Finanzen Leiter des russischen Fonds zur Unterstützung des Sputnik-Coronavirus-Impfstoffs ist völlig zuversichtlich, dass er funktionieren wird

12:35  12 august  2020
12:35  12 august  2020 Quelle:   cnbc.com

Fauci mahnt zur Vorsicht bei Impfstoffen gegen Viren in China und Russland

 Fauci mahnt zur Vorsicht bei Impfstoffen gegen Viren in China und Russland Die Arzneimittel werden jedoch wahrscheinlich einer genaueren Prüfung unterzogen, da die Regulierungssysteme in beiden Ländern weitaus undurchsichtiger sind als im Westen. Fauci, der während einer Anhörung im Kongress gefragt wurde, ob die USA chinesische oder russische Impfstoffe verwenden könnten, wenn sie zuerst ankamen, gab an, dass dies unwahrscheinlich sei.

" Das russische Vakzin gegen das Coronavirus ist effektiv und bildet eine beständige Immunität", sagte er der Agentur Interfax zufolge. Deshalb lässt sich die Sicherheit des russischen Impfstoffs aktuell noch nicht abschließend bewerten. Wie Vektorviren- Impfstoffe funktionieren .

Der Name für den russischen Impfstoff " Sputnik V" soll an den ersten Satelliten im All erinnern Erst wenige Menschen haben ihn im Rahmen einer Studie erhalten. Der Chef des russischen Zugleich schaltete der Fonds zu seinem Impfstoff eine eigene Internetseite mit Informationen frei - in

Der Leiter des russischen -Fonds zur Unterstützung eines Coronavirus-Impfstoffs hat sein volles Vertrauen in das Projekt bekundet - trotz erheblicher Skepsis.

Kirill Dmitriev wearing a suit and tie smiling at the camera: Kirill Dmitriev suggests that attacks on Russia's new vaccine are politically motivated. © Bereitgestellt von FOX News Kirill Dmitriev schlägt vor, dass Angriffe auf Russlands neuen Impfstoff politisch motiviert sind. Die Ankündigung des Landes erfolgt Wochen, nachdem die USA, Großbritannien und Kanada russischen Hackern vorgeworfen hatten, sie hätten versucht, ihre Forschungen zu Covid-19 zu stehlen. Und bevor Russland die konventionellen drei Versuchsphasen abgeschlossen hat.

Kirill Dmitriev, Leiter des russischen Direktinvestitionsfonds, der den Impfstoff namens Sputnik V unterstützt, sagte, er habe volles Vertrauen in die an dem Projekt beteiligten Wissenschaftler und ihre Techniken, die über lange Jahre des Studiums von Ebola entwickelt wurden.

Anlagetipps: Diese zehn Investmentfonds bieten gute Rendite-Chancen auch in der Coronakrise

  Anlagetipps: Diese zehn Investmentfonds bieten gute Rendite-Chancen auch in der Coronakrise Anlagetipps: Diese zehn Investmentfonds bieten gute Rendite-Chancen auch in der CoronakriseDie Manager von Investmentfonds werben um Kunden, indem sie mit ihrer Auswahl von Wertpapieren wie Aktien höhere Renditen als der breite Markt versprechen. Doch das ist leichter versprochen als erreicht, wie die Statistik zeigt.

Der Impfstoff setzt sich aus zwei Komponenten zusammen. Die erste Dosis wird intramuskulär und die Es ist völlig unklar, wie die Wirkungszeit des Impfstoffs sein wird, vielleicht so wie bei denen Der User verpflichtet sich , nicht gegen die geltende Gesetzgebung der Russischen Föderation und

Die Technologie, die hinter dem russischen Impfstoff stehe, basiere auf dem Adenovirus, das die gewöhnliche Erkältung verursacht. Kirill Dmitrijew, Chef des russischen Investmentfonds, der für die Finanzierung der Produktion und Entwicklung des Impfstoffs zuständig ist, sagte der Agentur Interfax

"Wir werden angegriffen, weil wir es nicht lange genug tun", sagte er gegenüber Fox News. "Wir werden auch von der Lobby von Pharmaunternehmen und einigen Politikern angegriffen. Die Wissenschaftler, die das verstehen, wissen, dass die Glaubwürdigkeit unseres Instituts stark ist, weil es eines der besten Institute der Welt für Impfstoffe ist. Wir sind möglicherweise nicht stark in In einigen anderen Bereichen, aber bei Impfstoffen, ist Russland stark. "

  Head of Russian fund backing Sputnik coronavirus vaccine is fully confident it will work FOX News Weitere Videos anzeigen TEILEN TEILEN TWEET TEILEN E-MAIL Was als nächstes zu sehen ist Pope Francis names six women to Vatican council in historic shift Papst Franziskus ernennt im historischen Wandel sechs Frauen zum Vatikanischen Konzil

Putin verkündet Zulassung von erster Corona-Impfung

  Putin verkündet Zulassung von erster Corona-Impfung Russland hat nach den Worten von Präsident Wladimir Putin als erstes Land der Welt einen wirksamen Impfstoff gegen das Coronavirus entwickelt. Die Impfung sei an diesem Morgen in Russland zugelassen worden, sagte Putin am Dienstag während einer vom Fernsehen übertragenen Videokonferenz mit Regierungsvertretern. "Ich weiß, dass sie wirksam ist, dass sie dauerhafte Immunität gibt", fügte er hinzu. Heißen wird der Impfstoff "Sputnik V". DieDie Bevölkerung soll bereits ab Januar mit dem neuen Stoff geimpft werden, wie russische Agenturen unter Berufung auf das Arzneimittelregister des Gesundheitsministeriums berichteten. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) reagierte jedoch zurückhaltend auf die Ankündigung.

In Russland ist weltweit zum ersten Mal ein Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus registriert worden. Die klinischen Tests des sind mittlerweile abgeschlossen. Der Impfstoff wird ab Januar 2021 für die Bevölkerung erhältlich. RT Deutsch gibt mehr Details darüber im folgenden Clip.

Der Chef des russischen Investmentfonds, Kirill Dmitrijew, sagte: "Wir sind offen für eine internationale Zusammenarbeit." Laut seinen Angaben haben mehrere Länder Interesse bekundet, den Impfstoff selbst zu produzieren. Er nannte außer Brasilien die Philippinen und die Vereinigten Arabischen

FOX News Logo FOX Nachrichten
Where is Jean Luc Brunel, the mysterious French modeling agent linked to Jeffrey Epstein’s alleged sex trafficking ring? Wo ist Jean Luc Brunel, der mysteriöse französische Modelagent, der mit Jeffrey Epsteins angeblichem Sexhandelsring in Verbindung steht?

Reds in blue! Warum Liverpool künftig in Blau aufläuft

  Reds in blue! Warum Liverpool künftig in Blau aufläuft Der FC Liverpool tritt auswärts künftig in einem blauen Trikot an. Das Design repräsentiert gleich mehrere Merkmale des Klubs und der Stadt.Das Shirt ist in knalligen blaugrünen und schwarzen Farbtönen gehalten und repräsentiert den Sagenvogel "Liverbird" sowie das Wappen des Klubs, das einige blaue Akzente enthält. Bereits im Heimtrikot waren weiße und blaue Elemente vorhanden, auch dabei sollte die Farbe auf den Wappenvogel hinweisen.

Nach der von Russland bekanntgegebenen Zulassung eines Corona-Impfstoffes hat sich das Bundesgesundheitsministerium zurückhaltend geäußert. "Zur Qualität

Heißen wird der Impfstoff " Sputnik V". Ab Januar soll bereits die Bevölkerung mit dem Stoff geimpft werden. Von einer abgeschlossenen Phase-III-Studie mit dem russischen Impfstoff ist nichts bekannt, laut Gesundheitsminister Muraschko soll diese Testphase unabhängig von der Zulassung

FOX News Logo FOX Nachrichten
Beirut explosion linked to Russian ship storing ammonium nitrate left in port, called 'floating bomb' Explosion in Beirut im Zusammenhang mit einem russischen Schiff, das Ammoniumnitrat im Hafen lagert, genannt "schwimmende Bombe"

FOX News Logo FOX Nachrichten
Beirut explosion: France's Macron promises foreign aid won't fall into 'corrupt hands' as outrage mounts over negligent Lebanon 'regime' Explosion in Beirut: Frankreichs Macron verspricht, dass die Auslandshilfe nicht in "korrupte Hände" fällt Die Empörung über das fahrlässige libanesische "Regime" steigt.

FOX News Logo FOX News
Heartstopping video shows Lebanese bride posing for shoot moments before massive explosion rocked capital Das atemberaubende Video zeigt die libanesische Braut, die für Drehmomente posiert, bevor die massive Explosion die Hauptstadt erschüttert.

FOX News Logo FOX News
Beirut blast devastation seen in new satellite images Beirut Explosionszerstörung in neuen Satellitenbildern

FOX News Logo FOX News
Beirut explosion: Rescue workers frantically search for survivors as Lebanon capital confronts massive devastation-Explosion in Beirut: Rettungskräfte suchen verzweifelt nach Überlebenden, während die libanesische Hauptstadt massiven Zerstörungen ausgesetzt ist.

Ölfonds: Milliardenverlust und Personalärger – Norwegischer Staatsfonds in Turbulenzen

  Ölfonds: Milliardenverlust und Personalärger – Norwegischer Staatsfonds in Turbulenzen Ölfonds: Milliardenverlust und Personalärger – Norwegischer Staatsfonds in Turbulenzen

Als erstes Land der Welt lässt Russland einen Impfstoff gegen das Coronavirus zu. Der Impfstoff wurde vom staatlichen Gamaleja-Institut für Epidemiologie und Mikrobiologie in Moskau entwickelt. Erst wenige Menschen haben ihn im Rahmen einer Studie erhalten.

Der Russische Fonds für Direktinvestitionen (RDIF) erklärte, dass das Nach russischen Medienberichten hat der Arzneistoff in drei unabhängigen klinischen Studien in den bedeutendsten Daran nahmen 700 Patienten teil, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet worden waren.

FOX News Logo FOX-Nachrichten
Trump description of Beirut blast as ‘attack’ is premature, some US officials say Trump beschreibt die Explosion in Beirut als "Angriff" verfrüht. Einige US-Beamte sagen,

FOX News Logo FOX-Nachrichten
China vows retaliation if US continues 'hostile actions' against journalists China schwört Vergeltung, wenn USA setzen "feindliche Aktionen" gegen Journalisten fort

FOX News Logo FOX Nachrichten
Beirut blasts likely accidental – but Hezbollah activities at the port under scrutiny Beirut explodiert wahrscheinlich versehentlich - aber Hisbollah-Aktivitäten im Hafen unter Kontrolle X 2

FOX News FOX News Logo
Mexikos Schüler sollen mit Fernsehen statt mit persönlichem Unterricht unterrichtet werden Mexico’s students to be homeschooled with television instead of in-person classes

FOX News FOX News Logo
Explosion in Beirut: Massive Explosion erschüttert Libanons Hauptstadt; Mindestens 10 Tote Beirut blast: Massive explosion shakes Lebanon's capital; at least 10 dead

FOX Nachrichten FOX News Logo
Nordkorea hat wahrscheinlich Mini-Atomwaffen entwickelt, die in Sprengköpfe ballistischer Raketen passen: Bericht North Korea has likely developed mini nukes to fit into warheads of ballistic missiles: report

FOX Nachrichten FOX News Logo
Vermisste Seeleute, die von der pazifischen Insel gerettet wurden, nachdem das SOS-Signal im Sand Missing sailors rescued from Pacific island after SOS signal spotted in the sand

entdeckt wurde FOX News FOX News Logo
Vermisste Seeleute wurden von der pazifischen Insel gerettet, nachdem das SOS-Signal im Sand entdeckt wurde im historischen Wandel Missing sailors rescued from Pacific island after SOS signal spotted in the sand

FOX News Logo FOX News
ICE removes Honduran man wanted in home country for murder Wo ist Jean Luc Brunel, der mysteriöse französische Modelagent, der mit Jeffrey Epsteins angeblichem Sexhandelsring in Verbindung steht?

Vermögensverwaltung : Wie Stiftungen unter der Coronakrise leiden

  Vermögensverwaltung : Wie Stiftungen unter der Coronakrise leiden Vermögensverwaltung : Wie Stiftungen unter der Coronakrise leidenFür risikoscheue Investoren wie Stiftungen ist dieses Jahr ein Albtraum. In einer Welt extrem niedriger Zinsen ist es ohnehin schwierig, stabile Erträge zu erzielen. Und jetzt haben die jüngsten Marktverwerfungen sogar das Kapital bedroht. Drei Prozent Rendite, die viele Stiftungen benötigen, um ihre Projekte zu finanzieren, sind in weite Ferne gerückt. Das zeigt eine Studie des Beraters Fonds Consult in München, die dem Handelsblatt vorliegt. Sie vergleicht 20 Fonds, die auf risikoscheue Investoren ausgerichtet sind.

FOX News Logo FOX News
Explosion in Beirut im Zusammenhang mit einem russischen Schiff, das Ammoniumnitrat im Hafen lagert und als "schwimmende Bombe" bezeichnet wird benutzte den Impfstoff selbst und bei seiner Familie, einschließlich seiner septuagenarischen Eltern. Er erinnerte sich an Schlüsselmomente in der Geschichte der russischen Wissenschaft und Medizin. Die russische Führerin Katharina die Große war eine der frühesten Anhängerinnen der Idee eines Impfstoffs, nachdem sie einen englischen Arzt bis nach St. Petersburg gebracht hatte, um sich und ihren Sohn gegen die Pocken zu impfen, die 1768 im ganzen Land rau waren eine hochmoderne Behandlung und hatte anscheinend ein Team von Pferden zur Hand, falls etwas schief gehen sollte und dieser Arzt außer Landes gebracht werden musste, um ein Lynchen zu vermeiden. Dmitriev erklärte, dass der neue Impfstoff auf einem dualen Vektorsystem arbeitet, der Verabreichung von zwei verschiedenen Adenoviren, die ein koronaförmiges Protein liefern und vom Gamelaya-Institut hergestellt werden. Die Weltgesundheitsorganisation hat keine vollständigen Informationen über den potenziellen COVID-19-Impfstoff Russlands erhalten und kann ihn daher nicht bewerten. "Die Beschleunigung der Impfstoffforschung sollte nach etablierten Prozessen in jedem Entwicklungsschritt erfolgen, um sicherzustellen, dass alle Impfstoffe, die schließlich in Produktion gehen, sowohl sicher als auch wirksam sind", sagte die WHO, eine Agentur der Vereinten Nationen, in einer -Erklärung . "Die WHO steht in Kontakt mit russischen Wissenschaftlern und Behörden und freut sich darauf, Einzelheiten der Studien zu überprüfen." Das in Großbritannien ansässige Science Media Center reagierte auf die Ankündigung mehrerer Professoren in Russland. Viele äußerten sich besorgt über einen Mangel an Transparenz in diesem Prozess und dass die Russen ihn beschleunigten. Dmitriev sagte, der Impfstoff habe die Phasen eins und zwei der drei Standardphasen durchlaufen, aber einige fragen sich, ob sie tatsächlich so weit gegangen sind. Phase drei soll Monate dauern und erkennt typischerweise Nebenwirkungen sowie die Wirksamkeit des Impfstoffs gegen die breiteste Probe. Danny Altman, Professor für Immunologie am Imperial College of London, schrieb: "Der Kollateralschaden durch die Freisetzung eines Impfstoffs, der nicht sicher und wirksam war, würde unsere gegenwärtigen Probleme unüberwindlich verschärfen ... wir sind alle zusammen." Pope Francis names six women to Vatican council in historic shift DRITTE AMERIKANER WÜRDEN NEIN ZU COVID VACCINE SAGEN - AUCH WENN ES KOSTENLOS WÄRE FOX News Logo Dr. Ohid Yaqub von der Universität von Sussex sprach mit dem Begriff "Impfstoff-Nationalismus" und schrieb: "Ich würde hoffen, dass andere Länder nicht gezeichnet werden In Bezug auf einen solchen Nationalismus mit Schweinefleischfässern ... sollten Entscheidungen veröffentlicht werden, die einer Prüfung unterzogen werden können und frei von Fahnenschwingen sind. Wir sollten es ablehnen, die Entwicklung von Impfstoffen als Maß für die nationalen wissenschaftlichen Fähigkeiten zu verwenden. " Sputnik war der erste Satellit der Welt, der in die Umlaufbahn gestartet wurde und ein Weltraumrennen startete. Where is Jean Luc Brunel, the mysterious French modeling agent linked to Jeffrey Epstein’s alleged sex trafficking ring? Ohne Zweifel möchte Putin die Welt vor COVID-19 retten. Er wäre nicht der einzige. Dmitriev bestand darauf, dass Russland gemeinsam mit anderen Ländern an Heilungen und Behandlungen arbeiten will. "Wir glauben, wir sollten einen politischen Waffenstillstand in Bezug auf Coronavirus und Impfstoffe haben. Wir sind schließlich Menschen", sagte er. "Wir sind zuerst Menschen und dann Bürger unserer Länder." FOX News Logo Russland hat seit Beginn der Pandemie mehr als 900.000 Fälle und über 15.000 Todesfälle durch COVID-19 verzeichnet. KLICKEN SIE HIER FÜR DIE FOX NEWS APP Beirut explosion linked to Russian ship storing ammonium nitrate left in port, called 'floating bomb' Dmitriev behauptet, dass Russland später in diesem Monat Daten veröffentlichen wird und die Menschen sich selbst genauer sehen können. Russland plant, im Oktober mit weit verbreiteten Impfungen zu beginnen, wird jedoch bis zu diesem Zeitpunkt weitere Tests durchführen.

Die vergessene Supermacht - mit Ball zurück an die Spitze? .
Die Golden State Warriors geraten abseits der Disney-Bubble und der Playoffs in Vergessenheit. Mit dem bestehenden Kern und dem Top-Pick ist das Team aber gefährlich."Vergesst die Warriors nicht. Sie werden zurückkommen. Wenn sie gesund sind und dazu einen Top-5-Pick bekommen, sind sie eines der besten vier Teams im Westen", schrieb der Teamkollege von LeBron James bei den Lakers.

usr: 1
Das ist interessant!