Finanzen Gewürz-Start-up: „Höhle der Löwen"-Firma Ankerkraut gewinnt neuen Investor

11:30  07 august  2020
11:30  07 august  2020 Quelle:   handelsblatt.com

Rhein-Neckar Löwen mit Trainingslager in Ischgl

  Rhein-Neckar Löwen mit Trainingslager in Ischgl Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen planen auch in diesem Sommer ein Trainingslager in Ischgl. Vom 1. bis 4. August will sich der Bundesligist von Trainer Martin Schwalb im österreichischen Skiort vorbereiten, der als Hotspot für die Verbreitung des Coronavirus in Teilen Europas galt. Wie die Löwen mitteilten, werden in Ischgl, wo der Club schon häufiger war, entsprechende Vorkehrungen getroffen, damit es zu keinen Infektionen innerhalb des Teams kommt.Seit knapp einer Woche arbeitet der zweifache deutsche Meister an den körperlichen Grundlagen.

Die Höhle der Löwen : Das Gewürzunternehmen Ankerkraut schafft es mit einem guten Design und Marketing Kundenliebling zu werden. 2013 im Mai ging der Internet-Shop mit einer kleinen Gewürzauswahl von Ankerkraut online. Zu der Zeit log Stefan Lemcke seine Frau an.

Wir haben mit "Die Höhle der Löwen "- Investor Frank Thelen über die deutsche Gründerszene Deutsche Start -ups konnten im ersten Halbjahr 2018 deutlich mehr Geld von Investoren So wie ein Stefan von Ankerkraut , der in Afrika großgeworden ist und die Gewürze kennt, die er verkauft.

Die Gründer von Ankerkraut halten künftig nur noch 51 Prozent an dem Unternehmen. © Ankerkraut Die Gründer von Ankerkraut halten künftig nur noch 51 Prozent an dem Unternehmen.

Das Gründerpaar Anne und Stefan Lemcke hält künftig nun nur noch 51 Prozent an ihrem Unternehmen. Trotzdem sind sie glücklich mit dem Deal.

Für Investor Frank Thelen ist es sein bisher lukrativster Deal aus der TV-Sendung „Höhle der Löwen“: Vor vier Jahren stieg er beim Hamburger Gewürzmischer Ankerkraut ein – und zahlte 300.000 Euro für 20 Prozent. Jetzt gibt der neue Investor EMZ Partners für einen gleich großen Anteil mehrere Millionen Euro. Thelen, inzwischen bei der Vox-Sendung ausgestiegen, kann sich über eine Vervielfachung seines Einsatzes freuen.

Rhein-Neckar Löwen mit Trainingslager in Ischgl

  Rhein-Neckar Löwen mit Trainingslager in Ischgl Der deutsche MLS-Profi Julian Gressel erlebt in Washington D.C. die Auswirkungen der Coronakrise in den USA hautnah mit. Zu Jahresbeginn war Gressel innerhalb der MLS von Atlanta United in die Hauptstadt der USA gewechselt.

Stefan Lemcke von “ Ankerkraut “, bekannt aus der TV- Startup -Show “ Höhle der Löwen ”, mischt gemeinsam mit seinen Kollegen mit originellen Gewürzmischungen den Gewürzmarkt auf.

Ankerkraut startete als kleiner Onlineshop für Gewürze . Heute ist daraus ein Unternehmen mit Doch auch wenn es nicht perfekt ist: Die Gründer wollen im Sommer 2019 in den USA unter demselben Namen an den Start gehen wie Die Produzenten der Sendung rühmen sich heute gern damit, dass die Firma der Lemckes durch Thelens Mit „Die Höhle der Löwen “ seien es vier Millionen geworden.

Doch was hat eigentlich das Gründerpaar Gründerpaar Anne und Stefan Lemcke von dem Deal? Auf der Habenseite steht: Die Gründer bekommen privat auch etwas von dem frischen Geld. Zudem beteiligen sich alle Investoren, also auch Thelen, an einer Kapitalerhöhung, mit der Ankerkraut in neue europäische Länder gehen soll.

Doch dem steht ein Nachteil gegenüber: Das Gründerpaar hält nun nur noch 51 Prozent – und das, obwohl sie mit ihren Gewürzmischungen operativ seit der Gründung vor sieben Jahren immer einen Gewinn geschrieben haben. Unbedingt nötig gewesen wäre es also nicht, Anteile abzugeben.

Stefan Lemcke sieht das gelassen: „Ein Unternehmen wird besser, wenn viele Menschen mitreden können. Ich sehe mich nicht als Patriarchen, der einsam herrscht“, sagt der 43-Jährige. Er hat 2013 das Konzept entwickelt und erste Gewürzmischungen selbst zusammengestellt und vertrieben. Inzwischen ist sein Unternehmen auf 120 Vollzeitstellen angewachsen.

Investor gefunden: Zukunft von Rot-Weiß Erfurt gesichert

  Investor gefunden: Zukunft von Rot-Weiß Erfurt gesichert Die Zukunft des bis in die Fußball-Oberliga abgestürzten Traditionsclubs Rot-Weiß Erfurt ist vorerst gesichert. Insolvenzverwalter Volker Reinhardt teilte am Montag mit, dass ein Investor gefunden und die erste Mannschaft in eine GmbH ausgegliedert wurde. Bei dem Investor handelt es sich um den früheren Bundesliga-Profi Franz Gerber und dessen Unternehmen FSG GmbH. «Der FC Rot-Weiß Erfurt ist nach wie vor ein toller Verein mit enormem Potenzial, und ich freue mich auf die Herausforderung», sagte Gerber. RWE hatte seine erste Mannschaft im Januar aus finanziellen Gründen aus der Regionalliga zurückgezogen.

Vor zwei Jahren präsentierten Anne und Stefan Lemcke in „Die Höhle der Löwen “ erstmals ihre Gewürzmischungen ohne Geschmacksverstärker. Mittlerweile zählen sie zu den Aushänge- Start -Ups der Vox-Gründershow.

"Die Höhle der Löwen " geht in die dritte Staffel. In der ersten Folge machen die Neu -Löwen Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel fette Beute. Stefan und Anne Lemcke suchen finanzielle Unterstützung für ihre Gewürzmanufaktur " Ankerkraut ". Die 2013 gegründete Firma bietet mehr als

Ankerkraut ist durch nett anzusehende Glasbehälter mit Korkstopfen für die Würzmischungen zu einer Marke geworden, die in vielen Supermärkten neben den Gewürzen des Marktführers Fuchs steht. Mischungen wie „Biermarinade“ und „Kartoffelsalat-Gewürz“ treffen den Zeitgeist.

„Loslassen muss man lernen“

Mit dem Aufbau von Marke, Mischanlagen und Vertrieb hat Stefan Lemcke ein funktionierendes Konsumgüterunternehmen aufgebaut. „Es waren anstrengende Jahre. Ich merke langsam, dass das an mir zehrt“, sagt er. „Doch auch das Loslassen muss man lernen. Das hat mich viel Kraft gekostet.“ Daher will er das Investment auch als einen Schritt im eigenen Leben sehen.

Zudem hat das Paar inzwischen Geschäftsführer eingesetzt, die nun ebenfalls am Unternehmen beteiligt werden. Sie sollen nun die Expansion ins Ausland angehen. Erste Märkte sind Dänemark und Frankreich, die Ankerkraut zunächst per Onlinevertrieb testen und dann auch im Einzelhandel besetzen will. Zudem sollen knapp zehn Millionen Euro in eine neue Produktions- und Logistikhalle im Hamburger Süden fließen.

"Bereit für den nächsten Schritt": Kaufmann wechselt nach Braunschweig

  Bereits am Vormittag gaben die Würzburger Kickers bekannt, dass Top-Scorer Fabio Kaufmann die Unterfranken verlassen wird. Nur wenige Stunden später ist klar: Den 27-Jährigen zieht es zu Mitaufsteiger Eintracht Braunschweig. © imago images Von einem Aufsteiger zum anderen: Fabio Kaufmann (li.; gegen Niko Kijewski) wechselt aus Würzburg zu Eintracht Braunschweig.

Wenn die " Löwen " schließlich zuschlagen, warten auf die Jung-Unternehmer nicht nur die nötige Finanzspritze Seine Kindheit verbrachte Stefan in Südafrika und dort lernte er die Welt der Gewürze kennen. Dafür bieten sie den potentiellen Investoren 20 Prozent an ihrer Firma Evrgreen - einem

Der Durchbruch kam vor einem Jahr mit seinem Auftritt in der " Höhle der Löwen ". Mit den Mitgründern Waldemar Wenzel, Werner Strauch und Andreas Der Absatz der Sportbekleidung soll nun rasch wachsen. In diesem Jahr peilt Morotai eine Verdopplung des Umsatzes auf 2,8 Millionen Euro an

„Wir haben uns viele Gedanken gemacht, ob es richtig ist, Investoren dazuzuholen“, sagt Anne Lemcke. Der Einstieg von Thelens Investmentfirma Freigeist in der Vox-Sendung „Höhle der Löwen“, sei aber die richtige Entscheidung gewesen. Zum einen erhielt Ankerkraut dadurch sehr viel Aufmerksamkeit. „Diese Welle muss man dann auch reiten. Das gelingt nicht allen Gründern in der Sendung“, sagt die 41-Jährige.

Zwar habe das Unternehmen bei Thelens Einstieg schon 33 Mitarbeiter und 3,5 Millionen Euro Umsatz vorweisen können, doch hätte das Wachstum ohne die Sendung wohl länger gebraucht.

Klaus Maurer vom Investor EMZ erwartet von Ankerkraut weiteres Wachstum – auch wenn der Ruhm aus der TV-Sendung langsam verblasst. „Es ist kein Geheimnis, dass Frank Thelen und die Gründer ein gutes Investment gemacht haben. Wir schauen aber bei der Bewertung weniger auf die Vergangenheit als auf die Zukunftsaussichten“, sagt er.

Den Gründern will er Freiraum lassen. „Wir werden nicht das Ruder bei Ankerkraut übernehmen“, verspricht er. Die Private-Equity-Firma EMZ wolle nur dort helfen, wo es Sinn ergebe. Stefan Lemcke hat jedenfalls hohe hohe Ambitionen. Sein Traum: ein Börsengang.

Mehr: Start-ups im Supermarktregal - Die große Euphorie ist vorbei

Drei Löwen, aus denen Londons erster Zoo bestand, erscheinen auf der Gedenkmünze .
© Zur Verfügung gestellt von PA Media Die Münze enthält drei Löwen, die Henry III (Royal Mint / PA) geschenkt wurden. Eine Münze mit drei Löwen, aus denen Londons erster Zoo bestand Vor 800 Jahren wurde von der Royal Mint ins Leben gerufen. Das Gedenkstück zeigt die exotischen Tiere, die König Heinrich III. Als Hochzeitsgeschenk des Heiligen Römischen Kaisers Friedrich II. Geschickt und im 12. Jahrhundert im Tower of London aufbewahrt wurden. Sein Sohn Edward I.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 33
Das ist interessant!