Finanzen Risikofaktoren für das Edelmetall: Was dem Goldpreis zum Verhängnis werden könnte

05:05  28 september  2020
05:05  28 september  2020 Quelle:   finanzen.net

Goldpreis: Markanter Rückschlag nach Fed-Sitzung

  Goldpreis: Markanter Rückschlag nach Fed-Sitzung Obwohl die Fed am gestrigen Mittwoch für die Dauer von drei Jahren eine Nullzinspolitik in Aussicht gestellt hat, tendierte der Goldpreis nachfolgend markant bergab. © Bereitgestellt von Finanzen.net Ralph Orlowski/Getty Images von Jörg BernhardHauptverantwortlich hierfür war die relativ optimistische Konjunkturprognose der US-Notenbanker sowie ausgebliebene Hinweise auf weitere konkrete geldpolitische Hilfsmaßnahmen. Dies trieb den Dollar nach oben und den Goldpreis aufgrund der negativen Korrelation nach unten.

Kaufen Sie Gold bei einem Fachhändler. Sie können sich dann für einen Kauf vor Ort oder für einen Nach dem Einschmelzen (meist mit Hilfe eines Induktionsofens) wird die Reinheit des Edelmetalls ermittelt. Schauen Sie auf GoldPreis .de und suchen Sie nach dem Händler Ihres Vertrauens, bei

Der Goldpreis erreichte in der vergangenen Woche eine wichtige Widerstandszone. Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Der Goldpreis hat sich bis über 1.500 USD je Feinunze auf Tageschlusskursbasis hoch gehangelt.

2020 war bisher ein durchwachsenes Jahr für Anleger. Während der Aktienmarkt starke Schwankungen zu verzeichnen hatte, konnten Goldanleger aber im Jahresverlauf Gewinne einfahren. Doch der Goldpreisanstieg ist nicht alternativlos.

PHILIPPE HUGUEN/AFP/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net PHILIPPE HUGUEN/AFP/Getty Images

• Goldpreis profitiert von aktuellem Marktumfeld

• Experten machen Risikofaktoren aus

• Viele Analysten dennoch weiter bullish

Turbulenzen auf dem Rohstoffmarkt: Darum kann die Volatilität bei Öl, Gold und Silber auch eine Chance sein

  Turbulenzen auf dem Rohstoffmarkt: Darum kann die Volatilität bei Öl, Gold und Silber auch eine Chance sein Für Rohstoff-Anleger kam das Jahr 2020 bisher einer Achterbahnfahrt gleich. Während die Edelmetalle Gold und Silber bisher zu den großen Gewinnern gehören, ging es für den Ölpreis rapide bergab. Wie Experten schätzen, birgt die erhöhte Schwankungsanfälligkeit jedoch auch Möglichkeiten. © Bereitgestellt von Finanzen.net Thomas Lohnes/Getty Images • Gold und Silber mit Preissteigerung in 2020• Nachfrageeinbruch belastet Ölpreis massiv• "Langfristiger Anreizpreis" als wichtiges InvestmentkriteriumDass 2020 ein außergewöhnliches Jahr darstellt, dürfte allseits bekannt sein.

Neben Edelmetallen sollten natürlich Offshore-Bankkonten und Investitionen in produzierende Vermögenswerte, wie die Landwirtschaft, nicht fehlen. Das war zu Beginn die Kauri-Muschel. Später wählte man das Edelmetall Gold, zuerst in unterschiedlicher Form und Qualität und dann als

Der aktuelle Goldpreis in Euro und US-$: Wertentwicklung vom Goldkurs sowie Tagespreis für Barren und Münzen bzw. Gramm und Unze im Überblick. Nachfolgend finden Sie unser Angebot an Platin in Form von Barren und Münzen: Zu diesen Preisen können Sie das Edelmetall Platin kaufen und

Grundsätzlich ist das Marktumfeld, das für einen Goldpreisanstieg spricht, weiter existent. Die Anleger sind verunsichert, die Börsen zeigen sich volatil und die internationalen Notenbanken haben die Märkte mit Kapital geflutet, um die Folgen der Corona-Pandemie abzumildern. Doch für den Goldpreis gibt es auch Risikofaktoren, die einen weiteren Preisanstieg verhindern könnten.

Bedarf an Liquidität steigt

Die weitere Entwicklung am Aktienmarkt könnte starken Einfluss auf die Goldpreisentwicklung haben. Insbesondere, wenn Anleger panisch werden und starke Schwankungen einsetzen, könnte es zu einem massiven Bedarf an schneller Liquidität kommen. "Wenn sich der Markt deutlich nach unten bewegt und in Panik gerät, springt die Volatilität und es kann vorkommen, dass die Leute Margin Calls abdecken und ihr Gold verkaufen müssen, weil sie Liquidität benötigen", so Bart Melek, Leiter der globalen Strategie von TD Securities, gegenüber Kitco News.

Morgan Stanley-Analyst: Millennials bevorzugen Bitcoin statt Gold

  Morgan Stanley-Analyst: Millennials bevorzugen Bitcoin statt Gold Weil Anleger in den USA eine Inflation als Folge der Maßnahmen der Zentralbanken befürchten, wenden sie sich laut Morgan Stanley-Analyst Ruchir Sharma vom Aktienmarkt ab - und Gold zu. Dies gelte aber eher für ältere Investoren. © Bereitgestellt von Finanzen.

Seit langem bewegt sich der Goldpreis nur seitwärts. Der ETF-Anbieter Wisdom Tree glaubt an einen Ausbruch nach oben. Und schwört auch Sieht man einmal ab von der Zeit zwischen den dreißiger und den siebziger Jahren, als nicht im heutigen Sinne in Gold investiert werden konnte , so fiel der

Unsere aktuellen Edelmetall -Preise. Der Kauf und Verkauf von Edelmetallen ist Vertrauenssache. Deshalb informieren wir Sie transparent über den Handel mit den verschiedenen Investment-Produkten, egal ob in Barren- oder Münzenform.

Stärken dürfte dies insbesondere den US-Dollar, der für viele Anleger bei der Abdeckung von Magin Calls als das Mittel der Wahl gilt. "Das könnte einen Anstieg des US-Dollars bedeuten. Wir könnten in eine Situation kommen, in der diese höhere Volatilität die Anleger aus allem heraus treibt und dies auch Gold einschließt. Wir haben dies bereits gesehen. Genau zu Beginn der COVID-Krise hatten wir eine massive Krise", so Melek weiter.

Tatsächlich hatten Anleger im Crashmonat März nicht nur viele ihrer Aktienanlagen abgestoßen, sondern auch andere Anlageklassen liquidiert. Dies wirkte sich auch auf den Goldpreis aus, der im Sog der Krise kräftig nach unten gedrückt wurde, in den Folgemonaten aber eine deutliche Erholung aufs Parkett legte.

Fehlende fiskalpolitische Stimuli

Angetrieben wurde diese Erholung auch durch massive Eingriffe der internationalen Notenbanken. Die Währungshüter stellten Hilfspakete in Milliardenhöhe bereit, um die Folgen der Corona-Pandemie und des von vielen Regierungen verordneten Stillstands der Wirtschaft abzumildern. Bei Anlegern machte sich infolgedessen massive Inflationsangst breit, die Sorge vor einer Geldentwertung trieb viele Marktteilnehmer in Goldanlagen.

Goldhandel : Anleger bangen um millionenschwere Einlagen beim Kölner Händler Bonus.Gold

  Goldhandel : Anleger bangen um millionenschwere Einlagen beim Kölner Händler Bonus.Gold Goldhandel : Anleger bangen um millionenschwere Einlagen beim Kölner Händler Bonus.Gold

Alle Preisangaben ( Goldpreise , Silberpreise, usw.) sind aufgrund der Schwankungen an den Edelmetall -Rohstoffmärkten freibleibend und werden zum Hier finden Sie eine Übersicht über unsere tagesaktuellen Preise zum Beispiel Goldpreise oder Silberpreise für den Ankauf und Verkauf.

Der Dollar könne jeden Tag einstürzen und der Goldpreis dagegen massiv steigen. Dies ist also ein echtes Rennen, und Sie müssen aus dem Dollar aussteigen, bevor es zu spät ist. Das gelbe Edelmetall werde "wieder seine Rolle im Zentrum des Währungssystems einnehmen".

Doch der starke Antrieb, der von den Notenbank-Eingriffen ausgegangen ist und den Goldpreis angeschoben hat, könnte sich auch ins Gegenteil verkehren. Dann nämlich, wenn Fed & Co. weitere fiskalische Anreize vermissen lassen. Einen Vorgeschmack bekamen Anleger nach der letzten Fed-Sitzung, als der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, zwar bekräftigte, die Zinsen auch in den nächsten Sitzungen nicht anheben zu wollen, weitere geldpolitische Maßnahmen verkündete er trotz weiter unsicherer Wirtschaftslage aber nicht.

Angesichts der wieder steigenden Coronavirus-Infektionen, insbesondere auch in den USA, die von der Pandemie besonders hart getroffen wurden, zeigten sich Anleger enttäuscht. Verzichten die Notenbanker weiter auf zusätzliche Stimuli, könnte dies nicht nur den Aktienmarkt belasten sondern auch beim Goldpreis für Ernüchterung sorgen.

Doch das politische Umfeld in den USA macht die Ankündigung weiterer Fiskalmaßnahmen unwahrscheinlich, betont auch der Kitco-Experte: "Wenn der Ausverkauf an den Aktienmärkten weiter geht, wird es für die Regierung von entscheidender Bedeutung sein, weitere Impulse zu setzen", betont er. "Mit den Wahlen wird es immer zweifelhafter, dass die Regierung Maßnahmen gegen die Wirtschaft ergreifen wird."

Wird diese Schwäche Lebron und den Lakers zum Verhängnis?

  Wird diese Schwäche Lebron und den Lakers zum Verhängnis? Bei der Pleite gegen die Nuggets kriegen die Lakers unter den Brettern nichts auf die Reihe. Die Schwäche von Dwight Howard und McGee kommt allerdings mit Ansage. © Bereitgestellt von sport1.de Wird diese Schwäche Lebron und den Lakers zum Verhängnis? Nach dem Debakel unter den Körben war bei Charles Barkley erst mal Zurückhaltung angesagt.

Die extreme Bandbreite des Goldpreises zwischen der Prognose von 990 Dollar aus faz.net vom Ich meine die folgende: Viele Goldanleger, die das Edelmetall über ETF, also börsengehandelte Fonds Soll man daraus nun das Fazit ziehen, dass der Goldpreis erst dann wieder steigen kann , wenn die

Vielleicht können Sie sogar mehrere der hier vorgestellten Nebeneinkünfte miteinander kombinieren, um Ihr Ziel schneller zu erreichen. Was die heutigen Internet-Riesen wie Google, Amazon und Facebook gemeinsam haben, ist die Gründung zum richtigen Zeitpunkt mit einer innovativen Idee.

Unsicherer Wahlausgang in den USA

Denn die USA befinden sich im Wahljahr und im Vorfeld des unklaren Wahlausgangs zeigen sich auch die Marktteilnehmer zunehmend nervös. Im Corona-Wahljahr dürfte die Zahl der Briefwähler deutlich höher sein als üblich, je nachdem, wie eindeutig das Wahlergebnis ist, kann sich dieses nach dem eigentlichen Wahltag noch ändern. "Es kann eine Frage von Tagen sein, wenn nicht sogar länger, bis das wahre Ergebnis bekannt ist, und dies gilt insbesondere angesichts der Tatsache, dass einige der Swing-Staaten […] eine signifikant hohe Briefwahl-Beteiligung haben", zitiert Kitco Melek.

Zeit genug also, in der die Unsicherheit auf die Märkte durchschlagen und auch den Goldpreis empfindlich belasten könnte.

Experten zwiegespalten

Trotz der Risikofaktoren gibt es noch immer zahlreiche Experten, die Gold bullish bewerten. So geht die Schweizer UBS-Bank davon aus, dass das Edelmetall Potenzial für weitere Preisanstiege besitze. Auch das Investmenthaus SkyBridge Capital prognostizierte zuletzt weiter steigende Goldpreise. "Es würde uns nicht überraschen, wenn der Preis bis Ende nächsten Jahres zwischen 2.100 und 2.200 US-Dollar liegen würde", so Troy Gayeski, Co-Chief Investment Officer und Senior Portfolio Manager. Ebenso positiv äußerte sich jüngst Goldman Sachs, wo man ebenfalls zahlreiche Antriebsfaktoren für einen weiter steigenden Goldpreis ausgemacht hatte.

Goldpreis: Dollarstärke generiert Zweimonatstief

  Goldpreis: Dollarstärke generiert Zweimonatstief Derzeit scheint es nur einen Grund zu geben, warum Investoren Gold verkaufen: der überraschend starke Dollar. © Bereitgestellt von Finanzen.net Andrew Burton/Getty Images von Jörg BernhardAngesichts fallender Aktienmärkte und steigender Corona-Neuinfektionen müsste der Bedarf am Krisen-, Vermögens- und Inflationsschutz Gold eigentlich eher zu- als abnehmen. In Europa fielen die Einkaufsmanagerindizes (Dienstleistungssektor) deutlich unter die Marke von 50 Zähler, was als Hinweis für eine schrumpfende Wirtschaft interpretiert wird.

Redaktion finanzen.net


Video: Rezession in Deutschland schwächer als angenommen (glomex)

Goldpreis: Schlechtester Monat seit fast vier Jahren droht .
Am gestrigen Dienstag überwand der Goldpreis zeitweise die Marke von 1.900 Dollar. Dennoch droht ihm mit aktuell vier Prozent die schlechteste Monatsperformance seit November 2016. © Bereitgestellt von Finanzen.net Servais Mont/Getty Images von Jörg BernhardAuf der anderen Seite könnte dem Dollarindex das höchste monatliche Plus seit Juli 2019 gelingen. In den kommenden Handelstagen dürften sich die Marktakteure vor allem für die anstehende Datenflut vom US-Arbeitsmarkt stark interessieren und entsprechend reagieren. Los geht`s am Nachmittag mit dem ADP-Monatsbericht (14.30 Uhr).

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!