Finanzen Google und Facebook schicken Mitarbeiter bis Ende 2020 ins Homeoffice

12:35  09 mai  2020
12:35  09 mai  2020 Quelle:   businessinsider.de

Kein Rechtsanspruch: Arbeitgeber verärgert über geplantes Recht auf Homeoffice

  Kein Rechtsanspruch: Arbeitgeber verärgert über geplantes Recht auf Homeoffice Kein Rechtsanspruch: Arbeitgeber verärgert über geplantes Recht auf Homeoffice

Facebook ermöglicht ebenfalls Homeoffice bis Ende 2020 . Die Entscheidung folgt auf eine ähnliche Ankündigung von Facebook . Das Unternehmen teilte den Mitarbeitern am Donnerstag mit, dass sie bis zum Rest des Jahres 2020 weiterhin von zu Hause aus arbeiten können, obwohl die

Mit Google und Facebook haben zwei der größten US-Konzerne bekannt gegeben, dass ihre Mitarbeiter vorerst bis zum Ende des Jahres Wie ein Sprecher von Facebook gegenüber The Verge mitteilte, wird es der Social-Media-Riese den meisten Mitarbeitern ermöglichen, bis Ende 2020

  Google und Facebook schicken Mitarbeiter bis Ende 2020 ins Homeoffice © Bereitgestellt von Business Insider Deutschland

Der US-amerikanische Internetkonzern Google ist bekannt für seine großzügigen Büros, in denen die Mitarbeiter mit kostenlosem Essen, Fitnesskursen und spektakulärer Inneneinrichtung verwöhnt werden. Auf absehbare Zeit wird die Belegschaft davon jedoch wenig haben.

In einem All-Hands-Meeting am Donnerstag teilte Sundar Pichai, Chef der Google-Mutter Alphabet, den Mitarbeitern des Suchmaschinen-Riesen mit, dass sie wahrscheinlich bis Ende des Jahres von zu Hause aus arbeiten werden. Zuerst hatte das Portal "The Information" darüber berichtet. Business Insider hat die Information inzwischen von einer unabhängigen Quelle bestätigt bekommen.

Google-Geschwister Verily erweitert COVID-19-Website nach New York, Virginia, mehr

 Google-Geschwister Verily erweitert COVID-19-Website nach New York, Virginia, mehr Verily, der Biowissenschaftszweig von Google-Elternalphabet, gab am Montag bekannt, dass es mit Rite Aid zusammenarbeitet, um seine -Coronavirus--Screening-Website zum ersten Mal darüber hinaus zu öffnen Kalifornien, expandiert auf acht neue Bundesstaaten . © Bereitgestellt von CNET Hilft dabei, Personen zu Durchfahrtsprüfstellen zu schicken.

Google und Facebook : Homeoffice bis Ende 2020 (Business Insider Deutschland). Allerdings, so berichten Insider dem Magazin, war er bei Mitarbeitern nicht unumstritten. Er habe viel Druck gemacht und sei kein Team-Builder gewesen, heißt es demnach.

Viele Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter aufgrund der Corona-Pandemie ins Homeoffice . Das Bundesfinanzministerium hat am 13.3. 2020 ein breites Maßnahmenpaket zur Milderung der Folgen der Ausbreitung des Coronavirus für Unternehmen vorgelegt.

Die Mitarbeiter befinden sich bereits seit Mitte März im Homeoffice. Nach der neuen Regelung soll es jedoch für diejenigen, die ins Büro zurückkehren müssen, eine Ausnahme geben. Sie können ab Juni oder Juli wieder dort arbeiten, müssen aber bestimmte Sicherheitsmaßnahmen einhalten.

  Google und Facebook schicken Mitarbeiter bis Ende 2020 ins Homeoffice © Bereitgestellt von Business Insider Deutschland

Facebook ermöglicht ebenfalls Homeoffice bis Ende 2020

Die Entscheidung folgt auf eine ähnliche Ankündigung von Facebook. Das Unternehmen teilte den Mitarbeitern am Donnerstag mit, dass sie bis zum Rest des Jahres 2020 weiterhin von zu Hause aus arbeiten können, obwohl die Wiedereröffnung der Büros am 6. Juli beginnen würde.

Im April hatte Google den Mitarbeitern noch gesagt, dass die Arbeit von zu Hause aus bis zum 1. Juni ausgedehnt werde und eine "gestaffelte" Rückkehr ins Büro geplant sei. Nun sieht es jedoch so aus, als ob die meisten Mitarbeiter von Google noch eine ganze Weile remote arbeiten werden. Eine Anfrage von Business Insider ließ das Unternehmen unbeantwortet.

Facebook erweitert Fotoübertragungs-Tool in die USA und nach Kanada

 Facebook erweitert Fotoübertragungs-Tool in die USA und nach Kanada © Mit freundlicher Genehmigung von Facebook Facebook hat sein Fotoübertragungs-Tool in die USA und nach Kanada erweitert. Anfang Dezember hat Facebook mit der Einführung eines Tools zur Auswahl von Standorten begonnen, mit denen Benutzer ihre hochgeladenen Bilder von der Plattform auf Google Fotos übertragen können. In den letzten Monaten haben mehr Regionen langsam Zugang zu diesem Tool erhalten, zuletzt am Wochenende in den USA und Kanada.

Viele Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter aktuell ins Homeoffice , damit das Kerngeschäft während der Corona-Krise weitergeht. Um die Firmen bei der Transformation ihrer Prozesse zu unterstützen, stellt G DATA umfassende Services zur Verfügung.

Das iPhone SE ( 2020 ) ist offiziell verfügbar und muss sich natürlich einigen Tests stellen. Das Coronavirus sorgt nun dafür, dass Apple und Google gemeinsam ein Werkzeug zur Von heute auf morgen sind Hunderttausende Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt worden, zahlreiche Geschäfte

Mehr auf MSN

Bye-bye, Homeoffice? Von den Tücken der Rückkehr ins Büro .
Was zuvor als unmöglich galt, wurde einfach gemacht. «Ich habe gelernt, dass man einen großen globalen Konzern aus dem Homeoffice führen kann», bekannte der Chef der Deutschen Post, Frank Appel, im Mai in einer Telefonkonferenz. © Foto: Sebastian Gollnow/dpa Telefonkonferenz aus dem Wohnzimmer. Zu Beginn der Corona-Krise war alles ganz schnell gegangen: Wer konnte, schickte als Arbeitgeber seine Mitarbeiter nach Hause. Homeoffice - vorher vielerorts nur in Ausnahmefällen üblich - wurde zum Alltag für Millionen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!