Finanzen Ein Test zur teilweisen Bargeld-Abschaffung in Deutschland ist deutlich gescheitert

13:16  12 februar  2018
13:16  12 februar  2018 Quelle:   businessinsider.de

Renault bringt Mégane wieder als Sportmodell RS

  Renault bringt Mégane wieder als Sportmodell RS Renault verkauft seinen Mégane ab Frühjahr erneut als Sportmodell RS. Angetrieben von einem 1,8 Liter großen Turbo-Benziner, kommt er laut Hersteller in der Grundversion auf 205 kW/280 PS. Später soll es noch eine Trophy-Version mit 221 kW/300 PS geben. Preise nannte Renault nicht. Der Motor entwickelt in der Grundversion ein maximales Drehmoment von 390 Nm und beschleunigt damit im besten Fall in 5,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Spitze liegt bei 255 km/h. Dabei bieten die Franzosen den Kunden die Wahl zwischen einem manuellen Schaltgetriebe oder einer modifizierten Doppelkupplung mit verschiedenen sportlichen Schaltprogrammen.

Ein Test zur teilweisen Bargeld - Abschaffung in Deutschland ist deutlich gescheitert . Bargeld bleibt bei den deutschen zwar beliebt Das Ergebnis einer Umfrage des Hamburger Meinungsforschungsinsituts Splendid zeigt dies deutlich . Demnach würden 58 Prozent die beiden

Abschaffung von Bargeld wird skeptisch gesehen. Ein weiterer Grund für die Ablehnung liege in den Zahlungsmöglichkeiten, die angeboten werden. Bargeldloses Bezahlen scheitere zu oft noch am Zeitaufwand oder an den technischen Voraussetzungen.

kleingeld cent geldbeutel DE shutterstock_344017349 © Provided by Business Insider Inc kleingeld cent geldbeutel DE shutterstock_344017349

Bargeld bleibt bei den deutschen zwar beliebt, aber digitale Bezahlsysteme schreiten voran und gerade die junge Generation zahlt auch kleine Beträge im Einzelhandel gerne mit der EC-, beziehungsweise mit der Kreditkarte. Doch auch generationsübergreifend sind die kleinen 1- und 2-Cent-Münzen nicht gerade beliebt. Das Ergebnis einer Umfrage des Hamburger Meinungsforschungsinsituts Splendid zeigt dies deutlich.

Demnach würden 58 Prozent die beiden kleinsten Euro-Münzen abschaffen. Grund dafür sei in erster Linie der Platz, den sie im Geldbeutel einnehmen — aber auch die längere Wartezeit an Kassen, die mit der Bezahlung der kleinen Münzen einhergeht. 

DFL verweigert Kind Übernahme von Hannover 96

  DFL verweigert Kind Übernahme von Hannover 96 DFL verweigert Kind Übernahme von Hannover 96Die Ausnahmeregelung besagt, dass ein Investor die Mehrheit an einem Verein halten darf, wenn er "seit mehr als 20 Jahren den Fußballsport ununterbrochen und erheblich gefördert hat". Unter erheblicher Förderung wird nach den Leitlinien der Liga ein finanzielles Engagement über zwei Jahrzehnte mindestens in der Höhe der Zahlungen des jeweiligen Hauptsponsors eines Vereins gesehen.

Ein Test zur teilweisen Bargeld - Abschaffung in Deutschland ist deutlich gescheitertDemnach würden 58 Prozent die beiden kleinsten Euro-Münzen abschaffen. Grund dafür sei in erster Linie der Platz, den sie im Geldbeutel einnehmen — aber auch die längere Wartezeit an Kassen

Griechenland: Versuch der Abschaffung von Bargeld scheitert kläglich. Die Vorstöße für eine teilweise Beschränkung oder Abschaffung von Bargeld hatten sich in der jüngsten Vergangenheit weltweit gehäuft – auch Deutschland will einen ersten Schritt setzen und Bargeldzahlungen über

Bargeld: Teilweise Abschaffung gescheitert

Das Ergebnis passt allerdings nicht mit den Erfahrungen eines Pilotprojekts der Stadt Kleve in Nordrhein-Westfalen zusammen. Dort wurde vor etwa zwei Jahren ein Experiment ins Leben gerufen, die Kaufpreise auf den nächsten 5-Cent-Betrag auf- oder abzurunden. Doch: „Lei­der ist das Pro­jekt sprich­wört­lich im San­de ver­lau­fen“, sag­t Klaus Fischer, einer der Initiatoren der Aktion gegenüber der „F.A.Z.“.

Kleve startete den Versuch, nachdem immer mehr Länder dazu übergegangen sind, die 1- und 2-Cent-Münzen abzuschaffen. Italien hat bereits angekündigt gar keine dieser Münzen mehr zu prägen, Länder wie Finnland, Belgien oder auch die Niederlande, deren Grenze in unmittelbarer Nähe zu Kleve liegt, haben freiwillige Rundungsregeln beim Bezahlen mit Bargeld eingeführt.

Wegen des Fan-Widerstands: DFL erwägt Abschaffung der Montagsspiele

  Wegen des Fan-Widerstands: DFL erwägt Abschaffung der Montagsspiele Wegen des Fan-Widerstands: DFL erwägt Abschaffung der Montagsspiele Die DFL erwägt Medienberichten zufolge, die Montagsspiele in der Bundesliga ab 2021 wieder abzuschaffen. Die Überlegungen sind eine Reaktion auf den Widerstand der Fans.Wie die Bild berichtet, habe DFL-Boss Christian Seifert sich vor einigen Wochen mit den Managern der Bundesligavereine getroffen und eine zur Diskussion gestellt. Dabei soll er gefragt haben, ob die Liga das Rad überdreht habe. Eine Antwort der Klubs steht dem Bericht zufolge noch aus.

Die Bargeldabschaffung würde dem Staat nicht nur die Möglichkeit der Überwachung der Bürger geben, das Geld auf dem Konto könnte nicht mehr abgehoben werden und damit könnten die Banken unser Ein Test zur teilweisen Bargeld - Abschaffung in Deutschland ist deutlich gescheitert .

Würden Sie den Test Leben in Deutschland bestehen? Zur Land -Auswahl. Die Fragen mit Antworten. Wahlen in Deutschland sind frei. Was bedeutet das? A: Man darf Geld annehmen, wenn man dafür einen bestimmten Kandidaten / eine bestimmte Kandidatin wählt.

Kunden und Geschäfte wollen kleine Münzen zurück

Doch je länger das Projekt dauerte, desto häufiger fühlten sich sowohl Händler als auch Kunden von dem System benachteiligt, berichtet die „F.A.Z.“. Auf Seiten der Geschäfte haben sich demnach Sorgen um Finanzamt und Steuerberater breitgemacht — schließlich könnte bei häufigen Abrunden Geld in der Kasse fehlen. Auch die Technik war wohl mitunter nicht auf das Runden eingestellt. 

Lest auch: Finanz-Managerin behauptet: „Bargeld diskriminiert die Armen“

Zudem entstanden häufig längere Wartezeiten, weil Verkäufer immer wieder das System mit dem Auf- und Abrunden erklären mussten. Das störte die Angestellten gleichermaßen wie die Kunden in den längeren Warteschlangen. Für die Kunden noch wichtiger war aber das Ergebnis einer Studie der Hochschule Rhein-Waal. Demnach zahlten die Kunden durch das Runden je Einkauf 0,71 Cent mehr, berichtet die Zeitung.

Claire Williams befürwortet Abschaffung der Grid-Girls

  Claire Williams befürwortet Abschaffung der Grid-Girls Claire Williams befürwortet Abschaffung der Grid-GirlsWilliams-Teamchefin Claire Williams ist froh über die Abschaffung der Grid-Girl, weil die Formel 1 mit der Zeit gehen müssen

Würden Sie den Test Leben in Deutschland bestehen? Zur Land -Auswahl. Die Fragen mit Antworten. Frage. Die Bundestagswahl in Deutschland ist die Wahl … A: des Bundeskanzlers / der Bundeskanzlerin. B: der Parlamente der Länder.

Die Vorstöße für eine teilweise Beschränkung oder Abschaffung von Bargeld hatten sich in der jüngsten Vergangenheit weltweit gehäuft – auch Deutschland will einen ersten Schritt setzen und Bargeldzahlungen über 5.000 Euro verbieten. Die EZB wird die 500 Euro Note aus dem Verkehr ziehen.

Bundesbank spricht sich für Bargeld allgemein und kleine Münzen aus

Damit ist das Projekt also heute mehr oder weniger wieder verschwunden. Die Bundesbank war schon beim Start skeptisch. Präsident Jens Weidmann machte sich in der Vergangenheit häufig stark für das Kleingeld. Der „Bild“ sagte er schon vor rund fünf Jahren: „In der deut­schen Be­völ­ke­rung be­steht der Wunsch, an den Klein­mün­zen fest­zu­hal­ten. Ich per­sön­lich kann mich dem nur an­schlie­ßen.“

Den Wunsch, das Bargeld allgemein zu behalten, hat sogar die breite Mehrheit der Deutschen. Laut der Splendid-Umfrage würden es nur 13 Prozent komplett abschaffen wollen.

Das könnte Euch auch interessieren:

 „Widerspricht jeglicher Vernunft“: Ein Experte erklärt, warum die Deutschen so sehr am Bargeld hängen

 Das sind die Gründe, warum Bargeld in Deutschland bald abgeschafft werden könnte

 Visa geht einen Schritt, der das Ende von Bargeld bedeuten könnte

"test": Zuchtlachs ist besser als Wildlachs .
"test": Zuchtlachs ist besser als WildlachsBesonders überzeugen konnten im Test frische Lachsfilets: Viele davon seien besser und nicht teurer als tiefgekühlte Filets, erklärten die Tester. Alle der untersuchten frischen Lachsfilets stammen von Fischen aus der Zucht. Zwischendurch gefroren waren sie laut Laboranalyse nicht. Selbst am Ende der etwa zweiwöchigen Verbrauchfrist gab es demnach keine besorgniserregende Keimbelastung.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!