Finanzen Projektarbeit: Mit diesen 8 Tools meistert ihr die Retrospektive

10:05  30 september  2020
10:05  30 september  2020 Quelle:   msn.com

Gigamon und Application Intelligence

  Gigamon und Application Intelligence Die Firma Gigamon wurde im Jahre 2004 in Kalifornien gegründet und ist Marktführer im Bereich Netzwerk-Visibilität. Bei der wachsenden Anzahl von Bedrohungen in der heutigen Zeit haben unsere Kunden immer mehr Security- und Analyse-Tools im Einsatz. Diese Tools konsumieren Netzwerk-Traffic aus physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen und untersuchen ihn z. B. auf potentielle Bedrohungen. Die Herausforderungen hierbei sind wachsende Netzwerk-Geschwindigkeiten sowie eine limitierte Anzahl an Tool-Ports, die es unmöglich machen, den Traffic aller Links an dieses Tool anzuschließen.

In diesem Video zeigen wir dir kostenlose digitale Tools für deine Projekte. Sie sollen dir bei der Planung und Koordination verschiedener Projektphasen

Eine Projektarbeit im Studium ist eine Herausforderung. Häufig stehen die Studenten ratlos davor und wissen sich nicht zu helfen. Während der Projektarbeit beschäftigen sich die Verantwortlichen mit einer Fragestellung, die auf praktischen Wegen bewiesen oder widerlegt werden soll.

Projektarbeit: Mit diesen 8 Tools meistert ihr die Retrospektive © Iconic Bestiary / Shutterstock Projektarbeit: Mit diesen 8 Tools meistert ihr die Retrospektive

Manchmal muss man erst zurückblicken, um die Zukunft planen zu können. Dieses Credo gilt seit Jahren für die Projektarbeit in agilen Teams und bei Sprints und hat in Form der Retrospektive auch bei klassischen Unternehmensstrukturen Einzug gefunden. Wir zeigen acht Tools, die Retrospektiven digitalisieren.

Mit Scrum, OKR oder agilen Skalierungsmodellen verändert sich die Art des Arbeitens immer mehr. Kein Unternehmen mit Innovationsdrang lässt seine Mitarbeiter noch alleine vor sich hinbrüten, sondern setzt auf kollaborative Arbeitsmethoden und eine gesunde Feedbackkultur. Verschiedene Retrospektive-Formate können hier krustige Strukturen und Arbeitsweisen aufbrechen und beziehen neben der in KPI messbaren Arbeitsleistung auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter ein. Denn auch „Arbeiten für den Feierabend / das Wochenende / die Rente“ sind 2020 nicht mehr ganz en vogue.

Redaktionsplan erstellen: 4 Tools zur Content-Planung

  Redaktionsplan erstellen: 4 Tools zur Content-Planung Redaktionspläne bringen Ordnung und Planbarkeit in euer Content-Marketing. Wir stellen euch Tools vor, mit denen ihr Redaktionspläne erstellen und Content-Prozesse managen könnt. „Gut geplant, ist halb gewonnen“, weiß schon der Volksmund. Und vor allem, wenn Ressourcen wie Zeit und Personal knapp sind, ist eine vorausschauende Planung besonders wichtig. Im Content-Marketing, wo viele Akteure um die Aufmerksamkeit der User buhlen, hilft ein Redaktionsplan dabei, Arbeitsabläufe zu straffen und wichtige Themen langfristig vorzubereiten.

Mit diesen Tools behalten Projektmanager den Überblick. Mit diesen Erweiterungen lassen sich beispielsweise Gantt-Charts oder RSS-Feeds in das Board integrieren. Die Art und Anzahl der verfügbaren Power-ups hängt von der Version ab: Neben der kostenlosen Ausgabe ist Trello noch in

Projektarbeit , wie finde ich ein Thema? - Продолжительность: 20:39 MariusEbert 15 111 просмотров. Selbstgesteuertes Lernen: Projektarbeit mit pädagogischen Instrumenten - Продолжительность: 7:48 Das Deutsche Schulportal 8 924 просмотра.

Go retro, go digital

Den meisten von uns fallen jetzt bunte Klebezettel und beschreibbare Wände ein, doch bei immer mehr Remote Workern bieten sich digitale Alternativen an. Somit können Retrospektive-Meetings auch stattfinden, wenn nicht alle Mitglieder vor Ort sind. Sie haben von überall Zugriff auf gesammelte Notizen und es entfallen Termine, die vermutlich in zwei Mails hätten erledigt werden können. Sprints und Retrospektiven zu digitalisieren, optimiert bereits die Arbeitsabläufe und den Zeitbedarf und holt das Beste aus den agilen Methoden mit folgenden Apps heraus.

Go Reflect

Go Reflect geht das Thema Retrospektive mit einem „Continuous Improvement“-Ansatz an. Statt Ideen an Stichtagen zu sammeln, erlaubt ein Online-Board, sie zu sammeln und beim nächsten Meeting aufzugreifen. Es ist hier möglich, Ideen anonym einzubringen und man gibt den Teammitgliedern erstens mehr Zeit, vor dem Eintrag nachzudenken, und sorgt zweitens dafür, dass die Idee nicht verloren geht oder erst beim Meeting aus der grauen Masse hervorgezerrt werden muss.

Markisen-, Heck- oder doch lieber ein Luftzelt? - Markübersicht 2020: 5 Vorzelt-Arten für Wohnmobile

  Markisen-, Heck- oder doch lieber ein Luftzelt? - Markübersicht 2020: 5 Vorzelt-Arten für Wohnmobile Vorzelte erweitern im Urlaub den Lebensraum. Mehr Platz ist vor allem bei Campingbussen gefragt, doch auch Reisemobilisten schätzen clevere Möglichkeiten, sich vor Ort stärker auszubreiten. Mit einer Markise oder einem Vorzelt lässt sich die Wohnfläche unterwegs im Handumdrehen vergrößern. Zudem schützt der Anbau vor Regen, Wind und Sonne. Doch welche Modelle passen zu welchem Zweck? promobil hat eine Typenkunde zusammengestellt, in der wir zeigen, welche Erweiterungen sich für welchen Einsatz am besten eignen.1.

Die Finnen wollen Projektarbeit in Schulen verpflichtend einführen. Oder es wird ein Paket an Mathe- oder Deutschaufgaben als Projekt deklariert, weil die Schüler sich die Zeit zum Lösen selbst einteilen mussten und sie ihre Arbeit am Ende mit einem künstlerischen Deckblatt aufhübschen.

Viele Tools erlauben auch die Einblendung von Schrift oder einer Webcam. Im Video sehen Sie unsere fünf Empfehlungen. Hier sehen Sie auch, wie Sie den ab Windows 8 .1 eingebauten Xbox-Desktop-Rekorder aktivieren, wenn Sie über eine ausreichend starke Grafikkarte verfügen.

Go Reflect bietet eine Reihe Einstellungs- und Darstellungsmöglichkeiten und macht aus Ideen umsetzbare und lösungsorientierte Aufgaben, statt Probleme zu sammeln. Go Reflect gibt es für 2,67 US-Dollar pro Nutzer und Monat mit der Option auf Unternehmensrabatte bei mehreren Mitarbeitern. Ausprobieren könnt ihr Go Reflect für 100 Tage umsonst.

Groupmap

Groupmap spoilert bereits total frech im Namen, was der Service zu bieten hat: Mindmaps, Charts, SWOT-Matrizen und eine Auswahl von rund 60 Templates für Brainstormings und Analysen für Teams. Wie bei Go Reflect ist der Grad der Sichtbarkeit einstellbar, sodass die Teammitglieder ihre Ideen auch anonym einreichen und anschließend bewerten können.

Groupmap fasst die Bewertungen bei den verschiedenen Templates dabei zusammen und lässt auch Vorschläge zu, die sich tracken lassen. Somit kann in den recht üppigen Reports nachverfolgt werden, wann welche Idee zur Umsetzung beigetragen hat. Groupmap gibt es für 20 Dollar pro Monat bei einer zweiwöchigen, kostenlosen Testphase mit bis zu zehn Gruppenmitgliedern. 50 Mitglieder dürfen für 60 Dollar brainstormen und wie immer gibt es die „Preis auf Anfrage“-Option für größere Teams hier.

Prinz George: Dieses Geschenk sorgt für mächtig Ärger

  Prinz George: Dieses Geschenk sorgt für mächtig Ärger Der britische Thronfolger kann sich vor netten Gesten kaum retten. Prinz George (7) bekommt nicht nur jedes Jahr zum Geburtstag oder zu Weihnachten kleine sowie große Geschenke. Er wird auch bei regelmäßigen Staatsbesuchen überrascht. Der Kleine ist schon ganz groß! Das süße Foto, das zum siebten Geburtstag von Prinz George veröffentlicht wurde, seht ihr im Video oben. Am Samstag (26. September) verkündete der Kensington Palast, dass George einDer Kleine ist schon ganz groß! Das süße Foto, das zum siebten Geburtstag von Prinz George veröffentlicht wurde, seht ihr im Video oben.

› Artikelserie "Das erste Projekt erfolgreich meistern " für einen Schnelleinstieg ins Projektmanagement. Um ihre Aufgaben zu bewältigen, greifen Projektleiter auf praxisbewährte Methoden zurück. Fördern Sie die Teamentwicklung und verbessern Sie dadurch die Kommunikation innerhalb Ihres Teams.

Die Handhabung meistern Sie nach kurzer Zeit intuitiv, die Ribbon-Oberfläche trägt hierzu ihren Teil bei. In der oberen Ribbon-Leiste versammeln sich die Funktionen: Neben dem Entfernen unerwünschter Videostellen ist etwa das Einfügen von Text in Videoclips kein Problem.

Metro Retro

Metro Retro ist nicht nur ausgezeichnet, weil sich der Name reimt. Es macht auch noch eine Menge Spaß, das kostenlose Tool für die Retrospektive zu nutzen. Die Entwickler haben Wert darauf gelegt, ein kollaboratives Retrospektive-Tool zu schaffen, das die Aktionen aller Teammitglieder gleichzeitig und visuell aufbereitet anzeigt und mit sinnvollen Templates punktet.

Metro Retro bietet deutlich weniger Einstellungsmöglichkeiten, ist aber genau aus diesem Grund genau das richtige für Menschen, die ein intuitives Tool nutzen wollen und scharf auf Ergebnisse und nicht den Prozess sind. Und der ist bei Metro Retro tatsächlich sehr erfrischend und spaßig.

Parabol

Parabol ist ein Open-Source-Retrospektive-Tool und bringt wie die bereits Erwähnten Templates mit. Beispielsweise die klassischen „Start, Stop, Continue“ oder „Glad, sad, mad“, um die Stimmungslage festzuhalten und zu verbessern. Eigene Templates sind hier natürlich genauso möglich und Parabol punktet darüber hinaus über  Jira-, Slack- und GitHub-Integrationen, die Aufgaben noch während dem Meeting an die Plattform schicken lassen.

Philip Guston: Künstler beschließen, die Ausstellung der KKK-Gemälde des Malers zu verschieben.

 Philip Guston: Künstler beschließen, die Ausstellung der KKK-Gemälde des Malers zu verschieben. Die Retrospektive mit dem Titel "Philip Guston Now" sollte 125 Gemälde und 70 Zeichnungen des 1980 verstorbenen amerikanischen kanadischen Malers zusammenführen eine Reihe von Kunstwerken, die Klansmen mit Kapuze zeigen, die Guston - der Sohn ukrainischer jüdischer Einwanderer - als Teil seines Kommentars zu rassistischer Gewalt und amerikanischer Identität gemalt hat.

Details zu Zielen und Rahmenbedingungen der Projektarbeit sind im mahara-view der Projektgruppe zu finden1. Aufgrund der sehr positiven Erfahrungen der vorangegangenen Module zum Thema „Didaktisches Design“ fand sich schnell unser Projektteam

Am Ende der Prüfungsteile „Leseverstehen“ und „Hörverstehen“ haben Sie jeweils 10 Minuten Zeit, um Ihre Antworten auf die Antwortblätter zu übertragen. Nur Lösungen auf den Antwortblättern werden gewertet. Bleiben Sie nicht zu lange bei einer Aufgabe, die Sie nicht lösen können.

Parabol kann als Open-Source-Projekt übrigens selbst gehostet werden oder ihr nehmt die kostenlose Variante für bis zu zwei Teams oder die kostenpflichtige für unendlich viele bei sechs Dollar pro Nutzer und Monat in Anspruch. Dank SAML Single Sign-on ist Parabol dann auch unternehmensweit einfach integrierbar.

Retrium

Das sehr bekannte Retrium trumpft nicht nur mit einem authentischen Produktvideo auf, sondern geht explizit auf die Identifikation von Problem bei der Teamarbeit ein. Retrium legt seinen Fokus auf permanent laufende Retrospektiven, um die Agilität von Sprints eben noch agiler zu machen. Feedback und Stimmungsabfragen sind essenzieller Bestandteil von Retrium und zwar entweder in Teamräumen, aber auch öffentlich und gleichzeitig anonym.

Nach einer 30-tägigen Testphase werden pro Team und Monat 29 Dollar fällig, dafür gibt es keine Gebühr pro Nutzer. Zusätzlich könnt ihr eine Enterprise-Option mit individuellen Features anfragen.

Reetro

Reetro ist sehr solide und wird von zahlreichen Unternehmen weltweit genutzt. (Grafik: Reetro)

Laut eigener Aussage ist Reetro das bevorzugte Retrospektive-Tool für Scrum-Master. Dank passender Schnittstellen lässt sich Reetro in Collaboration-Tools wie Jira, Confluence, Trello, Slack oder Teams integrieren. Letzteres ist wohl kein Zufall, denn Teams-Entwickler Microsoft nutzt Reetro selbst für seine Retrospektiven.

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Überraschung! Sie starten eine neue Kampagne

  Prinz Harry & Herzogin Meghan: Überraschung! Sie starten eine neue Kampagne Seitdem sie nicht mehr offiziell zum britischen Königshaus gehören, kündigen Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan, (39, geborene Meghan Markle) ihre Termine nicht mehr an und überraschen uns mit Videokonferenzen oder Auftritten. So war auch das Exklusiv-Interview mit der Londoner Tageszeitung "Evening Standard" eine echte Überraschung. Und es geht um ein Herzensprojekt der Sussexes, zu dem sie eine neue Kampagne starten. Anlässlich des am 1.Andrea Berg: Ihr Foto sorgt für Diskussionen – Fan: "Vermisse die natürliche Andrea"

Im Grunde sind die Funktionalitäten ähnlich wie bei anderen Retrospektive-Tools, nur dass Reetro komplett kostenlos ist. Timeboxing, Automation, ein Happiness-Index für die Stimmungslage im Team und anonymes Feedback sind nur einige der Features, die Reetro zu einem sehr robusten und erprobten Tool machen.

Retro Rabbit

Retro Rabbit geht das Thema Retrospektive ein bisschen anders an, denn die Entwickler haben nicht nur ein weiteres Tool, sondern einen Slack-Bot entwickelt. Der Ansatz ist bei Retro Rabbit „Slack First“, sprich: Der Sprint wird in Slack durchgeführt, wobei der Bot durch den Prozess leitet und Notizen an das Online-Tool von Retro Rabbit schickt. Die Zuweisung aller Action-Items sowie die Exports können direkt aus Slack heraus passieren, weshalb sich das Tool für alle Teams eignet, die ihren Workspace in der beliebten Collaboration-Suite zusammenfassen wollen.

Retro Rabbit ist kostenlos, dann aber auf fünf Nutzer beschränkt. Für zwei Dollar pro Monat und aktiven Nutzer gibt es dann aber die Plus-Variante des Slack-Bots.

Retrotime

Retrotime punktet mit einer aufgeräumten Oberfläche (Screenshot: RetroTime)

Retrotime ist ein weiteres Retrospektive-Tool, das mit einer aufgeräumten Oberfläche überzeugt und seinen Fokus auf Sprints legt. Retrotime macht seinen Job hier gut, bringt ein Videotool mit, um Remote Worker dazuzuschalten, und ist preislich günstig, wenn einem diese Features reichen und ihr viel Wert auf Feedback in Sprints legt.

Für acht Dollar pro Monat könnt ihr fünf Retrospektiven durchführen, für 15 Dollar sind es dann unendlich viele. Die Teilnehmerzahl ist ohnehin unbeschränkt, weshalb Retrotime für diesen Anwendungsfall zur sehr guten Option wird, wenn es nur um Sprints mit vielen Mitgliedern geht.

'Yabba Dabba Doo': Was du schon immer über 'Familie Feuerstein' wissen wolltest

  'Yabba Dabba Doo': Was du schon immer über 'Familie Feuerstein' wissen wolltest Die "Love Island"-Gewinnerin Melina zeigt sich schockiert über die vielen Hass-Kommentare auf Instagram. Jetzt äußert sich die 23-jährige zu ihren Hatern.

Welches Retrospektive-Tool sollte ich nutzen?

Retrospektive-Apps sind eine sinnvolle Ergänzung, um agile Arbeitsmethoden zu digitalisieren. Besonders in Coronazeiten, aber auch in einer zunehmend standortunabhängigen Welt ergibt der Einsatz solcher Tools immer mehr Sinn. Alleine der Umstand, dass Ideen jederzeit ergänzt und kommentiert werden können, macht digitale Retrospektive-Tools unschlagbar, vor allem wenn Teammitglieder beim Sprint von überall dazugeschaltet werden können. Oder sich nerdmäßig schlicht und einfach nicht trauen in Gruppen zu sprechen.

Es ist ein bisschen davon abhängig, was genau ihr in eurem Unternehmen vorhabt und wie integriert die agilen Prozesse bei euch bereits sind. In jedem Fall kann der Blick auf die kostenlosen Varianten nicht schaden, um einen Einblick zu bekommen, ob und wie eure Produktivität steigt und wie glücklich eure Mitarbeiter bei transparenter Kommunikation arbeiten.


Video: 4 Verbreitete Mythen Über Die Von Uns Verwendete Technologie (glomex)

Web für alle: Diese Sammlung mit über 200 Einträgen macht dich zum besseren Designer .
Trotzdem wir uns einig sind, dass niemand jemals ausgeschlossen sein darf, ist dieser hehre Grundsatz im Webdesign keine Selbstverständlichkeit. Hannah Milans Accessibilty Resources wollen das ändern. © Viktoria Kurpas / Shutterstock A11y Resources: Sammlung von Zugänglichkeits-Tools und Themen. Hannah Milan arbeitet als Designerin für ein Telekommunikationsunternehmen des Inselstaats Bahrain. Eines ihrer Side-Projekte führte sie kürzlich an Fragen der Zugänglichkeit heran, als sie ein Design für Nutzer aus dem autistischen Spektrum erstellen sollte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!