Finanzen Deutsch-Dänische Grenze: Stillstand im Konflikt um Pfand-Sonderzone

00:33  22 august  2020
00:33  22 august  2020 Quelle:   ksta.de

Herzogin Meghan schlüpft in eine neue Rolle und wird zur Interviewerin

  Herzogin Meghan schlüpft in eine neue Rolle und wird zur Interviewerin Herzogin Meghan ist als talentierte Rednerin bekannt, jetzt wird sie sich aber in einer anderen Rolle zeigen: Für einen virtuellen Gipfel wird sie als Interviewerin tätig sein. Für gewöhnlich tritt Herzogin Meghan (39) in der Öffentlichkeit als Rednerin oder Interviewte auf. Jetzt darf die Ehefrau von Prinz Harry (35) in eine andere Rolle schlüpfen: Am 14. August wird sie ihren Beitrag zu einem virtuellen Gipfeltreffen leisten und ein Interview mit Emily Ramshaw führen, einer Mitgründerin von The 19th, einer gemeinnützigen Nachrichtenorganisation, die vorwiegend über Frauen und Politik berichtet.

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert, dass auch fünf Jahre nach der Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung noch immer kein Pfand auf Einwegdosen aus dem Grenzhandel an der deutsch - dänischen Grenze erhoben wird. Die Situation sei aus Umweltschutzgesichtspunkten

Stand : 06:23 Uhr. Flensburg/Kopenhagen (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert, dass auch fünf Jahre nach der Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung noch immer kein Pfand auf Einwegdosen aus dem Grenzhandel an der deutsch - dänischen Grenze erhoben wird.

Ein Däne steht mit einem Einkaufswagen voller pfandfreier Getränkedosen auf einem Parkplatz vor einem Supermarkt in Flensburg an der deutsch-dänischen-Grenze. © picture alliance/dpa Ein Däne steht mit einem Einkaufswagen voller pfandfreier Getränkedosen auf einem Parkplatz vor einem Supermarkt in Flensburg an der deutsch-dänischen-Grenze.

Für Menschen in der deutsch-dänischen Grenzregion ist es ein gewohntes Bild: Mit leeren Anhängern am Auto fahren Dänen nach Harrislee, Flensburg oder Süderlügum, und auf dem Rückweg sind Kofferraum und Hänger bis obenhin vollgepackt mit Bier- und Limonadendosen. Gekauft im Grenzhandel, ohne deutsches oder dänisches Dosenpfand zu bezahlen.

Kruse macht Union zum Big City Club

  Kruse macht Union zum Big City Club Obwohl die Hertha den umworbenen Torwart Alexander Schwolow verpflichten konnte, gehörten die Schlagzeilen dank Max Kruse einmal mehr Union Berlin. Der SPORT1-Kommentar. © SPORT1/Imago Matthias Becker, Stv. Chefredakteur Digital, über den Kruse-Coup von Union Berlin Die Berliner Fußballvereine haben in dieser Woche zwei vielbeachtete Transfers getätigt. Hertha BSC ist dabei ein echter Coup gelungen. Torhüter Alexander Schwolow kommt vom SC Freiburg, obwohl seit Wochen damit gerechnet wurde, dass Schwolow sich Schalke 04 anschließt.

Flensburg/Kopenhagen (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert, dass auch fünf Jahre nach der Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung noch immer kein Pfand auf Einwegdosen aus dem Grenzhandel an der deutsch - dänischen Grenze erhoben wird.

Die Grenze zwischen Dänemark und Deutschland hat eine Länge von 67 Kilometern (nur Landgrenze, da Seegrenze nicht endgültig festgelegt). Im Jahr 811 setzten der dänische König Hemming und Karl der Große die Eider (dän. Ejderen) als Grenze zwischen dem dänischen und fränkischen Reich fest.

Dieses Kuriosum, das insbesondere Umweltschützer ärgert, sollte eigentlich schon vor Jahren beendet worden sein. Im Frühsommer 2015 schien nach jahrelangen Verhandlungen nämlich endlich eine Lösung in Sicht: Die Umweltministerien in Kopenhagen, Berlin und Kiel unterzeichneten eine von den Dänen initiierte Vereinbarung, die diese Praxis beenden sollte.

Im Grenzhandel sollte demnach das dänische Pfand erhoben werden, das die dänischen Verbraucher in Dänemark erstattet bekommen.

Deutsche Umwelthilfe kritisiert Dänischen Markt

Voraussetzung: die Einrichtung eines flächendeckenden Rücknahmesystems auf dänischer Seite. „Wir sind sehr stolz darauf, weil es ein riesiges Umweltproblem löst“, hatte die damalige dänische Umweltministerin Kirsten Brosbøl zu den Plänen gesagt. 2018, so der Plan, sollte es soweit sein. Doch auch 2020 können Skandinavier noch immer pfandfrei in den Grenzshops einkaufen, wenn sie eine Exportbescheinigung ausfüllen.

Gasvorkommen: Erneute Eskalation im Mittelmeer: Die Türkei fordert Griechenland und das Seerecht heraus

  Gasvorkommen: Erneute Eskalation im Mittelmeer: Die Türkei fordert Griechenland und das Seerecht heraus Gasvorkommen: Erneute Eskalation im Mittelmeer: Die Türkei fordert Griechenland und das Seerecht herausDas Gebiet ist kleiner als ein gewöhnliches deutsches Bundesland. Und es ist nicht einmal hundertprozentig bewiesen, ob sich unter dem Wasser Öl oder Gas verbergen. Doch die Erkundungsfahrten eines türkischen Spezialschiffs sorgen für ein geopolitisches Spektakel im östlichen Mittelmeer mit weitreichenden Folgen.

Auch stehen die deutschen Auslandsvertretungen bereit, um Reisende im Einzelfall zu unterstützen, wo dies erforderlich und möglich ist. Wenn eine Infektion festgestellt wird, entscheiden die Behörden des jeweiligen Landes, welche Maßnahmen ergriffen werden. Die Behörden können dabei wie auch in

Der Konflikt war jedoch abzusehen. Der Konflikt war jedoch abzusehen. Nach jahrelangem Stillstand gerät derzeit die ganze Region wieder ins Wanken. Es war ein schöner, bildträchtiger Plan: Der moldawische Präsident Igor Dodon, russlandfreundlich und bemüht um die Wiederannäherung

„Das ist eine fast unendliche Geschichte“, findet Thomas Fischer, Bereichsleiter Kreislaufwirtschaft bei der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Er kritisiert, dass sich seit 2015 nichts getan hat. Seiner Ansicht nach gibt es sowohl auf deutscher als auch dänischer Seite extreme Widerstände. Er erklärt sich das so: „Es ist deutscher Müll, mit dem verdient der Lebensmitteleinzelhandel in Dänemark keinen Euro.“ Und auf deutscher Seite gebe es auch kein großes Engagement, um einfach den deutschen Einwegpfand von 25 Cent zu erheben.

Dänische Handelskammer fordert deutschen Pfand

Letzteren Vorschlag favorisiert die dänische Handelskammer Dansk Erhverv, die seit Jahren Sturm läuft gegen die pfandfreien Dosen aus Deutschland. „In den Grenzhandelsgeschäften sollte deutsches Pfand auf deutsche Dosen erhoben werden - genauso wie es in allen anderen deutschen Geschäften und an allen anderen deutschen Landesgrenzen der Fall ist“, sagt Lotte Engbæk Larsen von der Kammer.

6 Vorurteile, die Amerikaner über Deutsche haben

  6 Vorurteile, die Amerikaner über Deutsche haben Franzosen essen ständig Baguette und Italiener strotzen nur so von Temperament — doch auch über die Deutschen gibt es jede Menge Vorurteile.Auch wenn ich so viel für meine Prüfungen in Berlin gelernt habe, dass ich gar nicht so viel in Gesellschaft sein konnte, wie ich eigentlich vorhatte, kann ich trotzdem sagen, dass ich nach vier Monaten Aufenthalt mehr über die deutsche (und vor allem die berlinerische) Kultur weiß als zuvor. Nun bin ich auch bereit dazu, mich mit den dämlichen Vorurteilen auseinanderzusetzen, die viele Menschen über die Deutschen und die deutsche Sprache haben.

Großbrand in den Morgenstunden an der deutsch -niederländischen Grenze bei Mönchengladbach. In einem Kunststoff- und Betonverarbeitenden Betrieb brach aus

RT Deutsch bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln. Mehr zum Thema - Drosten meldet sich zurück: "Zweite Welle wird ganz andere Dynamik haben".

Der Umsatz aller Grenzhändler in der norddeutschen Grenzregion wird der Interessengemeinschaft der Grenzhändler (IGG) zufolge auf rund 800 Millionen Euro im Jahr 2015 beziffert. Einen nicht unerheblichen Teil davon erzielten die Grenzhändler mit den Getränkedosen: Mehr als 650 Millionen Dosen gelangen Schätzungen zufolge aus dem norddeutschen Grenzhandel jährlich nach Dänemark. Die 15 Mitglieder der IGG beschäftigen in 60 Läden von Fehmarn bis Aventoft, über Heiligenhafen, Lübeck, Kiel, Flensburg, Harrislee und Handewitt insgesamt 3000 Vollzeitkräfte.

Ausnahme verzerre Wettbewerb

Gegen die Einführung des dänischen Pfands - wie in der Vereinbarung vorgesehen - ist die IGG nicht. Voraussetzung sei aber, dass ein solches System nicht diskriminierend für den Grenzhandel sei, sagt der IGG-Vorsitzende Erik Holm Jensen. Nach Ansicht der IGG verstößt die Entrichtung von deutschem Einwegpfand aber gegen EU-Recht. „Der Europäische Gerichtshof hat eine Pfandpflicht nur erlaubt, wenn die Kunden die leeren Flaschen und Dosen gegen Erstattung des Pfandes wohnortnah zurückgeben können“, so die Interessengemeinschaft.

Trotz 0:2 gegen Midtjylland - Thioune und Mannschaft wissen die Niederlage einzuordnen

  Trotz 0:2 gegen Midtjylland - Thioune und Mannschaft wissen die Niederlage einzuordnen Keine Panik beim HSV trotz 0:2-Niederlage im Test gegen Midtjylland!Schließlich sind die Rothosen erst vor gut zwei Wochen in die Saisonvorbereitung gestartet. Die Dänen wiederum stehen schon in der kommenden Woche vor ihrem ersten wegweisenden Pflichtspiel: Am kommenden Mittwoch müssen sie in der 2. Qualifikationsrunde zur Champions League beim bulgarischen Meister Ludogorez Rasgrad antreten. Der Trainingsvorsprung der Skandinavier war deshalb mehr als offensichtlich - aber auch nicht wirklich überraschend. Auch nicht für Daniel Thioune (via Mopo): "Man hat gesehen, dass sie schon ein paar Wochen weiter sind als wir“, so der HSV-Coach nach dem Spiel.

Der kostenlose Service von Google übersetzt in Sekundenschnelle Wörter, Sätze und Webseiten zwischen Deutsch und über 100 anderen Sprachen.

#ndr #ndrdoku #bahn Nach 45 Jahren Stillstand rollen durch die Grafschaft Bentheim im Westen Niedersachsens endlich wieder Personenzüge. Für die Bevölkerung

Anders sieht es Dansk Erhverv. Es widerspreche jeglichen umwelt- und wettbewerbsrechtlichen Prinzipien, dass wenige norddeutsche Geschäfte als einzige vom deutschen Pfandsystem ausgenommen seien. Die Ausnahme verzerre nicht nur den Wettbewerb, sondern schaffe auch erhebliche Umweltprobleme: Neun von zehn Dosen, die Naturschützer alljährlich in der dänischen Natur fänden, stammten aus Deutschland.

Grüne drängen zur Eile

Um die Sache zu klären, hat Dansk Erhverv 2016 bei der EU-Kommission Beschwerde gegen Deutschland eingelegt. In diesem Herbst rechnet die Kammer mit einem Beschluss des Europäischen Gerichtshofs.

Von der Entscheidung hängt auch ab, wie die dänische Regierung weiter verfährt.

Der Ausgang der Beschwerde könne Bedeutung dafür haben, ob es Bedarf für ein Grenzpfandabkommen gebe, teilt eine Sprecherin des Umweltministeriums in Kopenhagen mit. Wenn die Grenzhändler zum Erheben von deutschem Pfand verpflichtet werden, sei eine solche Vereinbarung wahrscheinlich gar nicht notwendig. Zugleich befänden sich die dänischen und deutschen Behörden im Dialog, um das Umweltproblem zu lösen.

Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) drängt zur Eile: „Die dänische Regierung sollte endlich ihren Worten Taten folgen lassen und mit einem ausreichenden Netz aus Rücknahmestationen den Weg für das schon lange notwendige Pfandsystem frei machen.“ Auch das Bundesumweltministerium hat das Thema noch auf der Agenda. Man habe Gespräche mit der dänischen Regierung initiiert, um möglichst rasch zu einer Lösung zu kommen, sagt ein Sprecher. Aus BMU-Sicht sei es wichtig, dass Einweggetränkeverpackungen im Grenzhandel möglichst bald nur noch bepfandet verkauft werden.

Dass die Infrastruktur zur Rücknahme durch den dänischen Einzelhandel noch nicht so weit sei, hält DUH-Mann Fischer für ein Pseudoargument. Die Dänen hätten ein Pfandsystem und gerade in großen Supermärkten eine hervorragende automatisierte Infrastruktur. Es wäre aber aus Sicht der DUH auch nicht tragisch, wenn das deutsche Pfand erhoben würde. Fischer fordert ein Ende des Redenschwingens und konkrete Taten. Die Umwelthilfe will das Thema nun wieder stärker auf die politische Agenda setzen - notfalls auch über den Klageweg. (dpa)

Israel startet Luftangriffe auf Hisbollah-Posten an der libanesischen Grenze .
© [Aziz Taher / Reuters] Ein Mann benutzt sein Telefon in der Nähe eines Feuers im Dorf Houla nahe der libanesisch-israelischen Grenze im Südlibanon [Aziz Taher / Reuters] Israel sagte, es habe am Mittwoch Luftangriffe auf Beobachtungsposten der Hisbollah im Libanon durchgeführt, nachdem am Abend zuvor Schüsse von jenseits der Grenze auf seine Truppen abgefeuert worden waren.

usr: 6
Das ist interessant!