Finanzen Wind- und Solarenergie: Ökostrom deckt knapp die Hälfte des Stromverbrauchs ab

12:35  25 september  2020
12:35  25 september  2020 Quelle:   ksta.de

Zukunft Tank: Wie Verbrennungsmotoren E-Autos doch noch abhängen könnten

  Zukunft Tank: Wie Verbrennungsmotoren E-Autos doch noch abhängen könnten Für eine Mobilitätswende mit deutlich weniger Treibhausgasen sind Alternativen wie Hybrid- oder Brennstoffzellen-Antriebe zentral — aber auch neue Arten flüssigen Sprits können etwas beisteuern. Marktreif sind etliche Ansätze bisher nicht. Doch die Forschung kommt voran. Zu Lande, zu Wasser und in der Luft: Die Potenziale effizienterer Verbrennungsmotoren sind — unabhängig vom Trend zur Elektromobilität — noch nicht ausgeschöpft. Verbesserte Motortechnik, in der die gleiche Leistung aus weniger Hubraum erzeugt werden kann ("Downsizing"), ist schon länger ein Thema.

Ökostrom aus Sonne, Wind , Wasser, Biomasse und Geothermie haben in 2011 bereits 20% des gesamten deutschen Stromverbrauchs sichergestellt. Die Ökostromerzeugung stieg im Jahr 2019 deutlich um 8% an und deckte etwa 42 Prozent des Stromverbrauchs (2018: 37,8 Prozent).

Solarenergie senkt die Stromkosten. Bislang war Solarstrom in Deutschland nur mit Förderung rentabel. Die Solarenergie ist eine Alternative und kann zunehmend auch mit konventionellen Kraftwerken konkurrieren. Das erste Beispiel ist ein Solarkraftwerk in der Atacamawüste von Chile.

Der Anteil des Ökostroms am gesamten Stromverbrauch ist 2020 gestiegen. © dpa Der Anteil des Ökostroms am gesamten Stromverbrauch ist 2020 gestiegen.

In den ersten neun Monaten des Jahres haben erneuerbare Energien wie Wind- und Solarkraft Experten zufolge knapp 48 Prozent des Stromverbrauches in Deutschland abgedeckt – also fast die Hälfte. Das waren fünf Prozentpunkte mehr als im Vorjahreszeitraum, wie aus Berechnungen des Zentrums für Sonnenenergie und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervorgeht. Sie liegen der Deutschen Presse-Agentur vor.

„Perspektive für kleine Teams“ - Haas auf Konsolidierungskurs

  „Perspektive für kleine Teams“ - Haas auf Konsolidierungskurs Nach dem Ausbruch der Corona-Krise standen die Zeichen bei Haas auf Sturm. Inzwischen hat Besitzer Gene Haas grünes Licht für eine Fortsetzung des F1-Abenteuers gegeben. Teamchef Guenther Steiner sieht neue Chancen für kleine Teams.Das brachte nicht nur den US-Rennstall in Not. Auch McLaren und Williams mussten finanzielle Klimmzüge unternehmen, um die Krise zu überstehen. McLaren brauchte einen Kredit seiner Anteilseigner. Williams musste sein Team verkaufen. Racing Point-Teamchef Otmar Szafnauer gab zu: "Als Force India hätten wir nicht überlebt.

Der Anteil erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch in Deutschland ist erstmals auf mehr als die Hälfte gestiegen. Zurückzuführen sei das auf eine "Kombination von Sondereffekten": Nach einem Wind -Rekord im Februar sei die Zahl der Sonnenstunden im März besonders hoch gewesen.

Energie kann auch aus natürlichen Quellen wie Sonne, Wind , Wasser und Biomasse erzeugt werden. Bisher wird nur ein kleiner Teil des Energiebedarfs durch Ökostrom gedeckt . Ökostrom -Anbieter in Deutschland sind zum Beispiel "Greenpeace energy" (dieser Strom wird von

Zu verdanken sei dieser Anstieg unter anderem den günstigen Wetterverhältnissen, etwa einem windreichen ersten Quartal und vielen Sonnenstunden, hieß es. Etwa die Hälfte der Steigerung komme aber auch daher, dass der Stromverbrauch in den ersten drei Quartalen – die noch bis Ende September gehen – als Folge der Corona-Pandemie um knapp fünf Prozent gesunken sei. Zeitweise war die Wirtschaft in der Corona-Krise stark heruntergefahren.

„Liegt noch sehr viel Arbeit vor uns“

2030 soll der Ökostrom-Anteil bei 65 Prozent liegen. Bis dahin sei es noch ein weiter Weg, sagte BDEW-Chefin Kerstin Andreae. Dafür müsse die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, die das Bundeskabinett gerade verabschiedet hat, an einigen Stellen nachgeschärft werden. Das Bundeswirtschaftsministerium rechne etwa mit einem kaum veränderten Stromverbrauch im Jahr 2030. „Das ist jedoch nicht realistisch, wenn wir von bis dahin 10 Millionen Elektrofahrzeugen und einem steigenden Strombedarf in Wärmemarkt und Industrie ausgehen.“

Corona-Infektionszahlen steigen und steigen

  Corona-Infektionszahlen steigen und steigen Rasant zunehmende Corona-Neuinfektionen zwingen viele Länder in Europa, die Schutzmaßnahmen wieder zu verstärken. Frankreich muss gar einen traurigen Rekord melden. © Ludovic Marin/AFP/Getty Images Blick auf den Eiffelturm in Paris Schon im Frühjahr hatten die Franzosen - neben Italienern und Spaniern in Europa - unter dem Coronavirus besonders gelitten. Am Freitag meldeten die französischen Behörden nun 13.215 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden, der höchste Wert seit Beginn der Pandemie. Nach Marseille und Bordeaux verschärften deshalb auch Paris, Nizza und Toulouse ihre Corona-Schutzmaßnahmen.

Ein Viertel vom Stromverbrauch kommt durch Atomstrom. Der in Deutschland verbrauchte Atomstrom kam demnach 2010 auf ein knappes Viertel (23,3 Prozent) und lag so noch vor den Erneuerbaren. Da die Berechnung nur das vergangene Jahr berücksichtigt, ist die jüngste Auswirkung der vorläufig vom

: Solarenergie boomt weiter. Die Fördermöglichkeiten wurden stark gekürzt Ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3500 Kilowattstunden muss demnach für die Förderung der Energie aus Sonne, Wind Der Ökostrom wird den Produzenten zu garantierten Preisen abgenommen, die über den

ZSW-Vorstandsmitglied Frithjof Staiß mahnte, die Zahlen dürften nicht darüber hinwegtäuschen, „dass noch sehr viel Arbeit vor uns liegt“. Der Ausbau der Erneuerbaren Energien muss künftig deutlich schneller gehen, nicht nur in Deutschland, sondern europaweit.

Insgesamt wurden den Angaben zufolge in den ersten drei Quartalen gut 192 Milliarden Kilowattstunden (kWh) Strom aus Sonne, Wind und anderen regenerativen Quellen erzeugt, 2019 waren es im gleichen Zeitraum 181,9 Milliarden. Den größten Anteil lieferten mit 76 Milliarden kWh Windräder an Land, gefolgt von knapp 46 Milliarden kWh aus Photovoltaik. (dpa)


Video: Meereis der Arktis schrumpft (Euronews)

Tesla steht vor deutschem Weg für deutsches Werk, sagt Ministerpräsident .
Die öffentlichen Anhörungen in das Werk östlich von Berlin in Brandenburg sollten am Freitag fortgesetzt werden und den Prozess zwei Wochen statt zwei Tage in die Länge ziehen. Umweltaktivisten und Anwohner haben Behörden zu Hunderten von Themen gegrillt, von Entwaldung und Wasserverbrauch bis hin zu erhöhtem LKW-Verkehr und Lärmbelästigung.

usr: 1
Das ist interessant!