Finanzen Cricket: Der australische Vorstand streicht 40 Mitarbeiter bei der Umstrukturierung

11:51  17 juni  2020
11:51  17 juni  2020 Quelle:   reuters.com

Cricket South Africa besteht darauf, dass CEO Moroe suspendiert bleibt, obwohl er zur Arbeit erscheint.

 Cricket South Africa besteht darauf, dass CEO Moroe suspendiert bleibt, obwohl er zur Arbeit erscheint. © Gallo Images Thabang Moroe, der von Cricket South Africa suspendiert wurde. Cricket South Africa (CSA) besteht darauf, dass CEO Thabang Moroe trotz Berichterstattung für die Arbeit suspendiert bleibt. Moroe wurde im Dezember beurlaubt und nach Vorwürfen des Fehlverhaltens immer noch voll bezahlt. CSA sagte dann, dass eine Untersuchung eingeleitet werden würde, um einen "möglichen Ausfall von Kontrollen in der Organisation" zu untersuchen.

Für Mitarbeiter und Arbeitnehmer entsteht daraus hingegen große Unsicherheit. Kommunikation ist das A und O bei Umstrukturierungen . Andere Mitarbeiter reagieren mit zunehmender Unzufriedenheit oder tragen die Veränderungen nicht mit, wodurch der Erfolg der Umstrukturierung ins Stocken gerät.

Und Länder, die viel in neue Computer in den Schulen investiert haben, haben nicht erreicht, dass ihre Schüler bessere Leistungen vorweisen. B. Deutsche Schulen stehen bei der Computernutzung im internationalen Vergleich am Ende der Liste.

Von Ian Ransom

MELBOURNE (Reuters) - Cricket Australia wird im Rahmen der Umstrukturierungsbemühungen zur Stützung der von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Finanzen 40 Mitarbeiter abbauen und die Vergütung von Führungskräften senken.

Durch die Kostensenkungsmaßnahmen, zu denen auch die Aussetzung internationaler Touren für Teams der unteren Klassen und Junioren gehört, wird das Board bis zu 40 Mio. AUD (27,60 Mio. USD) pro Jahr eingespart und die Auswirkungen von COVID-19 auf „teilweise gemindert“ Einnahmen, sagte CA am Mittwoch.

CA sagte in einer Erklärung, es würde sicherstellen, dass die Teams der Elite-Männer und -Frauen "angemessen und umsichtig ausgestattet" werden, aber der Vorsitzende Earl Eddings lehnte es ab zu klären, ob das Hochleistungspersonal und die Hochleistungsprogramme des Landes davon unberührt bleiben würden.

Cricket Australia räumt ein, dass die Pläne für die T20-Weltmeisterschaft "unrealistisch" sind

 Cricket Australia räumt ein, dass die Pläne für die T20-Weltmeisterschaft © Dibyangshu SARKAR Die Westindischen Inseln haben die T20-Weltmeisterschaft 2016 gewonnen Der australische Vorsitzende Earl Eddings gab am Dienstag zu. Das Turnier soll vom 18. Oktober bis 15. November stattfinden. Offizielle haben bereits angekündigt, dass sie planen, an diesen Daten fortzufahren. Da jedoch viele globale Grenzen aufgrund von Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit Viren immer noch geschlossen sind, räumte Eddings ein, dass dies zunehmend unwahrscheinlich erschien.

Vergangene Woche erhielt die australische Luftwaffe ihre erste mit künstlicher Intelligenz ausgestattete Düsenhybriddrohne. Gehört nun zum Arsenal der australischen Luftwaffe: Die Drohne "Loyal Wingman".

Vorbereitung und Gestaltung des Einsatzes von internationalen Mitarbeitern . Beschaffung von Arbeitsgenehmigungen und Begleitung bei der Zusammenarbeit mit ausländischen Beratern und Behörden.

"Wir haben im gesamten Unternehmen Kürzungen vorgenommen, aber ich möchte nicht personalisieren, wer geht und wer nicht", sagte Eddings Reportern in einem Videoanruf. Die nationalen Wettbewerbe der

-Männer und -Frauen, einschließlich der Sheffield Shield- und der Big Bash Twenty20-Liga, bleiben in ihren aktuellen Formaten, aber internationale Touren für die zweitklassige australische A-Mannschaft und repräsentative Juniorenteams werden in den nächsten 12 Monaten "pausiert".

CA wird auch versuchen, den Verbänden der Mitgliedstaaten "mehr Autonomie" bei der Spielerentwicklung zu geben, obwohl Eddings nur wenige Details darüber vorlegte, wie die Staaten dies schaffen würden, nachdem sie in den letzten Monaten Dutzende von Mitarbeitern entlassen hatten.

Coronavirus: Cricket Australia senkt das Budget um 40 Mio. USD und kündigt Arbeitsplatzverluste an

 Coronavirus: Cricket Australia senkt das Budget um 40 Mio. USD und kündigt Arbeitsplatzverluste an © Getty Images Ein Blick auf den Sydney Cricket Ground Cricket Australia (CA) hat jährliche Budgetkürzungen von 40 Mio. USD in australischen Dollar angekündigt und bestätigt, dass 40 Entlassungen fällig sind auf die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie. Der Verwaltungsrat gab bekannt, dass 14 Prozent seiner Belegschaft entlassen wurden und Australien A-Touren in dieser Saison im Rahmen seiner Kostensenkungsmaßnahmen nicht stattfinden würden.

Abberufung des Vorstandes nur wegen wichtigen Grundes. Der Aufsichtsrat kann nach dem Gesetz die Bestellung zum Vorstandsmitglied nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes widerrufen. Für das Mitglied eines Vorstandes bedeutet diese einen gewissen Schutz - anders als der Geschäftsführer

Restrukturierung oder Umstrukturierung (oder Turnaround) ist ein im Wirtschaftsleben vielfältig verwendeter Begriff, der als Sanierungsmaßnahme die Verbesserung der organisatorischen, betriebswirtschaftlichen oder Marktbedingungen eines Unternehmens oder schlimmstenfalls die

Die Umstrukturierungsdetails werden einen Tag nach der Bekanntgabe des Vorstands bekannt gegeben, dass Kevin Roberts nach monatelanger Kritik an seinem Umgang mit dem Herunterfahren des Virus als Chief Executive zurückgetreten war.

CA hatte bereits im April rund 80% seiner Belegschaft beurlaubt und die Löhne gesenkt.

CA wurde von der Spielergewerkschaft unter Beschuss genommen, die Anfang dieses Monats die Prognose des Boards zurückwies, dass die Einnahmen für 2020, die die Zahlungen der Spieler stützen, um 48% gesunken sind.

Eddings war "vorsichtig optimistisch", dass diese Prognosen mit einem verbesserten Ausblick für das heimische Spiel bei niedrigen COVID-19-Infektionsraten in Australien angepasst werden könnten.

(Berichterstattung von Ian Ransom; Redaktion von Clarence Fernandez)

Cricket Australia verschiebt Simbabwe-Tour wegen Coronavirus-Pandemie .
Cricket Australia hat seine Heimserie gegen Simbabwe wegen der Coronavirus-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben. Simbabwe sollte Anfang August in drei One Day International-Spielen gegen Australien spielen. Cricket Australia (CA) nannte die kurze Länge der Serie, die "signifikanten" Biosicherheitsmaßnahmen, die getroffen werden müssten, und das Risiko für die Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmer als Schlüsselfaktoren für die Verschiebung der Tour.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!