Finanzen Repräsentantenhaus stimmt über Gesetzentwurf zur Legalisierung von Marihuana ab

12:40  04 dezember  2020
12:40  04 dezember  2020 Quelle:   usatoday.com

Mexiko macht Schritte zur Legalisierung von Marihuana

 Mexiko macht Schritte zur Legalisierung von Marihuana Mexiko ist am Donnerstag der Legalisierung von Marihuana für den Freizeit- und medizinischen Gebrauch einen Schritt näher gekommen, als der Senat ein Gesetz zur Reduzierung der mit dem Drogenhandel verbundenen Gewalt verabschiedete. © ALFREDO ESTRELLA Mexikanische Aktivisten für die Legalisierung haben direkt vor dem Senat einen Marihuana-Garten angelegt. Die Gesetzgebung bedarf noch der Genehmigung durch das Unterhaus des Kongresses, die Abgeordnetenkammer, die bis zum 15.

Im Bundesstaat New Hampshire hat das Repräsentantenhaus dafür gestimmt , Marihuana für den Freizeitgebrauch zu legalisieren. Januar angenommen, wobei mit 170 zu 162 Stimmen abgestimmt wurde. Dem Gesetzentwurf , H.B. 492 muß nun vom Senat von New Hampshire zugestimmt werden

Warum die Legalisierung von Marihuana nicht nur keine schlimmen Folgen, sondern sogar einige Vorteile hätte. Nun also doch nicht. 27.000 Befürwortern zum Trotz wird es in Bayern keine Legalisierung von Marihuana geben, das urteilte der Bayerische Verfassungsgerichtshof im letzten

WASHINGTON - Das demokratisch kontrollierte Repräsentantenhaus wird am Freitag auf Bundesebene über Marihuana-Legalisierung abstimmen, das erste Mal, dass eine der beiden Kongresskammern über die Angelegenheit abgestimmt hat.

Die Gesetzesvorlage wird wahrscheinlich die Kammer passieren, aber der von den Republikanern kontrollierte Senat wird die Gesetzgebung in den letzten zwei Wochen, in denen der Kongress in diesem Jahr tagt, wahrscheinlich nicht übernehmen.

Die von Rep. Jerry Nadler, D-N.Y., Gesponserte Maßnahme würde Marihuana von der Liste der kontrollierten Substanzen des Bundes streichen und einige mit Marihuana zusammenhängende Strafregister streichen. Es wäre immer noch Sache der Staaten, ihre eigenen Vorschriften für den Verkauf von Marihuana zu erlassen.

Mitglieder der Strafverfolgungsbehörden verklagen, die Legalisierung von Marihuana in South Dakota zu stoppen

 Mitglieder der Strafverfolgungsbehörden verklagen, die Legalisierung von Marihuana in South Dakota zu stoppen Ein Sheriff aus South Dakota und ein Oberst der State Highway Patrol haben am Freitag eine Klage gegen ein Wählerreferendum eingereicht, in dem die Verwendung von Marihuana in der Freizeit legalisiert wird. © The Hill Mitglieder der Strafverfolgungsbehörden klagen, um die Legalisierung von Marihuana in South Dakota zu stoppen sofort nach einem Bericht in Dakota News Now.

Download Now. SaveSave Pa. Haus Geht Gesetzentwurf zur Legalisierung von Das Beraterhaus Adoptiert Einstimmig Den Gesetzentwurf Über Die Genehmigung Des Gründungsaktes Der AU.

Kalifornien stimmt ab: Soll Marihuana legalisiert werden? Wenn der Staat Cannabis-Handel erlaubt, könnte er mit Steuereinnahmen den maroden Haushalt sanieren. Da erscheint die Proposition 19 genannte Gesetzesvorlage als Steilvorlage: Kaliforniens Probleme könnten sich in Rauch auflösen.

Starten Sie den Tag intelligenter. Holen Sie sich jeden Morgen alle Neuigkeiten in Ihren Posteingang.

Nadler teilte USA HEUTE im September mit, dass die Abstimmung über das Gesetz eine "historische Abstimmung" sei, da die Bundesregierung ihren "40-jährigen, sehr fehlgeleiteten Kreuzzug" gegen Marihuana beendet habe.

Er hob Bestimmungen im MORE-Gesetz hervor, die Gemeinschaftsprogramme zugunsten von Personen finanzieren, die zuvor wegen Straftaten im Zusammenhang mit Marihuana verurteilt wurden. Er sagte, in den Bestimmungen gehe es darum, "Menschen von Schäden zu befreien, die direkt durch das Marihuana-Verbot entstanden sind", von dem er sagte, dass es rassistische Minderheiten überproportional betroffen habe.

Live-Politik-Updates: Pence in Georgia, Haus-Marihuana-Abstimmung und Fauci nehmen Biden-Job an

 Live-Politik-Updates: Pence in Georgia, Haus-Marihuana-Abstimmung und Fauci nehmen Biden-Job an USA HEUTE Berichterstattung über die Wahlen 2020 und der Übergang des gewählten Präsidenten Joe Biden werden diese Woche fortgesetzt, während er seine Auswahl für Top-Jobs in seiner Verwaltung und in seinen Bundesstaaten ausrollt weiterhin ihre Stimmenzahl bescheinigen. Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht © Andrew Harnik, AP In diesem Dateifoto vom 19. November 2020 spricht der gewählte Präsident Joe Biden im Queen Theatre in Wilmington, Delaware.

Argentiniens Senat stimmt über einen Gesetzentwurf zur Teillegalisierung von Abtreibungen ab. Das Unterhaus hat die Vorlage bereits mit Neben feministischen Gruppen unterstützen auch nationale und internationale Menschenrechtsgruppen die Forderung nach Legalisierung von Abtreibungen.

Der Rechtsausschuss des Repräsentantenhauses verabschiedete im November 2019 einen Gesetzentwurf zur Legalisierung von Cannabis auf Bundesebene. In New Mexico stimmte das Repräsentantenhaus im März 2019 mit knapper Mehrheit für eine Legalisierung von Cannabis als

a close up of a green plant: In this Aug. 15, 2019 file photo, marijuana grows at an indoor cannabis farm in Gardena, Calif. Top prosecutors in the vast majority of Arizona counties are dropping all existing possession of marijuana cases even before a new voter-approved law eliminating criminal penalties for having small amounts of the drug takes effect when results of the Nov. 3, 2020 election are certified. © Richard Vogel, AP Auf diesem Datei-Foto vom 15. August 2019 wächst Marihuana auf einer Indoor-Cannabisfarm in Gardena, Kalifornien. Die obersten Staatsanwälte in der überwiegenden Mehrheit der Bezirke von Arizona lassen bereits vor einem neuen Fall alle vorhandenen Fälle von Marihuana fallen Das vom Wähler genehmigte Gesetz zur Beseitigung strafrechtlicher Sanktionen für geringe Mengen des Arzneimittels wird wirksam, wenn die Ergebnisse der Wahlen vom 3. November 2020 bestätigt werden.

-Befürworter sehen die Abstimmung als Teil eines Schrittes in Richtung "Gerechtigkeit".

"Mit dieser Abstimmung erkennt der Kongress die unverhältnismäßigen Auswirkungen der Durchsetzung auf unsere Gemeinden an und fordert, dass der ungerechte Status quo gestört wird", sagte Maritza Perez, Direktorin des Büros für nationale Angelegenheiten bei der Drug Policy Alliance, einer befürwortenden Gruppe für die Entkriminalisierung von Drogen.

Marihuana Legalization Bill Passes House; Senatsabstimmung unwahrscheinlich

 Marihuana Legalization Bill Passes House; Senatsabstimmung unwahrscheinlich (Bloomberg) - Das Haus stimmte am Freitag zum ersten Mal für die Legalisierung von Marihuana auf Bundesebene, aber der Gesetzentwurf hat kaum eine Chance, im von den Republikanern kontrollierten Senat berücksichtigt zu werden. © Bloomberg Ein Arbeiter gießt am Mittwoch, den 27. Februar 2019, Chemikalien in Mutter-Cannabis-Pflanzen, die zum Klonen verwendet werden, in eine Verarbeitungsanlage der Fotmer SA in Canelones, Uruguay.

Die Legalisierung von Marihuana ist in Uruguay einen Schritt weitergekommen. Privatpersonen dürfen nach dem Gesetzentwurf bis zu sechs Cannabis-Pflanzen züchten. In der Gesetzesvorlage ist auch die Bildung von Marihuana -Clubs von 15 bis 45 Mitgliedern vorgesehen, die bis zu 99 Pflanzen

Durch eine Abstimmung von 321 zu 103 Stimmen genehmigten die Abgeordneten die Gesetzesvorlage , die Einige Demokraten sagten, sie wollten lieber eine breitere Gesetzgebung zur Legalisierung von Marihuana oder eine Der Gesetzentwurf stellt klar, dass Erlöse aus legalen

Ein ACLU -Bericht , in dem Verhaftungen im Zusammenhang mit Marihuana von 2010 bis 2018 analysiert wurden, ergab, dass Schwarze 3,64-mal häufiger als Weiße wegen Marihuana-Besitzes verhaftet wurden.

Die wahrscheinliche Verabschiedung des Gesetzes kommt, da mehr Staaten Marihuana legalisiert haben und sich die öffentliche Meinung zu diesem Thema verschoben hat.

Vier weitere Staaten haben bei den Wahlen im November Marihuana-Legalisierungsmaßnahmen verabschiedet, wodurch sich die -Gesamtzahl der Staaten mit legalem Marihuanakonsum für Erwachsene auf 15 erhöht. Medizinisches Marihuana ist in 36 Staaten legal.

Eine geplante Abstimmung über die Gesetzgebung wurde im Oktober eingestellt, nachdem gemäßigte Demokraten, die sich besorgt über die Bemühungen geäußert hatten, das Gesetz zur Legalisierung von Marihuana vor den Wahlen zu verabschieden, angesichts der Sackgasse bei den COVID-19-Konjunkturverhandlungen zurückgestellt worden waren.

-Abgeordneter Conor Lamb, D-Pa., Ein gemäßigter Demokrat, der in diesem Jahr vor einem engen Wiederwahlrennen stand, äußerte am Dienstag eine ähnliche Besorgnis, da der Kongress wegen eines Konjunkturpakets festgefahren ist und auf Twitter schrieb, dass die Entkriminalisierung von Marihuana zwar wichtig sei, die Hausdemokraten jedoch Der Schwerpunkt sollte auf "nichts anderem" als der COVID-19-Erleichterung liegen.

US House unterstützt die Entkriminalisierung von Cannabis bei historischen Abstimmungen

 US House unterstützt die Entkriminalisierung von Cannabis bei historischen Abstimmungen Die Gesetzgeber des US House haben am Freitag zum ersten Mal für die Entkriminalisierung von Cannabis gestimmt. © Raul ARBOLEDA Das US-Repräsentantenhaus hat das Gesetz zur Entkriminalisierung von Cannabis problemlos verabschiedet, aber im Senat, der von den Republikanern kontrolliert wird, besteht kaum eine Chance 164. Im Senat, der von Republikanern kontrolliert wird, besteht jedoch nur eine geringe Chance.

Vielen Dank an

@Sen_JoeManchin und andere, dass sie einen parteiübergreifenden Durchbruch nicht aufgegeben haben. Wir sollten jede Minute daran arbeiten, einen Deal zu machen und Menschen Geld zu bringen, die es brauchen.

Stattdessen stimmt das Haus über ein Stück Marihuana-Gesetz ab, das nicht zum Gesetz wird?

https://t.co/QtkzJmDkbO - Conor Lamb (@ConorLambPA)

1. Dezember 2020 Republikaner haben Demokraten auch dafür kritisiert, dass sie trotz anderer wichtiger Bedenken vor dem Kongress die Legalisierung von Marihuana vorangetrieben haben. Kevin McCarthy, Vorsitzender der Minderheit des

-Hauses, R-Calif., Sagte gegenüber Reportern am Donnerstag, die Demokraten seien "auf

-Katzen und Cannabis anstelle von COVID konzentriert".

Und die Republikaner des Senats

witzelten Demokraten hatten beschlossen, "puff, puff, pass 'arbeitsplatzsparende PPP- und COVID-Hilfe weiterzugeben".

Dieser Artikel erschien ursprünglich in den USA HEUTE:

Repräsentantenhaus, um über das Gesetz zur Legalisierung von Marihuana abzustimmen

Entspannen sich Republikaner bei legalem Unkraut? .
Die amerikanische Demokratie funktioniert auf seltsame Weise. Zum Beispiel kann eine ganze gesetzgebende Körperschaft mit überwältigender Mehrheit eine wegweisende Gesetzesvorlage (oder nur eine reguläre Gesetzesvorlage) verabschieden, und sie hat keine Chance, tatsächlich Gesetz zu werden. Dies ist der Fall beim Marihuana Opportunity Reinvestment and Expungement (MORE) Act, das am vergangenen Freitag im Haus 228-164 verabschiedet wurde.

usr: 12
Das ist interessant!