Finanzen Neues vom Tesla Cybertruck: Elon Musk kündigt „viele Verbesserungen“ an

19:35  22 oktober  2020
19:35  22 oktober  2020 Quelle:   msn.com

Elon Musk: Tesla-Standort Grünheide produziert zuerst neue Batterie

  Elon Musk: Tesla-Standort Grünheide produziert zuerst neue Batterie In Teslas Giga-Factory in Grünheide will der Fahrzeughersteller zum ersten Mal das neue Batteriekonzept „4680 cells“ verbauen. Auch weitere Innovationen sollen zunächst in der Nähe von Berlin und erst später an anderen Standorten eingesetzt werden. © Shutterstock Tesla kündigt an, das  Batteriekonzept „4680“ zunächst im Model Y zu verbauen. In einem Tweet hat Tesla-Chef Elon Musk bestätigt, dass das Batteriedesign „4680 cells“ zuerst in das Model Y wandern soll. Diese Serie produziert Tesla planmäßig ab nächstem Jahr in der Gigafactory Grünheide in der Nähe von Berlin.

Der futuristische Cybertruck liegt laut Tesla-Chef Elon Musk voll im Plan. Derzeit arbeite das Team an kleineren Designveränderungen, wolle aber am Konzept an sich nichts ändern.

Tesla Cybertruck. © Tesla Tesla Cybertruck.

Im November 2019 hatte Tesla seinen Cybertruck vorgestellt und innerhalb weniger Tage viele Vorbestellungen erhalten. Seither war es ruhig geworden um den E-Pickup mit dem ungewöhnlichen Design.

Cybertruck-Design noch nicht final

Tesla Cybertruck mit Quad auf der Ladefläche. © Tesla Tesla Cybertruck mit Quad auf der Ladefläche.

Anlässlich der Vorstellung der Tesla-Quartalszahlen war Elon Musk um ein Update zu den Planungen rund um den Cybertruck gebeten worden und hatte bereitwillig Auskunft erteilt.

Drei Milliarden Dollar für Musk? Die nächste Tesla-Bilanz entscheidet

  Drei Milliarden Dollar für Musk? Die nächste Tesla-Bilanz entscheidet Ende Oktober wird Tesla voraussichtlich seine Bilanz offenlegen und über die Geschäftsentwicklung im dritten Quartal berichten. Die Bilanzvorlage könnte einen Geldregen für Tesla-Chef Elon Musk mit sich bringen. © Bereitgestellt von Finanzen.net Peter Bischoff/Getty Images • Tesla kurz vor weiterer Zielerreichung• Zahltag für Elon Musk steht bevor• 3 Milliarden US-Dollar für den CEO?Fans und Anleger des Elektroautobauers Tesla dürften dem anstehenden Quartalsbericht des Unternehmens mit Spannung entgegenfiebern.

So habe er erst vor kurzem mit Teslas Design-Chef Franz von Holzhausen und dessen Team ein Design-Review des Cybertruck durchgeführt. Dabei habe man „einige Verbesserungen beim Cybertruck” besprochen.

Grundsätzlich wolle man das einmal vorgestellte Konzept aber nicht verwässern. So werde die Produktionsvariante, anders als bei anderen Autoherstellern, weiter sehr strk dem Cybertruck-Konzept ähneln. Dennoch werde es viele kleine Verbesserungen des ersten Konzeptes geben. Er denke, der Cybertruck werde letztlich besser als der gezeigte Prototyp werden.

https://www.tesla.com/xNVh4yUEc3B9/11_Desktop_Video.mp4

Elon Musk: Tesla legt seine Zahlen für das dritte Quartal vor

  Elon Musk: Tesla legt seine Zahlen für das dritte Quartal vor Elon Musk: Tesla legt seine Zahlen für das dritte Quartal vorMit dem Bau der Gigafabrik in brandenburgischen Grünheide stößt Tesla gerade in Deutschland auf lokalen Widerstand und auch die Finanzmärkte blicken vor Veröffentlichung der Zahlen für das dritte Quartal am Mittwoch überwiegend skeptisch auf den Elektropionier.

Produktionsstart immer noch für 2021 geplant

Angesprochen auf den Produktionsbeginn gab Musk zu bedenken, dass der eng an die fristgerechte Fertigstellung der Gigafactory Austin geknüpft sei. Zudem erwarte er einige Herausforderungen vor Produktionsbeginn. Insbesondere die besonders harte Fahrzeughülle aus ultra-hartem 30X kaltgewalzten Edelstahl, das auch für Space-X-Raketen verwendet wird, werde sicherlich zu technischen Problemen führen, die gelöst werden müssten. Immerhin habe das noch nie jemand zuvor getan.

Derzeit gibt Musk sich noch zuversichtlich hinsichtlich des zunächst avisierten Produktionsstarts 2021. Eine Massenproduktion sei jedoch laut Musk nicht vor 2022 zu erwarten.

Tesla will seinen futuristischen Cybertruck, der als Wettbewerber des in den USA den Markt dominierenden Ford F150 gesetzt ist, in drei Modellvarianten anbieten. Dabei soll der Cybertruck mit der höchsten Ausstattung vergleichsweise moderate 69.000 US-Dollar kosten.

Passend dazu: Für den wahren Fan: Tesla Cybertruck zum Selberfalten

Elon Musk sagt, Tesla könnte Cybertruck-Änderungen in einem Monat oder so enthüllen. .
Tesla hat das -Design des Cybertruck seit seinem Debüt vor einem Jahr (auch bekannt als Before Times) weiterentwickelt und könnte beinahe zeigen, was es hat in den Monaten seitdem geändert. Laut Roadshow sagte Elon Musk einem Fan , dass Tesla den aktualisierten Cybertruck "vielleicht in einem Monat oder so" zeigen könne.

usr: 1
Das ist interessant!