Finanzen Balzli direkt: Macht Kinder zu Spekulanten!

21:25  24 september  2020
21:25  24 september  2020 Quelle:   wiwo.de

Leonor von Spanien: Extremsport: Darauf fährt die Kronprinzessin richtig ab

  Leonor von Spanien: Extremsport: Darauf fährt die Kronprinzessin richtig ab Erst am Mittwoch (9. September) kehrte Leonor von Spanien (14) in ihre Schule Santa María de los Rosales unter strengen Auflagen zurück. Das größte Rätsel aber gab der Schulranzen der Kronprinzessin auf: An diesem baumelten einige ungewöhnliche Anhänger, über deren Bedeutung wir munkelten. Doch jetzt wurden sie enthüllt – und verblüffen! Die zukünftige Königin von Spanien scheint nämlich ein echtes Faible für Extremsportarten zu haben. Im Video oben seht ihr die Bilder von Leonors Start ins neue Schuljahr und ihre ungewöhnlichen Anhänger.

  Balzli direkt: Macht Kinder zu Spekulanten!

Die Politik des ewigen Billiggeldes züchtet Zombies, Superreiche und eine Generation ohne Altersvorsorge – es sei denn, sie lernt den Umgang mit Aktien.

Der Naina-Schock ereilte Deutschland vor mehr als fünf Jahren. Am Samstag, den 10. Januar 2015, schrieb eine Kölner Schülerin Folgendes auf Twitter: „Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann ’ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen.“ Das ganze Land diskutierte daraufhin die Frage, wie alltagstauglich der deutsche Schulstoff sein muss. Das sei Aufgabe der Eltern, meinten die einen, wirtschaftsfeindliche Lehrkräfte würden das verhindern, argumentierten die anderen.

Máxima der Niederlande: Stolperfalle! Sie ist hochkonzentriert

  Máxima der Niederlande: Stolperfalle! Sie ist hochkonzentriert Wie die aufgehende Sonne strahlt Máxima der Niederlande (49) am Dienstag (15. September) in ihrem sonnengelben Kleid. Normalerweise gibt es allerdings nichts, das heller leuchtet als das markante Lächeln der Königin. Doch am Prinsjesdag scheint die gebürtige Argentinierin nicht den besten aller Tage zu erleben. Schon bei der Ankunft wirkt sie ein wenig gedrückt. Ihr Blick fällt oft zu Boden. Ob dies allerdings der schlechten Stimmung oder der Tatsache geschuldet ist, dass sie auf dem roten Teppich etwas instabil unterwegs ist, wird wohl ihr Geheimnis bleiben. Ein anderes Mysterium können wir dagegen lösen: Denn hinter Máximas Schmuck steckt bedeutsame Geschichte.

Was damals keiner merkte: Naina hatte in ihrem SOS-Tweet etwas Grundlegendes vergessen. Über Altersvorsorge wusste sie nämlich auch nichts. So wie alle ihre Mitschüler – bis heute. Zwar gibt es in dem einen oder anderen Bundesland zaghafte Versuche, Wirtschaft als eigenständiges Fach zu etablieren. Doch zumindest die Kevin-Kühnert-Fraktion der SoWi-Lehrer begreift Aktienbesitzer immer noch als direkte Nachfahren der Sklavenhalter aus dem Südstaatenepos „Vom Winde verweht“.

Dabei ist es heute noch dringender als zu Nainas Zeiten, den Kindern das Thema Börse näherzubringen. Vor fünf Jahren hoffte die ganze Welt noch, dass der Zins auf breiter Front zurückkommt. Heute hofft das keiner mehr. Die Politik des billigen Geldes droht zur Routine und zur unkalkulierbaren Gefahr zu werden. Sie züchtet im großen Stil Zombie-Unternehmen, sie macht Reiche immer reicher und sie raubt der heranwachsenden Generation die Möglichkeit, auf klassische Art Vermögen aufzubauen. Dem gemästeten Sparschwein als die gesellschaftlich einzig akzeptierte Form der kindgerechten Vorsorgeschulung raubte die Nullzinspest längst das Leben. Wer künftig nicht erben kann, bleibt dem staatlichen Rentensystem ausgeliefert – es sei denn, er übt sich früh im Umgang mit Aktien.

Charles von Luxemburg: Der Täufling verzaubert alle

  Charles von Luxemburg: Der Täufling verzaubert alle Am Samstag (19. September) ist es endlich soweit: Baby-Prinz Charles von Luxemburg (4 Monate) wird in Clerf getauft. Das erste Kind von Erbgroßherzog Guillaume (38) und Erbgroßherzogin Stéphanie (36) kam am 10. Mai zur Welt. Eines Tages wird er das Oberhaupt der royalen Familie sein. Doch nun verzauberte der Kleine bei seiner Taufe erst einmal alle Anwesenden, wie ihr im Video oben seht. Sein bildschönes Taufkleid ist übrigens ein Familienerbstück – sein Vater und Großvater Großherzog Henri (65) haben schon darin gesteckt. Als Paten stehen Charles seine Tante Gräfin Gaëllle von Lannoy (mütterlicherseits) und Onkel Prinz Louis (34, väterlicherseits) zur Seite.

Daran ändert auch der Wirecard-Skandal nichts. Kaum lag das Kartenhaus am Boden, wurden erste Stimmen laut, die vor diesem Teufelszeug warnten. Plötzlich sei das ganze Polster für den Ruhestand weg. Doch wer schon in der Jugend gelernt hat, dass man nicht alle Eier in einen Korb legt, kann darüber nur lachen. Wer sein Risiko mit Einzelaktien oder ETFs breit streut, den lässt der Steve Jobs aus Aschheim kalt.

Hätte übrigens Naina im Januar 2015 in den MSCI-World-Aktienindex investiert, könnte sie sich heute über eine Rendite von mehr als 60 Prozent freuen. Damit ließen sich jede Menge Gedichtbände finanzieren – sogar in 4 Sprachen.

Mehr zum Thema

Ein leicht verständlicher Leitfaden in acht Lektionen für alle, die erstmals in Wertpapiere investieren möchten. Acht Lektionen gebündelt in einem Dossier zum Download: Das Börsen-1x1 für Privatanleger


Video: Bionisches Auge: Werden Blinde wieder sehen können? (Cover Media)

Wir haben einen Tesla-Store und ein Mercedes-Autohaus besucht — das sind die größten Unterschiede zwischen den Marken

  Wir haben einen Tesla-Store und ein Mercedes-Autohaus besucht — das sind die größten Unterschiede zwischen den Marken Ein Besuch in den beiden Verkaufshäusern von Tesla und Mercedes Benz zeigt die deutlichen Unterschiede zwischen den beiden Marken.Tesla hatte bisher nur eine begrenzte Anzahl an Mitbewerbern im Segment der Luxus-Elektroautos. Das wird sich jedoch in den nächsten zehn Jahren ändern, da die Automobil-Unternehmen einen größeren Satz ihres Angebots elektrifizieren wollen. In diesem Fall wird Tesla vor neuen Herausforderungen stehen und die Überlebensfähigkeit seines einzigartigen Vertriebsmodells wird auf die Probe gestellt.

Ex-GZSZ-Star Nina Bott: So reagiert sie auf Bilder ihrer Kinder im Darknet .
Allein bei dieser Vorstellung wird sich liebenden Eltern der Magen umdrehen: Fotos von Nina Botts (42) Kindern kursieren auf Pädophilen-Seiten im Darknet. Im Gespräch mit der Plattform "Vip.de" berichtet Nina nun von den Erfahrungen ihrer Familie und gibt wertvolle Einblicke in ihr jetziges Verhalten. Vor kurzer Zeit musste Nina Bott einen schweren Tag verkraften. Unser Video unten zeigt euch, was in ihrem Leben passiert ist. Fotos von NinaVor kurzer Zeit musste Nina Bott einen schweren Tag verkraften. Unser Video unten zeigt euch, was in ihrem Leben passiert ist.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!