Finanzen Calamus One: Albtraum für Fahrraddiebe – dieses E-Bike wehrt sich gegen Diebstahl

09:50  22 januar  2020
09:50  22 januar  2020 Quelle:   handelsblatt.com

Vitpilen 701-Umbau für Charles Leclerc - Bad Winners Apex 2.0

  Vitpilen 701-Umbau für Charles Leclerc - Bad Winners Apex 2.0 Ferrari-Formel 1-Pilot Charles Leclerc hegt auch eine Motorradleidenschaft. Jetzt hat er sich eine Husqvarna Vitpilen 701 nach seinen Wünschen umbauen lassen. © Guillaume Petranto Der Ferrari-Formel 1-Youngster Charles Leclerc fröhnt wie viele seiner Kollegen auch der Zweiradleidenschaft. In den vergangenen Monaten hat sich der Monegasse von der französischen Custombike-Schmiede „Bad Winners“ ein individuelles Bike auf Basis einer Husqvarna Vitpilen 701 aufbauen lassen.Die Kontaktaufnahme mit dem Customizer lief übrigens über Instagram.

Wie viele es tatsächlich sind, lässt sich nur schätzen, denn wird der Diebstahl in vielen Fällen Versicherungsarten und Leistungen – Wo und wie lässt sich ein Fahrrad oder E - Bike versichern? Diebstahlschutz für E - Bikes und Pedelecs – Was ist zu beachten?

Wissenswertes zur "Anzeige wegen Diebstahl ": Infos zum Strafantrag beim Diebstahl , der Angrenzung zu einer Strafanzeige wegen Diebstahl , zu den Folgen uvm. Inwiefern unterscheidet er sich von der Strafanzeige und in welchen Verfahren ist er überhaupt vonnöten? Muss ein Rechtsanwalt konsultiert

Beim Calamus One handelt es sich um ein modernes Pedelec mit Mittelmotor und Intube-Batterie. © Calamus Beim Calamus One handelt es sich um ein modernes Pedelec mit Mittelmotor und Intube-Batterie.

Das Calamus One will nicht nur ein modernes Pedelec sein. Mit Fingerabdrucksensor, LED-Blinkern und Ortungsfunktion will es Fahrraddiebe abschrecken.

Wer sich als Newcomer in der Zweiradszene von der großen Masse der E-Bikes abheben will, braucht mittlerweile mehr als nur einen elektrischen Antrieb und flottes Design. Entsprechend hat das in Berlin beheimatete Start-up Calamus sein erstes Pedelec-Modell One zusätzlich noch mit Tot-Winkel-Warner, Fingerabdruck-Zündschlüssel, Tracking-Technik und Navigation ausgerüstet.

Leclerc: Würde gerne ein MotoGP-Bike fahren

  Leclerc: Würde gerne ein MotoGP-Bike fahren Leclerc: Würde gerne ein MotoGP-Bike fahren"Um ehrlich zu sein, bin ich von der Formel 1 besessen", gesteht Charles Leclerc am Rande der "Autosport International Show". Auch in der Winterpause kann der Ferrari-Aufsteiger an nichts anderes denken. Er würde gar eine weitere Aufstockung des Kalenders begrüßen, um noch mehr Rennen fahren zu können. Ansonsten sucht er sich den Adrenalin-Kick auf zwei Rädern.

Geschenkbänder für Fahrraddiebe . Allerdings sehr uneffektiv gegen Diebstahl , da das Fahrrad einfach weggetragen werden kann. Wie schützt man sich also für den Fall der Fälle? Die polizeiliche Aufklärungsquote der letzten Jahre spricht mit um die 10% nicht gerade für sich .

Während sich in der Anfangszeit viele Unternehmen und Fachleute für den Gebrauch des (eigentlich richtigen) Begriffs „Pedelec“ Radwegnutzung innerorts nur im Ausnahmefall in Verbindung mit dem Verkehrsschild „ E - Bike frei“, mit dem Radwege für eben diese E - Bike -Klasse (nicht S -Pedelecs) ab

Auch andere Ausstattungsdetails lassen aufhorchen. Auffällig am One ist das aufgeräumte Design, da der Alurahmen neben der Batterie auch Leitungen und Kabel weitgehend integriert. Ebenfalls integriert wurde ein 5-Zoll-Farbdisplay mittig im Lenker. Es handelt sich um einen kleinen, wetterfesten Computer mit Touchscreen, der wie ein Smartphone über ein Android-Betriebssystem verfügt.

Neben typischen Bordcomputer-Funktionen erlaubt der Rechner noch weitergehende Features. Dazu gehört eine „Zündschlüssel“-Funktion per Fingerscan. Ein entsprechender Sensor befindet sich am Display, über den sich der rechtmäßige Nutzer identifizieren und den E-Antrieb aktivieren kann.

Darüber hinaus hat das E-Bike eine SIM-Karte und einen GPS-Sensor, was zusätzlich eine Integration einer Navigation sowie eine Fernalarm- und Tracking-Funktion erlaubt. Macht sich jemand an einem One zu schaffen, wird auf dem Smartphone des Besitzers einen entsprechenden Alarm ausgelöst. Wurde das Bike von Dieben abtransportiert, ist eine Lokalisierung des Fahrrads möglich.

600er-Sportler und 1.200er-Supertourer - Benelli-Zukunft

  600er-Sportler und 1.200er-Supertourer - Benelli-Zukunft Der chinesische Zweiradhersteller Qianjiang arbeitet als Mutter-Konzern von Benelli am Ausbau der Modellpalette. Kommen sollen unter anderem ein 600er Sportbike und ein 1.200er Supertourer. © leaked Aktuell beschränkt sich die Modellpalette von Benelli auf Motorräder, die rund um Zweizylinder-Reihenmotoren gestrickt wurden. Das Hubraumangebot reicht von 300 bis 752 cm³, die Leistungsspreizung von 38 bis 82 PS. Zu haben sind Naked Bikes, ein Power Cruiser, Enduros und Scrambler.

E - Bike -Versicherung. Fast jeder hat bereits im Bekannten- und Freundeskreis über Fälle von Diebstahl , Teilediebstahl und Vandalismus gehört oder es gar selbst schon erlebt. Mit der Fahrradversicherung von Schutzklick ist dein Fahrrad nicht nur vor Diebstahl , Einbruchdiebstahl und

Herzlich willkommen auf der Homepage von "www.fahrrad-gestohlen.de". Die Datenbank gestohlener Fahrräder, E - Bikes , Pedelecs und alles, was sonst noch Räder und Pedale hat. Diese (und ähnliche) Seiten im Internet sollen einmal der Albtraum für Fahrraddiebe und -Hehler werden.

Eine im Fahrradsektor bislang eher ungewöhnliche Technik ist der Tot-Winkel-Warner. Hierbei tasten Ultraschallsensoren den hinteren Bereich des One ab. Sollte ein Fahrzeug sich von dort zu stark nähern, weisen vibrierende Lenkerenden den Pedelec-Piloten darauf hin. Apropos Lenkerenden: Die wurden zusätzlich mit LED-Blinkern ausgestattet, deren Nutzung bei Pedelecs in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ebenfalls schön integriert sind die Front- und Rückleuchten. Letztere wurden auf die Sattelstreben des Rahmens montiert. Beim Antrieb kommt ein Mittelmotor von Bafang zum Einsatz, der in zwei Leistungsstufen mit 250 oder 750 Watt angeboten wird. Für Kunden in Deutschland kommt nur der schwächere Motor in Frage, welcher das One bis maximal 25 km/h unterstützt.

Strom liefert ein herausnehmbarer Intube-Akku mit 504 Wattstunden. Kombiniert wird die Bafang-Maschine mit einem Gates-Riemenantrieb sowie einer Nexus-Nabenschaltung. Zur Ausstattung des One gehören eine Vorderradgabel mit Monoshock-Federung, hydraulische Scheibenbremsen von Tektro, Marathon-Reifen mit Pannenschutz sowie Pedale und Sattel von Ergo.

Italiener huldigen Ur-Modell - Suzuki Katana 7584

  Italiener huldigen Ur-Modell - Suzuki Katana 7584 Auf der Motor Bike Expo in Verona stellte Suzuki Italien das Konzeptbike Katana 7584 vor. Es huldigt der Katana 750 aus dem Jahr 1984. © Suzuki Italia Das Ur-Katana-Konzept stammte aus dem Jahr 1981. Drei Jahre später schob Designer Hans A. Muth mit der Katana Shark einen noch futuristischeren Entwurf nach, der mit seinem Klappscheinwerfer gar von einem anderen Planeten hätte stammen können.Suzuki Italien hat sich an genau dieses Konzept erinnert und versucht die aktuelle Katana mit Attributen der Shark zu kombinieren.

Don‘t touch my bike : Abus Bordo Alarm wehrt sich laut. Das neue Faltschloss der Bordo-Serie ist mit seinen fünf Millimeter starken Stäben und einem Nicht nur Dein Zweirad, sondern auch Wohnwagen, Boot oder das Auto soll der Allrounder-Sensor SaR-mini vor Diebstahl und Vandalismus schützen.

E - Bike VersicherungWie ist ein Diebstahl abgedeckt? Wer ein «starkes» Elektrovelo hat, sollte seine Hausratversicherung prüfen. Alle vom Beobachter ­angefragten Gesellschaften zählen ­ E - Bikes dieser Kategorie wie Velos zum Hausrat – somit sind sie gegen Diebstahl versichert.

Wie bei vielen Fahrrad-Start-ups seit einiger Zeit üblich, hat auch Calamus die Produktion einer ersten Charge des One über eine Crowdfunding-Aktion auf Indiegogo vorfinanziert. Über 300.000 Euro wurden dabei zusammengetragen. Wer will, kann auch jetzt noch mit einer Vorbestellung das Projekt weiter stützen. Aktuell werden die Bikes zu vergünstigten Konditionen angeboten.

Für ein One-25 ruft Calamus derzeit 2.330 Euro auf, was rund 900 Euro unter dem regulär angedachten Preis liegt. Die Produktion erfolgt in Thailand. Der Auslieferungstermin wird derzeit mit April 2020 angegeben.

Mehr: E-Bike-Boom und kein Ende in Sicht. Mehr Hersteller drängen in den wachsenden Markt. Die Verbraucher können sich auf viele Neuheiten freuen. Das sind die Fahrradtrends 2020.

Zoff um Bundestrainer: Bob Hanning verspottet ehemaligen Welthandballer

  Zoff um Bundestrainer: Bob Hanning verspottet ehemaligen Welthandballer Nach der verpassten Medaille liegen die Nerven blank beim DHB.Jetzt geht es für die deutschen Handballer nur noch um Platz fünf bei der EM. Im Vorfeld wurde von einer Medaille gesprochen und natürlich dem Olympiasieg in Japan im Sommer. Doch für Olympia muss man sich erstmal qualifizieren...

E - Bikes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Fast eine Million Pedelecs fahren inzwischen auf Deutschlands Straßen. Zum einen ist das E - Bike nur gegen Diebstahl versichert. Zum anderen richtet sich die Höhe nach dem Versicherungsschutz nach der Versicherungssumme für den Hausrat.

E - Bikes sind teuer. Günstiger ist es , das eigene Fahrrad mit einem Motor auszustatten. Drei Antriebsarten stehen dabei zur Auswahl. Der Hinterradeinbau biete sich an, weil das Rahmendreieck meist stabiler ist als die zwei Gabelrohre vorne, sagt Gauch.

Mehr auf MSN

Auf dem E-Bike sicher durch den Winter kommen .
Trotz Kälte, Eis und Schnee: Immer mehr Menschen nutzen im Winter das Fahrrad. Das gilt genauso für Elektrofahrräder. Grundsätzlich ist gegen das Radeln bei Minusgraden nichts zu sagen. Im Gegenteil, und mit diesen Tipps kommen Sie auch mit dem E-Bike gut durch den Winter. © Foto: Florian Schuh/pd-f.de/dpa-tmn Ganzjährig unter Strom: Wer sein Pedelec auch im Winter nutzt, sollte seine Fahrweise an die kalte Jahreszeit anpassen. Aufpassen vor allem beim AnfahrenDie Straßenverhältnisse sind im Winter mitunter tückisch und erfordern eine angepasste Fahrweise.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 23
Das ist interessant!