Finanzen Airbus produziert wieder in Frankreich und Spanien

12:45  23 märz  2020
12:45  23 märz  2020 Quelle:   rp-online.de

Coronavirus: 24 Stunden von Le Mans für Motorräder verschoben

  Coronavirus: 24 Stunden von Le Mans für Motorräder verschoben Aufgrund der Einschränkungen durch das Coronavirus werden die 24 Stunden von Le Mans für Motorräder in den Herbst verschoben - Klassiker nun das SaisonfinaleNun wurde das Rennen in den Herbst verschoben. In Frankreich sind derzeit Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen untersagt. Deswegen haben sich FIM und EWC-Promoter Eurosport Events dazu entschieden, für Le Mans eine neuen Termin am 5. und 6. September 2020 zu finden. Es wird das Saisonfinale im Kalender 2019/20 sein.

In Frankreich beschäftigt Airbus rund 48.000 Menschen. Die Produktion findet hauptsächlich am Stammsitz im westfranzösischen Toulouse statt. In Spanien gibt es 2700 Mitarbeiter mit einer Fertigung in Sevilla. Spanien und Frankreich gehören zu den am stärksten von der Pandemie betroffenen

Der Flugzeugbauer Airbus fährt in seinen Werken in Frankreich und Spanien die Produktion wieder hoch. Airbus produziert hauptsächlich im französischen Toulouse und im spanischen Sevilla. Die beiden Länder sind mit am stärksten von der Corona-Pandemie betroffen.

Toulouse. Airbus hatte in der vergangenen Woche wegen der Coronavirus-Pandemie seine Produktion in den beiden Ländern für vier Tage ausgesetzt. Nun nimmt das Unternehmen die Produktion teilweise wieder auf.

  Airbus produziert wieder in Frankreich und Spanien © Mohssen Assanimoghaddam

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus nimmt die wegen der Coronavirus-Krise unterbrochene Produktion in Frankreich und Spanien vom Montag an teilweise wieder auf. Das teilte Airbus in Toulouse mit. Die Airbus-Standorte in anderen Ländern, vor allem in Deutschland, Großbritannien, Kanada, den USA und China, waren von der Aussetzung der Produkktion nicht betroffen gewesen.

Coronavirus: Neue WSBK-Termine 2020 in Jerez und Magny-Cours

  Coronavirus: Neue WSBK-Termine 2020 in Jerez und Magny-Cours Auch im Rennkalender der Superbike-WM 2020 gibt es weitere Veränderungen: Nach der Katar-Absage sind nun Spanien und Frankreich verschoben wordenDas Jerez-Wochenende, das ursprünglich als Europa-Auftakt für 27. bis 29. März geplant war, wird in den Herbst verlegt. Neuer Termin ist 23. bis 25. Oktober. Damit steht Jerez derzeit als Saisonfinale im Kalender.

Nachrichtenüberblick: Massive Kontaktsperre in Deutschland; Kabinett will umfassende Corona-Notpakete beschließen; 23 Tote bei Aufstand in kolumbianischem Gefängnis; Soldaten desinfizieren Bangkoks Straßen; Airbus produziert wieder in Frankreich und Spanien

Spanien (spanisch [. esˈpaɲa], amtlich Königreich Spanien , spanisch Reino de España [. ˈrejno ð(e) esˈpaɲa]) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika. Staatsform ist eine parlamentarische Erbmonarchie.

Airbus streicht wegen der Krise seine Prognose für das laufende Jahr. Zudem soll die für 2019 geplante Dividende nicht gezahlt werden. Mit einer neuen Kreditlinie über 15 Milliarden Euro will sich der Hersteller weitere Liquidität sichern.

Mehr von RP ONLINE

Corona-Krise wird auch bei Daimler tiefe Spuren hinterlassen

Was Sport-Fans in Zeiten der Corona-Krise noch gucken

Corona verhindert 20. Karrieresieg

Immer auf dem Laufenden mit der kostenlosen Microsoft News App für Android oder iOS. Hier geht's zum Download

WSBK-Kalender 2020: Superbike-WM in Assen wird verschoben .
Nun ist es offiziell: Wie das IOC bestätigt, werden die Olympischen Spiele in Tokio werden nun aufgrund der weltweit grassierenden Corona-Pandemie erst im kommenden Jahr ausgetragen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!