Finanzen Zwischen Müllbergen und Steuerbetrug: Zoff um Pflicht zum Kassenbon

06:05  16 dezember  2019
06:05  16 dezember  2019 Quelle:   sueddeutsche.de

Wieder freie Fahrt für ICE zwischen Göttingen und Hannover

  Wieder freie Fahrt für ICE zwischen Göttingen und Hannover Die Bauarbeiten auf der ICE-Schnellfahrstrecke zwischen Göttingen und Hannover sind abgeschlossen. Die Fahrtzeiten der ICE-Züge verkürzen sich ab dem Fahrplanwechsel am Sonntag (15. Dezember) wieder von etwa einer Stunde auf gut 30 Minuten, wie die . © Foto: Julian Stratenschulte/dpa Die Bauarbeiten auf der ICE-Schnellfahrstrecke zwischen Göttingen und Hannover sind abgeschlossen. Das Unternehmen hatte vor einem halben Jahr damit begonnen, den 89 Kilometer langen Abschnitt zwischen Göttingen und Hannover zu erneuern. Züge wurden umgeleitet.

Zoff um Pflicht zum Kassenbon . Unternehmertum. Cloud Computing. Im Kampf gegen den seit Jahren grassierenden Steuerbetrug am Ladentisch sollen mit dem Jahreswechsel Kassen technisch aufgerüstet werden.

Deutschland droht 2020 der Zettel-Irrsinn: Die Pflicht zum Kassenbon soll gegen Steuerbetrug helfen. Der Einzelhandel fürchtet allerdings immense Probleme mit der Umstellung.

Kassenbonpflicht: Ab Januar besteht die Pflicht, bei jeder Transaktion in Geschäften oder Cafés einen Beleg auszugeben © dpa Kassenbonpflicht: Ab Januar besteht die Pflicht, bei jeder Transaktion in Geschäften oder Cafés einen Beleg auszugeben

• Morgens vor der Arbeit schnell ein belegtes Brötchen kaufen - den Kassenbon braucht man da nicht. Demnächst aber müssen Geschäfte sogar für Kleinstbeträge den Beleg ausdrucken - ob der Kunde will oder nicht.

• Gegen die neue Kassenbonpflicht regt sich viel Widerstand.

Zoff um Pflicht zum Kassenbon

Gut zwei Wochen vor der geplanten Einführung der Bonpflicht für Händler dringt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf Änderungen in letzter Minute. Der CDU-Politiker forderte Finanzminister Olaf Scholz (SPD) auf, die Vorgabe aus dem Gesetz zu streichen, das am 1. Januar 2020 in Kraft treten soll.

Ein gescheitertes "Höhle der Löwen"-Startup kommt mit seinem Produkt in alle 4.200 Aldi-Filialen>

  Ein gescheitertes " onerror="imgError(this);" /> Der essbare Trinkhalm Eatapple war 2018 gnadenlos bei „Die Höhle der Löwen“ gescheitert. „Er schmeckt gruselig!“, sagte Carsten Maschmeyer damals.Das Startup hat den Öko-Trinkhalm seitdem weiterentwickelt und nun das Management von Aldi Süd und Aldi Nord von sich überzeugt.Die Kooperation ist Teil der selbst verordneten Anti-Plastik-Offensive des Discounters.Mehr Artikel von Business Insider findet ihr hier. Vom TV-Flop zum Megadeal mit Aldi: Das Münchener Startup Wisefood ist mit seinem essbaren Trinkhalm in der Vox-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) gnadenlos gescheitert.

Kampf gegen Steuerbetrug . Fernab von Nachteilen für Unternehmen und deren Mitarbeiter soll die Kassenbon - Pflicht die Steuerhinterziehung durch Datenmanipulation an der Ladenkasse Die Kassen sollen durch eine technische Sicherheitseinrichtung (TSE) fälschungssicher werden.

Das neue Kassengesetz soll Manipulationen und Steuerbetrug vermeiden, doch es bringt neben hohen Kosten und Umweltbelastungen auch viel Ärger mit sich.

Die Pflicht, bei jeder Transaktion in Geschäften oder Cafés einen Beleg auszugeben, werde "zu einem erheblichen Mehraufwand an Bürokratie führen", schrieb Altmaier an seinen Kollegen. Zudem werde die Umwelt stark belastet, da die häufig auf Thermopapier gedruckten Bons zu Milliarden "direkt im Müll landen" würden. Das Schreiben lag der Deutschen Presse-Agentur vor, zuvor hatte die Bild darüber berichtet. "Ich kann bestätigen, dass Bundeswirtschaftsminister Altmaier mit Bundesfinanzminister Scholz im Austausch zum Thema Bonpflicht ist", sagte ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums. Zum konkreten Inhalt wollte er sich nicht äußern.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Interview am Morgen: Bankenkrise: "Der Finanzmarkt ist kaputt"

Zoff um Kassenbon-Pflicht: „Altmaier fällt uns in den Rücken“

  Zoff um Kassenbon-Pflicht: „Altmaier fällt uns in den Rücken“ Der Wirtschaftsminister will die Bonpflicht kippen und zieht damit Zorn auf sich.„Wir in den Finanzämtern müssen die Vorschriften durchsetzen, und es ist überhaupt nicht förderlich, wenn der Wirtschaftsminister uns nun in den Rücken fällt“, sagte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft, Thomas Eigenthaler, am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Es ist nicht gut für die Finanzverwaltung, aber auch nicht gut für die Unternehmen, weil es zu einer allgemeinen Verunsicherung kommt.

Das neue Kassengesetz soll Manipulationen und Steuerbetrug vermeiden, doch es bringt neben hohen Kosten und Umweltbelastungen auch viel Ärger mit sich.

Ab 2020 gilt eine Kassenbon - Pflicht in Deutschland. Der Grund: Steuerbetrug soll verhindert werden. Eine Bäckerei in Ingolstadt hat das schon mal ausprobiert NÄCHSTES. WIRD GERADE WIEDERGEGEBEN: story. Um Steuerbetrug zu verhindern: Kassenbon - Pflicht ab 2020.

Ein Raumschiff im Autodesign: So begleitet Porsche den neuen Star-Wars-Film

Galerie: Die schnellsten Züge der Welt

Das Finanzministerium hatte zuletzt in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Abgeordneten Katja Hessel geschrieben, es sei ausdrücklich vorgesehen, dass anstelle eines Papierbelegs ein elektronischer Beleg erstellt werden kann, wenn der Kunde zustimmt. Altmaier betonte in seinem Brief vom 12. Dezember: "Die Folgen dieser Regelung sind beträchtlich." So rechne die Handelskette Rewe mit 140 000 Kilometern zusätzlicher Kassenbons im Jahr. Altmaier verwies darauf, dass der Gesetzentwurf von 2016 eine Belegpflicht auf Kundenwunsch vorgesehen habe. "Diese Regelung wurde im parlamentarischen Verfahren zu einer allgemeinen Belegausgabepflicht ausgeweitet." Er hoffe nun "auf eine kurzfristige einvernehmliche Lösung im Sinne der Unternehmen und der Umwelt".

Autobauer: Daimler könnte noch chinesischer werden

  Autobauer: Daimler könnte noch chinesischer werden Autobauer: Daimler könnte noch chinesischer werdenDer Stuttgarter Autobauer Daimler zählt gleich drei chinesische Fahrzeughersteller zu seinen engsten Partnern. Mit dem Staatsunternehmen BAIC produzieren die Schwaben seit mehr als einem Jahrzehnt in Peking gemeinsam Mercedes-Pkw für den weltgrößten Absatzmarkt. Das Geschäft brummt.

Ab 2020 gilt eine Kassenbon - Pflicht in Deutschland. Der Grund: Steuerbetrug soll verhindert werden. Eine Bäckerei in Ingolstadt hat das schon mal ausprobiert NÄCHSTES. WIRD GERADE WIEDERGEGEBEN: News. Um Steuerbetrug zu verhindern: Kassenbon - Pflicht ab 2020.

Deutschland droht 2020 der Zettel-Irrsinn: Die Pflicht zum Kassenbon soll gegen Steuerbetrug helfen. Der Einzelhandel fürchtet allerdings immense Probleme mit der Umstellung.

Im Kampf gegen den seit Jahren grassierenden Steuerbetrug am Ladentisch sollen mit dem Jahreswechsel Kassen technisch aufgerüstet werden. Bei jeder Transaktion sollen Händler dann auch einen Beleg ausgeben - ob beim Bäcker oder am Tresen im Club. Laut dem Kassengesetz sollen Kassen durch eine technische Sicherheitseinrichtung (TSE) fälschungssicher werden. Ursprünglich sollten Kassen bis zum Jahresbeginn 2020 die neuen Vorschriften erfüllen, das Finanzministerium räumte nun Zeit bis Ende September ein. Die Bonpflicht gilt trotzdem schon von Januar an. Das Kassengesetz war am 22. Dezember 2016 erlassen worden.

Altmaier verwies auf eine mögliche Ausnahmeregelung. Diese sollte genutzt werden. Er forderte Scholz auf, einen sogenannten Anwendungserlass vom Juni so zu überarbeiten, dass vor allem Geschäfte ausgenommen werden, "in denen Kunden typischerweise gar keinen Beleg wünschen". Auch FDP und AfD stellten sich hinter Altmaier.

Vor allem Handelsverbände laufen Sturm gegen die Bonpflicht. Sie verweisen vor allem auf hohe Umrüstungskosten für Ladenkassen. Unterstützung für Scholz kam aus seiner Partei. Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Achim Post, betonte: "Hauptleidtragender der Kassenbonpflicht ist der Steuersünder, nicht etwa die Umwelt oder der Einzelhandel". Der Staat dürfe sich nicht "weiterhin Milliardensummen durch die Lappen gehen lassen". Die Belegpflicht sei dafür ein "verhältnismäßiges Mittel". Außerdem sehe die Regelung vor, dass Belege etwa digital per App ausgestellt werden könnten. Ähnlich hatte sich zuvor bereits der neue Parteichef Norbert Walter-Borjans geäußert.

Welche Ausrüstung muss ich im Winter am Auto haben?

  Welche Ausrüstung muss ich im Winter am Auto haben? Die Weihnachtsferien stehen vor der Tür, in vielen Bundesländern sind im Februar 2020 außerdem Winterferien angesagt. In diesen Zeiten wollen viele Menschen im Auto zum Skiurlaub in die Alpen. Muss ich dann immer auf Winterreifen fahren? © Foto: Rolf Vennenbernd/dpa In unterschiedlichen EU-Staaten gelten unterschiedliche Vorgaben, was die Bereifung von Autos angeht. Bei Schnee und Eis sind in Deutschland Winterreifen jedoch zwingend erforderlich. In Deutschland besteht grundsätzlich eine situative Winterreifenpflicht. Das heißt: Wintertaugliche Reifen sind nur bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen obligatorisch.

Ab 2020 gilt eine Kassenbon - Pflicht in Deutschland. Der Grund: Steuerbetrug soll verhindert werden. Eine Bäckerei in Ingolstadt hat das schon mal ausprobiert NÄCHSTES. WIRD GERADE WIEDERGEGEBEN: Nachrichten. Um Steuerbetrug zu verhindern: Kassenbon - Pflicht ab 2020.

Ab 2020 gilt eine Kassenbon - Pflicht in Deutschland. Der Grund: Steuerbetrug soll verhindert werden. Eine Bäckerei in Ingolstadt hat das schon mal ausprobiert NÄCHSTES. WIRD GERADE WIEDERGEGEBEN: lifestylegeneral. Um Steuerbetrug zu verhindern: Kassenbon - Pflicht ab 2020.

Ein Beleg per Mail oder Messenger als digitale Alternative stößt aber laut einer Umfrage bei vielen Kunden auf Skepsis. Bei Barzahlern würde das nur etwas weniger als die Hälfte der Kunden akzeptieren, bei Kartenzahlern ist es mehr als jeder zweite, bei Handyzahlern sind es drei Viertel. So nimmt jeder zweite Verbraucher in Deutschland beim Einkaufen immer den Kassenbon mit. Vor allem Frauen und ältere Kunden stecken häufig den Beleg ein, ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Yougov. Diejenigen, die sich nur hin und wieder einen Bon geben lassen, achten demnach vor allem darauf, wenn sie Produkte mit Garantie kaufen, einen Umtausch erwägen oder für andere einkaufen.

Mehr auf MSN

Porto wird teurer, Renten steigen: 2020 bringt für Verbraucher einige Veränderungen .
Die Neuerungen betreffen unter anderem die Bereiche Post, Apps und Pflege.Bonpflicht

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!