Finanzen Restrukturierungsgesetz: Rettung für die Großen, Pleite für den Rest?

09:10  28 oktober  2020
09:10  28 oktober  2020 Quelle:   wiwo.de

NFL-Hammer! Jets entlassen Star-Running-Back Bell

  NFL-Hammer! Jets entlassen Star-Running-Back Bell Die New York Jets entlassen Le'Veon Bell. Der Running Back enttäuscht mit seinen Leistungen und verärgert Headcoach Adam Gase. © Bereitgestellt von sport1.de NFL-Hammer! Jets entlassen Star-Running-Back Bell New York Jets haben Le'Veon Bell entlassen.Damit endet eine 19-monatige Zusammenarbeit, die von Enttäuschungen und leeren Versprechungen geprägt war. Der Running Back, der 2019 als Free Agent zu den Jets kam, hatte mit Trainer Adam Gase nie ein gutes Verhältnis. Gase sprach sich sogar von Anfang an gegen die Vertragsunterzeichnung aus.

Das Restrukturierungsgesetz ist ein deutsches Artikelgesetz mit dem Zweck, dass Finanzinstitute hohe Risiken minimieren und die Kosten künftiger Bankenkrisen selbst tragen. Vor allem systemrelevante Institute sollen den Staat nicht länger zu Rettungsmaßnahmen zwingen können.

Restrukturierung (oder Reorganisation; englisch restructuring, reorganization) ist in der Wirtschaft die grundlegende, über die Veränderung der Aufbau- und Ablauforganisation hinausgehende, auch betriebswirtschaftliche Umstrukturierung eines Wirtschaftssubjekts.

Ein neues Gesetz soll ab Januar die Rettung finanziell angeschlagener Unternehmen erleichtern. Doch für viele Corona-Opfer wird die Sanierung außerhalb der Insolvenz zu komplex und teuer.

Experten rechnen mit einem Anstieg der Insolvenzen. Ein neues Sanierungsgesetz wird daran wenig ändern. © imago images Experten rechnen mit einem Anstieg der Insolvenzen. Ein neues Sanierungsgesetz wird daran wenig ändern.

Das Ziel ist klar, doch ist das Instrument das richtige? Angeschlagene Unternehmen sollen sich vom 1. Januar an auch ohne ein Insolvenzverfahren sanieren können, so lange sie noch nicht zahlungsunfähig sind. Die Bundesregierung hat dazu vor wenigen Tagen den Entwurf für das „Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz“ – kurz: StaRUG – vorgelegt. Das neue Gesetz soll eine Sanierung ohne das Stigma der Insolvenz ermöglichen. Die Angst davor hatte viele Unternehmen und Geschäftsführer zögern lassen, oft bis es zu spät war, um noch etwas zu retten. „Restrukturierungsplan“ heißt nun das Zauberwort, mit dem sich Unternehmen ohne einen Insolvenzverwalter sanieren sollen und beispielsweise ungünstige Verträge auch gegen den Willen eines Geschäftspartners loswerden können.

Nach DTM-Ausstieg: Was wird 2021 aus den Audi-Werksfahrern?

  Nach DTM-Ausstieg: Was wird 2021 aus den Audi-Werksfahrern? Nach dem Ende des DTM-Werksprogramms will Audi für 2021 den Kader reduzieren: Wer über einen gültigen Vertrag verfügt und welcher Titelkandidat zittern mussDoch wer aus dem aktuellen DTM-Sextett wird seinen Job als Werksfahrer verlieren? Und wer darf sich Hoffnungen machen, weiterhin an Bord zu bleiben? 'Motorsport-Total.com' hat sich schlau gemacht.

Das Grundgesetz (GG) ist die Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland. Es wurde vom Parlamentarischen Rat, dessen Mitglieder von den Landesparlamenten gewählt worden waren, am 8. Mai 1949 beschlossen und von den Alliierten genehmigt.

Der 2. August markierte das offizielle Ende des INF-Vertrages, der 32 Jahre lang ein wichtiger Bestandteil der Rüstungskontrolle war. Nach NATO-Lesart ist

„Von den neuen Möglichkeiten werden insbesondere Unternehmen profitieren können, die unter den wirtschaftlichen Folgen der Coronapandemie leiden, obwohl sie weiterhin über ein überzeugendes Geschäftsmodell verfügen“, sagt Bundesjustizministerin Christine Lambrecht. Insbesondere die Schuldenlast durch Corona-Hilfskredite könnte über den sogenannten präventiven Restrukturierungsrahmen reduziert werden, erwarten Experten.

Allein, das neue Sanierungsinstrument hat einen entscheidenden Nachteil: Es dürfte für das Gros der Pandemie-Opfer kaum infrage kommen. „Das neue Verfahren wird sicherlich bei größeren Finanzsanierungen eine Rolle spielen, ist aber sicherlich nicht geeignet, um kleine Unternehmen wie Restaurants oder Reisebüros zu retten, die jetzt besonders unter der Coronakrise leiden“, sagt Daniel Bergner, Geschäftsführer des Verbands der Insolvenzverwalter Deutschlands (VID). Während Konzerne und größere Mittelständler die neuen Werkzeuge durchaus nutzen dürften, müssen kleine und mittelgroße Gewerbetreibende weiter den Gang zum Insolvenzgericht antreten? Eigentlich ist das anders geplant.

Letzte Chance in Imola? - Albon-Pleite in Portimao

  Letzte Chance in Imola? - Albon-Pleite in Portimao Alexander Albon verpasste in Portimao die Punkteplätze. Eigentlich hatte die Red-Bull-Teamführung auf einen Befreiungsschlag des Thailänders gehofft. Christian Horner droht offen mit der Auswechslung, wenn der Youngster in Imola keine Reaktion zeigt.Schon am Start von Platz sechs auf der schmutzigen rechten Seite der Aufstellung ging es für die Nummer zwei im Bullenstall rückwärts. Nach der ersten Runde lag der 24-Jährige nur noch auf Rang neun. Einen Umlauf später war der Red Bull des Youngsters schon auf Position 12 durchgereicht worden.

Zu meiner großen Enttäuschung… Entgegen Ihrer Versprechung, dass… Leider musste ich feststellen, dass… Es ist sehr teuer und für den vorgesehenen Zweck so gut wie nicht einsetzbar. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass nichts von dem, was Sie angekündigt hatten, eingetreten ist.

Der Einbürgerungstest besteht aus 33 Fragen, wovon 3 Fragen sich auf das Land beziehen, in dem Sie leben. Bitte wählen Sie ein Bundesland aus, um mit den länderspezifischen Fragen für den deutschen Einbürgerungstest zu üben

Das Bundesjustizministerium will „eine Checkliste für Restrukturierungspläne“, erstellen, „welche an die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen angepasst ist.“ Doch ob die viel hilft, wenn ein Messebauer, Taxifahrer oder Start-up-Unternehmen das Verfahren nutzen will, scheint fraglich. Die im Gesetz vorgesehene Checkliste „ist rechtlich unverbindlich“, kritisiert Restrukturierungsanwalt Tom Brägelmann von BBL Brockdorff & Partner. Für Unternehmen, die sie nutzen wollen, bleibe ein „erhebliches juristisches Risiko“. Besser wäre es, wenn kleine und mittelgroße Unternehmen „ein verbindliches Muster erhalten, auf das sie sich verlassen können“. Das würde auch den Beratungsaufwand reduzieren.

Zu komplex sind die Regelungen des neuen Gesetzes, zu schwierig die Umsetzung ohne adäquate Rechts- und Sanierungsexpertise – und die kostet. Der präventive Rahmen werde daher weiterhin nicht für alle Unternehmen infrage kommen“, sagt auch Marion Gutheil, Partnerin der Insolvenzkanzlei Mönning Feser. „Dafür bleibt der Beratungsaufwand zu hoch.“

Riesiges Glück für deutschen Eishockey-Star

  Riesiges Glück für deutschen Eishockey-Star Moritz Seider ist womöglich nur knapp einer lebensgefährlichen Verletzung entkommen. In Schweden wird der deutsche Eishockey-Star böse erwischt. © Bereitgestellt von sport1.de Riesiges Glück für deutschen Eishockey-Star Riesiges Glück für Eishockey-Nationalspieler Moritz Seider: Der 19-Jährige, derzeit vom NHL-Klub Detroit Red Wings an den schwedischen Erstligisten Rögle BK ausgeliehen, ging am Dienstagabend beim 5:2-Sieg gegen Färjestad im Zweikampf zu Boden, dabei traf ihn die Kufe seines Gegenspielers am Hals. Galerie: Erneut im Hunderter-Klub! Draisaitls Aufstieg zum Superstar (sport1.

(1) Vierblättriges Kleeblatt. Da diese Pflanze mit vier Blättern nur sehr selten vorkommt, bedeutet sie für den /die FinderIn Glück. Für die germanischen Völker bereits war der Eber ein heiliges Tier. Es steht als Symbol der Fruchtbarkeit und Stärke und ist deshalb ein Zeichen für Wohlstand und Reichtum.

Die besten Briefbeispiele für die Vorbereitung auf die Prüfung – Schreiben. Hier finden Sie Briefe zu den unterschiedlichsten Themen und lernen, wie man Briefe richtig auf Deutsch schreibt.

Ganz ähnlich sieht das Insolvenzverwalter Christian Holzmann von der Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle.  „Der Zugang zum Rahmen für Kleinstunternehmen und kleine Unternehmen wird in der Praxis schwierig werden“, erwartet Holzmann. „Die neuen Regelungen sind komplex und umfangreich“. Unternehmen werden daher in der Regel professionelle Beratung in Anspruch nehmen müssen, „sowohl im operativen Tagesgeschäft als auch bei der Vorbereitung und Begleitung der außergerichtlichen Sanierung“. Die damit verbundene Kostenlast werde für kleine Unternehmen problematisch, so Holzmann.

Abgespecktes Sanierungsverfahren für kleinere Unternehmen

Restrukturierungsexperte Brägelmann regt daher „eine Art Mini-StaRUG“ an, also ein vereinfachtes und damit kostengünstigeres Verfahren speziell für kleinere Unternehmen. So ließen sich die Bedingungen für die Erstellung eines Sanierungskonzeptes oder Restrukturierungsplanes für bestimmte Unternehmensgruppen und -größen vereinfachen. Für Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern oder Firmen unterhalb einer bestimmten Umsatzgröße und mit einer einfachen Fremdkapitalfinanzierung könnte dann beispielsweise ein 20-seitiger Sanierungsplan ausreichend sein. „Der Gesetzgeber sollte klarstellen, dass solche KMU lediglich Mindestanforderungen erfüllen müssen“, so Brägelmann. Zusätzlich schlägt er ein außergerichtliches Sanierungsverfahren speziell für Corona-geschädigte Unternehmen vor. In beiden Verfahrenstypen könnte verbindliche Standard-Vorlagen genutzt werden, um den Aufwand zu reduzieren. Dies sei bereits durch überschaubare Änderungen im Gesetzentwurf möglich, glaubt Brägelmann.

Seeler über seinen HSV-Erben: "Brauchen ihn unbedingt!"

  Seeler über seinen HSV-Erben: Uwe Seeler spricht vor dem Derby HSV gegen St. Pauli im SPORT1-Interview über das heiße Duell, seine Beziehung zu Fritz Walter und Hamburgs Saisonstart. © Bereitgestellt von sport1.de Seeler über seinen HSV-Erben: "Brauchen ihn unbedingt!" Derbytime in Hamburg!Am Freitagabend trifft der HSV im Stadtderby auf St. Pauli. (2. Bundesliga: HSV - St. Pauli ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)Die Highlights der Freitagsspiele ab 22.15 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1Dabei kann der Tabellenerste der 2. Liga auf die Unterstützung seines Edelfans bauen: Legende Uwe Seeler.

Seine großen Romane verfasste Fontane erst ab seinem 60. Lebensjahr. Dazu brauchte er Courage und Ausdauer. vitamin de für den Deutschunterricht. Alle Texte sind nach den Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen gekennzeichnet.

Hier informieren wir u.a. über den Aufbau unseres Gesundheitswesens, die deutsche Gesundheitswirtschaft als dynamischen Motor der Wirtschaft und Richtlinien für die Zulassung von Medizinprodukten.

Generell scheint die Änderungsbereitschaft im Justizministerium allerdings überschaubar zu sein. Zwischen dem Regierungsentwurf und dem zuvor veröffentlichten Referentenentwurf habe es „einige Detailänderungen und Präzisierungen“ gegeben, so Gutheil. „Statt sechs darf das Sanierungsverfahren nun zwölf Monate dauern“. Zudem wurde das Kernelement des präventiven Rahmens, die Möglichkeit Verträge zu beenden, konkretisiert. Dazu sei klar gestellt worden, dass die Beendigung von Verträgen nur dann erfolgt, wenn der Restrukturierungsplan angenommen wird, so Gutheil. Zudem sollen Verträge nur beendet werden können, wenn dies „sachgerecht“ ist.

Auch laut Holzmann ist der Entwurf „größtenteils gleich geblieben“. Relevante Änderungen sieht der CMS-Experte indes bei den Haftungsvorschriften für die Geschäftsführung und Aufsichtsgremien der betroffenen Gesellschaft. Zudem gebe es auf Gerichtsebene Anpassungen. So sollten im Referentenentwurf die Richter in persona zuständig sein, was einen Dezernatswechsel eher unmöglich gemacht hätte. „Jetzt sind richtigerweise die Abteilungen zuständig“, so Holzmann. Durch das Anknüpfen an die Abteilungen sollen mögliche Zuständigkeitsprobleme, beispielsweise bei Vertretungsfällen, verhindert werden.

Ungelöst sind dagegen zahlreiche organisatorische Probleme, die dazu führen könnten, dass das neue Restrukturierungsverfahren später als beabsichtigt zur Verfügung steht. Denn „ob das Gesetz wie geplant am 1. Januar in Kraft treten kann, hängt auch vom Bundesrat ab“, sagt VID-Geschäftsführer Bergner. Die Länderkammer werde sehr genau prüfen müssen, „ob es zeitlich überhaupt möglich ist, die im Gesetz vorgesehenen Restrukturierungsgerichte in räumlicher Nähe zu allen Oberlandesgerichten bis Anfang 2021 einzurichten.“

Mehr zum Thema: Gläubiger von Krisenfirmen fürchten um ihr Geld. Doch es gibt Möglichkeiten, sich gegen Insolvenzrisiken zu wappnen.

NFL: Power Ranking: Der tiefe Fall der Patriots - 49ers am Scheideweg .
Die NFL-Saison steht an der Halbzeitmarke - Zeit für das zweite Zwischenfazit! SPOX-Redakteur Adrian Franke sortiert die 32 Teams nach den ersten acht Spieltagen ein. Mit einem vertrauten Blick im Keller und neuen Kandidaten in der Spitzengruppe. © Bereitgestellt von SPOX SPOX-Redakteur Adrian Franke zieht sein Zwischenfazit: Das Power Ranking nach Woche 8. NFL Power Ranking nach Woche 832. New York Jets (0-8)Platzierung nach Woche 4: 32.

usr: 7
Das ist interessant!