Finanzen Steinhoff-Aktie: Chef tritt zurück - Nachforschungen zur Bilanz

17:50  06 dezember  2017
17:50  06 dezember  2017 Quelle:   boerse-online.de

Volkswagen: Aktie mit Turbo - Das ist jetzt noch drin

  Volkswagen: Aktie mit Turbo - Das ist jetzt noch drin Die Aktien des Autobauers Volkswagen haben am Dienstag eine wichtige Chartmarke nach oben durchbrochen. Zuvor wurde bereits eine langfristige Hürde überwunden. Trotz der aktuellen Kursstärke steckt aber noch immer genug Power in den Papieren. Welche Chartmarken jetzt wichtig sind, wohin die Rallye führen kann. Von Manfred Ries

Jetzt stürzt die Aktie ins Bodenlose und der Chef tritt zurück . Es gibt Probleme mit der Bilanz . Möbelriese Steinhoff bricht ein. Manchen gilt er als größter Konkurrent von Ikea, manchen als südafrikanische Erfolgsgeschichte: der Möbelkonzern Steinhoff .

Bilanz /GuV. Gibt es eine bessere Aktie ? Vergleichen Sie alle Kennzahlen von Steinhoff mit denen anderer Aktien der Branche Möbel und Einrichtungsindustrie. Zur Beurteilung des Wertes eines Aktien -Titels im Vergleich zu seinem aktuellen Kurs stützt sich das Bewertungs-Rating auf folgende

Möbelproduktion © Steinhoff International Möbelproduktion

Der Chef des für die Poco-Märkte bekannten Möbelkonzerns Steinhoff, Markus Jooste, ist zurückgetreten. Zudem gab der Aufsichtsrat am späten Dienstagabend in einer Pflichtmitteilung bekannt, dass "in Bezug auf Bilanzunregelmäßigkeiten neue Informationen ans Licht gekommen sind". Diese machten weitere Nachforschungen erforderlich. Die Bilanz werde veröffentlicht, wenn dies möglich sei. Zudem werde geprüft, ob frühere Unternehmenszahlen überarbeitet werden müssten.

Die Konzernleitung soll zunächst Steinhoff-Chairman Christo Wiese übernehmen.

Gazprom gibt jetzt kräftig Gas

  Gazprom gibt jetzt kräftig Gas Der weltgrößte Erdgasproduzent hat seine Investitionspläne für das kommende Jahr vorgestellt. Demnach will Gazprom erstmals 1,2 Billionen Rubel (umgerechnet 17,3 Milliarden Euro) in neue Projekte und vor allem Pipelines investieren – ein neuer Rekord für das Unternehmen. Der weltgrößte Erdgasproduzent hat seine Investitionspläne für das kommende Jahr vorgestellt. Demnach will Gazprom erstmals 1,2 Billionen Rubel (umgerechnet 17,3 Milliarden Euro) in neue Projekte und vor allem Pipelines investieren – ein neuer Rekord für das Unternehmen.

Kursziele Steinhoff International Aktie . +1.809,84%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +1.809,84% Ø Kursziel: 2,33. Passende Wertpapiere zur Steinhoff International Aktie . Investierte Fonds.

Steinhoff - Aktie : Chef tritt zurück - Nachforschungen zur Bilanz . Der Chef des für die Poco-Märkte bekannten Möbelkonzerns Steinhoff, Markus Jooste, ist Die Bilanz werde veröffentlicht, wenn dies möglich sei. Zudem werde geprüft, ob frühere Unternehmenszahlen überarbeitet werden müssten.

Während des Handels hatten die Anleger die Flucht aus Steinhoff-Aktien ergriffen: Die Papiere stürzten zeitweise um zehn Prozent auf ein Rekordtief von 2,77 Euro ab. Schon am Montag hatten sie zehn Prozent eingebüßt, als der südafrikanisch-deutsche Konzern bekanntgab, dass die am Mittwoch anstehende Bilanz untestiert sei. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt seit August wegen möglicher Bilanzfälschung gegen aktuelle und ehemalige Verantwortliche des Konzerns. Steinhoff hatte die Vorwürfe zurückgewiesen. Die im MDax gelisteten Papiere haben seit Jahresbeginn rund 40 Prozent verloren.

DAX-Verlierer 2017: Ein Hoffnungsträger entpuppt sich als größte Enttäuschung .
Der deutsche Leitindex bescherte seinen Anlegern ein erfreuliches Investmentjahr 2017. Leider konnten jedoch nicht alle der 30-DAX Werte restlos überzeugen. Ein noch sehr junges Mitglied des Index sorgte für Unmut bei den Investoren.Sollten Investoren die Kursentwicklungen der einzelnen DAX-Unternehmen zum Jahresende miteinander vergleichen, dürfte ihnen eine Aktie besonders ins Auge stechen. Es geht um die Anteilsscheine des TV-Konzerns ProSiebenSat.1. Der Medienkonzern enttäuschte dieses Jahr mit einer deutlichen Underperformance gegenüber dem Gesamtmarkt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!