Finanzen Warren Buffetts Freund und Geschäftspartner: Charlie Mungers Depot im dritten Quartal 2022

06:00  22 november  2022
06:00  22 november  2022 Quelle:   finanzen.net

Queen Elizabeths Tiaras - die Geschichte hinter ihren prächtigen Stücken und die Schlüsselroyals haben sie

 Queen Elizabeths Tiaras - die Geschichte hinter ihren prächtigen Stücken und die Schlüsselroyals haben sie eine Mutter, die eine Horror allergische Reaktion auf Wimpernkleber hatte, sagt, ihre Augenlider wurden so geschwollen, dass sie befürchtete, sie würde blind gehen. Charlie Brown, 34, spürte eine Million Dollar, nachdem er Hybrid -Wimpern gemacht hatte, begann aber nicht lange danach ein juckendes Gefühl zu spüren.

Berkshire Hathaway-Vize Charlie Munger gilt wie auch sein Freund und Geschäftspartner Warren Buffett als Börsenlegende. Mit seinem Unternehmen Daily Journal Corporation investiert er in verschiedene internationale Unternehmen - den Vorsitz seines Anlagevehikels hat er jedoch mittlerweile abgetreten.

SAEED KHAN/AFP/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net SAEED KHAN/AFP/Getty Images

• Weiterhin nur fünf Positionen im Munger-Depot

• Beteiligungen im dritten Quartal unverändert

• Gesamtwert der Beteiligungen gesunken

Da das investierte Vermögen von Mungers Daily Journal Corp einen Wert von 100 Millionen US-Dollar überschreitet, muss das Unternehmen alle drei Monate das 13F-Formular bei der US-Börsenaufsicht SEC vorlegen und seine Investitionen somit offenlegen.

Elly Warren: Familienschlacht um das Geheimnis des Todes der Tochter in Afrika vor sechs Jahren

 Elly Warren: Familienschlacht um das Geheimnis des Todes der Tochter in Afrika vor sechs Jahren sechs Jahre nach dem Tod seiner Tochter. Der verstörte Vater Paul Warren ist immer noch in einen Kampf eingesperrt, um die Wahrheit über das zu entdecken, was passiert ist, und möchte, dass die Bundesregierung übernimmt. Aktion. Elly Warren von Melbourne war erst 20 Jahre alt, als sie im November 2016 tot aufgefunden wurde, während sie in Mosambik freiwillig arbeitete. Niemand wurde jemals angeklagt. 'Es ist extrem frustrierend. Es ist nur unglaublich “, sagte Herr Warren am Donnerstag.

Beteiligungen in Q3 unangetastet

Im dritten Quartal 2022 tastete der Starinvestor und Berkshire Hathaway-Vize Charlie Munger die nach wie vor fünf Positionen im Depot nicht an. Allerdings musste die Börsenlegende bei den meisten Positionen Wertverluste verkraften - lediglich eine Position war zum Stichtag Ende September mehr wert als im Vorquartal. Der Gesamtwert der Beteiligungen fiel von 174,930 Millionen US-Dollar im Vorquartal auf 163,481 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2022.

Platz 5: POSCO-Aktie

Platz fünf im Munger-Depot belegt POSCO, in das Charlie Munger bereits seit dem vierten Quartal 2013 investiert ist. Im dritten Quartal 2022 hielt Munger unverändert 9.745 Aktien des südkoreanischen Stahlkonzerns. Zum Stichtag waren diese 357.000 US-Dollar wert, was einen Rückgang um 18 Prozent im Vergleich zum Vorquartal bedeutet. Im Depot macht die Beteiligung gerade einmal 0,22 Prozent aus.

Warren fordert Demokraten auf, gegen Republikaner "aggressiv" zu werden, nachdem der Senat Triumph

 Warren fordert Demokraten auf, gegen Republikaner © Bereitstellung von Washington Examiner S EN. Elizabeth Warren (D-MA) fordert ihre Mit Demokraten auf, "aggressiv" zu sein und die Republikaner in die Defensive zu bringen, da ihre Partei den Senat noch zwei Jahre lang gesichert hat. Wenn die Republikaner die Mehrheit im Haus gewinnen, werden sie versuchen, die Wirtschaft als Geisel zu nehmen und gegen die Unterstützung von Familien der Arbeiterklasse zu stimmen, schrieb Warren in einem Meinungsgegenstand an die New York Times.

Platz 4: U.S. Bancorp-Aktie

Die 140.000 gehaltenen Anteile von U.S. Bancorp machten im dritten Quartal 3,45 Prozent von Mungers Portfolio aus. Auch diese Beteiligung ließ der Börsenkenner unverändert. Ende September hatten die Anteile einen Wert von 5,645 Millionen US-Dollar. Das bedeutet einen Wertverlust von zwölf Prozent im Vergleich zum zweiten Jahresviertel.

Platz 3: Alibaba-Aktie

Auf dem dritten Platz verharrt auch in Q3 der Amazon-Konkurrent Alibaba. Nachdem Munger im ersten Quartal 2022 noch hundert tausende Alibaba-Aktien aus dem Depot geworfen hatte, blieb die Beteiligung sowohl im zweiten als auch dritten Quartal unverändert. So hielt Munger im abgelaufenen Jahresviertel nach wie vor 300.000 Alibaba-Aktien, die mit einem Gesamtwert von 23,997 Millionen US-Dollar allerdings 30 Prozent weniger wert waren als noch im zweiten Quartal. Am gesamten Portfolio macht die Beteiligung dennoch 14,68 Prozent aus.

'Geht es dir gut, Charlie?' Naga Munchetty Voices Bedenken für BBC Breakfast Co-Star

 'Geht es dir gut, Charlie?' Naga Munchetty Voices Bedenken für BBC Breakfast Co-Star Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht wie üblich, Naga Munchetty und Charlie Stay teilten die Geschichten, die am Donnerstagmorgen in den Papieren aufgefallen waren. Als Naga die Geschichte eines Marathon-Läufers auf die Zuschauer aufmerksam machte, hatte ihr BBC Breakfast Co-Star eine Hustenanpassung, was die Besorgnis auslöste.

Platz 2: Wells Fargo-Aktie

Auf Platz zwei bleibt auch im dritten Quartal 2022 das US-Finanzdienstleistungsunternehmen Wells Fargo. Wie bereits im zweiten Quartal hielt Munger 1.591.800 Wells Fargo-Aktien, die zum Stichtag 64,022 Millionen US-Dollar wert waren, was einer Steigerung von drei Prozent gegenüber dem Vorquartal entspricht. Damit erreicht Wells Fargo einen Depot-Anteil von 39,16 Prozent.

Platz 1: Bank of America-Aktie

Die Spitzenposition im Munger-Depot belegt auch im dritten Quartal 2022 die Bank of America. Der Starinvestor hält bereits seit dem vierten Quartal 2013 Aktien der Bank of America. Die Position beließ Munger im abgelaufenen Jahresviertel unverändert. Mit einem Wert von 69,46 Millionen US-Dollar zum Stichtag erlitt die Beteiligung zwar einen Wertverlust von drei Prozent, dennoch machten die 2.300.000 BofA-Anteile einen Depotanteil von 42,49 Prozent aus. Redaktion finanzen.net

Charlie Sheens lehnte Idee für seine Rückkehr zu zweieinhalb Männern vielleicht besser gewesen als Chuck Lores Angebot .
Zweieinhalb Männer dauerten 12 Spielzeiten und 262 Episoden. In Wahrheit war es fast weniger als das, als Chuck Lorre darüber nachdachte, die Serie zu beenden, als Charlie Sheen beschloss, zu trennen. © bereitgestellt von thethings Andere wurden auch für die Ersatzrolle vor Ashton Kutcher, einschließlich Hugh Grant, berücksichtigt. Letztendlich lehnte der Schauspieler die Rolle bei, die zu dieser Zeit mangelnde Skripts mangeln. Related - Wer hat Charlie Sheen die Schuld an Angus T.

usr: 2
Das ist interessant!