Finanzen Altmaier - Wirtschaftserholung nur bei überschaubaren Corona-Infektionen

13:05  30 oktober  2020
13:05  30 oktober  2020 Quelle:   reuters.com

China-Investitionsabkommen: Altmaier sieht «große Brocken»

  China-Investitionsabkommen: Altmaier sieht «große Brocken» Das wiedererstarkte China spielt als Handelspartner eine herausragende Rolle für Deutschland und Europa. Ein Abkommen zwischen dem asiatischen Land und der EU über einen gleichberechtigten Marktzugang lässt aber weiter auf sich warten.Altmaier sagte bei einer Konferenz des Asien-Pazifik-Ausschusses der deutschen Wirtschaft in Berlin, es gebe ein großes Wachstumspotenzial bei den Beziehungen mit Asien. Wichtig sei aber ein gleichberechtigter Zugang zu Märkten.

Altmaier sagte, die angespannte Corona-Lage erschwere die konjunkturelle Erholung. Viele Unternehmen bräuchten deswegen länger staatliche Hilfen. Auch Vizekanzler Olaf Scholz verlangt schnelle zusätzliche Maßnahmen gegen die rapide steigende Zahl der Corona - Infektionen .

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) rechnet Ende der Woche mit 20.000 Corona -Neuinfektionen in Deutschland.

Berlin (Reuters) - Ein harter Corona-Winter kann die erwartete Konjunkturerholung im nächsten Jahr noch zunichte machen.

News conference on the government's economic autumn projection in Berlin © Reuters/MICHELE TANTUSSI News conference on the government's economic autumn projection in Berlin

"Wir stehen aktuell an einem Scheideweg", sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier am Freitag in Berlin. Die zweite Welle mit zuletzt rasant gestiegenen Neuinfektionen müsse gebrochen werden, weswegen die Regierung zusammen mit den Bundesländern diese Woche neuerliche Beschränkungen des öffentlichen Lebens beschlossen habe. "Nur wenn es uns gelingt die Kurve der Neuinfektionen wieder abzuflachen, kann sich der Erholungsprozess unserer Wirtschaft dauerhaft fortsetzen und schwerer Schaden für Unternehmen und Beschäftigte verhindert werden."

Die Regierung erwartet 2021 ein Wachstum von 4,4 Prozent. Die Prognose stehe aber unter dem Vorbehalt, dass die Pandemie unter Kontrolle sei, sagte CDU-Politiker Altmaier. Sie werde die Wirtschaft noch weit ins Jahr 2021 hinein belasten. "Es ist eine schwierige Zeit."

Der Teil-Shutdown im November werde Spuren in der Wirtschaft hinterlassen. Nach dem überraschend starken Wachstum im Sommer werde es im vierten Quartal 2020 wohl nur noch ein Plus von 0,4 Prozent geben. Hier habe die Regierung zuletzt noch 1,1 Prozent erwartet.

Bund will Autozulieferern mit Milliardenprogramm helfen .
Vor fünf Monaten haben die Spitzen der Koalition zusätzliche Hilfen für Zulieferer beschlossen. Nun legt das Wirtschaftsministerium ein Konzept vor. Das Programm soll 2021 starten.Das Programm soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur die Transformation beschleunigen, die Innovationskraft stärken und die Nutzung von Daten voranbringen.

usr: 0
Das ist interessant!