Finanzen Lizengo in Konkurs: Umstrittener Lizenz-Discounter stellt Insolvenzantrag

00:50  25 november  2020
00:50  25 november  2020 Quelle:   msn.com

Porsche überrascht mit Konzept zu elektrischem Bulli

  Porsche überrascht mit Konzept zu elektrischem Bulli Der Sportwagenhersteller hat im Geheimen einen Minibus konzipiert, der nun gesichtet wurde. © electric drive/ t3n Das Konzept des Porsche Bulli hat das Design-Team in Weissach bis dato versteckt © electric drive/t3n Das Konzept „Porsche Vision Race Service“ stellt einen Bulli mit Sport-Genen dar. Unter dem Namen „Porsche Vision Race Service“ steht auf dem Hof des konzerneigenen Designstudios in Weissach ein futuristischer Bus. Den Wagen hat der Hersteller ganz in Rot gehalten und mit der Aufschrift „Porsche Renndienst“ versehen.

info@ lizengo .at. Live Chat. Wir machen software einfach! Bei lizengo bekommt jeder die Software zum Loslegen, und so gehts

Geschäftskundenformular lizengo .de Jetzt eine Anfrage stellen oder sich als Geschäftskunde registrieren. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder stellen Sie eine unverbindliche Anfrage. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Der wegen dubioser Lizenzverkäufe in die Schlagzeilen geratene Software-Discounter Lizengo steht offenbar vor dem Aus. Das Insolvenzverfahren läuft.

Lizengo hatte Microsoft-Lizenzen sogar bei Edeka angeboten © t3n.de Lizengo hatte Microsoft-Lizenzen sogar bei Edeka angeboten

Anfang der Woche hat das Amtsgericht Köln im Lizengo-Insolvenzverfahren einen Konkursverwalter eingesetzt. Damit scheint ein Insolvenzverfahren in Eigenregie ausgeschlossen. Die Unternehmensführung kann nun nicht mehr über etwa vorhandene Vermögenswerte der Lizengo GmbH & Co KG verfügen.

Lizengo und die Legende von der legalen Lizenz

Die Probleme kommen nicht überraschend und waren im Grunde seit dem Bekanntwerden der Klage Microsofts gegen den Software-Händler erwartet worden. Im Jahr 2019 hatte Lizengo vornehmlich Windows- und Office-Lizenzen im großen Stil – teilweise sogar über Rewe- und Edeka-Märkte an Privatkunden verkauft.

Ehemaliger lebender Exportchef sagt, dass die Rindfleischindustrie Gefahr läuft, ihre soziale Lizenz zu verlieren. Die Produzenten müssen proaktiv sein.

 Ehemaliger lebender Exportchef sagt, dass die Rindfleischindustrie Gefahr läuft, ihre soziale Lizenz zu verlieren. Die Produzenten müssen proaktiv sein. © Bereitgestellt von ABC NEWS Weltweit steht die Rindfleischindustrie im Rampenlicht, und einige behaupten, ihre soziale Lizenz sei bedroht. (ABC Festnetz: Pip Courtney) Die australischen Viehzüchter wurden von einem ehemaligen Branchenführer gewarnt, dass Rindfleisch "zum Kohleäquivalent der Landwirtschaft" wird.

Im Herbst 2019 machte Software-Händler Lizengo Schlagzeilen durch einen Streit mit Microsoft. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Köln.

Lizengo - Office Lizenzen legal? Ersteller des Themas batista0102. durch einen Artikel von PC Welt bin ich auf die Seite www. lizengo .de gestoßen und würde gerne durch die Runde fragen, ob die dort angebotenen Lizenzen legal sind?

Die Legende dahinter lautete, Lizengo kaufe massenhaft überschüssige Lizenzen auf und vertreiben diese zu kleinen Preisen weiter. Kunden sollten dann funktionierende Lizenzschlüssel erhalten, mit deren Hilfe sie das Produkt von den Hersteller-Servern laden und nach der Installation aktivieren konnten.

Dabei berief sich Lizengo auf die europäische Rechtsprechung, wonach Käufer von Softwarelizenzen ihre Lizenzen ungehindert an Dritte weiterverkaufen dürfen müssen. Lizengo verstand sich in diesem Sinne als Vertreiber von Gebraucht-Software.

Microsoft hatte schon früh darauf hingewiesen, dass der Besitz eines Produktschlüssels zwar ein Indiz, aber kein Beweis für eine rechtmäßig erworbene Lizenz sei. Zunächst hatte das Unternehmen den Discounter allerdings gewähren lassen.

Kreative Zerstörung: Deutsche-Bank-Chef wünscht sich mehr Firmenpleiten

  Kreative Zerstörung: Deutsche-Bank-Chef wünscht sich mehr Firmenpleiten Christian Sewing, Chef der Deutschen Bank, kritisiert die Coronahilfen der Bundesregierung. Die setzten die falschen Anreize. Der Staat solle lieber Pleiten akzeptieren. © Axel Bueckert / Shutterstock Pleiten als \ Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing sorgt sich um die Volkswirtschaft. Seiner Ansicht nach müssten deutlich mehr Firmen in der Coronakrise in den Konkurs gehen. Dies werde aber durch die seit dem 1. März 2020 ausgesetzte Insolvenzantragspflicht und die breit angelegten Hilfsmaßnahmen verhindert, sagte Sewing am Montag auf dem Berliner CDU-Wirtschaftstag.

747 €. Die Fitnesstrainer B- Lizenz bildet die Basis der Trainerlizenzen und ist der optimale Start für deine Fitnesstrainer-Karriere.

Von einer „Vorzensur“ spricht der Berliner Medienanwalt Kai Bodensiek mit Blick auf die umstrittene Rundfunklizenz für Livestreaming-Angebote. Der Jurist hat Erik Range („Gronkh“) bei dessen Zulassungsantrag beraten.

Microsoft reicht Klage ein, Staatsanwaltschaft erkennt Anfangsverdacht

Dann allerdings führte der Software-Hersteller intensive Recherchen durch und stellte dabei fest, dass Lizenzen teils mehrfach verkauft wurden, aus Lizenzpaketen stammten, die nicht zur Weiterveräußerung zugelassen waren oder unter anderen Aspekten als dubios zu charakterisieren waren.

So war es wohl der letztgenannte Aspekt, der dazu führte, dass die Staatsanwaltschaft Köln am 18. August 2020 einen Polizeieinsatz gegen den bekannten Lizenz-Discounter Lizengo angeordnet hatte. Dabei wurden sowohl die Privaträume wie die Büros der Geschäftsführung durchsucht. Der Vorwurf lautete auf gewerbsmäßigen Betrug.

Danach scheint es schnell gegangen zu sein. Auf der Homepage werden Besucher seit Wochen mit dem Hinweis auf „Wartungsarbeiten“ und eine bevorstehende „größere interne Systemumstellung“ vertröstet. Schon seit dem 30. Oktober hatte der Discounter keine Lizenzschlüssel mehr verkauft.

Lizengo vor dem Aus, Vertrieb dubioser Lizenzen geht weiter

Derzeit ist die Zukunft des Unternehmens und seiner rund 130 Mitarbeiter völlig unklar. Dass allerdings eine nennenswerte Konkursmasse vorhanden ist, darf als unwahrscheinlich gelten. Speziell ein etwa vorhandener Bestand an Lizenz-Keys dürfte wohl eine bilanzielle Wertberichtigung gegen null erfordern.

Das Ende Lizengos ist indes nicht das Ende des Vertriebs sonderbar günstiger Microsoft-Lizenzen. Auch am heutigen Tage finden Interessenten eine Vielzahl entsprechender Angebote, etwa über Ebay und sogar über den Amazon-Marktplatz. Lizengo war allerdings durch den Eintritt in den stationären Handel sehr viel sichtbarer geworden als seine nicht minder dubiosen Wettbewerber.

Arlington Beamter hat das Insolvenzgericht betrügerisch in die Irre geführt, Richterregeln .
Arlington County Vorstandsmitglied Christian Dorsey, dessen ethische und finanzielle Schwierigkeiten ihn im vergangenen Jahr in ein Netz falscher Aussagen verwickelt haben, hat sein Vermögen bei der Einreichung eines Insolvenzantrags, eines Bundes, betrügerisch falsch dargestellt Gericht entschied Freitag. Dorsey hatte eine zweite Hypothekenzahlung als eine seiner Verpflichtungen aufgeführt, was den Betrag, den er für seine anderen Schulden zahlen musste, verringert hätte.

usr: 3
Das ist interessant!