Finanzen Gewerkschaft Verdi ruft bei der Deutschen Post zu Warnstreiks auf

10:33  09 september  2020
10:33  09 september  2020 Quelle:   reuters.com

Insolventer Zahlungsdienstleister: „Unwiderruflich freigestellt“ – Bei Wirecard rollt die Entlassungswelle an

  Insolventer Zahlungsdienstleister: „Unwiderruflich freigestellt“ – Bei Wirecard rollt die Entlassungswelle an Insolventer Zahlungsdienstleister: „Unwiderruflich freigestellt“ – Bei Wirecard rollt die Entlassungswelle anDie E-Mails lassen an Klarheit nichts vermissen: „Aufgrund fehlender Weiterbeschäftigungsmöglichkeiten bist Du mit Wirkung ab dem 25.08.2020 (...) unwiderruflich freigestellt“, mussten zahlreiche Wirecard-Angestellte am Montagabend lesen. Kurz vor 20 Uhr trafen die E-Mails des Managements ein. Sie liegen dem Handelsblatt vor.

Düsseldorf (Reuters) - Verdi will in den Tarifverhandlungen Druck auf die Deutsche Post machen. Die Gewerkschaft rief daher die Beschäftigten für den heutigen Mittwoch zu Warnstreiks auf . Die Post habe auch in der zweiten Verhandlungsrunde am 3./4. September kein verhandlungsfähiges Angebot

Im festgefahrenen Tarifkonflikt bei der Deutschen Post hat die Gewerkschaft Verdi kurzfristig zu neuen Warnstreiks aufgerufen. Die Arbeitsniederlegungen ab dem späten Mittwochabend sollen unter anderem die Internationale Post am Flughafen Frankfurt/Main treffen, eine Spezialniederlassung der

An employee works at a distribution centre of Deutsche Post DHL in Rodgau © Reuters/RALPH ORLOWSKI An employee works at a distribution centre of Deutsche Post DHL in Rodgau

Düsseldorf (Reuters) - Verdi will in den Tarifverhandlungen Druck auf die Deutsche Post machen.

Die Gewerkschaft rief daher die Beschäftigten für den heutigen Mittwoch zu Warnstreiks auf. Die Post habe auch in der zweiten Verhandlungsrunde am 3./4. September kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt, hieß es zur Begründung. "Wir haben in der zweiten Runde der Tarifverhandlungen den Eindruck gewonnen, dass die DP AG ihre Beschäftigten mit einer Entgelterhöhung von nur 1,5 Prozent für zwölf Monate abspeisen will", erklärte die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Andrea Kocsis. Das sei eine Provokation. Immerhin habe der Konzern im Bereich Post und Paket den Gewinn im ersten Halbjahr um knapp 50 Prozent gesteigert. Verdi fordert für die 140.000 Tarifbeschäftigten eine lineare Erhöhung von 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten.

Einzelhandel: Verdi warnt vor Zerschlagung von Karstadt Kaufhof

  Einzelhandel: Verdi warnt vor Zerschlagung von Karstadt Kaufhof Einzelhandel: Verdi warnt vor Zerschlagung von Karstadt Kaufhof

Der Chef der Dienstleistungsgewerkschaft ( Verdi ), Frank Bsirske, erklärte, es habe keine Annäherung gegeben. Deshalb werde es nun ab Mittwoch Warnstreiks In der vergangenen Woche hatte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Stephan Articus, die Forderung der

Bonn/Berlin - Die Gewerkschaft Verdi zieht im Streit mit der Postbank die Daumenschrauben an und ruft die gut 22 000 Beschäftigten zu bundesweiten Warnstreiks auf . Die Deutsche Bank, die bereits Mehrheitseigner ist, wolle Kosten senken und Einsparungen bei den Beschäftigten durchsetzen.


Video: Grenzen zu: Wizzair kündigt massive Flugstreichungen an! (Flying Media)

Post und Verdi einigen sich auf Lohnerhöhung .
Post und Verdi einigen sich auf Lohnerhöhung"Wir haben nach intensiven Verhandlungen ein Ergebnis erzielt", sagte ein Verdi-Sprecher am Mittwoch. Ein Sprecher der Post bestätigte die Einigung. Details zu Erhöhung und Laufzeit sollen nach Beratungen der Verdi-Tarifkommission am frühen Nachmittag vorgelegt werden.

usr: 1
Das ist interessant!