Finanzen Vergleichsportal: Gaspreise steigen im kommenden Jahr

10:25  18 oktober  2020
10:25  18 oktober  2020 Quelle:   msn.com

Ricciardo: Das hat mich an Vettel richtig erschrocken

  Ricciardo: Das hat mich an Vettel richtig erschrocken Daniel Ricciardo fährt mit Renault eine bemerkenswerte Formel-1-Saison. Im SPORT1-Interview spricht er auch über seinen ehemaligen Teamkollegen Sebastian Vettel. © Bereitgestellt von sport1.de Ricciardo: Das hat mich an Vettel richtig erschrocken Daniel Ricciardo gehört mit seinen 31 Jahren bereits zum Formel-1-Inventar. Der Australier fährt schon seit 2011 in der Königsklasse des Motorsports. In der laufenden Saison liegt der Renault-Fahrer mit 63 Punkten auf dem beachtlichen sechsten Platz in der Fahrerwertung.

Verbraucher in Deutschland müssen sich im kommenden Jahr auf höhere Gaspreise einstellen. Grund sind der Start des CO2-Preises sowie höhere Netzentgelte, was aus Berechnungen des Vergleichsportals Verivox hervorgeht.

Gaspreise 2020: So hoch sind die aktuellen Erdgaspreise. Der Gaspreis in Deutschland steigt ! Lesen Sie hier, warum die Gaspreisentwicklung 2020 nach oben geht, wo das Gas für Privathaushalte jetzt besonders teuer wird und wem ein Anbieterwechsel hilft, bares Geld zu sparen.

Verbraucher in Deutschland müssen sich im kommenden Jahr auf höhere Gaspreise einstellen. Grund sind der Start des CO2-Preises sowie höhere Netzentgelte, wie aus Berechnungen des Vergleichsportals Verivox hervorgeht.

Verbraucher müssen sich auf höhere Gaspreise einstellen. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Verbraucher müssen sich auf höhere Gaspreise einstellen.

«Wir rechnen damit, dass die Gaspreise im kommenden Jahr wieder deutlich anziehen», sagte Verivox-Energieexperte Thorsten Storck. Laut Verivox werden die Gebühren für die Gasnetze im Jahr 2021 im bundesweiten Durchschnitt um zwei Prozent ansteigen. Basis seien vorläufige Veröffentlichungen der Verteilnetzbetreiber. In die Betrachtung seien 84 Prozent der Gasversorgungsgebiete eingeflossen.

Hülkenberg lauert: Was wird aus Albon bei Red Bull?

  Hülkenberg lauert: Was wird aus Albon bei Red Bull? Red-Bull-Boss nimmt im AvD Motorsport Magazin auf SPORT1 Stellung zur Situation von Alex Albon. Wird Nico Hülkenberg der neue starke Mann hinter Verstappen? © Bereitgestellt von sport1.de Hülkenberg lauert: Was wird aus Albon bei Red Bull? Wirklich rund laufen will es einfach nicht zwischen Red Bull und Alex Albon. (DATENCENTER: Die Fahrerwertung der Formel 1)Beim Grand Prix der Eifel wurde dem Formel-1-Piloten nach anfänglichem Wirbel um ein zunächst nicht eindeutiges Corona-Testergebnis diesmal das vorzeitige Aus wegen eines technischen Defekts zum Verhängnis.

Die internationalen Gaspreise und auch die Erdgaspreise sind seit Jahren sehr niedrig. Der Kilowattstundenpreis der Grundversorger ist auf 7,12 Cent gestiegen . Damit liegt er nach wie vor deutlich über Experten rechnen jedoch auch in den kommenden Jahren mit niedrigen Gaspreisen.

Gaspreise vergleichen lohnt sich. Steigende Preise für Gas sind ein guter Grund, einen Gaspreisvergleich zu machen. Wer die Möglichkeit zu einem günstigen Gasanbieter zu wechseln nicht wahrnimmt, zahlt sehr wahrscheinlich mehr als nötig für die nach Hause gelieferte Energie.

Für einen Musterhaushalt in einem Einfamilienhaus mit einem Verbrauch von 20.000 Kilowattstunden bedeute dies Mehrkosten von rund 8 Euro im Jahr. Regional gebe es jedoch große Unterschiede.

Der Gaspreis für Haushaltskunden setzt sich zusammen aus den Beschaffungskosten, den Entgelten für die Netznutzung sowie Steuern. 2021 startet die CO2-Bepreisung im Verkehr und bei Gebäuden. Ziel ist es, fossile Brenn- und Kraftstoffe weniger attraktiv zu machen und zum Umstieg auf klimafreundlichere Alternativen anzuregen. Der Emissionshandel beginnt mit einem fixen CO2-Preis von 25 Euro pro Tonne. Laut Umweltministerium bedeutet dies, das etwa Erdgas um 0,6 Cent pro Kilowattstunde teurer wird.


Video: Dieses Buch ist 8,5 Millionen Euro wert (Reuters)

F1-Teamchef verteidigt Vettel: "Nicht gescheitert"

  F1-Teamchef verteidigt Vettel: Zum Saisonende verlässt Sebastian Vettel die Scuderia Ferrari. Den Titel in Rot konnte er nicht realisieren. Haas-Chef Günther Steiner verteidigt den Deutschen aber. © Bereitgestellt von sport1.de F1-Teamchef verteidigt Vettel: "Nicht gescheitert" Als viermaliger Weltmeister kam Sebastian Vettel 2015 von Red Bull zu Ferrari und löste eine Welle der Euphorie unter den Ferraristi aus.Nach Michael Schumacher sollte wieder ein Deutscher eine glorreiche Zeit der Scuderia in der Formel 1 einleiten. Sechs Jahre später trennen sich die Wege wieder.

Gaspreise vergleichen günstige Gaspreise vergleichen » bis 1200€ sparen! Ausgezeichnet mit eKomi Siegel Kostenloser Vergleich Aktuelle Tarife + Sofortbonus! Sollten Sie online an anderer Stelle (z.B. direkt beim Anbieter oder bei einem anderen Vergleichsportal ) denselben Strom- oder

Im Jahr 2010 wurde die Ölpreisbindung in Deutschland durch Urteile des Bundesgerichtshofes und Der planmäßig im kommenden Jahr startende CO2-Preis wird das Heizen mit fossilen Brennstoffen Prognose: Gaspreise steigen zum Winter 2019. Nachdem sich die Gaspreise in Deutschland

Nach den Berechnungen von Verivox bedeutet dies für einen Musterhaushalt in einem Einfamilienhaus eine Mehrbelastung von 108 Euro pro Jahr. «Reichen die Versorger die gestiegenen Netzentgelte und den CO2-Preis in voller Höhe an ihre Kunden weiter, würde sich Gas im kommenden Jahr sogar um rund 11 Prozent verteuern», so Storck.

Einen preisdämpfenden Effekt könnte aber die Entwicklung an den Rohstoffmärkten haben. So seien die Großhandelspreise seit Jahresbeginn deutlich gesunken - deswegen waren auch die durchschnittliche Gaspreise in diesem Jahr zurückgegangen. Die niedrigeren Beschaffungskosten geben laut Storck Spielraum, Preiserhöhungen nicht ganz so hoch ausfallen zu lassen.

Die Bundesregierung will die Bürger mit dem Start des CO2-Preises an anderer Stelle entlasten. So steigt die Pendlerpauschale für Arbeitnehmer mit längeren Fahrwegen. Außerdem hat die Regierung einen starken Anstieg der Strompreise durch einen Milliarden-Bundeszuschuss bei der EEG-Umlage zur Förderung des Ökostroms verhindert.

Noch umstritten innerhalb der Bundesregierung ist es, wie zusätzliche Heizkosten zwischen Mietern und Vermietern aufgeteilt werden sollen. Die SPD-geführten Bundesministerien für Umwelt, Justiz und Finanzen wollen, dass Vermieter höchstens die Hälfte der Zusatzkosten, die künftig beim Heizen mit Öl oder Erdgas entstehen, auf die Miete aufschlagen dürfen. Bundesumweltministerin Svenja Schulz (SPD) hatte gesagt: «Es sind schließlich die Vermieter, die über eine neue Heizung entscheiden. Darum sollten sie auch ihren Anteil am CO2-Preis tragen.»

Vergleichsportal: Check24-Rivale Joonko gibt auf .
Vergleichsportal: Check24-Rivale Joonko gibt auf

usr: 4
Das ist interessant!