Finanzen Bilanz in der Blitzanalyse - Puma macht 90 Prozent mehr Gewinn

13:11  12 februar  2018
13:11  12 februar  2018 Quelle:   handelsblatt.com

Dax stabilisiert - Siemens-Aktie steigt

  Dax stabilisiert - Siemens-Aktie steigt Dax stabilisiert - Siemens-Aktie steigtMit Siemens und Infineon berichteten am Mittwoch gleich zwei Dax-Mitglieder über die jüngste Geschäftsentwicklung. Konjunkturseitig dürften am Nachmittag die US-Arbeitsmarktdaten des privaten Dienstleisters ADP Beachtung finden - sie haben Signalwirkung für den offiziellen monatlichen Arbeitsmarktbericht am Freitag.

weniger , Umsatz stabil Auf dem bundesweit schrumpfenden Biermarkt kämpft auch die Bitburger Braugruppe mit einem rückläufigen Absatz: 2017 verkaufte sie 6,8 Millionen Hektoliter, rund 2,9 Prozent weniger als im Vorjahr, wie das Unternehmen in Bitburg in der Eifel berichtete.Der Umsatz.

Erstmals nach der Bekanntgabe des Teil-Ausstiegs eines Großaktionärs hat Puma an diesem Montag Zahlen präsentiert – und die können sich Bekannten Markenartikeln von Firmen wie Dr. Oetker oder Henkel macht das bislang wenig aus. Doch Hersteller ohne markantes Profil haben es immer schwerer.

Der Adidas-Konkurrent ist vergangenes Jahr kräftig gewachsen – und so soll es 2018 auch weiter gehen. Wie CEO Björn Gulden das anstellen will.

Puma ist im Umbruch: Der französische Luxuskonzern Kering reduziert seine Anteile an dem bayrischen Sportartikelhersteller. Erstmals nach der Bekanntgabe des Teil-Ausstiegs eines Großaktionärs hat Puma an diesem Montag Zahlen präsentiert – und die können sich sehen lassen. Die Bilanz in der Handelsblatt-Blitzanalyse:

Umsatz

Puma ist vergangenes Jahr um knapp 16 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro Umsatz gewachsen. Das entspricht der im Herbst angehobenen Prognose. Puma-Chef Björn Gulden hatte ein Plus zwischen 14 und 16 Prozent in Aussicht gestellt. Erstmals hat die Sportmarke damit die Marke von vier Milliarden Euro überschritten.

Rekordabsatz 2017 - Daimler macht trotz Dieselkrise zehn Milliarden Euro Gewinn

  Rekordabsatz 2017 - Daimler macht trotz Dieselkrise zehn Milliarden Euro Gewinn Rekordabsatz 2017 - Daimler macht trotz Dieselkrise zehn Milliarden Euro Gewinn Nach dem Rekordabsatz 2017 legt auch der Gewinn deutlich zu. Unangenehme Fragen zum Diesel an Daimler-Chef Zetsche bleiben.Dank neuen Bestwerten beim Absatz hat der Autobauer Daimler auch bei Umsatz und Ergebnis noch einmal deutlich zugelegt. In einem von Dieseldebatten und Kartellvorwürfen geprägten Jahr verbuchte der Stuttgarter Konzern 2017 einen Umsatz von 164,3 Milliarden Euro – sieben Prozent mehr als im Jahr zuvor. Unterm Strich blieb ein auf die Aktionäre entfallender Gewinn von 10,5 Milliarden Euro.

Bilanz in der Blitzanalyse - Puma macht 90 Prozent mehr Gewinn . Schattenwirtschaft in Italien macht 12,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes ausFür die übrigen 18 Milliarden Euro sind den Istat-Zahlen zufolge illegalle Aktivitäten verantwortlich - darunter 12,6 Milliarden Euro durch Drogenhandel

Bilanzanalyse (Jahresabschlussanalyse). Mit der App Blitzanalyse gewinnen Sie einen tiefgehenden Einblick in die Erfolgsgeschichte eines Unternehmens. Sie nutzen betriebswirtschaftliche Methoden und analysieren dabei die Entwicklung des Unternehmens in den letzten Jahren.

Gewinn

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) ist auf 245 Millionen Euro geklettert, das sind rund 90 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit hat der Sportkonzern das selbst gesteckte Ziel von 235 bis 245 Millionen erreicht.

Prognose

Für das laufende Jahr verspricht Gulden ein Umsatzwachstum von rund zehn Prozent. Der operative Gewinn soll auf bis zu 325 Millionen Euro steigen.

Der Puma-CEO kann starke Zahlen präsentieren. Foto: dpa © dpa Der Puma-CEO kann starke Zahlen präsentieren. Foto: dpa

Das fällt auf

Jahrelang ist Puma dem Rest der Branche hinterher gehinkt. 2018 hat es CEO Gulden erstmals wieder geschafft, profitabel und stark zu wachsen. Puma ist gut in Form und der Vorstandschef ist fest überzeugt, dass es weiter aufwärts geht.

Wie es jetzt weiter geht

Von Mitte April an wird Puma erstmals seit Jahrzehnten auf eigenen Beinen stehen. Der französische Mehrheitseigentümer Kering verteilt seine Puma-Anteile unter den eigenen Aktionären als Dividende. Das verschafft Puma-Chef Björn Gulden neue Freiheiten.

"ARD-Deutschlandtrend" : SPD fällt mit 18 Prozent auf historischen Tiefstand

  "ARD-Deutschlandtrend" : SPD fällt mit 18 Prozent auf historischen Tiefstand SPD-Chef Martin Schulz muss auch im Ranking der beliebten Politiker Federn lassen. Im Vergleich zum Vormonat verliert er fünf Punkte und erreicht einen Zustimmungswert von 25 Prozent. Das ist der niedrigste Wert, der im ARD-Deutschlandtrend bisher für ihn gemessen wurde.Die Liste der beliebten Politiker führt trotz Verlusten von fünf Prozentpunkten weiter der geschäftsführende Außenminister und ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel mit 57 Prozent Zustimmung an.

Bilanz in der Blitzanalyse - Puma macht 90 Prozent mehr Gewinn . Griechenland muss sich bei nächster Hilfstranche noch. Er wollte nie um das alleineige Sorgerecht kämpfen, aber wenn es sich nicht bessert möchte er sich dafür stark machen . Ich mein was muss er sich als Vater noch alles

Bilanz in der Blitzanalyse - Puma macht 90 Prozent mehr Gewinn . Giulia QV nur noch als AutomatikNach zwei Jahren Bauzeit allerdings nur noch in der Automatik-Variante, nur fünf Prozent der Käufer haben sich bislang für den Handschalter entschieden – zu wenig, um die kostspielige

Am 20. März will Gulden auf einem Investorentag in London erläutern, wie es künftig weiter geht bei der nach Adidas zweitgrößten Sportmarke Europas. Bislang hat der Norweger keine längerfristigen Ziele verkündet – und brauchte das angesichts des Mehrheitseigners auch nicht. Nun muss er erstmals um Investoren werben.

Das sagen die Kunden

Unter den Sporthändlern hat sich Puma vergangenes Jahr einen guten Ruf erarbeitet. „Puma entwickelt sich extrem gut“, meint Kim Roether, Chef der Sporthandelskette Intersport. Die Genossenschaft ist die Nummer eins im deutschen Sporthandel. „Da ist viel in Bewegung“, lobt Roether. Die Zusammenarbeit sei vorbildlich.

Auch bei Sport 2000, dem größten Konkurrenten von Intersport, sehen die Geschäftsinhaber das Label durchaus wohlwollend. „Puma erfährt eine extrem positive Resonanz vom Handel“, sagt Geschäftsführer Hans-Hermann Deters.

Erholung im Dax geht weiter .
Erholung im Dax geht weiter

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!