Finanzen Wirtschaftspolitik: Globalisierung lässt sich nicht einfach zurückdrehen

23:05  28 märz  2020
23:05  28 märz  2020 Quelle:   sueddeutsche.de

Leichtbau: Dieses E-Bike wiegt nur acht Kilo

  Leichtbau: Dieses E-Bike wiegt nur acht Kilo Leichtbau: Dieses E-Bike wiegt nur acht KiloDas leichteste E-Bike der Welt mit integrierter Batterie wiegt nur acht Kilogramm. Entwickelt hat es Marc Siebert, ein am Hansecampus Stade der Privaten Hochschule Göttingen (PFH) lehrender Professor für Faserverbundwerkstoff-Technologie.

Aber zurückdrehen lasse sie sich nicht . "Gerade in der Corona-Pandemie zeigt sich ein internationales Zusammenwirken bei Forschung In der DNA der deutschen Maschinenbauer liege es , immer wieder Neues zu probieren. Das bedeutet aber nicht , dass die Produktion so einfach nach

Allerdings handelt es sich dabei nicht um einen wissenschaftlichen Beitrag. Das darin geschilderte Szenario findet sich dennoch im Papier des Innenministeriums Wirtschaftspolitik : Globalisierung lässt sich nicht einfach zurückdrehen . SZ.de. USA: Die vermeintliche Freiheit wird zur Armutsfalle.

Kommentar

Die Welthandelsorganisation WTO erwartet einen dramatischen Rückgang des weltweiten Austauschs von Waren und Dienstleistungen. © Bloomberg/Illustration: SZ.de Die Welthandelsorganisation WTO erwartet einen dramatischen Rückgang des weltweiten Austauschs von Waren und Dienstleistungen.

• In der Krise glauben viele, dass ein wenigstens teilweiser Rückzug aus der Globalisierung die Lösung ist.

• Die Krise führt laut Welthandelsorganisation zu einem dramatischen Rückgang des weltweiten Austauschs von Waren und Dienstleistungen.

• Viele Produkte deutscher Maschinenbauer sind so spezialisiert, dass es für sie nur einen Weltmarkt oder aber gar keinen Markt gibt.

Globalisierung lässt sich nicht einfach zurückdrehen

Soll niemand sagen, es habe keine Warnungen gegeben. Sechs Jahre ist es her, da veröffentlichten Ian Goldin, Professor in Oxford, und Mike Mariathasan, heute Juniorprofessor in Leuven, ein Buch unter dem Titel " The Butterfly Defect" ("Der Schmetterlings-Defekt"). Das ist ein Wortspiel mit dem Begriff "Schmetterlingseffekt". Den verwenden Wissenschaftler, wenn sie beschreiben wollen, dass in komplexen Systemen kleine Ursachen völlig unvorhersehbare Folgen haben können: Der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien kann einen Tornado in Texas auslösen. Und das ist nicht nur abstrakte Theorie. Die globalisierte Wirtschaft von heute, so schrieben Goldin und Mariathasan, ist so ein komplexes System geworden, in dem nicht vorhersagbare Dinge passieren, zum Beispiel Finanzkrisen und eben Pandemien.

Angela Merkel: Feuerwehrmann lässt Kanzlerin abblitzen

  Angela Merkel: Feuerwehrmann lässt Kanzlerin abblitzen Als er am Telefon die Stimme von Angela Merkel hörte, fühlte sich der freiwillige Feuerwehrmann André Muswieck verschaukelt und legte auf. Aber so leicht lässt sich eine Kanzlerin nicht abweisen. Auf Rügen ist Bergen eine Größe. Das Städtchen ist der Hauptort Deutschlands größter Insel, im Amt Bergen sind neun Gemeinden und zwei Städte zu einem Verwaltungsbezirk zusammengefasst. Die rund 20.000 Bewohner besiedeln rund 304 Quadratkilometer. So eine Bevölkerungsdichte ist zum Beispiel in Finnland üblicher als hierzulande.

Ich glaube, dass sich viele der befragten Entscheider nicht haben vorstellen können, wie schnell der Handelskonflikt mit den USA eskaliert. Denn Protektionismus schadet auch denjenigen, die eigentlich geschützt werden sollen. Die Globalisierung lässt sich nicht zurückdrehen .

Es handelt sich um einen Prozess, der schrittweise verlaufen ist und auf mehreren, unterschiedlich starken Triebkräften beruht. Die Grafik listet die Bereiche und Aspekte auf, durch die und in denen sich die Globalisierung besonders manifestiert, u.a.

Darauf muss die Welt sich einstellen. Heute sind Goldin und Mariathasan gefragte Leute. Als Experten, die schon 2014 einen Zusammenhang zwischen der Ausbreitung von Viren und der Globalisierung gesehen haben. "Die Globalisierung hat immens viel Gutes bewirkt", sagt Goldin. "Aber sie birgt systemische Risiken, mit denen wir bisher nicht umgehen können." Ein Beispiel dafür war die Finanzkrise von 2008/2009, ein zweites ist jetzt die Corona-Epidemie.

Bedeutet Corona das Ende der Globalisierung, wie wir sie kennen? Manche glauben das. Man müsse sich fragen, "ob wir die Globalisierung ein Stück überdreht haben", sagte etwa die SPD-Vorsitzende Saskia Esken dem Handelsblatt. Und man müsse analysieren, "bei welchen strategisch wichtigen Gütern und Dienstleistungen wir so abhängig von internationalen Lieferbeziehungen sind, dass es sich in Notsituationen schädlich für uns auswirkt." Die Sozialdemokratin ist nicht allein mit Ihrer Position. In der Krise glauben viele, dass ein wenigstens teilweiser Rückzug aus der Globalisierung die Lösung ist. "Es ist absolut möglich, dass Covid-19 das Schwinden der Globalisierung auslöst," schreibt der Historiker Harold James von der Universität Princeton.

Elektro-Viertelmeile-Rennen in Texas - E-Harley gegen Tesla Model 3

  Elektro-Viertelmeile-Rennen in Texas - E-Harley gegen Tesla Model 3 Im März traten in Texas eine Harley-Davidson LiveWire und ein Tesla Model 3 zu einem Drag Race gegeneinander an. Es schaut ganz so aus, als hätte die Elektro-Harley gewonnen. © Hersteller Schauplatz war das Motorplex in Ennis, im Bundesstaat Texas der USA. Ennis liegt etwa 65 Kilometer südlich von Dallas und das Motorplex ist eine Viertelmeilen-Anlage, auf der in der Regel Drag-Racings stattfinden. Die Rennbahn zeichnet sich ganz einfach durch zwei parallellaufende, lange Geraden aus. Das Fahrzeug, welches die Viertelmeile als erstes hinter sich bringt, hat gewonnen.

Die Weltwirtschaft lässt sich aber durch bewusstes Konsumieren in der westlichen Welt steuern. Fairer Handel ist ein durch Organisationen kontrollierter Handel, der den Erzeugern einen über dem Weltmarktpreis liegenden Mindestpreis für ihre Produkte garantiert.

Es wird diskutiert, debattiert, ausgetauscht und gestritten, um einen alternativen Weg zu einer anderen Welt zu entwickeln. Die Zahl der Demonstrationen, die attac etwa in Deutschland abgehalten hat, lässt sich an den Fingern einer Hand abzählen.

Das entspräche dem Geist der Zeit.

Ohnehin führt die Krise dazu, dass sich die ökonomischen Verflechtungen zwischen den Staaten lockern. Die Exporterwartungen der deutschen Unternehmen sind im vorigen Monat so stark zurückgegangen wie noch nie seit der Wiedervereinigung, berichtete das Münchner Ifo-Institut am Donnerstag. Die Welthandelsorganisation WTO erwartet einen dramatischen Rückgang des weltweiten Austauschs von Waren und Dienstleistungen. Grenzen sind plötzlich wieder geschlossen, auch innerhalb der Europäischen Union. Die Schutzmaßnahmen an Deutschlands Grenzen führen dazu, dass Helfer für die Spargelernte aus Polen und anderen osteuropäischen Ländern nicht mehr einreisen können. Zeitweise verbot die Bundesregierung den Verkauf von Schutzmasken ins Ausland, um die Versorgung zu sichern.

Tausende Menschen, Linke wie Rechte, Sozialisten wie Nationalisten haben in den vergangenen Jahren immer wieder gegen die Globalisierung demonstriert. Mit Attac gibt es sogar eine Organisation, die zum Zwecke der Globalisierungskritik gegründet wurde. Im Weißen Haus in Washington sitzt mit dem Präsidentenberater Peter Navarro ein bekennender Globalisierungsgegner. Ökonomen mögen noch so viel darauf hinweisen, dass die internationale Arbeitsteilung in den vergangenen Jahrzehnten eine Quelle des Wohlstands auf der ganzen Welt war. Jetzt besteht wirklich die Gefahr eines großen Rückschlags. Dies sei "die erste Weltkrise, der nach den Maßgaben einer nationalistischen Weltordnung begegnet wird", meint Thomas Kleine Brockhoff, Leiter des Berliner Büros des German Marshall Funds. Verantwortlich dafür sind, so Kleine-Brockhoff, Männer wie der amerikanische Präsident Donald Trump, Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping oder auch Russlands Machthaber Wladimir Putin.

Nico Rosberg: Fahrer müssen jetzt ihre Nackenmuskeln trainieren

  Nico Rosberg: Fahrer müssen jetzt ihre Nackenmuskeln trainieren Ex-Champion Nico Rosberg glaubt die größte Herausforderung für die Formel-1-Fahrer in der anhaltenden Coronavirus-Zwangspause zu kennenDie aktuelle Generation der Formel-1-Fahrzeuge konfrontiere die Fahrer mit "unglaublichen g-Kräften", erklärt Rosberg. Das liegt am hohen Abtriebsniveau, das die Autos auch in schnelleren Kurven regelrecht am Asphalt kleben lässt. Das aber geht zu Lasten der Fahrerfitness.

Registrieren Sie sich kostenlos für Leserkommentare, Newsletter und exklusive Abo-Inhalte. Übersicht. Community-Profil. Das Video konnte nicht abgespielt werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Die Globalisierung kann sich daher also sowohl auf Unternehmen, als auch auf den einzelnen Dank der weltweiten Vernetzung ist es heutzutage möglich, Güter innerhalb kurzer Zeiträume an Zielorte Das gleiche gilt für Personen, denn noch nie war es so einfach , ohne komplizierten bürokratischen

Das neue Element bei Corona zeigt sich klar im Vergleich zur Finanzkrise. Auch sie begann, wie die Corona-Krise, mit einem scheinbar lokalen Ereignis. Im einen Fall war es eine Infektion in einer chinesischen Provinz, im anderen waren es faule Hauskredite in den USA. Als im Herbst 2008 die Investmentbank Lehman Brothers zusammenbrach und die Dimension der Finanzkrise klar war, berief der damalige amerikanische Präsident George W. Bush für den 14. und 15. November einen Weltfinanzgipfel der G20-Staaten nach Washington ein. Dessen Beschlüsse beruhigten die Lage und trugen dazu sei, dass die westliche Welt nach Ende der Finanzkrise eine der längsten Aufschwungphasen seit dem Zweiten Weltkrieg erlebte.

Bis die Pandemie eingedämmt ist, müssen viele Menschen viel lernen

Der jetzige Dienstherr im Weißen Haus dagegen beschimpft Chinesen und Europäer als Schuldige an der Krise. Chinas Führung ihrerseits nährt Verschwörungstheorien, nach denen amerikanische Agenten den Virus nach China gebracht haben, um der aufstrebenden Weltmacht zu schaden. Das nationale Denken geht manchmal bis ins Groteske. Nach unbestätigten Gerüchten wollte Trump die junge Tübinger Firma Curevac erwerben, die an einem Impfstoff gegen das Coronavirus arbeitet. Sie hätte exklusiv für den amerikanischen Markt liefern sollen. Haupteigner Dietmar Hopp legte sein Veto ein, andernfalls hätte das wohl die Bundesregierung tun müssen. Die globalen Institutionen, die für die Krise eigentlich zuständig wären, die Weltgesundheitsorganisation WHO und die WTO, sind geschwächt und können kaum ihre Aufgaben wahrnehmen.

Lindsay Lohan lässt den neuen Popbanger 'Back to Me' fallen, ihren ersten Song seit 12 Jahren.

 Lindsay Lohan lässt den neuen Popbanger 'Back to Me' fallen, ihren ersten Song seit 12 Jahren. Popsängerin, Schauspielerin und griechische Hospitality-Ikone Lindsay Lohan hat uns einfach geschlagen - hat uns geschlagen - mit einem echten Bop ohne Grund. © Santiago Felipe / Getty "Ich leite meine Schwester, also möchte ich mich wirklich auf mich und alles konzentrieren, was ich in meinem Leben tun kann, und nach Amerika zurückkehren und wieder anfangen zu filmen, was ich bald tun werde dieses neue Jahr.

Auch lässt er sich schwer auschließlich aus ökonomischer Sichtweise betrachten - vielmehr sollten auch poltische, kulturelle und ökölogische Perspektiven mit einbezogen werden, denn Globalisierung findet sowohl auf institutioneller und staatlicher, als auch auf gesellschaftlicher und individueller

In diesem Video geht es um die Vor- und Nachteile der Globalisierung . Globalisierung - einfach erklärt! – Was ist Globalisierung ? Chancen und Gefahren | Allgemeinwissen 3 - Продолжительность: 8:46 Die Merkhilfe 148 734 просмотра.

Kein Zweifel: Bis die Pandemie einmal eingedämmt sein wird, müssen viele Menschen gezwungenermaßen viel lernen. Zum Beispiel was die Versorgungssicherheit mit Medikamenten betrifft. Die erreiche man aber nicht, indem man möglichst alles in Deutschland produziert, sagt Gabriel Felbermayr, Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel. Der Gesundheitssektor brauche "Anreize, um nicht nur auf die Kosten, sondern auch auf die sichere Versorgung zu achten". Das würde Mehrausgaben in Krankenhäusern und Apotheken bedeuten - und im Ergebnis auch höhere Versicherungsbeiträge für die Patienten oder Mehrausgaben für den Staat. Entscheidungen wie das Exportverbot für Atemschutzmasken dürfe es nicht mehr geben. "Wir brauchen eine europäische Strategie", glaubt Felbermayr.

Gerade der Arzneimittelsektor zeigt, wie sehr sich Deutschland bei einem Ausstieg aus der Globalisierung schaden würde. Die Bundesrepublik exportiert viel mehr patentgeschützte Medikamente, als sie einführt. Einen Importüberschuss gibt es bei Nachahmerprodukten ("Generika"). Die Globalisierung werde sich immer weiter ausdifferenzieren, sagt Han Steutel, Präsident des Verbandes forschender Arzneimittelhersteller (VfA). Das werde auch nach Corona passieren. Aber zurückdrehen lasse sie sich nicht. "Gerade in der Corona-Pandemie zeigt sich ein internationales Zusammenwirken bei Forschung, Finanzierung und Produktion von Arzneimitteln, wie wir es bisher nicht gesehen haben."

Warum Georgia-Trainer Kirby Smart Tiger King nicht ertragen konnte

 Warum Georgia-Trainer Kirby Smart Tiger King nicht ertragen konnte Tiger King ist überall. Anscheinend hat jeder e die Netflix-Dokumentationen über wahre Kriminalität mit dem offiziellen Titel Tiger King: Murder, Mayhem und Madness gesehen, während sie im Inneren eingepfercht sind und soziale Distanzierung oder Selbstquarantäne üben - oder Schutz vor Ort bieten, je nach Bundesstaat Bestellungen - während des COVID-19-Ausbruchs.

Aktuelles zum Coronavirus - zweimal täglich per Mail oder Push-Nachricht

Alle Meldungen zur aktuellen Lage in Deutschland und weltweit sowie die wichtigsten Nachrichten des Tages - zweimal täglich mit SZ Espresso. Unser Newsletter bringt Sie morgens und abends auf den neuesten Stand. Kostenlose Anmeldung: sz.de/espresso. In unserer Nachrichten-App (hier herunterladen) können Sie den Espresso oder Eilmeldungen auch als Push-Nachricht abonnieren.

Eine andere Frage ist, ob die fein abgestimmten internationalen Wertschöpfungsketten, etwa in der Autoindustrie oder im Maschinenbau, so bleiben können, wie sie sich im Zuge der Globalisierung entwickelt haben. "Die Wertschöpfungsketten werden neu justiert werden", sagt Ralph Wichers, Chefvolkswirt des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagebau (VDMA). "In den Betrieben findet immer eine Gratwanderung statt zwischen dem Fertigungsleiter, der alles selbst machen will und dem Controller, der die Kosten senken möchte." In der DNA der deutschen Maschinenbauer liege es, immer wieder Neues zu probieren.

Das bedeutet aber nicht, dass die Produktion so einfach nach Deutschland zurückgeholt werden kann, selbst wenn man das möchte. Viele Produkte deutscher Maschinenbauer sind so spezialisiert, dass es für sie nur einen Weltmarkt oder aber gar keinen Markt gibt. Zudem verlangen viele Länder, in die deutsche Unternehmen exportieren, dass diese bei ihnen auch produzieren. Für die deutsche Wirtschaft ist daher eine Abkehr von der Globalisierung überhaupt keine Option.

Das Argument, sich anzuziehen

 Das Argument, sich anzuziehen Während sich die Welt weiterhin mit der Verbreitung von COVID-19 auseinandersetzt, werden immer mehr Menschen mit nicht wesentlichen Jobs gebeten, drinnen zu bleiben. Und wenn Sie wochenlang zu Hause sind, können Sie ganz einfach ganze Tage im Schlafanzug verbringen. Aber wenn Sie sich nicht krank fühlen, sagen Experten, dass es sich lohnt, sich anzuziehen.

Gegenwärtig "fahren die Unternehmen auf Sicht", sie versuchen also von Tag zu Tag über die Runden zu kommen, sagt Jörg Wuttke, Präsident der Deutschen Handelskammer in Peking. Niemand weiß, wie es weiter geht und die Erholung in China wird viel Zeit brauchen. Aber es bleibt nichts anderes übrig, als global zu denken. "Was machen Sie, wenn das Virus in Nigeria wütet und die Menschenmassen sich auf den Weg nach Europa machen?"

Mehr auf MSN

Kolumbien streicht an, ohne Marsch voranzukommen, um das Coronavirus zu vermeiden .
BOGOTA (Reuters) - Gewerkschaften und Studentengruppen in Kolumbien sagten am Freitag, ein für den 25. März geplanter Streik aus Protest gegen die Sozial- und Wirtschaftspolitik von Präsident Ivan Duque werde fortgesetzt, aber sie hätten abgesagt öffentliche Märsche, um die Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!