Finanzen Die Soundcloud-Gründer holen sich 15 Millionen Euro für ihr E-Bike-Startup Dance

17:23  22 oktober  2020
17:23  22 oktober  2020 Quelle:   msn.com

Von der Biotoilette bis zum Kinder-Zusatzbett - Alle Zubehör-Neuheiten 2021 im Überblick

  Von der Biotoilette bis zum Kinder-Zusatzbett - Alle Zubehör-Neuheiten 2021 im Überblick Auch wenn viele Wohnmobile schon gut ausgestattet sind, kommt kein Reisemobilist am Campingzubehör vorbei. Hubstützen, Klimaanlagen oder Fahrradträger machen den Urlaub leichter. Die Zubehör-Neuheiten 2021 im Überblick.Dometic erweitert die 10er-Baureihe: Zum einen bringt der Hersteller mit dem Absorberkühlschrank RM(S) 10.5T erstmals ein Unterbaumodell mit beidseitig öffnender Tür. Zum anderen plant Dometic, den doppelseitigen Türanschlag nun auch auf Kompressormodelle auszuweiten. Die ersten Geräte sollen im Herbst in den Handel gehen. Preise sind noch nicht bekannt. Der neue Unterbau-Absorber RM(S) 10.5T fasst 98 Liter und wird über einen Drehknopf gesteuert.

Mit ihrem E-Bike-Abo Dance sind die Soundcloud-Gründer im Sommer in Berlin an den Start gegangen. Nur wenige Monate später hat Dance jetzt eine 15 Millionen Euro schwere Finanzierungsrunde eingetütet.

So könnte das E-Bike von Dance aussehen. © Dance So könnte das E-Bike von Dance aussehen.

Seit die Soundcloud-Gründer Eric Quidenus-Wahlforss und Alexander Ljung gemeinsam mit Jimdo-Gründer Christian Springub das E-Bike-Abo ihres Startups Dance im Sommer in Berlin gestartet haben, konnten sie eine dreistellige Zahl an Testnutzern gewinnen. Aber die Startup-Gründer denken groß: Einige Millionen Räder wollen sie in Zukunft zur Verfügung stellen. In den kommenden Monaten sollen eigene Modelle gebaut werden – geliefert wohl aus Taiwan, wie das Handelsblatt berichtet.

Oana Nechiti: Kehrt sie zu "Let's Dance" zurück?

  Oana Nechiti: Kehrt sie zu Oana Nechiti (32) tanzte sich bei "Let's Dance" in die Herzen der Zuschauer. Seit 2013 ist sie dort immer wieder als Tänzerin und Choreografin in Erscheinung getreten. Auch bei der Castingshow DSDS wurde sie als Jurorin von den Fans gefeiert. Bei "Let's Dance" verabschiedete sie sich 2019, bei DSDS ist sie nach zwei Jahren in der aktuellen Staffel ebenfalls nicht mehr dabei. Doch nun sorgt eine Instagram-Story der 32-Jährigen für Aufregung. Kündigt sie dort etwa eine Rückkehr zur RTL-Tanzshow an? © Andreas Rentz/Getty Images Oana Nechiti: Kehrt sie zu "Let's Dance" zurück? © Instagram/oana_nechiti Oana Nechiti Ungeschminkt u

Dance: Expansion nach Europa und in die USA


Video: Gekaufte Agrarpolitik? (dw.com)

Als Anschubfinanzierung für den Abo-Dienst für E-Bikes hat Dance jetzt in einer Series-A-Finanzierungsrunde 15 Millionen Euro eingesammelt. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde von Holtzbrinck Ventures. Der Start im Sommer war vom Risikokapitalfonds Blueyard und anderen Business-Angels finanziert worden. Mit den frischen Geldmitteln will Dance jetzt in weiteren europäischen Städten an den Start gehen. „Eine Expansion in die USA könnte folgen“, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung.

Derzeit verlangt Dance im Testbetrieb 59 Euro pro Monat. Das ist freilich deutlich günstiger als bei der Konkurrenz. Der derzeit bekannteste Anbieter eines E-Bike-Abos, Swapfiets aus den Niederlanden, verlangt aktuell 73 Euro monatlich. Beim E-Bike-Abo von Rebike1 werden ab 79 Euro pro Monat fällig. Beim kürzlich in Hamburg gestarteten Schweizer Startup Bond fallen für die schnellen S-Pedelecs zwar nur 35 Euro monatlich an, dafür handelt es sich aber auch um eine Monatsflatrate für das Sharing-System.

E-Bike-Abo-Interessenten müssen warten

Der Vorteil bei einem E-Bike-Abo à la Dance ist aber, dass das E-Bike allein dem Abonnenten zur Verfügung steht. Zudem gibt es einen schnellen Reparaturservice und eine Versicherung, die etwa bei Diebstahl greift. Allerdings ist noch nicht klar, ob Dance den Preis von 59 Euro pro Monat halten kann. Niedrige Preise sollen mit hohen Stückzahlen erreicht werden. Noch funktioniert Dance als Invite-only, also auf Einladungsbasis. Auf der Dance-Website kann man sich auf eine Art Warteliste eintragen lassen.

"Let's Dance"-Star Oana Nechiti: Neue Frisur! Fan: "Ich musste zweimal hingucken, ob es Nena ist oder du" .
Wenn es jemanden unter den "Let's Dance"-Profis gibt, der öfter mal was Neues ausprobiert, dann ist das ganz sicher Oana Nechiti (32). Die Tänzerin hat Spaß daran, sich immer wieder anders zu präsentieren. Mal platinblond, mal rot, mal – wie aktuell – dunkel, vor allem bei ihren Haaren experimentiert die 32-Jährige gerne. Doch auch sich selbst möchte die schöne Tänzerin weiterentwickeln und berichtet darüber ihren Followern auf Instagram.Wir zeigen euch die völlig verändert wirkende Oana im Video oben!

usr: 3
Das ist interessant!