehen von der Steuer absetzen

  Gassi gehen von der Steuer absetzen Tierbesitzer können einige Kosten als haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer absetzen. «Haushaltsnahe Dienstleistungen sind alles, was man theoretisch auch selbst machen könnte», erklärt Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. © Foto: Christin Klose/dpa-tmn Wer seinen Hund tagsüber einem Betreuer überlässt, kann die Kosten zum Teil von der Steuer absetzen. Im Bezug auf Haustiere fallen darunter etwa Ausgaben für den Tierfriseur, -trainer oder -betreuung.Wichtig: «Es muss ein Bezug zum Haushalt vorliegen», erläutert Klocke.

Cum - Ex - Skandal Ermittlungen gegen Deutsche- Bank -Vize. Stand: 07.06.2019 12:29 Uhr. Wegen möglicher Beteiligung an " Cum - Ex "-Geschäften sind nach Recherchen von WDR, NDR und SZ der Vize-Chef und Ex -Vorstände der Deutschen Bank im Visier der Strafverfolger.

Wegen Steuerhinterziehung im Cum - Ex - Skandal : Dänemark verlangt Millionen von Bank in Deutschland. Bei den Aktiengeschäften im sogenannten " Cum - Ex -Sankdal" wurden rund um den Dividendenstichtag Aktien mit (auf Lateinisch: "cum") und ohne (" ex ") Ausschüttungsanspruch rasch

Das interessiert andere MSN-Leser: 

"Time": Greta Thunberg zur Person des Jahres gewählt

Fall Amri: Showdown zwischen BKA und LKA

Kanada: Bahlsen-Erbe stirbt bei Flugzeugabsturz 

Ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft bestätigte auf SZ-Anfrage, dass es in einem Ermittlungsverfahren wegen des sogenannten Cum-Ex-Skandals zu "Festnahmen von zwei weiteren Beschuldigten" gekommen sei. Der Sprecher nannte weder den Namen der betreffenden Bank noch die Namen der beiden Festgenommenen und machte auch sonst keine Angaben zum Stand des Verfahrens.

Das harte Durchgreifen der Ermittler und der Justiz hat offenbar damit zu tun, dass die Generalstaatsanwaltschaft im Fall Maple Anklage gegen mehrere frühere Maple-Manager und offenbar auch gegen einen Rechtsanwalt erhoben hat. Es geht um den Verdacht der Steuerhinterziehung in besonders schweren Fällen oder der Beihilfe hierzu. Maple zählt zu jenen Banken, die im Zentrum des Steuerskandals stehen. Zahlreiche Banken und Börsenhändler hatten beim Handel von Aktien mit (Cum) und ohne (Ex) Dividende über viele Jahre hinweg den Fiskus systematisch getäuscht und nach Schätzungen von Steuerfahndern mehr als zehn Milliarden Euro aus der Staatskasse entwendet. Sie ließen sich Steuern, die auf die Dividenden fällig gewesen waren, mehrmals erstatten.

Türkei: Die türkische Regierung muss die Banken verstärkt unterstützen

  Türkei: Die türkische Regierung muss die Banken verstärkt unterstützen Türkei: Die türkische Regierung muss die Banken verstärkt unterstützen

Steuerhinterziehung: Angeklagter im Cum - Ex - Skandal belastet Deutsche Bank . Im Prozess um den größten Steuerskandal der deutschen Geschichte Vor dem Landgericht Bonn hat einer der beiden angeklagten ehemaligen Banker im Cum - Ex -Prozess ausgesagt. Zum System der Geschäfte sagte

Eigentlich ist die Deutsche Bank nicht am ersten Strafprozess zum Cum - Ex - Skandal beteiligt, der derzeit am Landgericht Bonn verhandelt wird. Angeklagt sind dabei zwei britische Banker wegen besonders schwerer Steuerhinterziehung. Einer von ihnen, Nicholas D., sagte, der Londoner Ableger

Maple soll besonders dreist agiert haben. Allein bei dieser Bank haben Finanzbehörden einen Schaden von 383 Millionen Euro für die Staatskasse errechnet. Weitere 103 Millionen Euro, die Maple offenbar ebenfalls noch abgreifen wollte, hatte der Fiskus an die in Frankfurt ansässige Bank nicht mehr ausgezahlt. Als die Finanzbehörden dann die 383 Millionen Euro zurückverlangten, hatte das die Insolvenz von Maple zur Folge. Die Generalstaatsanwaltschaft ermittelt in diesem Fall gegen 19 Beschuldigte, meist Ex-Mitarbeiter von Maple sowie zwei Rechtsanwälte. Einer der beiden Anwälte, er hatte bis vor kurzem bei der Kanzlei Freshfields gearbeitet, war kürzlich in Untersuchungshaft genommen worden.

In Bonn läuft seit mehr als drei Monaten der erste Cum-Ex-Strafprozess in Deutschland. Angeklagte sind zwei frühere Aktienhändler der Hypo-Vereinsbank, die für Cum-Ex-Geschäfte dann eigene Firmen gegründet hatten. Die beiden Angeklagten und mehrere Kronzeugen haben in Bonn umfangreich ausgesagt und eine Cum-Ex-Industrie offengelegt, die nur darauf ausgerichtet war, in die Staatskasse zu greifen. Das Gericht hat diese Woche erstmals erklärt, dass es diese Geschäfte als kriminell betrachte. Steuerhinterziehung in besonders schweren Fällen wird mit bis zu zehn Jahren Gefängnis geahndet. Insgesamt wird in Deutschland gegen mehrere 100 Beschuldigte von mehreren Dutzend Banken und anderen Finanzfirmen ermittelt. Von den Kronzeugen abgesehen, die bei der Aufklärung geholfen haben und deshalb auf Milde hoffen, ist mit harten Strafen zu rechnen.

Türkei: Die türkische Regierung muss die Banken verstärkt unterstützen

  Türkei: Die türkische Regierung muss die Banken verstärkt unterstützen Der scheidende Henkel-Chef hinterlässt schwache Zahlen und enttäuschte Anleger. Zum Jahresende senkt der Vorstand die Prognose für nächstes Jahr. Viele Aktionäre trennen sich von ihren Henkel-Papieren.

Fluchtgefahr. : Festnahmen in Cum - Ex - Skandal . Zwei ehemalige Manager der insolventen Maple- Bank wurden am Donnerstag festgenommen. Sie sollen an diesem Freitag in Frankfurt dem Haftrichter vorgeführt werden. Es besteht Fluchtgefahr.

Auch die Bilanzen jener Banken , die exzessiv " Cum - Ex "-Geschäfte betrieben hatten, wurden von den Prüfgiganten testiert: die HypoVereinsbank, die Valovis- Bank und die HSH Nordbank etwa von KPMG, die DZ Bank von Zwei Manager der Hamburger Varengold- Bank hatten zu einem Meeting geladen.

Mehr auf MSN

Sparkurs: Deutsche Bank will im Privatkundengeschäft 6000 Jobs streichen .
Sparkurs: Deutsche Bank will im Privatkundengeschäft 6000 Jobs streichen

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 12
Das ist interessant!