Finanzen ThyssenKrupp: Zustimmung wahrscheinlich – Aktie vor Aufholjagd

15:55  11 januar  2018
15:55  11 januar  2018 Quelle:   deraktionaer.de

Airbus schließt größten Auftrag der Konzerngeschichte ab

  Airbus schließt größten Auftrag der Konzerngeschichte ab Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat den größten Auftrag seiner Konzerngeschichte noch vor Jahresende unter Dach und Fach gebracht. Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat den größten Auftrag seiner Konzerngeschichte noch vor Jahresende Die Vereinbarung über den Verkauf von 430 Mittelstreckenflugzeugen der Familie A320neo an die US-Investmentgesellschaft Indigo Partners sei abgeschlossen, teilte Airbus am Donnerstagabend mit. Der Auftrag hat einen Wert von knapp 50 Milliarden Dollar, allerdings zum Listenpreis. Bei großen Bestellungen erhält der Käufer in der Regel Rabatt.

13:30 26 januar 2018 Quelle: boerse-online.de. ThyssenKrupp : Zustimmung wahrscheinlich – Aktie vor Aufholjagd . Die Stahlbranche befindet sich im Aufwind. Die Aussichten auf steigende Stahlpreise und einen Rückgang der Überkapazitäten aus China treiben die Aktien von ArcelorMittal, Salzgitter

Diese Frage stellt sich wahrscheinlich jeder, der selbst auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist und dabei auf die Geschenkidee “Gutschein verschenken” stösst. Ob’s nun Gutscheine für Erlebnisreisen, Mode oder Bücher ist – das Angebot ist riesig.

  ThyssenKrupp: Zustimmung wahrscheinlich – Aktie vor Aufholjagd © Bereitgestellt von Der Aktionär

Die Stahlbranche befindet sich im Aufwind. Die Aussichten auf steigende Stahlpreise und einen Rückgang der Überkapazitäten aus China treiben die Aktien von ArcelorMittal, Salzgitter und Co von Hoch zu Hoch. Bei ThyssenKrupp ist das 52-Wochen-Hoch dagegen noch nicht erreicht. Gelingt die Stahlfusion mit Tata, dürfte sich das ändern.

Ab Samstag, dem 13. Januar, stimmen die Arbeitnehmer über den geplanten Tarifvertrag ab. Bei einer Zustimmung wäre der Tata-Deal wohl so gut wie beschlossen. Und es herrscht Zuversicht: Die Betriebsratschefs der Standorte Bochum und Duisburg-Hüttenheim haben bereits Zustimmung signalisiert. „Jetzt haben wir vier Jahre Zeit, uns wieder vernünftig aufzustellen“, sagte Werner von Häfen, der Betriebsratschef von ThyssenKrupp in Duisburg-Hüttenheim, der WAZ. „Ich gehe davon aus, dass es Zustimmung gibt“, fügte er hinzu.

Trotz Barneys Aufholjagd: MvG siegt im Gigantenduell

  Trotz Barneys Aufholjagd: MvG siegt im Gigantenduell Michael van Gerwen hat bei der PDC Darts-WM 2018 das niederländische Duell der Superlative für sich entschieden und sich das dritte Ticket ins Halbfinale gesichert. In einem hochspannenden Viertelfinale setzte sich der amtierende Weltmeister gegen seinen Landsmann Raymond van Barneveld mit 5:4 (Best-of-9-Sets) durch.

Deutsch-Englisch-Übersetzung für: wahrscheinlich . Wörterbuch Englisch ← Deutsch: wahrscheinlich . Übersetzung 1 - 45 von 45.

die Zustimmung zur Scheidung ist nicht in jedem Falle notwendig. Sprechen keine triftigen Gründe gegen eine Scheidung, kann das Gericht die Aufhebung der Ehe auch ohne beideseitige Zustimmung festlegen. Im Zuge einer Scheidung wird in der Regel auch der sogenannte Versorgungsausgleich

Mit der Zustimmung hätte die lange Zitterpartie ein Ende. Seit weit über einem Jahr versucht ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger, die Stahlsparte abzuspalten. Auch wenn das Geschäft derzeit gut läuft, wäre das ein wichtiger Schritt. Der Konzern könnte sich dann auf die langfristig lukrativeren Technologiebereiche konzentrieren. Aufgrund fehlender Investitionen hatten zuletzt auch Aufzugssparte, Komponentenfertigung und Anlagenbau im Vergleich zu den Wettbewerbern mit Problemen zu kämpfen. Das soll sich künftig wieder ändern.

  ThyssenKrupp: Zustimmung wahrscheinlich – Aktie vor Aufholjagd © Bereitgestellt von Der Aktionär

Ausbruch möglich

Die Strategie von Hiesinger ist richtig. Bei einer Stahlhochzeit mit Tata steht die Aktie vor einer Neubewertung. Da der Konzern weiter 50 Prozent an der neuen Tochter halten würde, bleibt die starke Entwicklung der Stahlbranche dennoch eine gute Nachricht. ThyssenKrupp hat noch viel Aufholpotenzial. Anleger setzen auf steigende Kurse und sollten weiter an Bord bleiben.

Dax im Minus: Euro-Rally belastet - BMW-Aktie fällt .
Der Dax kann sich nicht aus dem Klammergriff des Euro befreien.  Die Gemeinschaftswährung war am Donnerstag während eines Treffens der Euro-Währungshüter zum ersten Mal seit über drei Jahren auf über 1,25 Dollar gestiegen und notierte am Freitag bei 1,2481 Dollar. Experten halten einen Anstieg in Richtung 1,28 Dollar für möglich. Ein starker Euro belastet jedoch die Aktienmärkte, da sich die Waren von exportorientierten Firmen im Welthandel verteuern und ihre Wettbewerbschancen dadurch sinken.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!