Finanzen Heizkosten 2019 trotz geringerem Energieverbrauch gestiegen

10:05  30 september  2020
10:05  30 september  2020 Quelle:   msn.com

Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV

  Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV Der VfL Wolfsburg will das Ticket für die Teilnahme an der UEFA Europa League lösen. Dafür müssen die Wölfe aber gleich mehrere Underdogs ausschalten. © Bereitgestellt von sport1.de Wölfe mit Casteels und Brekalo - EL-Quali ab 19.45 Uhr LIVE im TV Der Weg in die Hauptrunde der UEFA Europa League ist ein steiniger. Wer das Ticket nicht direkt am Saisonende löst, muss häufig mehrere Qualifaktionsrunden überstehen - gegen teils weitgehend unbekannte Gegner.Auch auf den VfL Wolfsburg wartet nun das Duell mit einem Underdog, in der 2. Runde trifft der Bundesligist auf den albanischen Klub FK Kukesi.

Trotzdem stiegen ihre Heizkosten für Gas um 12 bis 18 Prozent und für Öl sogar um 24 bis 27 Prozent. Das geht aus dem neuen Heizspiegel hervor, den Der Heizspiegel enthält Vergleichswerte für den Energieverbrauch von Gebäuden mit unterschiedlicher Größe und Heizungsart.

Durchschnittlichen Heizkosten eines Einfamilienhauses - erfahren Sie mehr über die Öl-, Gas-, Pellet-/ Holz- und Strompreise im Jahr 2019 . Natürlich werden diese Preise künftig sehr wahrscheinlich noch drastisch steigen , aber das kann niemand mit absoluter Sicherheit sagen.

Ein Heizkostenverteiler, zur Berechnung von Heizkosten, an einem Heizkörper. © Sina Schuldt/dpa Ein Heizkostenverteiler, zur Berechnung von Heizkosten, an einem Heizkörper.

Die Haushalte in Deutschland haben im vergangenen Jahr weniger geheizt, wegen gestiegener Energiepreise aber mehr für die warme Wohnung bezahlt. Nach Berechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) sind die durchschnittlichen Heizkosten der Mieter 2019 um 2,4 Prozent gestiegen. Der Grund: Die abgerechneten Preise für Heizöl- und Erdgas hätten um 5,6 Prozent über denen im Vorjahr gelegen.

Agüeros Ausfall verlängert sich weiter

  Agüeros Ausfall verlängert sich weiter Manchester City muss noch lange ohne Sergio Agüero auskommen. Der Stürmer-Star braucht nach einer Verletzung noch eine Weile, um fit zu werden. © Bereitgestellt von sport1.de Agüeros Ausfall verlängert sich weiter Der argentinische Stürmer-Star Sergio Agüero wird dem englischen Top-Klub Manchester City wohl noch zwei weitere Monate fehlen.Das bestätigte Teammanager Pep Guardiola am Samstag.

03.01. 2019 , 11:20 Uhr | Simone Andrea Mayer, dpa. Die Optimierung der Heizung spart Heizkosten (Quelle: Rallef/Thinkstock by Getty-Images). Bedenken muss man allerdings die Witterung: War diese entscheidend kälter als etwa im Vorjahr, steigt natürlich auch der Energieverbrauch .

Der Verbrauch von mehr als 65 000 Wohnungen wurde ausgewertet – Ergebnis: Glänzten 1993 nur zwei Prozent mit einem Energieverbrauch von unter 120 Kilowattstunden je Quadratmeter, waren es 2007 mehr als 63 Prozent. Je nachdem, ob mit Erdgas, Öl oder Fernwärme geheizt wurde, stiegen

Erstmals seit 2015 sei im vergangenen Jahr der Energiebedarf fürs Heizen wieder gesunken, und zwar um 3,2 Prozent, heißt es im «Wärmemonitor 2019», für den das DIW Heizkostenabrechnungen des Essener Energiedienstleisters Ista für 300 000 Haushalte ausgewertet hat. Mit durchschnittlich 130 Kilowattstunden pro Quadratmeter beheizter Wohnfläche liege der Heizenergiebedarf in Mehrfamilienhäusern den DIW-Berechnungen zufolge lediglich wieder auf dem Niveau von 2010.

Die regionalen Unterschiede beim Heizenergiebedarf, aber auch bei den Preisen sind sehr groß. In den westdeutschen Haushalten wurde pro Quadratmeter sieben Prozent mehr geheizt als in den ostdeutschen. Am höchsten war der Heizenergiebedarf je Quadratmeter im Saarland, am niedrigsten in Mecklenburg-Vorpommern. Heizenergie kostete am meisten an der Saar, am wenigsten in Hamburg.

Der neue Scholl? Musialas steiler Aufstieg

  Der neue Scholl? Musialas steiler Aufstieg Nach seinem Treffer gegen Schalke, mit dem er zu Bayerns jüngstem Torschützen wurde, ist Jamal Musiala in aller Munde. SPORT1 stellt den bemerkenswerten Teenager vor. © Bereitgestellt von sport1.de Der neue Scholl? Musialas steiler Aufstieg Nur neun Minuten benötigte Jamal Musiala, um eine echte Bayern-Ikone zu verdrängen.In der 72. Minute wurde Musala gegen Schalke 04 eingewechselt und traf in der 81. Minute zum 8:0-Endstand. Mit seinen 17 Jahren, 6 Monaten und 23 Tagen wurde er zum jüngsten Torschützen in der ruhmreichen Geschichte des Rekordmeisters.

Noah Conference 2019 . Im Herbst und Winter lässt sich immer am meisten sparen, wenn die Heizkosten unter Kontrolle sind. In selten genutzten Zimmern empfiehlt Energieexpertin Holfert, die Türen geschlossen zu halten und zudem eine geringere Temperatur einzustellen.

Neue Daten : Energieverbrauch sinkt, doch die Stromimporte steigen . Aktualisiert am 30.07. 2019 -14:31. Haushalte und Unternehmen verbrauchten in der ersten Jahreshälfte weniger Energie und der Anteil erneuerbarer Energien stieg auf mehr als 15 Prozent.

Die DIW-Forscher haben auch den CO2-Ausstoß beim Heizen in den Blick genommen. Und da ist die Bilanz relativ ernüchternd. Zwar seien die klimaschädlichen Emissionen seit 2010 um rund 21 Prozent gesunken, von 29 auf 23 Kilogramm pro Quadratmeter beheizter Wohnfläche. Doch der Rückgang sei «kaum den Anstrengungen bei mehr Gebäudeeffizienz geschuldet», betonte DIW-Forscher Jan Stede.

Die gesunkenen CO2-Emissionen seien zum größten Teil den wärmeren Wintern in den vergangenen Jahren zu verdanken. Temperatur- und witterungsbereinigt betrage das CO2-Minus in den vergangenen zehn Jahren lediglich 2,6 Prozent. «Die nüchterne Bilanz von zehn Jahren Gebäudesanierung zeigt: Energetische Sanierung führt nicht automatisch zu weniger CO2», kommentierte Ista-Chef Thomas Zinnöcker die Zahlen. Es brauche auch die richtigen Anreize «bei Mietern für sparsamen Verbrauch».

Um die deutschen Klimaziele zu erreichen, müsse die CO2-Reduktion beim Wohnen deutlich zunehmen, betonten die DIW-Forscher. Bis 2030 müssten die privaten Haushalte ihre Emissionen auf unter 50 Millionen Tonnen im Jahr senken. Im vergangenen Jahr hätten sie aber noch 88 Millionen Tonnen ausgestoßen. Es müsse deshalb wieder mehr in energiesparende Häuser investiert werden. Ein Anreiz dazu könne die geplante CO2-Bepreisung sein. Mieter mit geringen Einkommen müssten dabei aber entlastet werden.

LIVE auf SPORT1: Löst Wolfsburg das Europa-Ticket? .
Löst der VfL Wolfsburg das Ticket für die Gruppenphase der UEFA Europa League? SPORT1 überträgt das Play-off-Spiel bei AEK Athen morgen Abend live ab 20.15 Uhr. © Bereitgestellt von sport1.de LIVE auf SPORT1: Löst Wolfsburg das Europa-Ticket? Nur noch ein Spiel trennt den VfL Wolfsburg von der Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Europa League – SPORT1 begleitet das entscheidende Duell bei AEK Athen morgen Abend live ab 20:15 Uhr umfangreich im Free-TV und im Simulcast-Livestream auf SPORT1.de.Nach der halbstündigen Vorberichterstattung erfolgt live ab 20:45 Uhr der Anstoß.

usr: 3
Das ist interessant!