Finanzen Herbert Diess im Interview: VW-Chef fordert Bekenntnis der Autobranche zum Green Deal

13:45  25 oktober  2020
13:45  25 oktober  2020 Quelle:   tagesspiegel.de

GOP-Gouverneur beauftragt Masken landesweit, nachdem er es vor 21 Tagen als "übertrieben" bezeichnet hat

 GOP-Gouverneur beauftragt Masken landesweit, nachdem er es vor 21 Tagen als Der Gouverneur von Utah, Gary Herbert, kündigte am Dienstag neue Protokolle an, um die Ausbreitung des Coronavirus zu mildern, da Gesundheitsbeamte weiterhin einen Anstieg der Infektionen im gesamten Bundesstaat melden. Herbert, ein Republikaner, widersetzte sich im vergangenen Monat den Forderungen der Staats- und Regierungschefs nach einem breiten Gesichtsmaskenmandat, als Utahs Ausbruchskurve einen steilen Anstieg begann, der in den kommenden Wochen immer schwerwiegender werden würde.

Exklusiv- Interview mit VW -Markenvorstand Herbert Diess . «Noch brauchts den Diesel». Trotz neuer Mobilitätskonzepte und Geschäftsfelder soll bei VW das Auto auch in Zukunft im Zentrum Herbert Diess : Aus meiner Sicht wird diese Diskussion überhitzt geführt, viele Fakten bleiben unberücksichtigt.

VW - Chef Herbert Diess im Gespräch. © imago images/Jan Huebner. Das gesamte Gespräch mit Herbert Diess hören Sie am Samstag in einem Morning Briefing Sonderpodcast. Dann sprechen wir über Trump und seinen geostrategischen Plan eines Decoupling von China, über die Pläne für eine

Ein höherer CO2-Preis, die Abschaffung des Dieselprivilegs, schärfere Grenzwerte, E-Mobilität statt Technologieoffenheit. Herbert Diess mischt die eigene Branche auf. Im Interview sagt der VW-Chef: „Wir können den Status Quo nicht aufrecht erhalten.“

Herbert Diess, ist seit 2018 Vorstandsvorsitzender von Volkswagen, dem größten Autobauer der Welt. © Foto: Julian Stratenschulte/dpa Herbert Diess, ist seit 2018 Vorstandsvorsitzender von Volkswagen, dem größten Autobauer der Welt.

Der VW-Konzern fordert ein klares Bekenntnis der Automobilbranche zu den schärferen Klimazielen in der Europäischen Union. „Es ist besser, wir gestalten den Wandel jetzt mit, als einer Entwicklung hinterherzulaufen“, sagte Vorstandschef Herbert Diess dem Fachdienst „Tagesspiegel Background Verkehr & Smart Mobility“. „Wir stehen zu den EU-Flottenzielen und dem Green Deal“, fügte Diess hinzu. Der Verkehrssektor sei maßgeblich für die CO2-Reduzierung. „Wir können den Status Quo nicht aufrecht erhalten“, mahnte der VW-Vorstandsvorsitzende.

Verstappen-Crash: Herbert widerspricht Horner vehement

  Verstappen-Crash: Herbert widerspricht Horner vehement Red-Bull-Teamchef Christian Horner will Max Verstappen für dessen Unfall mit Lance Stroll in Schutz nehmen, aber Johnny Herbert lässt das so nicht stehenHerbert, ehemaliger Formel-1-Rennfahrer und ausgebildeter FIA-Rennkommissar, wollte die Interpretation Horners nicht so stehen lassen.

Herbert Diess spricht bei VW-Hauptversammlung. Volkswagen - Chef Diess hatte sich zum Auftakt des Aktionärstreffens in Berlin geradezu beschwörend an die Anleger gewendet: „Auf absehbare Zeit gibt es keine Alternative zum batterieelektrischen Lesen Sie auch. Habeck und Diess im Interview .

Sein Nachfolger soll VW -Markenchef Herbert Diess werden! Wer ist der neue Chef von VW ? Diesen Freitag soll Herbert Diess (59) vom VW -Markenchef zum obersten VW -Konzernchef befördert Locker willigte er einem gemeinsamen Sushi-Essen mit spontanem Interview ein; obwohl seine

Viele Industrieverbände verteidigten den Status, weil sie Interessen verträten. „Als Verantwortliche müssen wir jedoch prüfen, was in der Umwelt in den nächsten 20 oder 30 Jahren passiert.“ Ein festes Ausstiegsdatum für den Verbrennungsmotor hält Diess für unnötig: „Die schärferen CO2-Grenzwerte führen zwangsläufig zu einem Ende des Verbrennungsmotors.“ Benziner und Diesel würden teurer, Elektroautos billiger. „Spätestens ab 2026 ist das E-Auto das bessere Konzept - ökologisch und ökonomisch“, sagte Diess. Der VW-Chef plädierte erneut für eine Abschaffung des Dieselprivilegs bei der Kfz-Steuer und einen höheren CO2-Preis von etwa 100 Euro

Volkswagen steht mit seinem Bekenntnis zum Green Deal im Konflikt mit den Wettbewerbern und großen Zulieferern. Die Spitze des Automobilverbands VDA will dem Vernehmen nach am Mittwoch auf einer Vorstandssitzung versuchen, eine gemeinsame Position zu dem Thema zu finden. Hersteller und Zulieferer wollten in einem Papier die neuen Klimavorgaben der EU grundsätzlich akzeptieren, heißt es.

Herbert Diess räumte ein, der VW-Konzern werde die CO2-Grenzwerte für 2020 wahrscheinlich nicht schaffen. „Es wird sehr knapp“, sagte er „Tagesspiegel Background“. „Wir haben unsere Absatzziele bei den Elektrofahrzeugen bisher nicht in dem Maße erreicht, in dem wir uns das vorgenommen hatten.“

Herbert Grönemeyer: Superreiche sollen die Kulturbranche retten .
Valentino Vines aus dem niederbayerischen Tabertshausen ist Deutschlands bester DJ! So hat der Künstler in Corona-Zeiten den Wettbewerb gewonnen:

usr: 0
Das ist interessant!