Finanzen Streamingportale im SEO-Check: Amazon hängt Netflix ab

14:45  27 oktober  2020
14:45  27 oktober  2020 Quelle:   msn.com

Black Panther 2: Alles, was Sie wissen müssen

 Black Panther 2: Alles, was Sie wissen müssen Black Panther 2 sollte das unglaubliche Erbe des ersten historischen Films fortsetzen, bevor die tragische Nachricht kam, dass Chadwick Boseman im Alter von 43 gestorben war. © Marvel Studios Chadwick Boseman als T'Challa, Black Panther Da Fans und die Industrie um Boseman trauern, ist es völlig verständlich, dass weder Marvel noch Disney kommentiert haben, was die Zukunft für den Film und den Superhelden selbst bereithält.

Das Geschäft mit Video-on-Demand-Angeboten brummt, der Markt ist hart umkämpft. In der Vergangenheit hatte Amazons VoD-Dienst dabei gegenüber Netflix meist das Nachsehen - in der vergangenen Woche hat sich Prime Video mit der US-Serie "Lucifer" jedoch in den deutschen

Streamingportale gibt es inzwischen viele; in Sachen Preismodell, Verfügbarkeit und Angebot unterscheiden sich die Plattformen dann aber doch Während Netflix vor allem im Serienbereich und bei Eigenproduktionen Spitzenreiter ist, bietet Amazon das größte Angebot insgesamt.

Die SEO-Experten von Searchmetrics haben Streamingportale unter die Lupe genommen. Insgesamt liegen Infoseiten deutlich vorn, bei den VoD-Anbietern lässt Amazon die Konkurrenz hinter sich.

Streamingpionier Netflix in Sachen SEO hinter Amazon Prime Video. © sitthiphong/Shutterstock Streamingpionier Netflix in Sachen SEO hinter Amazon Prime Video.

Aktuell sollen rund 20 Millionen Deutsche Streamingangebote nutzen. Bei den kostenpflichtigen Angeboten haben Amazon Prime Video und Netflix mit 35 beziehungsweise 25 Prozent Marktanteil die Nase vorn. Den werbefinanzierten Video-on-Demand-Markt (VoD) haben laut Goldmedia-Analyse Youtube (41 Prozent) und Facebook (25 Prozent) unter sich aufgeteilt. Searchmetrics hat jetzt den SEO-Check für den Streamingbereich gemacht – mit teils überraschenden Ergebnissen.

Amazon Prime Day 2020: Die besten Tech-Deals unter 100 Euro

  Amazon Prime Day 2020: Die besten Tech-Deals unter 100 Euro Am Amazon Prime Day 2020 gibt es zahlreiche Tech-Schnäppchen, die weniger als 100 Euro kosten. Die besten Deals zeigen wir euch hier.Auf der Suche nach neuen Tech-Schnäppchen? Dann ist der Amazon Prime Day 2020 das Shopping-Event für euch. Grund: Im Rahmen der Rabattaktion erhalten Mitglieder von Amazon Prime am 13. und 14. Oktober 2020 exklusive Deals und Angebote. Mehr als eine Million Produkte und Dienstleistungen sind an den beiden Tagen im Schnitt circa 27 Prozent günstiger – da lohnt sich vor allem die Investition in hochpreisige Artikel wie Tablets, Lautsprecher oder Kopfhörer.

SEO Check . Wir vergleichen die größten Anbieter Amazon Prime, Netflix , das Onlineangebot von Sky sowie die Dienste Maxdome, Google Play Filme & Serien und iTunes. Für welche Netflix -Alternative man sich entscheidet, hängt demnach vor allem von den persönlichen Vorlieben ab.

Netflix und Amazon Prime bieten ein umfangreiches Angebot an Filmen und Serien. t-online.de erklärt die Unterschiede und sagt, welcher Dienst die bessere Auswahl bietet. Mit den Streaming-Anbietern Amazon Prime und Netflix schauen Sie Serien und Filme auf Abruf. (Quelle: simpson33/Getty Images).

Illegale Streamingportale außer Konkurrenz

Insgesamt werteten die SEO-Experten dabei jeweils die Top-10 der Google-Suchergebnisse für 1.000 zuvor ausgewählte relevante Keywords aus dem Bereich Streaming aus. Illegale Anbieter wurden übrigens in der Analyse nicht berücksichtigt. Sie sollen zusammen einen Anteil von rund fünf Prozent unter den Top-25-Streamingportalen gehabt haben. Interessanterweise lagen ganz vorn fünf auf Streaming spezialisierte Infoseiten. Erst auf dem sechsten Platz findet sich mit Amazon Prime Video der erste „echte“ Streaminganbieter. Netflix auf Platz neun liegt deutlich zurück.

Die Top-10-Streamingportale bei Google in der Übersicht:

1. moviepilot.de

2. werstreamt.es

3. kino.de

4. justwatch.com

5. serienjunkies.de

6. amazon.de

7. youtube.com

8. store.maxdome.de

9. netflix.com

10. streampicker.de

Das SEO-Ranking zeigt, dass Informationsportale wie moviepilot.de Streaminganbieter bei den Google-Ergebnissen das Wasser abgraben. Grund dafür ist, dass die Portale zeigen, wo welche Inhalte gestreamt oder geliehen werden können. Darüber hinaus gibt es Kritiken, Neuigkeiten und Nutzerbewertungen zu Serien und Filmen. Auch mit Infos zu Schauspielern oder Regisseuren können die Plattformen punkten. Manche dieser Portale scheinen übrigens nicht nur mit Affiliate-Modellen Geld zu verdienen, sondern auch mit Nutzerdaten über Filmgeschmack und Konsumverhalten.

Bei Serien liegt Netflix knapp vor Amazon

Schaut man sich die dezidierten Streaminganbieter an, liegt Amazon vor Youtube, Maxdome und Netflix. Disney Plus findet sich dagegen abgeschlagen auf Platz 22. Dafür sind aber auch die Auswahl der Keywords sowie das beschränkte Repertoire von Disney Plus mitverantwortlich. Geht es nur um Serien, kann Netflix Amazon übrigens überholen. Bei Filmen ist wiederum Amazon deutlich stärker. Bei den TV-Mediatheken hat sich Prosieben den Spitzenplatz im Ranking erobert.

So wird der Ausstieg von Anna Faris im ProSieben-Hit "Mom" erklärt: Nicht so düster wie bei Charlie Sheen & "Two And A Half Men" .
Mit Charlie Sheen in „Two And A Half Men“ und Roseanne Barr in „Roseanne“ gab es zuletzt einige prominent Sitcom-Abschiede. Bei „Mom“ ist hinter den Kulissen aber kein böses Blut geflossen – und so fällt auch der Abschied im TV versöhnlicher aus.Die Konsequenz: Nach dem Rauswurf von Charlie Sheen segnete seine Sitcom-Figur Charlie Harper das Zeitliche – an seiner Stelle übernahm Ashton Kutcher für die verbliebenden Staffeln die Hauptrolle…

usr: 0
Das ist interessant!